Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Alternative Betriebssysteme / Re: EmuTOS selbst compilieren
« Letzter Beitrag von mfro am Heute um 18:00:48 »
Keiner der Entwickler compiliert das auf echter Hardware. Dort wird es höchstens getestet.

Tatsächlich hat mich Arthur's etwas "später" Post dazu animiert, EmuTOS mal "nebenher" auf der Firebee zu compilieren:

real   16m56.085s
user   9m55.455s
sys   6m47.605s

Das war auf einem NFS-Filesystem. Herausgefallen ist das exakt identische Binary wie auf dem Cross-Compiler Host.
2
Das Problem war Teradesk. Das läuft nicht richtig wenn eine 020 CPU Fastram hat. Thing hat die gleichen Probleme.

Scheint wohl das alles was mit dem Nova Treiber zu tun hat egal ob ET4 oder ATI und egal ob 000 oder 020/030 Version. Mit einer 030 PAK gibt es die Probleme nicht. Single TOS hat auch kein Problem.

Ist die Kombi MiNT + 020 + Fastram + Nova

... weil eine PAK68/2 mit 020 ohne Fastram auch keine Probleme macht.


Ob man jetzt alleine dem Nova Treiber den schwarzen Peter zuschieben kann weiss ich nicht !?!

Der Nova Treiber hat keine Schuld, die Probleme kommen aus der Nutzung von NVDI5 als reines GDOS neben dem Nova Treiber installiert. Wohl auch nur auf Maschinen mit 000-020 CPU. @czietz .. hat das heraus gefunden. Ich wäre da niemals drauf gekommen ...
3
Alternative Betriebssysteme / Re: EmuTOS selbst compilieren
« Letzter Beitrag von Thorsten Otto am Heute um 17:11:34 »
Keiner der Entwickler compiliert das auf echter Hardware. Dort wird es höchstens getestet.
4
Hardware / Re: 38 Jahre alter Schachcomputer gerettet
« Letzter Beitrag von Arthur am Heute um 17:11:26 »
CD4066BE = CMOS QUAD BILATERAL SWITCH
5
Alternative Betriebssysteme / Re: EmuTOS selbst compilieren
« Letzter Beitrag von Arthur am Heute um 17:09:14 »
Sicher das dies hier richtig ist? @Arthur

Ja, im Bereich um #82 ging's um die Beschleunigung des Compilierens durch erhöhen des Cachespeichers.
6
Hardware / Re: 38 Jahre alter Schachcomputer gerettet
« Letzter Beitrag von Atariosimus am Heute um 16:47:44 »
Ein IC ist ein CD4001BE der andere ein CD4066BE.

Ein grösseres Foto hilft da leider nicht, da ich das selbst real kaum lesen konnte.


https://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/26884/TI/CD4066BE.html


   
https://www.reichelt.de/index.html?ACTION=7&LA=3&OPEN=0&INDEX=0&FILENAME=A200%2FCD4001B_ENG_TDS.pdf

7
Alternative Betriebssysteme / Re: EmuTOS selbst compilieren
« Letzter Beitrag von tuxie am Heute um 16:42:20 »
Sicher das dies hier richtig ist? @Arthur
8
Hardware (High-End) / Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Letzter Beitrag von Arthur am Heute um 15:16:53 »
Das Problem ist ja nicht schwer oder leicht sondern man benötigt das Wissen das es daran liegt. Wir wissen's aber der ein oder andere mag sich arg wundern wegen der nicht funktionierenden Module.
9
Hardware (High-End) / Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Letzter Beitrag von Lukas Frank am Heute um 13:51:07 »
Die waren bei mir auch falsch aber das ist ja nur eine Kleinigkeit und schnell gemacht ...
10
Hardware (High-End) / Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Letzter Beitrag von Gaga am Heute um 13:49:16 »
Naja, die Anpassung besteht ja lediglich im Entfernen von einem Widerstand pro Modul.
Seiten: [1] 2 3 ... 10