Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Fragen zum Mega STE
« Letzter Beitrag von vad4r am Heute um 19:46:05 »
Wie sieht das denn mit diesem Testmodul aus, die Beschreibung ist ja etwas dürftig:
http://www.gossuin.be/index.php/shop

Und nochmal für einen absoluten Anfänger: wie wird ein Mega STE mit Speicher bestückt? Welche Slots werden bei 1, 2 oder 3 MB belegt? (habe vorher extra im Handbuch nachgeschaut, da steht nix :D )
2
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / TT Rom zugriff schneller machen?
« Letzter Beitrag von Guus.Assmann am Heute um 19:39:59 »
Warum erhöhen vom FPU Takt ab einen Punt nichts mehr bringt, ist denk ich sehr einfach.
Den FPU arbeitet immer mit die maximale genauigkeit.
Es müssen dazu einige Parameter übergeben werden. Wie Zahlen und Befehle.
Dies wird vom CPU gemacht, der aber mit eine geringere geschwindigkeit lauft.
Sobald der CPU beschleunigd wird, werden auch diese Daten schneller übertragen.

MFG/
Guus
3
Sofern das .ST-Image ein ganz normales FAT-Dateisystem beinhaltet -- bei manchen Spielen ist das nicht der Fall -- funktioniert mcopy aus dem mtools-Paket: https://www.gnu.org/software/mtools/. Die Windows-Version ist schwer zu finden (falls man nicht selbst compilieren will), daher angehängt.

Syntax:
mcopy -spmi disk.st :: ziel

Packt disk.st in den Ordner ziel aus. Drumherum noch eine Batchdatei mit einer FOR-Schleife und schon lassen sich 900 Images in 900 Ordner entpacken.
4
FloIMG kann auch die Dateien auf dem PC auspacken, aber auch das ist umständlich, bei 900 Disks nicht zu bewältigen. So eine in Ordnern ausgepackte Variante der PD-Disks wäre auch für mich interessant.
5
Wie in der Überschrift zu erkennen:

Ich suche eine Software, die in der Lage ist, eine Sammlung von .ST Images in einem Batch automatisch zu entpacken und in entsprechende Ordner zu speichern. Gibt es so etwas?

Hintergrund: Die ST-Computer PD Sammlung unter http://downloads.atari-home.de/Public_Domain/Serie_ST-Computer/ liegt größtenteils nur als .ST Images vor. Für mich ist das ein Ärgernis, weil der von mir genutzte MSA Converter in Version 2.1 nur das umständliche manuelle Auspacken beherrscht. Bei annähernd 900 ST.Images ist es ein Ding der Unmöglichkeit, alle Images auszupacken und anschließend als .ZIP Dateien wieder abzulegen. Da ist man ja Monate beschäftigt...

Ich habe mir auch die Software FloImg 1.02 angeschaut, aber die packt nur auf Floppydisks aus, die anschließend nicht mit dem Diskettenlaufwerk im Windows PC auslesbar sind.

Schönen Dank für Hinweise und Tips!
...aber bitte beim Thema bleiben...  ;)
6
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: TT Rom zugriff schneller machen?
« Letzter Beitrag von tuxie am Heute um 18:11:09 »
Die CPU selbst läuft äusserst Stabil, viele Testprogramme laufen lassen wie Julia wo sie wirklich auch viel berechnen muß!
7
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: TT Rom zugriff schneller machen?
« Letzter Beitrag von Lukas Frank am Heute um 17:21:37 »
Erstaunlich das eine 33Mhz CPU mit 54Mhz über lange Zeit einwandfrei läuft. Die PGA Versionen gibt es ja bis 50Mhz, wegen dem Fertigungsprozess meine ich ...
8
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: TT Rom zugriff schneller machen?
« Letzter Beitrag von tuxie am Heute um 17:16:55 »
Richtig, die mehr erzeugte Wärme hält sich in Grenzen, gerade bei der fpu . Selbst die 54mhz bei der cpu spielen kaum eine Rolle. Da ja auch die Spannung nicht erhöht wird wie es beim overclocking beim pc der Fall ist
9
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Fragen zum Mega STE
« Letzter Beitrag von vad4r am Heute um 16:35:13 »
Ich bin am überlegen ob ich überhaupt eins kaufe. Da die Kiste nicht will, gibt es 4. Optionen:

- ein Diagnosetool kaufen - weiß nicht ob es mir was bringt, da ich wohl selbst mit dem Ergebnis nichts anfangen kann. Bin elektrotechnisch halt total unbeleckt.

- die Kiste zurückgeben

- die Kiste als Ersatzteilhaufen missbrauchen

- defekt bei Ebay verkaufen

Wenn Diagnosetool, dann das Multi, da ich noch andere STs habe die spinnen. Ich werde da noch ein bisschen grübeln und mir mal ein paar YT Videos anschauen :)
10
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Mega STE - Netzteil defekt....
« Letzter Beitrag von Arthur am Heute um 16:00:01 »
Das ist ja mal ne gute Nachricht. Also löten klappt schon mal.  ;D
Seiten: [1] 2 3 ... 10