Autor Thema: Suche Cubase 3.x Dongle  (Gelesen 11225 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.939
  • n/a
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #20 am: Do 24.11.2011, 14:35:28 »
Eine ausführliche Diskussion und Analyse zum Clonen von Cubase Dongles wurde bereits hier geführt.


Interessant... Die Frage aber ist, was seit dem 19.02.2011 (letzter Post dort) noch passiert ist.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.252
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #21 am: Do 24.11.2011, 14:55:02 »
Zitat
Interessant... Die Frage aber ist, was seit dem 19.02.2011 (letzter Post dort) noch passiert ist.

... nichts da SIMBO sich aus dem Forum zurück gezogen hat !

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.939
  • n/a
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #22 am: Do 24.11.2011, 15:35:09 »
Zitat
Interessant... Die Frage aber ist, was seit dem 19.02.2011 (letzter Post dort) noch passiert ist.

... nichts da SIMBO sich aus dem Forum zurück gezogen hat !

Schade.

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #23 am: Do 24.11.2011, 17:19:17 »
Das hat er schon öfter getan.
Hat er etwas von 'endgültig' geschrieben?
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #24 am: Mi 30.11.2011, 07:50:38 »
Etwas ähnliches habe ich ihnen angeboten  ;D
Ich habe gestern Abend 'ne eMail an Steinberg gesand. Darin habe ich ganz offen darum gebeten, den Support für sie übernehmen zu dürfen und um die Freigabe der Schaltpläne gebeten!

Ich möchte Euch über den Erfolg (eher wohl Mißerfolg) auf dem laufenden halten:

Am 22.11.2011 schrieb ich an Steinberg:
Zitat
Eigentlich habe ich mich nie mit MiDi am Computer befaßt - doch die momentane Situation macht es erforderlich daß ich Ihnen einmal schreibe!

Ich habe gehört, daß Sie bis vor kurzem noch die Atari-Hardware mit diversem notwendigem Zubehör per Support unterstützten. Das scheint nun aber nicht mehr der Fall zu sein. Darum meine Anfrage: Wären Sie bereit, die Schaltpläne der zZ scheinbar recht anfälligen Dongles zu der Atari-Software "CuBase" frei zur Verfügung zu stellen oder zumindest einem Hobby-Bastler - der zudem erwerbsunfähig ist und viel Zeit hat - zur Verfügung zu stellen. Geld kann ich Ihrem Hause aber keins anbieten - als erwerbsunfähig fühle ich mich ziemlich mittellos

Ich bestätige hiermit, daß ich bei evtlm. Entgegenkommen die Sache nicht dazu nutzen möchte, um mich durch Raubkopien oder anderen illegalen Tätigkeiten zu bereichern oder Ihrem Hause schaden zu wollen.

Daruf kam gestern die Antwort - kurz und bündig:
Zitat
Hallo Herr Mankel,

ich muss Sie leider enttäuschen, da ist nichts zu machen!

Freundliche Grüße

Georg Bruns

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #25 am: Do 29.03.2012, 21:10:04 »
Mich wundert ja, daß man sich so einfach einen Cubase-Crack aus dem Netz holen kann. Kann jemand von Euch über Erfahrungen mit der Firebee und Cubase berichten? Oder mal probieren? Geht das zusammen? Wenn ja, wäre das für mich ein gutes Kaufargument. (An PC- und MAC-Versionen kann ich mich partout nicht gewöhnen und auf ST oder TT will ich egtl. nicht wieder zurück.) Hat die Firebee eigentlich einen ROM-Port für Dongles?
LG

Wenn Du ein original Cubase mit jetzt defektem Dongle besitzt dann würde ich auf eine Version ohne Dongleabfrage von www.atarimusic.net zurückgreifen
Atari Mega ST2

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #26 am: Fr 30.03.2012, 23:11:07 »
Kann jemand von Euch über Erfahrungen mit der Firebee und Cubase berichten? Oder mal probieren? Geht das zusammen?
Crasht gnadenlos und unverzüglich, den kompletten Rechner. Sogar die 1er Version. War aber klar da Cubase für den Hades schon einen Haufen Arbeit bedeutet hat. Ich hoffe das sich im  Sommer wer dransetzen kann.

Wenn ja, wäre das für mich ein gutes Kaufargument. (An PC- und MAC-Versionen kann ich mich partout nicht gewöhnen und auf ST oder TT will ich egtl. nicht wieder zurück.)
Tjo, ...
Wissen wir grundsätzlich. Bist ja nicht der Einzige, der Cubase weiternutzen will.


Hat die Firebee eigentlich einen ROM-Port für Dongles?
Klar!
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #27 am: Sa 31.03.2012, 15:50:30 »
Crasht gnadenlos und unverzüglich, den kompletten Rechner. Sogar die 1er Version. War aber klar da Cubase für den Hades schon einen Haufen Arbeit bedeutet hat. Ich hoffe das sich im  Sommer wer dransetzen kann.

Das gilt für die Crack-Version ebenso als auch wenn ich meine Dongle-Version starten würde, nehme ich an? Das ist wohl das berühmte "zu nah an der Hardware und am GEM vorbeiprogrammiert"?
Aber wenn sich das Warten lohnt, bin ich im Herbst oder 2013 wohl wieder mitdabei.  :)
LG
Atari Mega ST2

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #28 am: Sa 31.03.2012, 18:07:36 »
Crasht gnadenlos und unverzüglich, den kompletten Rechner. Sogar die 1er Version. War aber klar da Cubase für den Hades schon einen Haufen Arbeit bedeutet hat. Ich hoffe das sich im  Sommer wer dransetzen kann.

Das gilt für die Crack-Version ebenso als auch wenn ich meine Dongle-Version starten würde, nehme ich an?
Ich besitze zwar keine Dongle-Version, aber ich nehme stark an daß das nichts ändert.

Das ist wohl das berühmte "zu nah an der Hardware und am GEM vorbeiprogrammiert"?
  Einerseits ja, weil Cubase halt direkt auf Alles zugreift. Das war aber eben auch bei Cubase ein Vorteil, da dadurch Latenzzeiten vermieden werden usw.
OK, nagut,  ich hab mir aber auch sagen lassen, daß Cubase an sich schrecklich programmiert ist. ;)
Andererseits auch nein, weil es auch Exceptions gibt. D.h. wir können Softwareseitig noch was machen.

Aber wenn sich das Warten lohnt, bin ich im Herbst oder 2013 wohl wieder mitdabei.  :)
LG

Naja, warten erhöht die Chanzen nicht immer. ;)
Wer solche Spezialitäten will, könnte auch selber in die Richtung  etwas tun. Es gibt viele viele inaktive Programmierer - auch im Musikbereich - die man versuchen könnte zu aktivieren. Oder Bountys ausschreiben, oder Gleichgesinnte suchen und öffentlich auftreten und und und. ;)

Außerdem bin ich dafür daß ein globaler Mod die letzten Postings in das FireBee-Forum verschiebt.
« Letzte Änderung: Sa 31.03.2012, 18:09:40 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #29 am: Sa 31.03.2012, 19:22:35 »
Zitat von: Mathias
Naja, warten erhöht die Chanzen nicht immer. ;)
Wer solche Spezialitäten will, könnte auch selber in die Richtung  etwas tun. Es gibt viele viele inaktive Programmierer - auch im Musikbereich - die man versuchen könnte zu aktivieren. Oder Bountys ausschreiben, oder Gleichgesinnte suchen und öffentlich auftreten und und und. ;)

Ich dachte mir schon, daß genau sowas kommt  :D - ich kann's leider nicht. Wenn mir oder Dir was einfällt, was ich sonst tun kann..

Zitat von: Mathias
Außerdem bin ich dafür daß ein globaler Mod die letzten Postings in das FireBee-Forum verschiebt.

Gerne, hatte mich nur an das Thema 'rangehängt, weil "Cubase" und "Firebee" darin vorkamen.

LG
Atari Mega ST2