Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Suche / Re: Suche Falcon Tastenkappen
« Letzter Beitrag von X-Ray am Heute um 14:35:08 »
@dbsys
Hast du eine komplette Falcon-Tastatur bekommen oder nur die dir fehlenden Kappen?
Ich suche nämlich auch Kappen für den Falcon, weil bei einem meiner sehen die nicht so schön aus.
Also, wäre an die anderen Kappen interessiert.
2
Suche / Re: Suche Falcon Tastenkappen
« Letzter Beitrag von dbsys am Heute um 11:08:16 »
Meine Suche nach den mir noch fehlenden Falcon Tastenkappen ist erfolgreich beendet.

Vielen Dank an alle Beteiligten!
3
Suche / Re: Suche 1040- oder Falcon-Tastatur
« Letzter Beitrag von dbsys am Heute um 11:07:24 »
Meine Suchanfrage hat sich - erfolgreich - erledigt. Inzwischen habe ich eine Falcon Tastatur auftreiben können. Vielen Dank an die edlen Spender und Tauschpartner.
4
Alternative Betriebssysteme / Re: EmuTOS 1.1 erschienen
« Letzter Beitrag von czietz am Gestern um 18:57:52 »
PS: @czietz, wie hast du eigentlich (wieder mal) so schnell heraus gefunden, welche Sachen Pacifist Probleme bereiten?

Grenzenloses Können ;). Nein, dass PaCifiST die STOP-Instruktion des 68000ers falsch emuliert, war dank des eingebauten Monitors/Debuggers schnell klar, denn ein reguläres EmuTOS hängt schlicht an dieser Stelle. Dann gab es Grafikfehler, die für mich nach einer defekten Blitter-Emulation in PaCifiST aussahen ... und ich lag richtig. Schließlich detektierte EmuTOS Alt-RAM, das nicht da ist, und ich habe herausgefunden, dass auch PaCifiSTs Emulation von Bus-Errors fehlerhaft ist und EmuTOS daher eine MonSTer-Karte vermutete.
5
Alternative Betriebssysteme / Re: EmuTOS 1.1 erschienen
« Letzter Beitrag von SH am Gestern um 16:22:57 »
Thorsten Otto

super vielen Dank
mit deinen Emutos  Build Service

habe ich mir ein Emutos für den Pacifist gebastelt
super einfach.

Liebe Grüße von Siegfried

6
Alternative Betriebssysteme / Re: EmuTOS 1.1 erschienen
« Letzter Beitrag von Thorsten Otto am Gestern um 07:26:43 »
Wer (mangels geeigneter Entwicklungs-Umgebung) nicht in der Lage ist, EmuTOS selber zu übersetzen, kann auch gerne meinen (experimentellen) "Build Service" ausprobieren. Nicht alle Sachen die EmuTOS unterstützt lassen sich dort einstellen, aber die von @czietz erwähnten Sachen habe ich hinzugefügt:

http://tho-otto.de/emutos/index.php

In dem speziellen Fall, müsste man die unten angezeigten Sachen einstellen.

Bitte beachtet aber daß die so erzeugten EmuTOS-Versionen nur für spezielle Zwecke verwendet werden sollten, und keine "offiziellen" Versionen sind.

PS: @czietz, wie hast du eigentlich (wieder mal) so schnell heraus gefunden, welche Sachen Pacifist Probleme bereiten?
7
Alternative Betriebssysteme / Re: EmuTOS 1.1 erschienen
« Letzter Beitrag von czietz am So 25.07.2021, 19:22:29 »
Sorry, aber ich sehe keine Chance für ein separates Target für einen fehlerhaften, knapp 25 Jahre alten, so gut wie nicht mehr genutzten Emulator. Beachte, dass ein Target nicht nur einmalige Arbeit bedeutet, sondern wiederkehrenden Aufwand für Pflege, Testing, Speicherplatz etc. mit sich bringt.

Aber ein großer Vorteil von Open-Source-Software ist: Jeder, der dennoch unbedingt EmuTOS unter PaCifST unter MS-DOS nutzen möchte, kann es sich problemlos selbst compilieren, indem er vor dem make 256 die angehängte Datei als localconf.h ins Build-Verzeichnis kopiert.
8
Alternative Betriebssysteme / Re: EmuTOS 1.1 erschienen
« Letzter Beitrag von tuxie am So 25.07.2021, 18:18:00 »
Du kannst doch ohne Probleme einen neuen Target einpflegen

Du hast dir glaub ich noch nie das Makefile angesehen, sonst würdest du sowas nicht behaupten :D

Zitat
mit etwas Hoffnung wird es in den offiziellen Build aufgenommen.



Denke eher nicht. Pacifist läuft ja nicht mehr auf aktuellen Maschinen. Bei dem patch für StonXDOS war es ein bisschen anders, weil man dafür keinerlei #ifdef braucht.

Ich habe wie geschrieben bereits den Target für die V4SA hinzugefügt, daher ja ich weiß was das für Arbeit macht! Aber versuchen kann man es ja!

9
Suche / Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Letzter Beitrag von RealLarry am So 25.07.2021, 13:56:18 »
BTW: Hat gerade wer so ganz zufällig einen MSTE oder TT samt einer Lightning offen herumstehen und kann mir sagen, ob die USB-Kabel
a) von der Länge her bis zum Brotkastendeckel reichen
b) die Kabelführung bis dorthin verlegbar wäre

EDIT: Hat sich erledigt - Mangels Datenblatt brauchte ich noch ganz viele Maße des USB-Klotzes und habe daher meinen TT geöffnet.

Denn dann könnte man die USB-Anschlüsse ggf. schön und praktisch vorne am Deckel platzieren. Ich habe sie bei meinem TT am ROM-Port herausgeführt, da ich letzteren eigentlich nie brauche und eine MAT-TC nach hinten hinaus alles blockiert.
EDIT: Testdruck läuft und soll dann so aussehen:

10
Suche / Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Letzter Beitrag von RealLarry am So 25.07.2021, 13:49:31 »
Beste Übereinstimmung mit Atari Grau:
https://www.3dprima.com/de/filament/primaselect-pla-matt-1-75mm-750-g-moss-grau/a-24194

Mein MoosGrau (wohl RAL 7003) ist angekommen und ich habe mal ein 50*50mm-Plättchen gedruckt, um einen flächigen Farbvergleich zu haben und muss sagen, ja, die Farbe kommt dem sehr nah. Danke für die Empfehlung!
EDIT: Vor lauter neuen Filamenten komme ich ganz durcheinander... MoosGrau/RAL7003 ist (bei mir) eher ein Falcon-Grau. Lichtgrau/RAL7035 ist die Farbe meines TT.

Seiten: [1] 2 3 ... 10