Autor Thema: ATW 800 Blossom Videoausgang  (Gelesen 3012 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #40 am: Fr 29.03.2019, 18:18:43 »
Jo ... das läuft jetzt auch.
unter "/raw" hab ich jetzt nen Ordner in dem ich nur ein "/lost+found" vorfinde und eigene Ordner/Dateien anlegen kann ... aber dennoch beschwert sich X über mangelnden Speicherplatz :(

/rawdisk enthält laut ls eine Datei "0" mit einer Größe von 73664 Blocks (was in etwa 35MB entsprechen dürfte).
« Letzte Änderung: Fr 29.03.2019, 18:21:15 von shock__ »

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.316
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #41 am: Fr 29.03.2019, 18:24:17 »
wie sagst Du der Installationsroutine, daß Du nach /raw installieren willst?
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #42 am: Fr 29.03.2019, 18:51:27 »
Garnicht? :P Ich hatte jetzt erstmal blind gehofft, dass das Script das von alleine prüft ... blick darein offenbart allerdings schon, dass scheinbar "/helios" als standardpfad genutzt werden soll.

Jetzt is für mich als Laien nur die Frage ... mappe ich die rawdisk nach /helios um oder änder ich das Script?
« Letzte Änderung: Fr 29.03.2019, 19:00:38 von shock__ »

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.316
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #43 am: Fr 29.03.2019, 19:36:19 »
wenn's /helios noch nicht gibt, ist Ersteres wahrscheinlich eine gute Idee - sonst nicht ;)
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.425
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #44 am: Fr 29.03.2019, 21:13:03 »
Muss man die RAW Partition vielleicht erst nach / mounten? (Würde IMHO Sinn machen, wenn sich das unixoid verhält.)
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #45 am: Fr 29.03.2019, 21:38:00 »
/ is bei Helios für die IO/Transputer reserviert (/raw is auch nur ein Sym-Link - im eigentlichen root gibt's /IO und /00)

Aber gut ... dann muss ich mich mal dransetzen das Script umzuschreiben.

EDIT: habs jetzt doch mal drauf ankommen lassen und die rawdisk nach /helios gemappt ... tatsächlich keine gute Idee (Reset + Rückänderung der devinfo.src + Neuformatierung fixt das, aber brauchbar isses nicht).
« Letzte Änderung: Fr 29.03.2019, 21:51:16 von shock__ »

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.316
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #46 am: Fr 29.03.2019, 22:06:38 »
Muss man die RAW Partition vielleicht erst nach / mounten?

... vielleicht hat Helios aber auch gar kein mount-Kommando?
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #47 am: Fr 29.03.2019, 22:43:46 »
Muss man die RAW Partition vielleicht erst nach / mounten?

... vielleicht hat Helios aber auch gar kein mount-Kommando?
Richtig :)
In der devinfo.src einfach als Parameter beim Name garnichts angeben in der Hoffnung, dass er nach / mappt wirkt auf mich jetzt auch nicht sonderlich erfolgsversprechend.

Fingers crossed folks ...
Script läuft jetzt schonmal.

EDIT: https://i.imgur.com/cbvjeJV.jpg Sieht mir doch erstmal ganz gut aus.
Frage ist, wärs nicht auch möglich die paar files im root bzw. bin auf die GEM  Partition zu kopieren und dann für /bin/X11 nen Symlink zu setzen?

EDIT2: Installation erfolgreich, durch den veränderten Pfad greifen aber diverse Skripts ins Leere ... das werd ich dann morgen anpassen.
https://i.imgur.com/vDj1Q0D.jpg
« Letzte Änderung: Sa 30.03.2019, 01:11:28 von shock__ »

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #48 am: Sa 30.03.2019, 11:05:56 »
Frage is jetzt nur, wie pass ich die X-Installation am elegantesten an?
Ich hätte da schon 'ne Idee, die scheint mir aber recht frickelig und dient sicherlich nicht der Systemintegrität (alles von /helios nach /raw kopieren und dann /raw nach /helios mappen)

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.316
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #49 am: Sa 30.03.2019, 15:09:17 »
dein Output sieht so aus, als ob config-Files sehr wohl, binaries aber nicht gefunden würden.

Schon mal probiert, einfach nur /raw/bin in den Pfad aufzunehmen?
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #50 am: Sa 30.03.2019, 15:53:25 »
Wenn ich diverse Pfade (/raw, /raw/bin, /raw/bin/X11) mit in den Pfad nehme siehts tatsächlich ne ganze Ecke besser aus bzw. ich hab teilweise Fehlermeldungen, dass andere Files nicht gefunden werden - dafür aber die Applikationen zumindest angestoßen werden. Was schonmal ganz gut ist.

Was ich grade nicht so gut find, ist die Tatsache, dass der Festplattenpuffer mit 2MB wohl etwas groß war (hab ich jetzt erstmal auf 1MB runtergeschraubt) und die angestoßenen Applikationen nochmal nen eigenen Thread von "fs" aufmachen, obwohl das schon läuft (starte ich aktuell über die cshrc).

Der ATW800 Link.0 kommt auch mit 4MB SIMMs klar, dass ich am Ende bis zu 16MB RAM habe, oder?

EDIT: Grade mit 2 Sätzen 4MB SIMMs ausprobiert - leider ohne Erfolg.
EDIT2: Mit den angepassten Pfaden läufts schonmal ne Ecke runder ... Xhelios beschwert sich zwar, dass es 'ne lib nicht finden kann weils im falschen Pfad sucht (wo ich das einstelle hab ich noch nicht gefunden). Problem mit dem mehrfachen start von 'fs' hab ich nimmer, wenn ichs händisch starte (start war vorher über die initrc)
Was mich allerdings grade dezent irritiert, ist die Tatsache, dass xrdb, xterm und xset mit "Exec format error" aussteigen. Liegt vielleicht daran, dass ich Helios 1.3 fahre und die Distribution von X11r4 für 1.2?
EDIT3: Ich mach dann mal ein Downgrade nach Helios 1.2 (das X11-Paket für 1.3 müsste ich erst neu packen [1.2MB Disketten] und das Script umschreiben)
« Letzte Änderung: Sa 30.03.2019, 17:54:24 von shock__ »

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #51 am: Sa 30.03.2019, 20:06:31 »
Hm super ... ich versuch mich jetzt nach dem Downgrade (welches nicht sonderlich geholfen hat) mal daran die Fehler die ich krieg abzuarbeiten ... erster Fehler offenbart schon Böses.
X findet eine Bibliothek "rgb" nicht ... schau ich in dem Pfad wo's suchen soll finde ich dort auch nur 3 Dateien, rgb.txt, rgb.dir und rgb.pag

Xhelios stürzt dann auch ab mit "Fatal error: can't initialize XDevice"

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.425
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #52 am: Sa 30.03.2019, 20:53:21 »
Nebenbei eine Bitte: Kannst du bittemal die Bilder nicht bei imgur hochladen, sondern an die jeweiligen Beiträge dran hängen, damit sie nicht verloren gehen? (Irgendwie hab ich ja die Hoffnung, dass auch mir irgendwann mal eine ATW über den Weg läuft, und da könnten die Bilder Hilfestellung geben, falls auch diese Kiste neu installiert werden müsste.)
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #53 am: Sa 30.03.2019, 21:17:29 »
Jetzt wo du es schreibst kam mir auch der gleiche Gedanke.

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #54 am: Sa 30.03.2019, 21:19:25 »
Wenn das Ding irgendwann mal läuft hab ich eh vor das ganze ordentlich zu dokumentieren.
Siehe HFS-Einrichtung im Atari-Forum: http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=27&t=31443&p=371181#p371126

Bzgl. Bildern im Thread/Post ... bedank dich beim Forunkel64, ich bevorzuge es über meine Bilder selbst bestimmen zu können :)

EDIT: Aktueller Stand: https://i.imgur.com/PSpha7U.jpg
« Letzte Änderung: Sa 30.03.2019, 21:30:11 von shock__ »

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.316
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #55 am: Sa 30.03.2019, 23:21:47 »
Dass xrdb nicht tut, ist zwar nicht schön. aber erstmal kein Beinbruch. X11 müsste auch ohne laufen.

Der Fehler der zum Abbruch führt, ist der Maustreiber, der sich nicht laden oder initialisieren läßt.
Dort musst Du weiter suchen.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #56 am: Sa 30.03.2019, 23:35:35 »
Hab ich _jetzt_ grade auch festgestellt, dass da "failed" statt "loaded" steht ... meine Güte.
Gefixt, jetzt läufts schonmal 'ne Ecke weiter (jetzt findet er diverse Schriftarten nicht) ... aber gut, da werd ich mich dann durcharbeiten müssen.

EDIT: Schriftarten rüberkopieren reicht leider der Speicherplatz nicht für aus (grade nachgeguckt ... das sind 7MB ... soviel hab ich für die ganze ST-Partition) ... Links gehen scheinbar auch nur für einzelne Dateien ...
« Letzte Änderung: So 31.03.2019, 01:06:41 von shock__ »

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #57 am: So 31.03.2019, 20:26:57 »
Ich glaub jetzt bin ich tatsächlich in 'ner Sackgasse.

Xhelios startet jetzt schonmal so weit, dass er die Schriftarten versucht zu laden. Allerdings aus 'nem falschen Pfad. Diesen Pfad könnte ich mit dem Tool 'xset fp=<pfad>' ändern. Leider steigt xset mit einem "Exec Format Error" aus.
Ich könnte mir jetzt noch maximal vorstellen die "fonts.dir" und "fonts.alias" Dateien vom HFS auf die GEM Partition zu verfrachten (wo aktuell [hardcodiert?] gesucht wird) in der Hoffnung, dass ich dort auch absolute Pfade zu den Dateien angeben kann.

EDIT: Absolute Pfade bringen nix ... X scheitert daran die Schriftart "fixed" zu laden (welche in ner erfolgreich geladenen .dir-Datei hinterlegt ist).

EDIT2: Reicht wohl "erstmal" wenn man die Schriftarten "fixed" und "cursor" rüberkopiert und entsprechend verlinkt. Der X-Server meldet sich jetzt schonmal brav mit "Server Ready".

https://i.imgur.com/VPHOXYi.jpg
Geht auch einfacher via "Xhelios -fp <Schriftpfade>"
Jetzt geht's glaub ich an twm ran

EDIT3: "ddxGiveUp called" ohne 'ne weitere Fehlermeldung klingt jetzt nicht so richtig brauchbar :(
EDIT4: Jetzt auch "Exec Format error" bei twm
EDIT5: Is das "Exec format error" vielleicht ne Berechtigungssache? Wenn ja, wie genau funktioniert die Helios-Variante von chmod (is leider in dem 636 Seiten .pdf nicht erklärt - und funktioniert anders als die Unix-typischen Varianten)?
« Letzte Änderung: Mo 01.04.2019, 05:54:06 von shock__ »

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 184
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #58 am: Mo 01.04.2019, 17:37:51 »
Also bei dem Exec format error komm ich nicht mehr weiter :(
Ich schreib jetzt nochmal den Menschen von http://atw800.complicated.net/ an ob der 'ne Idee hat, ansonsten befind ich mich vermutlich in ner Sackgasse wo ich nicht mehr weiterkomme.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.425
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ATW 800 Blossom Videoausgang
« Antwort #59 am: Mo 01.04.2019, 18:21:05 »
Shock, schade, ich wollte dir gerade per PN ATW relevante Kontaktdaten schicken, habe jemanden ausfindig gemacht,er sich mit Sicherheit auskannte, aber du hast mich geblockt. Ich lösche den PN Text. Pech.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?