Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9 10
61
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Atari Megafile 30 defekt
« Letzter Beitrag von Lukas Frank am So 02.06.2024, 10:27:10 »
Findet denn ein Festplattentool wie HDX von Atari die Festplatte ...?
62
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Atari 520 Tastatur mit Arduino
« Letzter Beitrag von sportingt am So 02.06.2024, 10:15:41 »
Hallo,
habe es erst einmal aufgegeben.

Bin bis auf zwei Tasten ß und ´ herangekommen.

Folgende Schritte gemacht:
Über den Filemanager (Midnight-Commander) des Images kommt man auf die Kommandozeile.
Midnight Commander Window Ctrl + o drücken

Habe erst einmal die Quellsourcen zugänglich gemacht, da auf dem Image eine veraltete Quelle definiert ist.
In Datei /etc/apt/sources.list
ändern mirrordirector.raspbian.org auf legacy.raspbian.org

Netzwerkverbindung herstellen....
Tastaturtreiber für X-Window/SDL und Konsole nachinstallieren
(SDL) --> apt-get install keyboard-configuration
 (Konsole) --> apt-get install console—data

In der verwendeten Debian-version gibt es noch einen bug, dass die keymapings nicht mitinstalliert werden.
Diese dann manuell herunterladen und installieren.
wget https://mirrors.edge.kernel.org/pub/linux/utils/kbd/kbd-2.5.1.tar.gz -O /tmp/kbd-2.5.1.tar.gz

cd /tmp/ && tar xzf kbd-2.5.1.tar.gz

sudo cp -Rp /tmp/kbd-2.5.1/data/keymaps/* /usr/share/keymaps/

Jetzt kann man mit dem raspiconfi auch fehlerfrei die Tastatur installieren.
Ich habe deutsches Layout nodeadkeys installiert.

alternativ.....
X-Windows Keyboard mit localectl:
localectl list-keymaps
localectl list-keymaps | grep -i de
localectl set-keymap de
localectl status

wenn man sich auf der Konsole eine deutsche Tastatur haben will.
Keyboard auf Konsole installieren mit console-data
dpkg -L kbd | grep map
dpkg -L console-data | grep map
dpkg-reconfigure console-data

Auf Linux-Ebene habe ich alle Tasten erfolgreich gemached.
Mit dem Befehl showkey kann man Scancode, Keycodes und ASCII gut checken.

Nur unter HATARI 1,8 habe ich noch zwei Tasten die nicht gehen. Auch habe ich dann noch versucht mit Keymap-File im HATARI zu arbeiten. Für mich sieht es so aus, als ob diese Datei gar nicht vom Emulator berücksichtigt wird  :(

Unter BeePi-Emulation läuft die Tastatur dann zu 100%

Ist ja auch irgendwie nicht so einfach mit dem Fehlerfixing. Mehrere Matchings werden da ja durchlaufen.
ATARI (original) --> Arduino
Arduino --> USB-Keyboard (Arduino CODE)
USB-Keyboard --> X-Windows/SDL (Debian OS)
USB-Keyboard --> Debian-Konsole
SDL -->  HATARI

Leider entwickle ich Arduino mit meinem Macbook.
D.H. Ich ändere das Matching, dann flashe ich den Arduino und muss dann bis zum Emulator starten, damit ich das Ergebnis sehe. Ziemlich langwierig.

Ich habe jetzt momentan die Tastatur nach hinten gestellt und mein Hardwareprojekt zu Ende gebaut.

Habe jetzt einen RASTARI 1040 STF als Keyboardcomputer gebaut. Kann so diverse Konfigurationen  starten und mit original ATARI-Joystick gamen.


Hier noch ein Link, wir das Gerät letztendlich aussieht...
63
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / RASTARI 1040 STF mit Arduino Tastatur
« Letzter Beitrag von sportingt am So 02.06.2024, 09:43:41 »
Hallo,

ich habe kürzlich mein Umbauprojekt ATARI 1040 STF mit einem Raspberry PI vorerst abgeschlossen.
Da ich in dem Forum dazu wenig gefunden habe, dachte ich es könnte für einige interessant sein.

Ich habe dazu ein Gehäuse eines ATARI 1040 ST "geopfert" und als kompakten Keyboard-Computer umgebaut.
- Raspberry Pi 3+
- Arduino Leonardo
- USB to Joystick-Board (um ATARI Joystick nutzen zu können)

Einige kleine Schönheitsfehler habe ich noch Da ich ein RASTARI-Emulator verwende, habe ich noch ein Problem mit dem ß und dem ´ auf der Tastatur. Basis ist ein HATARI 1,8

Mit BeePi 3 geht auch die Tastatur.

Im Anhang hänge ich ein paar Bilder an. Bei Fragen dazu gerne Antworten.

Grüße Thorsten
64
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Atari Megafile 30 defekt
« Letzter Beitrag von Leon.690sm am So 02.06.2024, 04:13:30 »
Man hört die Köpfe gar nicht. Vielleicht hängen sie fest. Ich denke, die Platte wird defekt sein.
Vielleicht kann man an ihrer Stelle dort etwas anderes verbauen.

Wenn sie schon defekt ist kannst Du sie auch aufmachen. :-)

Hey also man hört die Köpfe, aber auf dem Video sehr sehr leise leider... Hatte die Festplatte auch eben nochmal auf den Kopf gestellt, und der Motor für die Leseköpfe bewegt sich ein mal kurz vor und zurück, mehr aber auch nicht.
65
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Atari Megafile 30 defekt
« Letzter Beitrag von dbsys am Sa 01.06.2024, 23:02:38 »
Man hört die Köpfe gar nicht. Vielleicht hängen sie fest. Ich denke, die Platte wird defekt sein.
Vielleicht kann man an ihrer Stelle dort etwas anderes verbauen.

Wenn sie schon defekt ist kannst Du sie auch aufmachen. :-)

Beim Startvorgang mal auf der Festplatte rumklopfen. Das kann die Köpfe eventuell lösen.

66
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Atari Megafile 30 defekt
« Letzter Beitrag von thomas am Sa 01.06.2024, 22:10:48 »
Man hört die Köpfe gar nicht. Vielleicht hängen sie fest. Ich denke, die Platte wird defekt sein.
Vielleicht kann man an ihrer Stelle dort etwas anderes verbauen.

Wenn sie schon defekt ist kannst Du sie auch aufmachen. :-)
67
Portfolio & Atari PCs / Re: Fragen zum Atari Portfolio
« Letzter Beitrag von RolandT29 am Fr 31.05.2024, 16:42:18 »
Vielen Dank für die Infos: ich habe die Karte in 3 POFOs getestet, 004er, 006er, alle frisch kalt resettet. Kontakte sind sauber, hatte sie dennoch gereinigt, trotzdem: da tut sich nichts. Damit ist klar: die Karte ist defekt !

Gruß
Roland
68
Portfolio & Atari PCs / Re: Fragen zum Atari Portfolio
« Letzter Beitrag von KarlMüller am Fr 31.05.2024, 11:38:59 »
2. Frage betrifft die Atari CHESS-Card
Ich habe eine in einem der bekannten Portale erstanden, angeblich gestestet. Laut Anleitung wird sie in den Kartenslot eingeschoben (Rechner ist ausgeschaltet), a: RETURN und chess RETURN eingegeben. Bei meiner Karte kommen dann schon nach „a: RETURN“ die Fehlermeldungen, Laufwerk a: (manchmal auch Laufwerk b:) habe Lesefehler - das wars. Mache ich etwas falsch oder ist die Karter defekt ??
Ich nehme an Du hast sie in beiden Pofos getestet. Dann würde ich auf defekt tippen. Oder sind vielleicht die Kontakte der Karte verschmutzt.

Zumindest hier geht startet das Programm mit den von Dir angegebenen Befehlen.
69
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Atari Megafile 30 defekt
« Letzter Beitrag von Wosch am Fr 31.05.2024, 00:15:02 »
Erst die Platte einschalten, ein bisschen warten und dann erst den Rechner einschalten.
Das Kabel an der richtigen Buchse der Megafile angeschlossen?
Gruß
Wolfgang
70
Portfolio & Atari PCs / Re: Fragen zum Atari Portfolio
« Letzter Beitrag von RolandT29 am Do 30.05.2024, 20:39:21 »
meine Frage zu FM.COM hat sich mittlerweile durch weiteres Suchen erledigt: ich habe eine vierte Version gefunden, diese läuft ! Die Quelle ist https://www.idealine.info/portfolio/library/pages/tx-unknown.html

Roland
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9 10