Autor Thema: MatScreen M110  (Gelesen 28708 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.415
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MatScreen M110
« Antwort #20 am: So 04.03.2012, 17:03:53 »
Zitat
Vielleicht entspricht eine C110 einer M110 mit VGA-Erweiterung?

Eine C110 ist eine ganz andere Karte.

Zitat
Ich hab ein Matrix Treiber-Archiv auf meiner Platte. Das enthält auch eine Datei BIOSM110 sowie DESKM110. Das Archiv könnte, so denke ich, die Treiber für die M110 enthalten.

Das sollte der richtige Treiber für die M110 Karte sein ...

afalc060

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #21 am: So 04.03.2012, 17:05:09 »
im ordner cxx/mocomico/  ist ein m110.cxx
wenn das mal nicht für m110 ist...
in dem readme steht die m110 wohl nicht drin..

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #22 am: So 04.03.2012, 17:43:46 »
Auf der M110 ist jedenfalls kein FPU Steckplatz, zumindest nicht in einer mir bekannten Form. Ich vermute, zwischen C110 und M110 gibts kaum Gemeinsamkeiten.

Burkhard, es wäre nett, wenn Du mal das CXX_INST.PRG zur Verfügung stellen könntest.

VG Gaga

Nichts leichter als das  ;D

Achtung - Zip-Archiv! Nicht mit dem Reader öffnen!

Das eingepackte PRX in PRG wandeln!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #23 am: So 04.03.2012, 17:47:55 »
Ich hab ein Matrix Treiber-Archiv auf meiner Platte. Das enthält auch eine Datei BIOSM110 sowie DESKM110. Das Archiv könnte, so denke ich, die Treiber für die M110 enthalten.

Kannst Du das Paket vielleicht packen uned zur Verfügung stellen? Gaga könnte das vielleicht testen und ggfs bräuchte ich es - falls das richtige Paket für die Matrix-Karte - in Zukunft auch!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #24 am: So 04.03.2012, 17:57:25 »
Hier ein Ausschnitt meiner Karte:

Wozu dient der leere IC-Sockel D38 ???

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.415
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MatScreen M110
« Antwort #25 am: So 04.03.2012, 18:55:07 »
Zitat
Wozu dient der leere IC-Sockel D38

Da kommt der Farb Palettenbaustein b.z.w. Farboption der Matrix Grafikkarte rein.

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #26 am: So 04.03.2012, 18:58:01 »
Ich dachte immer, dazu dient die Huckepack Platine, die auf diversen Fotos (s.S.1) zu sehen ist!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.816
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MatScreen M110
« Antwort #27 am: So 04.03.2012, 19:54:23 »
Kannst Du das Paket vielleicht packen uned zur Verfügung stellen? Gaga könnte das vielleicht testen und ggfs bräuchte ich es - falls das richtige Paket für die Matrix-Karte - in Zukunft auch!

Wer das Archiv benötigt möge mir eine Mail mit seiner EMail-Adresse per PN senden.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.415
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MatScreen M110
« Antwort #28 am: So 04.03.2012, 20:00:13 »
Zitat
Ich dachte immer, dazu dient die Huckepack Platine, die auf diversen Fotos (s.S.1) zu sehen ist!
   

Ich denke das ist eine Speicherkarte oder Speichererweiterung oder es gibt verschiedene
Rev. Versionen der M110 Karte.

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #29 am: Mo 05.03.2012, 00:19:22 »
Na schön - wenn man für den VGA-Einsatz nur einen Chip braucht, möge der, der eine Karte MIT diesem IC hat, sich bitte melden  ;D

Aber ganz im Ernst - es könnte sich dabei ja auch um einen IC handeln, der noch irgendwo im Fachhandel erhältlich ist!

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.120
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: MatScreen M110
« Antwort #30 am: Mo 05.03.2012, 07:34:05 »
Aber ganz im Ernst - es könnte sich dabei ja auch um einen IC handeln, der noch irgendwo im Fachhandel erhältlich ist!

Das wäre wünschenwert!

Also ohne diese Erweiterung kann die KArte wirklich nur ECL Signale erzeugen?

Oder anders: ohne Erweiterung ist der VGA Ausgang vollkommen nutzlos?

Wenn dort wenigestens ein monocromes VGA Signal anliegen würde auch ohne Farberweiterung, dann wäre das auch schon mal was.

Sind denn mit Farberweiterung 640 x 480 in 16 Farben wirklich schon das Ende der Fahnenstange? Falls ja - wäre das ziemlich mau.

Danke für die Infos!

VG Gaga
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Athlord

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #31 am: Mo 05.03.2012, 08:18:28 »

Sind denn mit Farberweiterung 640 x 480 in 16 Farben wirklich schon das Ende der Fahnenstange? Falls ja - wäre das ziemlich mau.

VG Gaga

Moin Matthias,
was erwartest Du bei so wenig Bildspeicher?
Gruss
Jürgen

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.415
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MatScreen M110
« Antwort #32 am: Mo 05.03.2012, 08:55:50 »
Zitat
Wenn dort wenigestens ein monocromes VGA Signal anliegen würde auch ohne Farberweiterung, dann wäre das auch schon mal was.

Zitat
Wozu dient der leere IC-Sockel D38?

Man könnte dort mal versuchsweise einen Palettenbaustein von einer alten EGA/VGA ISA Grafikkarte hinein stecken ... !?!

Unterhalb von D38 sind 3 (oder 6) Transistoren welche die Treiber für die RGB Farbsignale sind.
Und messen ob die Versorgungsspannung Anschlüsse stimmen. Und mit Hilfe eines Datasheet zum
Paletten Baustein kann man eigentlich nichts kaputt machen auf der Grafikkarte.

ebay Artikelnummer: 170794442457 / Artikelnummer: 120869516874

 So eine Karte könnte einen passenden 6bit Palettenbaustein haben ...

http://forum.atari-home.de/index.php?topic=5324.0;wap2
http://groups.google.com/group/maus.computer.atari.hardware/search?group=maus.computer.atari.hardware&q=Matrix+M110&qt_g=Diese+Gruppe+durchsuchen
« Letzte Änderung: Mo 05.03.2012, 13:23:25 von Lukas Frank »

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.120
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: MatScreen M110
« Antwort #33 am: Mo 05.03.2012, 09:34:13 »
Ist es der größere Eingelötete?

Woran erkennt man einen Palettenbaustein? Ist so etwas genormt?
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.415
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MatScreen M110
« Antwort #34 am: Mo 05.03.2012, 09:57:08 »
Ist es der größere Eingelötete?

Woran erkennt man einen Palettenbaustein? Ist so etwas genormt?

Die Matrixkarte braucht einen 28poligen DIL Palettenbaustein.

Wahrscheinlich  einen 6bit ...

Aber genau kann ich dazu auch nichts sagen.

Bei den EGA(VGA Grrafikkarten befindet sich der Palettenbaustein immer in der Nähe
der RGB Ausgänge.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.415
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MatScreen M110
« Antwort #35 am: Mo 05.03.2012, 10:55:54 »
Habe bei mir noch eine alte VGA ISA Karte gefunden und da ist ein

Syvantek
SYC 176-50
9032

Palettenbaustein drauf.

Auf    http://www.datasheetarchive.com  findet sich leider kein Datasheet zum Baustein.

http://www.datasheets.org.uk/BT477-datasheet.html

Aber ich denke das die 6 und 8bit 28pol. DIL Palettenbausteine untereinander von den
verschiedenen Herstellern alle kompatibel waren.

http://en.wikipedia.org/wiki/RAMDAC
http://www.std.com/obi/Standards/VGA/ramdac.txt
« Letzte Änderung: Mo 05.03.2012, 12:07:17 von Lukas Frank »

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #36 am: Mo 05.03.2012, 13:33:54 »
Aber ganz im Ernst - es könnte sich dabei ja auch um einen IC handeln, der noch irgendwo im Fachhandel erhältlich ist!

Das wäre wünschenwert!

Also ohne diese Erweiterung kann die KArte wirklich nur ECL Signale erzeugen?

Oder anders: ohne Erweiterung ist der VGA Ausgang vollkommen nutzlos?

Wenn dort wenigestens ein monocromes VGA Signal anliegen würde auch ohne Farberweiterung, dann wäre das auch schon mal was.

Sind denn mit Farberweiterung 640 x 480 in 16 Farben wirklich schon das Ende der Fahnenstange? Falls ja - wäre das ziemlich mau.

Danke für die Infos!

VG Gaga

Laut Atari-Magazin sollen sollen bei VGA-Farbe
Zitat
832 x 560 Pixel in 16 Farben aus einer Palette von 262144 Farben
möglich sein!

Ich habe auch schon im englischsprachigen Atari-Forum meine Fühler ausgestreckt. Ich nenne mich dort "Obelix 20960. Wer also dert über meine Suche stolpert und was weiß, kann mir wohl besser in deutsch antworten  ;D

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.415
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MatScreen M110
« Antwort #37 am: Mo 05.03.2012, 13:47:47 »
Hier ein BT47X.PDF zum prüfen ob der Palettenbaustein passen würde ...

http://fglukas.lima-city.de/pdf/BT47X.pdf

IOR / IOG / IOB sind die Farbausgänge RGB

Die müssten auf Transistoren, Widerstände oder auch vielleicht direkt auf den VGA Ausgang gehen ...

Das IC unter PIN12 (Sieht aus wie ein Transistor) sollte an den PIN IREF gehen ...
« Letzte Änderung: Mo 05.03.2012, 14:06:01 von Lukas Frank »

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #38 am: Mo 05.03.2012, 14:07:57 »
Hier ein BT47X.PDF zum prüfen ob der Palettenbaustein passen würde ...

http://fglukas.lima-city.de/pdf/BT47X.pdf

IOR / IOG / IOB sind die Farbausgänge RGB

Von der Bauform müßte dr IC passen können, aber die Pinbelegung ?

Ich würde ja mein altes PC-GraKa Sammelsurium nach so IC durchfersten, aber ich komme an entsprechende Kiste zZ nicht ran. Einzelne habe ich aber erreichbar, da schaue ich gleich mal drüber!

edit: Ich habe gerade mal eine ATI-Grafikkarte griffbereit gefunden. Nur SMD-Technik, alles gelötet, aber auch kein passender IC dabei. Die Matscreen habe ich durch Sichtung geprüft und es scheinen tatsächlich die Pins 1 bis 3 an die Buchse harangeführt zu werden (ohne weitere Bauteile)! Auch von den Datanleitungen und den 8 mit "Px" bezeichneten Signalleitungen önnte das durchaus passen, denn die Datenleitungen werden irgendwo am Bus abgegriffen und die Px-Leitungen führen in den Bereich der GALs!
« Letzte Änderung: Mo 05.03.2012, 14:44:53 von Burkhard Mankel »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.415
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MatScreen M110
« Antwort #39 am: Mo 05.03.2012, 14:22:54 »
Aber erst nach messen !?!

Die PIN Belegung der 9poligen VGA Buchse ist Glaube ich (Nicht sicher!)
PIN 123  RGB
PIN 45    H sync  / V sync
und der Rest müsste alles GND (Masse sein)

Adapter 15 auf 9pol VGA
http://www.team-eventservice.de/mediapool/17/171766/data/VGA.pdf
« Letzte Änderung: Mo 05.03.2012, 14:26:01 von Lukas Frank »