Autor Thema: Suche Cubase 3.x Dongle  (Gelesen 11005 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest2055

  • Gast
Suche Cubase 3.x Dongle
« am: Mo 21.11.2011, 18:17:04 »
Hallo Forum,

dumme Sache die mir da passiert ist. Da bin ich gerade umgezogen und baue den ganzen Tag mein Studio auf.

Nachdem ich endlich fertig war und mich schon aufs Jammen gefreut habe, mekte ich, dass noch was fehlt: der Cubase Dongle. Also den Dongle rausgekramt und im Eifer des Gefechts nicht darauf geachtet ihn richtig reinzusetzten. Meinen ST angeschmissen und BOOM.

Da hat es echt den ganzen Chip im Dongle zerrissen. Nun stehe ich da und brauche dringend Eure Hilfe. Studio ist momentan ausser betrieb und auf PC umzusteigen habe ich absolut keine Lust. Hat vielleicht noch wer einen Dongle für Cubase 3.x (ja, den roten) rumliegen und kann den für einen fairen Preis abgeben.

Verdammt ich ärger mich immer noch schwarz, das ich nicht richtig aufgepasst habe.  :-[

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.212
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #1 am: Mo 21.11.2011, 18:43:26 »
Vielleicht mal versuchen bei Steinberg anzufragen, ich habe vor 2 Jahren noch einen
Dongle im Austausch gegen meinen defekten bekommen.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.686
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #2 am: Mo 21.11.2011, 21:44:44 »
Wenn Du ein original Cubase mit jetzt defektem Dongle besitzt dann würde ich auf eine Version ohne Dongleabfrage von www.atarimusic.net zurückgreifen falls Steinberg dir bei deinem Problem nicht mehr behilflich sein kann... Als erstes würde ich aber bei Steinberg anfragen.

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #3 am: Mo 21.11.2011, 23:11:06 »
@ Arthur: Die Dongle-Abfrage greift spätestens ab Cubase 2, vermutlich auch schon vorher, ausgenommen bei Cubase Lite.
Wenn man Version 3 gewöhnt ist, dann ist schon Version 2 eine ziemliche Umstellung.
Für ernsthaftes Arbeiten halte ich Cubase Lite für nicht praktikabel.

Eine Anfrage bei Steinberg ist meiner Meinung nach sinnvoll.
Unter Anderem auch wegen des Umstandes, daß Cubase für die FireBee interessant werden könnte. Möglicherweise sähe Steinberg sich in der Lage, Dongles für die FireBee zu liefern, sollte es weitere Anfragen geben.

Ich habe es mit Cubase übrigens andersherum gemacht:
Ich habe mit Version 2 gearbeitet und dann ggfs. mit Version 3 Noten gedruckt.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

guest2055

  • Gast
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #4 am: Di 22.11.2011, 11:30:43 »
Danke für Eure hilfreichen Tipps!
Ich habe erstmal eine E-Mail an Steinberg geschickt. Mal schauen was die so sagen.
Unter http://www.atarimusic.net/ habe ich bereits geschaut. Dort ist auch der Crack für Cubase 2.01 zu finden. Allerdings läuft das Cubase 3, was man dort runterladen kann nur mit Dongle und meines Wissens gab es auch nie einen vernünftigen Crack für Cubase 3.x, der stabil lief.

Ich habe gestern dann mal mit Cubase 2 gearbeitet und will eigentlich schon gerne wieder mit der Version 3.1 arbeiten. Insbesondere beim Editieren finde ich da Cubase 3 viel ausgereifter. Bin ich ja auch seit etwa 20 Jahren dran gewöhnt. .-)

Ich halte Euch auf dem Laufenden, was Steinberg antwortet.
Und falls doch noch jemand einen Dongle für Cubase 3.x findet: Bitte melden!

guest2055

  • Gast
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #5 am: Di 22.11.2011, 13:10:57 »
Steinberg hat sich glücklicherweise sehr schnell urückgemeldet. Hier die Antwort:

Sehr geehrter XXX,

wir würden gerne helfen aber leider können wir nichts tun, weil wir keine der alten Dongles mehr für Austauschzwecke haben.
Es bleibt also nur noch der Weg über den Gebrauchtmarkt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Mit freundlichen Grüßen
XXX
Abteilungsleiter Support

Schade, aber es war einen Versuch wert denke ich.  :(

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.289
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #6 am: Di 22.11.2011, 13:27:58 »
Das ist ne Sauerei. Bedeutet das nicht eine Lizenzfreigabe für Cubase? Kannst ja mal nachfragen, denn einen echten Gebrauchtmarkt gibt es dafür nicht mehr.

Für mich bedeutet dies übrigens auch, dass es keine Firebee-Anpassung geben wird!

Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.919
  • n/a
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #7 am: Di 22.11.2011, 14:46:43 »
Die Reaktion von Steinberg ist nicht weiter verwunderlich. Irgendwann mußten denen die vorproduzierten Dongles ausgehen.

Ich hatte in den letzten Jahren zwei defekte Dongles, die Steinberg anstandslos und kostenfrei ausgetauscht hat - ich mußte lediglich den jeweils defekten Dongle einschicken.

Wenn man bedenkt, daß Cubase auf dem Atari jetzt fast 20 Jahre her ist, dann kann man sich über mangelnden Dongle-Support eigentlich nicht beklagen.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.289
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #8 am: Di 22.11.2011, 14:55:57 »
Doch. Beklagenswert ist die Reaktion, denn der gemachte Verweis ist doch keine Lösung.

Dies umso mehr, als das jetzt auch noch feststeht, dass zumindest bis vor Kurzem noch ein Austausch stattgefunden hat.

Und weiter: wenn es das schon seit 20 Jahren gibt, was ja unzweifelhaft ist, so war 20 Jahre Zeit, Dongles nachzuproduzieren bzw. Ersatz zu schaffen.
« Letzte Änderung: Di 22.11.2011, 14:57:36 von Gaga »
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

afalc060

  • Gast
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #9 am: Di 22.11.2011, 15:34:26 »
an dieser stelle musste ich jetzt lachen  ;D


Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.289
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #10 am: Di 22.11.2011, 16:07:25 »
an dieser stelle musste ich jetzt lachen  ;D



Ist das nicht eher ein Beitrag für facebook?
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Athlord

  • Gast
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #11 am: Di 22.11.2011, 17:01:58 »
Doch. Beklagenswert ist die Reaktion, denn der gemachte Verweis ist doch keine Lösung.

Dies umso mehr, als das jetzt auch noch feststeht, dass zumindest bis vor Kurzem noch ein Austausch stattgefunden hat.

Und weiter: wenn es das schon seit 20 Jahren gibt, was ja unzweifelhaft ist, so war 20 Jahre Zeit, Dongles nachzuproduzieren bzw. Ersatz zu schaffen.

Sorry,
aber das ist doch nicht ernst gemeint oder?
Da unterstützt ein Unternehmen auch 20 Jahre nach dem Ableben der Soft- und Hardware kostenlos - und wenn die Sachen aufgebraucht sind, regt sich man sich darüber auf......
Wie lange muss Steinberg denn Deiner Meinung nach für Ersatz grade stehen?
Außerdem finde ich den Hinweis auf den Gebrauchtmarkt nicht schlecht - das ist immer noch besser als gar nicht zu Antworten oder nur kurz und knapp ein Nein  zu senden.
Cheers
Jürgen

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.289
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #12 am: Di 22.11.2011, 17:12:33 »
Natürlich ist es ernst gemeint. Die Fa. Steinberg gibt es noch, anders als Atari. Das ist der wesentliche Unterschied, den hier ja offenbar keiner zu erkennen scheint. Wer das Produkt wie auch immer nicht mehr unterstützen kann, sollte es freigeben. So denke ich dazu. Das muss nicht Eure Meinung sein.

Und: aufregen und seine Meinung sagen darf man sich dochwohl noch in diesem Land, oder?
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #13 am: Di 22.11.2011, 17:27:20 »
Ich weiß nicht warum Ihr Euch so eschoffiert ???

Tatsache ist doch daß schon seit Ende der 90er keine große Firma mehr Atari und TOS-kompatible Computersysteme fördern möchte. Steinberg war da sicher eine der rühmlichen Ausnahmen. Aber auch solche Firmen  brechen irgendwann ein ...

Mein Tipp: In dem Dongel ist doch irgendwelche Elektronik. Diese auf weitere Schäder prüfen. Ist sonst kein Prob erkennbar, checken, was das für ein IC war, evtl hier bitten, daß mal jemand in ein solches intaktes Teil schaut. Wenn ein Programmierter Chip, Auslesen eines intakten Chips dürfte mit geeigneten Geräten bei den Fachleuten unter Euch doch auch kein großes Prob sein. Ich denke, wenn kein Ersatzteil beschaffbar, sollte sich einer unserer Fachleute hier durchaus den Patienten mal vornehmen können!

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.919
  • n/a
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #14 am: Di 22.11.2011, 17:32:07 »
Doch. Beklagenswert ist die Reaktion, denn der gemachte Verweis ist doch keine Lösung.

Dies umso mehr, als das jetzt auch noch feststeht, dass zumindest bis vor Kurzem noch ein Austausch stattgefunden hat.

Und weiter: wenn es das schon seit 20 Jahren gibt, was ja unzweifelhaft ist, so war 20 Jahre Zeit, Dongles nachzuproduzieren bzw. Ersatz zu schaffen.

Tut mir leid. Aber dem kann ich nicht zustimmen.

Der Hinweis, es auf dem Gebrauchtmarkt zu versuchen , ist doch hilfreich. Es zeigt wenigstens, daß man sich bei Steinberg durchaus Gedanken gemacht hat. Es gibt zig Unternehmen, die auf solch eine Anfrage nicht mal antworten würden!

Außerdem gibt es nun mal nicht für alle Ewigkeiten die Gewähr, Ersatzteile bekommen zu können. Ein Hersteller ist in der Regel jedenfalls nicht verpflichtet dazu, 20 Jahre nach der Einstellung eines Produktes noch Ersatzteile liefern zu können.

Hast Du Dir mal Gedanken gemacht, was so eine Neuauflage von Dongles kosten würde? Und wieviele müßte man produzieren, um die Einzelkosten auf so ein erträgliches Maß zu reduzieren, daß der betroffene Anwender bereit wäre, das noch zu bezahlen?

Stichwort Freigabe: Da kannst Du lange drauf warten. Es steckt noch jede Menge Cubase-Technik für den Atari in aktuellen Steinberg Produkten.
« Letzte Änderung: Di 22.11.2011, 17:33:44 von dbsys »

Athlord

  • Gast
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #15 am: Di 22.11.2011, 17:34:17 »
Und: aufregen und seine Meinung sagen darf man sich dochwohl noch in diesem Land, oder?

Nein - auf keinen Fall!  ;D  :P
Man kann über das Thema "Freigabe von Geistigem Eigentum"  trefflich Streiten.
Müsste denn dann auch Microsoft die alten Betriebssysteme wie z.Bsp. MS-DOS freigeben?
Wir sind jetzt voll Off Topic - also wie back to Topic.
Gruss
Jürgen

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.289
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #16 am: Di 22.11.2011, 17:42:05 »
Tz, das sind ja eigenartige Ansichten hier. Denkt und macht was ihr wollt und heisst das wegen mir auch noch gut.

Back to topic: ich habe leider kein Dongle, bertbrett. ...und Steinberg, wie wir jetzt wissen, auch nicht mehr.
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #17 am: Di 22.11.2011, 23:25:08 »
Gaga, wenn's Dir so gegen den Strich geht, daß Steinberg keine Ersatzdongles mehr liefern kann, frag bei ihnen nach, ob sie den 'Inhalt' der Dongles noch irgendwo liegen haben, und biete an, ihnen Ersatzteile herzustellen. ;)

Ich kann verstehen, daß sie keine derart alten Teile mehr haben, und ich befürchte, daß keine Unterlagen mehr von damals vorhanden sind, um ggfs. Dongles nachzuproduzieren.
Viele Firmen (und Programmierer) haben ihre Unterlagen wesentlich eher backuplos verrotten lassen oder gar aktiv entsorgt.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #18 am: Mi 23.11.2011, 02:51:42 »
Gaga, wenn's Dir so gegen den Strich geht, daß Steinberg keine Ersatzdongles mehr liefern kann, frag bei ihnen nach, ob sie den 'Inhalt' der Dongles noch irgendwo liegen haben, und biete an, ihnen Ersatzteile herzustellen. ;)

Etwas ähnliches habe ich ihnen angeboten  ;D
Ich habe gestern Abend 'ne eMail an Steinberg gesand. Darin habe ich ganz offen darum gebeten, den Support für sie übernehmen zu dürfen und um die Freigabe der Schaltpläne gebeten!
« Letzte Änderung: Mi 23.11.2011, 14:39:05 von Burkhard Mankel »

Offline Gerry

  • Benutzer
  • Beiträge: 266
  • Stay cool, stay Atari.
Re: Suche Cubase 3.x Dongle
« Antwort #19 am: Do 24.11.2011, 12:14:34 »
Eine ausführliche Diskussion und Analyse zum Clonen von Cubase Dongles wurde bereits hier geführt.

Hier ein paar  Bilder vom Cubase 3.x Dongle (nur nach Anmeldung sichtbar):

Oberseite:
http://www.atari-forum.com/download/file.php?id=16705

Unterseite:
http://www.atari-forum.com/download/file.php?id=16704
« Letzte Änderung: Do 24.11.2011, 14:58:52 von Gerry »
Atari 520 ST(M) - 1 MB, Atari 1040 STE - 4 MB,  Atari Falcon 030 - 4 MB, Atari Falcon 030 4 MB ST-RAM + 8 MB Fast-RAM + FPU, 2 x Atari Lynx