Autor Thema: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen  (Gelesen 108340 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #680 am: Mi 23.01.2019, 14:55:06 »
Wenn der Monitor 1:1 darstellt ist der schwarze Trauerrand recht groß und je größer der Bildschirm und Auflösung desto schlimmer.

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.959
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #681 am: Mi 23.01.2019, 17:36:09 »
Welches sind die besten 15/50 TFT Monitore?

Das kann dir niemand beantworten. >:D

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #682 am: Mi 23.01.2019, 18:20:15 »
Mein EIZO kann das ...



Sieht vielleicht so aus wegen der Kamera aber das Bild ist Tadellos. Mein EIZO ist ein 15 Zoll Display und da ist der schwarze Rand schon enorm. Der Monitor kann 1024x768. Bei größeren Monitoren mit mehr Auflösung wird es immer schlimmer mit dem Rand. Da bleibt nur ein kleines Guckloch ...

Ich vermute mal jeder EIZO kann das aber die können die 15kHz für ST Gering und Mittel nicht.

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.959
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #683 am: Mi 23.01.2019, 18:48:57 »
Frank, hast du mal nachgemessen welcher Bildschirm den Atari-Desktop dann größer anzeigt, der SM124 oder dein Eizo?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #684 am: Mi 23.01.2019, 18:56:09 »
Habe keinen CRT Bildschirm mehr, seit Jahrzehnten ...

Vermute aber auf dem 15 Zoll LCD EIZO sind die 640x400 kleiner.

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 574
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #685 am: Mi 23.01.2019, 19:16:44 »
Das vermute ich auch und um ganz ehrlich zu sein, sieht das nicht wirklich praktikabel aus.
Wer einen TFT am ST hat, kann mal sagen, wie er das mit den Overscan-Sachen macht.
Üblicherweise machen viele TFT's die 15/50 können 640x240 statt 640x256. Merkt man
auch bei dem Amiga. Allerdings schaltet so ein TFT auf 575x256 sobald ein Scandoubler
in's Spiel kommt.
« Letzte Änderung: Mi 23.01.2019, 19:27:15 von drzeissler »

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.935
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #686 am: Do 24.01.2019, 02:29:05 »
Mein 19" Medion FlatPro MD32119PR hat eine SXGA-Auflösung (1280x1024) und stellt sowohl am Falcon als auch am 520ST+ ST-High in 2x2-facher Vergrößerung dar, also mit zwei schwarzen Balken oben und unten. Die Bildqualität ist in beiden Fällen sehr gut: Am Falcon absolut scharf und makellos, am ST mit nur äußerst geringen senkrechten ´Nadelstreifen´ und einer ganz leichten Weichzeichnung.
Siehe auch:
   https://forum.atari-home.de/index.php/topic,12352.msg208610.html#msg208610
In meinem 520ST+ ist auch OverScan drin; ich kann das zwar iM. nicht testen, aber vermutlich werden auch 640x480x1p und 640y512x1p in gleicher Qualität dargestellt, jedoch würde ich Aliasing bei anderen OverScan-Auflösungen erwarten.
« Letzte Änderung: Do 24.01.2019, 02:35:43 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 168
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #687 am: Do 24.01.2019, 09:44:25 »
Mein EIZO kann das ...



...
Ich würde hier die "Einstellung" der eigentlichen Bilddaten (640x480), die hier an 3 Kanten mit wirklich schwarzem "Trauerrand" a la SM124 dargestellt werden, als etwas unsauber bezeichnen. Wo ist zB. der rechte Trauerrand? Was ist mit Programmen, die äußerst weit rechts noch eine Mausaktion erwarten? Mir würde aber auch ohne solchen da etwas fehlen ...!
« Letzte Änderung: Do 24.01.2019, 09:46:02 von Neueralteruser »
Gruß
Burkhard Mankel

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 574
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #688 am: Do 24.01.2019, 21:57:33 »
Ist vielleicht "meckern auf hohem Niveau"


« Letzte Änderung: Do 24.01.2019, 22:22:50 von drzeissler »

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.935
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #689 am: Fr 25.01.2019, 01:11:24 »
Damit kann man doch nun wirklich zufrieden sein!
Mach´ bitte mal ein Posting in die
   TFT ST-Low Kompatibilitätsliste
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 168
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #690 am: Fr 25.01.2019, 03:00:03 »
@drzeissler
Mach´ bitte mal ein Posting in die TFT ST-Low Kompatibilitätsliste
Würde ich auch mal anregen - vor allem, welche Typenbezeichnung der 15 Zöller hat, der ST-Low kann, dürfte hir maßgeblich interessieren ...
Gruß
Burkhard Mankel

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 168
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #691 am: Mi 06.02.2019, 17:25:52 »
Ist vielleicht "meckern auf hohem Niveau"
Ich habe mir Dein Bilder des zitierten Posts nochmal angeschaut und ich Frage mich, wie es sein kann, daß bei High Res kein Rahmen ist, wohl aber bei der Low Res Ausgabe!

Des Weiteren Interessiert mich mal, mit welchem TOS Du hier unterwegs warst, weil Du unterschiedliche  Icons für Festplatte und Diskettenlaufwerke nutzen kannst! Der Kernel eines TOS (auch 2.(0)6) läßt mW. 6 Icons zu: Modul, Laufwerk, Ordner, Programm (ua. auch TTP), Datei und Mülleimer!
« Letzte Änderung: Mi 06.02.2019, 17:28:25 von Neueralteruser »
Gruß
Burkhard Mankel

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 574
Re: ATARI Anfänger hat ein paar "dumme" Fragen
« Antwort #692 am: Mi 06.02.2019, 20:18:07 »
Hi, ich verwende das normale TOS 2.06 für den MegaSTE.
Ich habe einen High/Mid-Low VGA Umschalter am Start und verwende einen Nec Accysync 15" TFT Monitor. (51VM)

Ich kann das Bild einstellen, wie ich möchte. Ich optimiere es aber so, dass ich eben keine Streifen und möglichst wenig Artefakte im Bild habe. Rand oder  nicht ist mir da erstmal egal.

Allerdings schalten manche Programme in Auflösungen die wieder sichtbare Streifen/Artefakte  produzieren, oder in den Overscan und dann ist der untere Bereich nicht vollständig zu sehen.

Wie gesagt, das Bild an diesem TFT ist schon wirklich gut.
« Letzte Änderung: Mi 06.02.2019, 22:49:26 von drzeissler »

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 574