Autor Thema: Fragen zum Mega STE  (Gelesen 36891 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.549
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #40 am: Sa 14.12.2013, 14:59:57 »
So gut wie alles - ich liebe diese alten schweren Kisten!  ;) Deshalb auch der dezente Hinweis auf mein berädertes Stinkezeug in der Signatur  :D

lg

Gefällt mir! Ich hab' ne Indy hier stehen (auch wenn die nur noch selten was zu tun kriegt).
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #41 am: Sa 14.12.2013, 20:27:15 »
Ob es beim Cubase Treiber für Emagic/Logic Hardware gibt weiss ich niicht

Ah.. C-LAB war ja einst die Konkurrenz!
Lustigerweise hatten C-LAB später dann die Falcon "MK-II" und "MK-X" entwickelt - im Bundle mit Cubase Audio  :D
« Letzte Änderung: Sa 14.12.2013, 20:32:24 von FranzliST »
Atari Mega ST2

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #42 am: Mi 15.01.2014, 20:10:52 »
Sooo.. ich hab jetzt meinen Mega STE  :)

Dann kann's ja fast losgehen.. (siehe http://forum.atari-home.de/index.php?topic=10977.0)

Ich brauch jetzt noch ein Adapterkabel; muß ich da auf was bestimmtes achten oder geht einfach auch was wie dieses http://www.ebay.de/itm/321291068794?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2649?

LG
Klaus
Atari Mega ST2

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #43 am: Do 16.01.2014, 19:59:31 »
Sooo.. ich hab jetzt meinen Mega STE  :)

Dann kann's ja fast losgehen.. (siehe http://forum.atari-home.de/index.php?topic=10977.0)

Ich brauch jetzt noch ein Adapterkabel; muß ich da auf was bestimmtes achten oder geht einfach auch was wie dieses http://www.ebay.de/itm/321291068794?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2649?

LG
Klaus
Wie macht sich der Mega STE jetzt in Deinem Racksystem - würde mich nach den "Debatten" schon ein bißchen interessieren! Fotos?
Was Deine Frage zum Adapterkabel betrifft: Sollte es für'n TFT Monitor sein und Du'n bißchen lötern kannst, könntest Du es Dir doch einfach selbst erstellen. Der Atari Monitorstecker, passendes Kabel und 3reihig 15pol. Sub D Stecker sind bei Reichelt erhältlich und Du sparst Dir wahrscheinlich mehr als die Hälfte des dortigen Kaufpreises!
Beschaltung:
Masseleitung (Pin 13 Atari) legst Du dabei bitte nicht an Pin 4 (VGA), sondern koppelst Pins 6-8 (RGB Masse) und 10 (Sync Masse) und schließt sie daran an! Eine Audioleitung (wäre mW Pin 1 Ataribuchse) benötigst Du nicht wegen den vorhandenen Chinchbuchsen! Die von mir beschriebene "Modifikation" entspricht der eigentlichen "Spezifikation" und so habe ich meine Adapter immer gelötet! Erst heute gemachte Beispielfotos einer aunzeige auf 19" TFT kannst Du diesem Beitrag von mir entnehmen!

Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 425
  • Weihnachten.... Habt spass und viele Geschenke
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #44 am: Do 16.01.2014, 20:58:35 »
moin

@franzi....
Normaler Umbau im Standard 19" Gehäuse geht NICHT.
wenn das passen soll müssen die seitlichen ports nach oben verlegt oder gleich ausgelötet werden.
dann bleiben ein paar mm platz  :D
Bei einem Mega ST ist es die Tiefe die nicht passt.
Es gab/gibt? RACK-Gehäuse mit Sondermas, rhothron hatte die im sortiment (frag nicht nach dem preis)
Habe hier eins mit einem TT und eins für Mega ST in dem jetzt der Falke steckt.
ST/Falke 540*220*400mm, TT 450*180*500 jeweils B/H/T und dann das Gewicht...
Ich mag das Industrie-Disign  8)
/TT-VME/ Rhotron Umbau

P.s. Leider gibt es hier einen Phantasielosen User der eine Verwechselung hervorruft.
Nicht Täuschen lassen !

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #45 am: Fr 17.01.2014, 00:28:00 »
Hab mich doch lange von dem Gedanken verabschiedet  ;)
Der Mega, den ich jetzt habe, der wird geputzt, geölt und gehätschelt  :D

LG
Atari Mega ST2

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #46 am: Fr 17.01.2014, 01:05:43 »
moin

@franzi....
Normaler Umbau im Standard 19" Gehäuse geht NICHT.
wenn das passen soll müssen die seitlichen ports nach oben verlegt oder gleich ausgelötet werden.
dann bleiben ein paar mm platz  :D
Bei einem Mega ST ist es die Tiefe die nicht passt.
Es gab/gibt? RACK-Gehäuse mit Sondermas, rhothron hatte die im sortiment (frag nicht nach dem preis)
Habe hier eins mit einem TT und eins für Mega ST in dem jetzt der Falke steckt.
ST/Falke 540*220*400mm, TT 450*180*500 jeweils B/H/T und dann das Gewicht...
Ich mag das Industrie-Disign  8)
Die Firma Rhothron hatte Gehäuse dieser Art verwendet, um erweiterte Atari ST (in den Anfängen 520 oder 1040 Mainboards) für Industrielle Zwecke zu "vermarkten":
Ich habe in meiner arbeitsamen Zeit in der Schaltschrankfirma RITTAL gearbeitet und die haben solche Gehäuse als "RITTAL VarioCase" im Programm. Ich habe mir daraus damals mal ein 3 Höheneinheiten Gehäuse mit leichten Gehäusemacken gesichert und für den Einbau meines 1040STf herumexperimentiert. Leider kam es aber nie zur endgültigen Umrüstung ...!

Was meinen Tipp (Vorschlag zum Selbstlöten eines Kabels) angeht ...

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #47 am: Fr 17.01.2014, 07:58:19 »
Hab mich doch lange von dem Gedanken verabschiedet
Der Mega, den ich jetzt habe, der wird geputzt, geölt und gehätschelt

 ;)
Atari Mega ST2

Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 425
  • Weihnachten.... Habt spass und viele Geschenke
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #48 am: Fr 17.01.2014, 08:23:05 »
moin

@franzi...
Guter Plan, seehr vernüftig.

€Burkhard...
Danke für das Bild, genau so sehen die Kisten aus.
darüber bräuchte ich mehr Info...
/TT-VME/ Rhotron Umbau

P.s. Leider gibt es hier einen Phantasielosen User der eine Verwechselung hervorruft.
Nicht Täuschen lassen !

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #49 am: Fr 17.01.2014, 09:51:06 »
moin

@franzi...
Guter Plan, seehr vernüftig.

€Burkhard...
Danke für das Bild, genau so sehen die Kisten aus.
darüber bräuchte ich mehr Info...
[OT]: Ehrlich gesagt: ich bin nicht mehr sehr grün mit der Firma RITTAL - so wie ich damals "gegangen worden bin"! Da schuftet man sich krank für die Firma und als ich wegen längeren Krankheitszeiten nicht mehr getragen werden konnte, wurde ich mit falschen Versprechungen erst in eine langlährige Arbeitslosigkeit abgedrängt, der dann nur noch die Erwerbsunfähigkeit folgte ...
Und das alles, obwohl ich mit der Firmenobrigkeit "die selbe Kirchenbank" teilte und die sich immer als "Gläubige Christen" outeten! Ich möchte dieser Firma nicht unbedingt zu neuen Kunden verhelfen ...[OT Ende]
Trotzdem: Hier der Link zur Seite, von der das Bild stammt - vielleicht hilft Dir das weiter!

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #50 am: Fr 17.01.2014, 10:12:12 »
Ich möchte dieser Firma nicht unbedingt zu neuen Kunden verhelfen ...

Aber Du hast sie doch als Erster erwähnt!?
Atari Mega ST2

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #51 am: Fr 17.01.2014, 10:39:17 »
Aber Du hast sie doch als Erster erwähnt!?
Ich hab' ja auch die Seite verlinkt, auf der das Bild von mir "geklaut" wurde ...
Informationen muß er sich da aber selber suchen ...

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #52 am: Do 23.01.2014, 14:47:28 »
Hab mir so ein Adapterkabel besogt, aber noch kein Bild auf meinen Bildschirm bekommen; kann es daran liegen, daß der Monitor (ein SGI F180) für Sync-on-green konzipiert ist? Verträgt sich SOG eventuell nicht mit dem, was vom Atari kommt?
Atari Mega ST2

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #53 am: Do 23.01.2014, 14:50:36 »
Ein Kabel für ST-Hoch, also ST auf VGA ?

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Atari Mega ST2

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #55 am: Do 23.01.2014, 15:12:55 »
Das ist das richtige Kabel …

Wenn der Mega STE in Ordnung ist und es vielleicht doch am Monitor liegt, probiere einen anderen Monitor aus …

Ansonsten suche mal im Web, ob man einfach H-Sync/V-Sync mit auf die Farbe Grün legen kann !?!
« Letzte Änderung: Do 23.01.2014, 15:18:42 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #56 am: Do 23.01.2014, 15:22:45 »
Suche mal per Google "sync on green" …



… ohne Gewähr, ist aus dem Netz !?!

« Letzte Änderung: Do 23.01.2014, 15:24:55 von Lukas Frank »

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #57 am: Do 23.01.2014, 15:41:30 »
Das Problem ist, ich bin schon so lange aus der allgemeinbildenden Polytechnischen Oberschule raus und danach hab ich Architektur studiert, d.h., die Bilder sagen mir nichts  :D, muß ich mir noch einen Adapter zum Adapter bauen?

Bei Atari und VGA hat das Sync-Signal eine eigene Leitung, bei SOG wird es auf den Pin für Grün gelegt?

Mein Monitor gilt aber auch als "VGA", das bedeutet, die Monitorelektronik nimmt sich dann das Sync- vom Grün-Signal wieder herunter?
« Letzte Änderung: Do 23.01.2014, 15:43:41 von FranzliST »
Atari Mega ST2

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #58 am: Do 23.01.2014, 15:49:17 »
Wenn du einen normalen VGA Monitor hast muss das funktionieren …

Ansonsten kaufe dir für 40 Euro da einen neuen/alten Bildschirm ->   http://www.lapstore.de/f.php/shop/lapstore/f/0107/

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Fragen zum Mega STE
« Antwort #59 am: Do 23.01.2014, 16:17:28 »
Wenn du einen normalen VGA Monitor hast muss das funktionieren …

Ansonsten kaufe dir für 40 Euro da einen neuen/alten Bildschirm ->   http://www.lapstore.de/f.php/shop/lapstore/f/0107/

Klar  ;)

Ohne zu sehr in Einzelheiten zu gehen: ich möchte halt meinen SGI-Monitor (F180) an meiner SGI (Octane2) betreiben, die eben Sync-on-green-Signal hat, und parallel dazu den Atari;)
Atari Mega ST2