Autor Thema: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...  (Gelesen 12239 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« am: Mo 11.06.2012, 15:17:43 »
Kosten: 55 GBP, plus 8 GBP Versand nach Deutschland. Allerdings will 'zaxon' nur 10-20 Stück herstellen, aber es haben sich schon fast 30 Leute angemeldet.

Siehe im Nachbarforum: http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=15&t=23460

Edit: Ich habe mich entschlossen, zu versuchen selbst eine kleine Serie Platinen aufzulegen, Details siehe weiter unten in diesem Thread.
« Letzte Änderung: Sa 07.07.2012, 14:25:44 von oneSTone o2o »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.842
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #1 am: Mo 11.06.2012, 20:33:37 »
Das Netusbee-Layout findest Du übrigens hier als PDF in 600 DPI.

http://forum.atari-home.de/index.php?topic=5961.msg41095#msg41095

Den Rest inkl. Stückliste hier: http://hardware.atari.org/netusbee/netus.htm

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #2 am: Mo 11.06.2012, 22:31:18 »
Hallo, ich habe aber leider keine Möglichkeit mehr, sowas selber zu ätzen. Und leider weiß ich auch nicht, wo man den Netzwerkchip herbekommt. Vorteilhaft wäre allerdings schon, die Platine selber zu löten, weil man da hoffentlich die Ethernetbuchse irgendwie drehen kann, frei zugängliche Midi-Schnittstellen wären in der Tat nett.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.128
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #3 am: Mo 11.06.2012, 22:59:42 »
Es war schon recht schwer, den passenden Netzwerkchip in größerer Stückzahl (knapp über 50 Stück waren es wohl) für die Netusbee-Auflage von Tuxie zu beschaffen. Die Dinger werden wohl seit einer langen Zeit nicht mehr produziert. Das ging nur über mehrere Querquellen zu einem halbwegs vernünftigen Preis.
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #4 am: Di 12.06.2012, 00:01:25 »
ich finde den Hinweis auf die Quellen wo man Pläne bekommt immer voll daneben.

Für den Aufbau einer solchen Platine bedarf es doch einiges Know-Hows das nicht alle hier haben. Von der Materialbeschaffung ganz abgesehen.

Eigentlich sollte der nächste der nen Hinweis gibt Freiwillig verdonnert werden das er was auflegt - natürlich mit Vorfinanzierung des Projekts.

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #5 am: Di 12.06.2012, 00:42:32 »
Hallo, ich finde den Hinweis durchaus Ok, die Hardwarebeschreibung, Schaltpläne, Layout usw wurde ja im Internet vom Entwickler frei eingestellt, damit es weiterhin nachgebaut werden kann. Aber obwohl alles frei zugänglich ist, hat noch lange nicht jeder die Möglichkeit, das Ding nachzubauen. Somit ist jeder in der lage, zu entscheiden ob ein Selbstbau in Betracht kommt, oder ob man sich das Ding von jemandem herstellen lässt.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #6 am: Sa 07.07.2012, 09:01:27 »
Hallo, ich werde das mit den Platinen jetzt mal selbst in die Hand nehmen. Einer meiner Freunde in Südostasien kennt eine Firma die Platinen professionell und günstig herstellen kann, mit Durchkontaktierung und allem. Er checkt jetzt mal was das kostet, ich habe mal 30 Stück angefragt, denn auch im atari-forum.com besteht Interesse, Ich würde aber wenn nur die Platine selbst und evtl. auch den Netzwerk- und USB-Chipsatz liefern, aber keine fertigen Platinen. Wo wir nochmal schauen können, ist wegen dem Netzwerk- und USB-Stecker, ich weiß noch nicht, ob die einfach so irgendwo (Conrad, Reichelt, Segor, Rail, ...) erhältlich sind, den Rest bekommt man bei den benannten Quellen sicher. Oder man lötet welche von einem PC-Mainboard aus. Löten muss also jeder selber, und ich kann auch nicht garantieren, dass die Platine korrekt sein wird, vielleicht müssen wir sie vor der ersten Verwendung nochmal genau durchmessen, denn der Platinen-Hersteller hat natürlich keinen ST zur Verfügung um das Ding mal auszuprobieren. Einen halb kaputten 520er, der zwar bootet, aber kein syncronisiertes Bild anzeigt hätte ich für erste Versuche.

Also, wer Interesse hat, meldet sich bei mir über die speziell eingerichtete Mailadresse dafür, und schreibt zusätzlich noch [netusbee] in die Betreffzeile: netusbee at t-online.de

Am besten gleich melden, allzuspäte Meldungen werde ich nicht berücksichtigen, das wird eine einmalige Sache sein.

Ich sammle jetzt  mal den Bedarf, dann frage ich meinen Freund nochmal für die genau ermittelte Stückzahl von Platinen und checke gleichzeitig die Lieferkonditionen für die Chips, evtl. auch für die Stecker. Und dann gibts einen endgültigen Preis, und dann sagt ihr, ob ihr wollt oder nicht. Großartig verdienen will ich daran nichts, in erster Linie geht es mir darum, selbst möglichst günstig an so ein paar Karten heran zu kommen, ein bischen Aufwandsentlohnung für den Stress bei der Post und evtl. Zoll, aber das solls gewesen sein. Einen Zeitraum, in dem das über die Bühne geht, kann ich noch nicht melden, und ob es überhaupt klappt, kann ich auch noch nicht garantieren.

Der Aufruf erscheint auch hier: http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=15&t=23460&p=213471#p213471
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

rainers

  • Gast
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #7 am: Sa 07.07.2012, 09:59:12 »
Hallo oneSTone o2o ,

ich habe einen funktionierenden STf1040. Den kannste haben, zum testen (und auch behalten), wenn Du magst.

Rainer

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 979
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #8 am: Sa 07.07.2012, 10:41:59 »
300 stueck erscheint mir etwas viel - wie willste die los werden? Ich haette erstmal nach ner kleinen stueckzahl gefragt ;)

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.128
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #9 am: Sa 07.07.2012, 11:39:03 »
War nicht von nur 30 stück die rede?

Wie auch immer: macht erstmal eine quelle für den netzwerkchip auf, eh ihr in platinen investiert!

Ich meine es nur gut. Es ear damals schon nicht leicht die bdkommen. Conrad,!reichelt und voelkner kannst du da vergessen. Die mögen die noch gelistet haben, haben aber keine.

Nachtrag: die Beschaffung des USB Chip ist nicht das Problem, sondern die des Netzwerk-IC!!!
« Letzte Änderung: Sa 07.07.2012, 14:20:42 von Gaga »
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #10 am: Sa 07.07.2012, 14:13:33 »
Hallo, eine Quelle für die Chips habe ich schon aufgetan, die USB-Chips sind nur 10erweise bestellbar, aber bei weniger als 1 Dollar pro Chip sehe ich das nicht als schlimm an, dann wird eben aufgerundet. Ich will jetzt aber erstmal wissen, wieviele Leute in beiden Foren eine Karte haben wollen. Dann frage ich konkret an, wieviel die Chips und Platinen in der Menge kosten. Und ob in der Menge überhaupt machbar. Und dann wirds eben durchgezogen oder nicht. Wer Interesse hat, schickt mir ab sofort eine Email, Adresse ist oben im Text. Wenn es nichts wird, oder die Bestellung abgeschlossen ist, lösche ich die Mailadresse wieder, das wars dann, mehr wird es dann nicht geben.
« Letzte Änderung: Sa 07.07.2012, 14:18:24 von oneSTone o2o »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

guest2980

  • Gast
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #11 am: Sa 07.07.2012, 19:52:22 »

oneSTone o2o:

Super das du das in die Hand nehmen willst, da ich bereits sowas auch vor hatte, jedoch keine Connections habe nach Fernost.  :)

Also, ich biete an:
Für diejenigen, die eine Karte haben wollen und nicht bestücken können, kann ich das übernehmen... (ich kann das bestücken lassen). Über die Kosten müsste man reden, jedoch sollte, insofern die Karten nicht so teuer sind, genau wie in GB so an die 65-70 Euro (55GBP) machen... Vielleicht wirds sogar günstiger...

Prinzipiell, du kannst die Platinen besorgen und ggf. die IC's, ich lasse bestücken und teste....


Gefällt das der Community???

Sollte das alles nix werden, ich nehme auf jeden Fall 2 Stück der Leerplatinen...

Gruß HW

p.s. oneSTone o2o: wir sollten dann mal reden, PM mich an...

guest2980

  • Gast
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #12 am: Sa 07.07.2012, 20:03:12 »
Nachtrag:


es sind noch ausreichend zu bekommen...
http://www.ebay.de/itm/120940057438

Gruß HW

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #13 am: Sa 07.07.2012, 21:54:49 »
Diese Netzwerkcontroller sind zum Glück nicht tot zu kriegen, wenn man mal bedenkt, was das ist: Nämlich ein kompakter NE2000-ISA-Controller, ISA-Netzwerkkarten dürften aber schon seit 10 Jahren nicht mehr hergestellt werden... Oh, man, und vor 10 Jahren habe ich mal ein ganzes Kilo davon (also NE2000 kompatible ISA-Netzwerkkarten) weggeschmissen... So eine NE-2000-Karte hätte man evtl. mit ein bischen Adressdecoderlogik noch in den Kasten der NOVA-Grafikkarte (auch ISA) mit rein frickeln können - nur ob das zur ROM-Portlösung Adresskompatibel ist steht auf einem anderen Blatt, wäre aber sicher schneller...

Also, wer Platinen haben will, bitte unbedingt eine Mail an mich. Ich will die Bedarfsmeldungen nicht überall zusammen sammeln, sondern zentral in meinem Mail-Eingang sammeln, deswegen auch die Sache mit dem speziellen Subject, dann landet es nämlich automatisch im richtigen Ordner von Thunderbird. Ich halte euch dann per Mail auf dem Laufenden, evtl. auch ein kurzen Status hier im Thread. Ich werde selbst ab Mitte August dort in Südostasien im Urlaub sein, und hoffentlich Mitte September dann schon die Platinchen im Gepäck mitbringen können. Ansonsten, das Päckchen per Post wird sicher nicht groß sein, nur wird es mindestens 1 Monat unterwegs sein...  Deswegen lasse ich die Bestellmöglichkeit mal bis Anfang August offen, damit auch die die jetzt gerade im Urlaub sind die Aktion mitbekommen.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #14 am: Sa 07.07.2012, 21:58:24 »
Nachtrag:


es sind noch ausreichend zu bekommen...
http://www.ebay.de/itm/120940057438

Gruß HW

Das sind 3,4ebbes Dollar pro Stück. Eigentlich aktzeptabel... Hier sind sie günstiger: 10 - 20 US-Cent pro Stück: http://www.alibaba.com/product-gs/525301267/original_new_RTL8019AS.html?s=p Da kann man die auch mal auf Vorrat anhäufen...  ;D

Auch den USB-Chip gibts für 10-20 Cent pro Chip, Bestellmenge ab 5 Stück: http://www.alibaba.com/product-gs/585789450/_IC_ISP1160.html

Um es zu vereinfachen, werde ich versuchen, einen Anbieter zu finden, der beide Chips hat, dann kostet es nur einmal Porto. Und vielleicht lasse ich mir die ins Urlaubsland schicken und im Koffer mitbringen, zusammen mit den Platinen, das spart nochmal Porto...

Ich werde daher, um es weiter zu vereinfachen keine Sets ohne USB machen. Das teuerste an der Netzwerkkarte könnte die Platine oder die USB/Netzwerkstecker sein, da muss ich nochmal schauen.
« Letzte Änderung: Sa 07.07.2012, 22:26:10 von oneSTone o2o »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #15 am: Sa 07.07.2012, 22:24:42 »
Ich hoffe du hast da schonmal bestellt, ich hatte bisher nur negative Erfahrungen mit Fernost über diverse Werbeseiten (alibaba). Nur mal so als Warnung.
Nur weil da Realtek draufsteht muss das nicht unbedingt das richtige sein.
Have you played Atari today ?!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #16 am: Sa 07.07.2012, 22:27:14 »
Das ist Teil des Experiments. Wenn ich 30 Chips bestelle und 3 oder 6 Euro sind sind deswegen weg, dann wars allerdings nur ein kleines Lehrgeld...
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 796
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #17 am: So 08.07.2012, 00:36:52 »
2 mal nehme ich :D

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #18 am: So 08.07.2012, 08:14:38 »
Bitte schick eine Mail, nicht dass ich dich beim Zählen vergesse...
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

guest2980

  • Gast
Re: Tipp: Eine Serie NetUSBee wird produziert...
« Antwort #19 am: Mo 09.07.2012, 07:57:17 »
oneSTone o2o:

Zitat
Ich hoffe du hast da schonmal bestellt, ich hatte bisher nur negative Erfahrungen mit Fernost über diverse Werbeseiten (alibaba). Nur mal so als Warnung.

Schließe ich mich an... Ich suche(beruflich) auch oft nach älteren Bauteilen und mache einen großen Bogen um ALIBABA! Sagen wir mal, ich klicke die Suchergebnisse von denen gar nicht mehr an (egal wie verlockend).

Nur so als Tip.

Gruß HW