Autor Thema: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!  (Gelesen 28806 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« am: So 24.04.2011, 14:00:40 »
Ich hatte die letzten Wochen sehr sehr angenehmenn und intensiven Mailverkehr mit Sven. Neben diversen anderen Debatten und Erzählungen, haben wir quasi nebenbei – weil kontaktiert habe ich ihn ursprünglich wegen MacSTip – folgendes vereinbart:
 
Ich freue mich euch mitteilen zu können,daß alle AtariProgramme von Sven Kopacz ab sofort frei sind!  Diese sind jetzt nicht nur "Freeware" sondern stehen alle unter GPL/Artistic Licence.

Dies sind vorerst einmal:

• Emailer
• PPP-Connect (mit CAB.OVL)
• WinCom
• Alice
• 2nd Chance

Falls noch wem weitere Atari-Programme einfallen, die von Sven geschrieben wurden, und weder ihm noch mir gerade einfallen, dann sind diese auch  frei! ;)

Sven wird sich die nächsten Wochen auf  die Suche nach noch existenten Quellcodes machen. Ich mache mich auf  die Suche nach möglichen Lizenzen die ich haben und kann dann vorerst einmal Seriennummern zur Verfügung stellen.

Ich möchte mich hier auch öffentlich bei Sven bedanken, derart unkompliziert und schnell Programme freizugeben, die zumindest noch in soetwas Ähnlichen wie einem Vertrieb sind!


Ach, und ganz generell bin ich dafür, daß wir unsere Atari-Befreiungsbewegung jetzt dann, nach all diesen Erfolgen, koordinieren und strukturiert angehen. ;)
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline ragnar76

  • Benutzer
  • Beiträge: 491
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #1 am: So 24.04.2011, 14:46:27 »
Ja super! Ich persönlich nutze keines dieser Programme aber trotzdem finde ich das sehr gut.

Danke schön Sven & Mathias

muss auch mal gesagt werden  :D

gstoll

  • Gast
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #2 am: So 24.04.2011, 19:38:19 »
Ich freue mich euch mitteilen zu können,daß alle AtariProgramme von Sven Kopacz ab sofort frei sind!  Diese sind jetzt nicht nur "Freeware" sondern stehen alle unter GPL/Artistic Licence.
Schön, auch wenn bei mir nur noch IConnect in der Form eines Gateway läuft.

Falls noch wem weitere Atari-Programme einfallen, die von Sven geschrieben wurden, und weder ihm noch mir gerade einfallen, dann sind diese auch  frei! ;)
- Blip
- A-Man
- FMFF (Fast Mouse File Filter)
Sind zwar schon frei, aber im Hinblick auf die Quelle, nicht uninteressant.

Ich möchte mich hier auch öffentlich bei Sven bedanken,
Dem kann ich mir anschliessen. Gerade wenn die Quellen des Emailer vorhanden sind könnte ich mir etwa anschauen was ich für CAT benötige. :-)

die zumindest noch in soetwas Ähnlichen wie einem Vertrieb sind!
Prinzipelle würde ich ihm durchaus empfehlen, das mit ASH kurz abzustimmen. Zumindest hat dies Jürgen Koneczny (Fiffi, Chatter, ..) getan. Wenn mich meine Erinnerung nicht trübt hat dies auch Dieter Geiß (Phoenix) gemacht.

Ist es unverschähmt auch nach MacSTip zufragen? Das gibt es nicht mal mehr über ASH. Und mit den Quellen könnte man vielleicht was für MagiCMac X machen.

Ach, und ganz generell bin ich dafür, daß wir unsere Atari-Befreiungsbewegung jetzt dann, nach all diesen Erfolgen, koordinieren und strukturiert angehen.
Sollte man in einem anderm Faden weiterführen, aber zum Start:
Es sollte auch überlegt werden wo die Sachen, spezielle wenn es um Quellen geht, abgelegt werden.

Zum anderen würde ich mich bereit erklären bevor die Quellen veröffentlicht werden, mal drüber zuschauen ob alles dabei. Bringt ja nichts, wenn man nach Monten feststellt, daß was fehlt und kann keinen Kontakt mehr zum Autor herstellen.
An "Frederick": Das gilt auch für Gemini.

Gerhard

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 983
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #3 am: So 24.04.2011, 20:03:05 »
Whoa, wie geilo :)

DER ASH Emailer? Das wäre ja der hammer! =) Der funktioniert nämlich soweit ich weiss mit standard mail dateien und man kann von aussen Emails importieren und ausserdem finde ich das ist eines der besten Email Programme für den Atari. Kenne kein besseres ( ich weiss es gibt CAT - aber das bringe ich mit Maustausch in Verbindung und Maustausch klingt für mich kompliziert ;) )

Wenn jetzt alles klappt ( ;) ) - ich würde es super toll finden. Alleine schon der Entschluss diese Sourcen zu suchen ist Super und ich finde dafür kann man sich gar-nicht genug bedanken!

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.959
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #4 am: So 24.04.2011, 21:50:52 »
Wie klein die Welt doch ist, mit dem Bruder von Sven war ich in der Lehre.
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #5 am: Mo 25.04.2011, 01:04:28 »
Ist es unverschähmt auch nach MacSTip zufragen? Das gibt es nicht mal mehr über ASH. Und mit den Quellen könnte man vielleicht was für MagiCMac X machen.
Es ist gar nicht unverschämt. Daß war ja eigentlich auch mein Begehr. Nur ist an MacSTip nur ganz wenig auf Atari-Seite von Sven Kopacz. Der große Brocken stammt von Herrn Sabiwalski.
X interessiert mich überhaupt nicht. Wichtiger wäre daß mal mit normalem MagiCMac eine Netzwerkverbindung klappt ;) Geht MagiC auf den Intel Macs wo es keine 68k Emulation mehr gibt überhaupt noch?

 
Zum anderen würde ich mich bereit erklären bevor die Quellen veröffentlicht werden, mal drüber zuschauen ob alles dabei. Bringt ja nichts, wenn man nach Monten feststellt, daß was fehlt und kann keinen Kontakt mehr zum Autor herstellen.
An "Frederick": Das gilt auch für Gemini.

Das ist ein super Angebot! Es ist bisher bei jedem "Befreiungsprojekt" fraglich gewesen, wieviele Sourcen noch da sind usw.
« Letzte Änderung: Mo 25.04.2011, 02:28:28 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.680
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #6 am: Mo 25.04.2011, 20:06:45 »
Auch von mir vielen Dank für das zu Verfügung stellen der Programme incl. deren Sourcen. Super. Und Mathias, danke für deine Initiative...einfach spitze wie Du immer wieder Informationen besorgst und mit den Leuten Kontakt aufnimmst.

Gruß Arthur
« Letzte Änderung: Mo 25.04.2011, 20:12:35 von Arthur »

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #7 am: Mi 27.04.2011, 14:55:43 »
So, hier ist mal meine eigene Seriennummer von meiner Lizenz des Emailers:
#3700049505
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

guest3122

  • Gast
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #8 am: So 01.05.2011, 11:44:30 »
Hallo miteinander,

wie Mathias ja schon erwähnt hat, hat er mich neulich angemailt und auf diese Website (und das FireBee-Projekt) aufmerksam gemacht. Find ich super, hätte ich nicht gedacht, dass es noch so viele aktive Atari-Anwender gibt.

Ich verbinde meine Atari-Vergangenheit mit vielen schönen Erinnerungen und gebe meine Software von damals gerne frei. Mathias hat zugesagt, ein nettes Download-Plätzchen einzurichten.

Ich selbst hab im Moment weder Sourcen noch Executables, aber es gibt Verdachtsmomente, wo noch was zu finden sein könnte. Das kann aber noch dauern; bis dahin könnt ihr evtl. vorhandene Archive ja an Mathias schicken.

@ Gerhard
>Gerade wenn die Quellen des Emailer vorhanden sind könnte ich mir etwa anschauen was ich für CAT benötige. :-)

Du kannst mich auch gerne direkt anmailen, vielleicht weiß ich noch was von damals.

>- Blip

Du kennst ja mehr Programme von mir als ich... ;-) Was in aller Welt war denn "Blip"??

"Deskdrop" ist mir übrigens noch eingefallen, war immer eins meiner Lieblingstools. Wurde soweit ich mich erinnere von ASH mit einem der unzähligen Desktops ausgeliefert. (ASH hat übrigens keinerelei Rechte an meinen Programmen sondern ledigliche eine "Vertriebserlaubnis".)

@m0n0

>DER ASH Emailer?

Ja, genau der ;-) Viel Spaß damit

>Das wäre ja der hammer! =) Der funktioniert nämlich soweit ich weiss mit standard mail dateien und man kann von aussen Emails importieren

Das stimmt, solange du ihn nicht im Datenbank-Modus betreibst. Im Dateimodus müssen nur die Dateien mit den richtigen Endungen in den richtigen Ordnern liegen, dann ist dem EMailer egal, woher sie stammen. Der Dateiinhalt ist dann einfach 1:1 das, was man von einem POP-Server geschickt bekommt oder per SMTP verschickt.

@Lynxman
>Wie klein die Welt doch ist, mit dem Bruder von Sven war ich in der Lehre.

Tatsächlich? Wer verbirgt sich denn hinter "Lynxman"? Warst du etwa der mit dem Lynx (dem ersten Modell)?


Jedenfalls euch allen viel Spaß mit dem Atari und falls mich jemand erreichen will, einfach eine Email schicken (Vor/Nachname mit Punkt dazwischen und dann @web.de).

Grüße,
 Sven

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #9 am: So 01.05.2011, 13:22:12 »
Hi Sven!
Ja, es gibt noch 'ne ganze Menge Atarianer, aber leider kaum noch aktive Entwickler von damals. Viele erreicht man noch, wie jetzt auch Dich, aber am liebsten wäre es uns natürlich, wenn ihr alle Aufgrund der neuen Hardware wieder hobby mäßig mit einsteigen würdet ;)

aber klar... is so natürlich nicht machbar. Umso mehr freuen wir uns über sourcen. Das Profibuch haben wir ja auch schon frei bekommen und gescanned und mit Stefan Eisling bin ich auch im Kontakt, so dass die gemini sourcen wohl bald auch unter GPL gestellt werden :)

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.959
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #10 am: So 01.05.2011, 14:05:40 »
@Lynxman
>Wie klein die Welt doch ist, mit dem Bruder von Sven war ich in der Lehre.

Tatsächlich? Wer verbirgt sich denn hinter "Lynxman"? Warst du etwa der mit dem Lynx (dem ersten Modell)?

Frag ihn mal ob ihm der Name Bernd im zusammenhang mit Alcahell was sagt.  ;D
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #11 am: So 01.05.2011, 19:43:20 »
aber am liebsten wäre es uns natürlich, wenn ihr alle Aufgrund der neuen Hardware wieder hobby mäßig mit einsteigen würdet ;)

Das stimmt natürlich!  :D


Frederick/Johannes, können wir vorerst mal atari-home FTP Platz wie für die Programme von RGF haben?
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

gstoll

  • Gast
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #12 am: Mo 02.05.2011, 18:29:40 »
Ich selbst hab im Moment weder Sourcen noch Executables,
Archive sind kein Problem. Habe hier IConnect 1.8 und Emailer 2.3h.

Du kennst ja mehr Programme von mir als ich... ;-) Was in aller Welt war denn "Blip"??
Naja, es gibt es alte News Archive auf meinem Rechner, da findet man schon einiges. ;-)

Blip stellt im System eine socket-Schnittstelle zur Verfügung. Die Protokolle TCP, UDP, IP und SLIP sind
implementiert.
Ist das wohl der Vorgänger von IConnect?

ASH hat übrigens keinerelei Rechte an meinen Programmen sondern ledigliche eine "Vertriebserlaubnis".
Aber wohl an den Handbücher. Mindest das vom Emailer ist von Thomas Hoffmann (ASH) erstellt.

Gerhard

guest1302

  • Gast
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #13 am: Mo 04.07.2011, 02:02:35 »
So,

Emailer works only with 'PPP-Connect '.

Is there a possibility to use emailer (in the near future) under mintnet, or sting ?

Regards,

Mark

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 983
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #14 am: Mo 04.07.2011, 19:13:11 »
If the sources would be found this would be the first thing which I look at.... but it looks like the sources are lost (?!) - otherwise they would have been already reported to be found, right?

Greets,
m

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #15 am: Mo 04.07.2011, 20:09:34 »
I would not give up m0n0, maybe Sven has something at his old machine. I know there where some possibilities, where some hardware issues have to be solved previously. Nothing that is done in 2 hours. So perhaps there will be a positive surprize in future.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

guest3122

  • Gast
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #16 am: Sa 07.04.2012, 13:14:50 »
Sooodele,

wie von Gut Ding ja bekannt ist, will es u.a. reichlich Weile haben. Hatte es jetzt. Gestern abend habe ich den Mac ausgegraben und gestartet. Die blinkende Fragezeichen-Diskette war etwas entmutigend, aber irgendwann ist dann auch die Platte aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht und es hat geklappt. Und siehe da, da ist tatsächlich alles drauf (mit Sourcen). Jetzt muss ich das mal irgendwie von da runter retten. Mein erster Versuch mit USB-Stick ist leider nach wenigen Dateien mit einem Totalabsturz des Mac fehlgeschlagen . Vielleicht schick ichs mir per Mail oder häng den Mac irgendwie hier an den Server...hat noch jemand ne tolle Idee?

Dann muss ich mal auseinanderklamüsern, was wozu gehört und wo private / vertrauliche Daten von mir drin sind. Die Programmier-Partition hat knapp 200MB, das könnte also noch etwas dauern. Wenns dann aber soweit ist, geb ich die Sourcen gerne raus. Termin kann ich wg. Privatleben und anderer Verpflichtungen aber keinen versprechen.

Wer auch immer sich auf das Abenteuer Altcode-Pfleger einlassen will, soviel kann ich schonmal verraten:

-Ich hab damals offensichtlich Kommentare gehasst. Das ist fast alles reiner C-Code ohne Kommentare und ReadMe.
-Ohne Pure-C wirds wohl nicht gehen (hab meins schon verkauft).
-Eine Umstellung auf andere TCP/IP-Stacks sollte relativ überschaubar sein, solange Posix-Standards eingehalten werden (z.B. Mint-Net). Da muss i.W. nur auf eigene Buffer umprogrammiert werden.
-Eine Umstellung auf ein anderes AES wird etwas aufwendiger, falls es nicht reentrant ist. Dann muss man sich irgendwas einfallen lassen, um die User-Controls anders zu zeichnen. Außerdem muss man sich vermutlich in meine GEM-Library einarbeiten, die ebenfalls kaum kommentiert ist (die wickelt z.B. die ganzen Fensterdialoge ab).
-Die Daten wie POP-Server, Email-Adresse etc. werden aus IConnect gelesen (über Messages). Wenn man den Emailer ohne IConnect verwenden will, muss man diese Daten also auch irgendwie anderweitig ablegen.

Für alle, die meine Programme momentan schon verwenden, hier noch eine Info: Es gibt eine Patchoption in allen registrierbaren Programmen, die die Registrier-Abfrage abschaltet. Dazu mit einem Hex-Editor nach dem String "rMa*paTB*R#-" suchen. Dahinter steht ein "y" wenn die Abfrage aktiviert ist. Daraus ein "n" machen, dann findet keine Code-Prüfung statt.

Gibt auch ein kleines Tool, dass das macht. Kann ich das hier anhängen? Ich probiers mal.

Ansonsten Frohe Ostern allerseits,
 Sven


guest3122

  • Gast
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #17 am: Sa 07.04.2012, 13:26:27 »
Ok, anhängen klappt nur mit bestimmten Dateitypen. Soll ich das als PDF anhängen und ihr benennt das selber in PRG um oder rennt dann der ganze Forum-Server in den Wald? Ich probiers besser nicht aus sondern verschick es einfach per Mail an den erstbesten der mich anschreibt, dann könnt ihr das selber hier irgendwie hochladen.

Ich häng dafür was anderes an  ;D

Hab auf der ollen Kiste noch ein unvollendetes Projekt entdeckt, dass vielleicht den einen oder anderen interessieren könnte. Ein Grafikprogramm mit Ebenen und Maskenunterstützung, Undo-Recorder (da kann man jeden Pixel einzeln zurückspulen, kennt vielleicht noch jemand von dem AS-Calamus-Plugin), Wacom-Tablet-Support (mit Adequate-Systems Treiber oder mit meinem ;-) ), Plugin-Schnittstelle, Werkzeug-Editor, JPEG Im-/Export und was weiß ich noch. Enthält viel handoptimierten 68k-Assembler, weil ich damals auf meinem 20MHz-Performa eine Airbrush ohne Ruckeln verwenden wollte (was mit Photoshop auf Mac-Seite vollkommen unmöglich war).

Anbei ein Screenshot. Hauptnachteil ist, dass es ausschließlich mit 8Bit-Screenresolution läuft und auch da wohl nur mit der Variante, die man auf einem Mac mit NVDI geboten bekommt (habs nie anderswo probiert). Andere Bildschirmtreiber müsste man noch programmieren. Falls das jemand machen möchte, such ich da auch mal die Sourcen zusammen. Ansonsten schau ich erstmal, dass ich alles verwurschtle, was man zum Ausprobieren braucht.

Grüße,
 Sven

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #18 am: Sa 07.04.2012, 13:54:15 »
Wow, ... !
Das ist ja wie Weihnachten! ;)

Folgendes, wenn Du wirklich Alles komplett freigeben wirst, und auch Sachdienliche Hinweise hast so ab und an, dann würde ich vorschlagen einProjekt auf atariforge.org zu machen. Das hat mehr Sinn, als nur alles hier raufzuladen, und die geneigten Programmierer werden auch eher animiert gleich was damit zu tun und Adaptionen ebenfalls wieder einzupflegen.

Ist ja echt ein Wahnsinn, daß sich Alles noch gefunden hat! Was für ein Mac ist es denn? 9er System? Möglichkeiten gibt es unzählige wenn ich weis was für ein Computer. Mit Mails wäre ich vorsichtig (UUencoding) Mit Umschlichten auf X auch. Die Files vom Oliver Buchmann kommen auch nur mehr unbrauchbar (zerstörter Ressource Fork) für MagiC 6.2 auf 9 an.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: Alle Atari-Programme von Sven Kopacz sind frei!
« Antwort #19 am: Sa 07.04.2012, 14:37:07 »
Bzgl. Pure-C, du könntest schaun, was schon mit AHCC läuft: http://ahcc.atari.org, dann bekommen wir womöglich sogar nebenbei native ColdFire-Versionen  ;D

Ansonsten kannst Du ja womöglich das Angebot von Gerhard Stoll anehmen, und Ihn mal die Sammlungen durchschauen lassen?

Und das Grafikprogramm schaut ja wirklich sehr sehr interessant aus! Auf jeden Fall auch sichern.

Und zum anderen Thread noch, natürlich weiß man nie ob Menschen für immer verschwinden. Aber Du bist wohl derjenge - ehemals kommerzielle - Entwickler der am Umfangreichsten und zuvorkommendsten auf die Idee seine Programme als Open Sorce freizugeben, eingestiegen ist. Insofern nochmals ein großes Danke!

Und die Ansätze Alles auf MiNT lauffähig zu bekommen klingen ja auch vielversprechend. Zumal von MagiC leider nichts mehr kommt, die einzige Zukunft der Plattform. (Man möge mich eines Besseren belehren und Magic weiterentwickeln oder ebenfalls freigeben  ;D )

Und ja Du hast schon letztes mal auch gesagt, daß wir alles raufladen dürfen, aber wir haben ja noch nicht Alles ;)

« Letzte Änderung: Sa 07.04.2012, 14:39:16 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.