Autor Thema: Wie viele Falcon User gibt es noch?  (Gelesen 18711 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.680
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #40 am: Do 15.01.2009, 09:49:01 »
@Beetle

Nun bleibt mal cool, das ist doch ein völlig normales TT Gehäuse.
So ein simples umtopfen bekommt jeder hin, der weiss wie man ne Feile/Säge anfasst.
Und das Falcon030-Label ist ab Werk selbstklebend .

Bei den 8-Bittern muss ich mehr tun, für solch Begeisterung :)


Nee, schön das es euch gefällt. Wenn ich fertig bin, zeig ich auch innen und hinten.
Und dann auch gerne in der Galerie.

Gemini8, das schöne Gehäuse war keine Verschwendung!

Du meist wohl eher "Wer weiß wo der Lötkolben heiß ist."  ;D

Gruß Arthur

Offline patjomki

  • Benutzer
  • Beiträge: 578
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #41 am: Fr 16.01.2009, 20:20:52 »
Da läuft, wie man sieht, 'Beams' und wie man an der vollen Bildschirmbreite erkennt, läufts auf nem Falcon und nicht auf dem  TT.

Kann ja jeder sagen.  :)
Um Beams laufen lassen zu können, hättest Du den Falcon jedenfalls nicht in das TT-Gehäuse reinpacken müssen, da hätte der TT einfach drinbleiben können.  ;D

Aber ansonsten: schöne Arbeit. Sieht wirklich (bisher, da Rückansicht fehlt) sehr professionell aus. Ist wirklich schade, daß ATARI den Falcon040 mit ordentlichem Gehäuse nie rausgebracht hat.

Bis die Tage,

patjomki

P.S.: Für die Galerie kannst Du ja eine andere Falcon-only-Demo nehmen.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.909
  • n/a
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #42 am: Mi 21.01.2009, 18:37:34 »
Hi,

Zitat
Damit man wenigstens mal ansatzweise sehen kann, wie ein professioneller Falcon hätte aussehen können
Hehe, das gefällt mir. Vielleicht lass ich mir ein "ATARI Falcon pro 030" Schild machen :)
das ist nun natürlich noch work-in-progress...

aber hier Seht mal was für ein Lupenreines Case ich für das Projekt bekam.
Dagegen wirkt meine bisherige Tastatur dann doch vergilbt. Da läuft, wie man sieht, 'Beams' und wie man an der vollen Bildschirmbreite erkennt, läufts auf nem Falcon und nicht auf dem  TT.

Auf diesem Bild hier sieht man das ich Midi, Resetbutton, Tastatur und JagPad Anschlüsse schon an passende Stellen verlegt habe. Für den ROMport fällt mir nur  ein Ethernec als sinnvoll ein, und das kommt intern rein, also auch kein Bedarf für ein ROMport Loch.


An der Rückwand siehts eben aus wie eine Baustelle. Graue Falcon-Rückwand mit einigen nicht mehr benutzten Löchern. Zeige ich, wenns mal halbwegs fertig ist :-)

Würde das gern mal von innen sehen....

 ;D

guest164

  • Gast
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #43 am: Fr 13.03.2009, 11:58:55 »
Ich habe hier noch drei Atari Falcons sowie einen CLAB MKI und einen CLAB MKII rumstehen.
Benutze aber zur Zeit nur einen davon mit einer 8GB-SLC-SSD (das Booten ist der Wahnsinn!), 4MB ST-RAM und 8MB Fast-RAM an einem 17" TFT-Monitor.

guest2199

  • Gast
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #44 am: Sa 28.03.2009, 19:04:59 »
Habe gerade einen Falcon030 auf Ebay ersteigert und freue mich schon auf dessen Ankunft (oder "Anflug"? ;)).

Ich bin zwar mehr in der Amiga-Szene zu Hause (schreibe für diei Amiga Future und nutze aktuell AmigaOS4.1 auf einem SAM), aber einen Falcon hatte ich schon einmal 1993 und war schon damals von der Maschine fasziniert. Er musste aber aus finanziellen Gründen wieder weichen.

Jetzt habe ich die Chance genutzt und der Falcon wird ein schönes Plätzchen neben meinen Amigas bekommen. ;)

Offline djbase

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #45 am: Sa 28.03.2009, 19:14:41 »
Hallo AP,

glückwunsch. Was kosten denn die Falcons auf eBay mittlerweile, wenn man Fragen darf?

guest2199

  • Gast
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #46 am: Sa 28.03.2009, 20:37:54 »
Hallo AP,

glückwunsch. Was kosten denn die Falcons auf eBay mittlerweile, wenn man Fragen darf?

Hi!

Der Preis hat sich leider (je nach Ausstattung/Zustand) generell bei EUR 250,- bis  EUR 300,- eingependelt, meiner hat bei Sofortkauf EUR 275,- gekostet. Nicht gerade ein Schnäppchen, aber ich wollte unbedingt einen haben und bin schon bei ein paar Falcon-Auktionen knapp überboten worden. Außerdem habe ich noch Zubehör dabei, das ich extra verkaufen kann (FalconSpeed AT-Emulator).

Offline djbase

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #47 am: So 29.03.2009, 07:16:28 »
Das geht durchaus in Ordnung. So 250-300 Euro muß man schon seit längerem hinlegen für einen guten Falcon. Hat sich also nicht unbedingt verschlechtert die Situation. Gibt ja auch nicht so die Menge davon.

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.959
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #48 am: So 29.03.2009, 08:12:09 »
Der Preis hat sich leider (je nach Ausstattung/Zustand) generell bei EUR 250,- bis  EUR 300,- eingependelt, meiner hat bei Sofortkauf EUR 275,- gekostet.

Ein Atari Falcon ist kein Wegwerfcomputer.

Ich finde es gut das es Dinge gibt die einen gewissen Wert nach all den Jahren behalten.
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

guest2199

  • Gast
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #49 am: So 29.03.2009, 12:56:24 »
Das geht durchaus in Ordnung. So 250-300 Euro muß man schon seit längerem hinlegen für einen guten Falcon. Hat sich also nicht unbedingt verschlechtert die Situation. Gibt ja auch nicht so die Menge davon.

Dann bin ich ja beruhigt. ;)

Ich hatte ihn etwas günstiger in Erinnerung, aber Du hast natürlich recht: Er ist ja nicht in großer Stückzahl produziert worden und vergleichsweise selten.

guest2199

  • Gast
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #50 am: So 29.03.2009, 13:05:01 »
Der Preis hat sich leider (je nach Ausstattung/Zustand) generell bei EUR 250,- bis  EUR 300,- eingependelt, meiner hat bei Sofortkauf EUR 275,- gekostet.

Ein Atari Falcon ist kein Wegwerfcomputer.

Ich finde es gut das es Dinge gibt die einen gewissen Wert nach all den Jahren behalten.

Das stimmt schon. Das "leider" bezog sich auch mehr auf die EUR 300,- (oder in meinem Fall EUR 275,-+Porto) und nicht auf den Wert des Falcon. Mir ist er das Geld auf jeden Fall wert, aber in Zeiten wie diesen überlegt man halt länger, ob man schell mal knapp EUR 300,- für ein Hobby ausgibt.

Wie auch immer, ich freuen mich schon auf den Raubvogel ;)

Offline djbase

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #51 am: Di 31.03.2009, 07:45:29 »
Hm, Deine Begeisterung hielt aber nicht lange oder warum verkaufst Du den Falcon schon wieder?

guest2199

  • Gast
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #52 am: Di 31.03.2009, 11:31:14 »
Hm, Deine Begeisterung hielt aber nicht lange oder warum verkaufst Du den Falcon schon wieder?

Nein, keine Angst.  ;)

Die Wahrheit ist viel komplizierter: Ich habe den Falcon ja per Sofortkauf geordert. Zur gleichen Zeit wurde ein anderer Falcon als Auktion eingestellt (Artikelnummer: 200323305002), der mir von der Ausstattung eigentlich besser zugesagt hätte (vorrangig wegen der 14 MB RAM-Erweiterung, der von mir gekaufte hatte "nur" 4 MB).

Als ich am Sonntag nach dem zweiten Falcon auf Ebay geschaut habe (war nur neugierig, um wie viel er weggeht), war der Preis kurz vor Schluss bei EUR 159,-. Ich hab also mitgeboten und mein Limit auf EUR 185,- gesetzt (Überlegung  war eben, mir die 14 MB zu behalten und einen der Falcons wieder zu verkaufen). Überraschenderweise habe ich den zweiten Falcon dann um schlanke EUR 181,- abgegriffen. Schon lustig, erst bekomme ich gar keinen Falcon, dann gleich zwei. Nachdem mir zwei Falcons aber doch zu viel Luxus sind (und ich mein Budget hoffnungslos überzogen habe), musste ein Falcon wieder weiterverkauft werden.

Fazit: Ich bekomme nach wie vor einen Falcon030, nur jetzt mit besserer Ausstattung.  ;)

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 837
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #53 am: Di 31.03.2009, 15:18:38 »
Hallo,

ja dass mit den Falcon-Preisen ist schon krass.

Mal bekommt man einen Falcon für 150 dann wieder
nur für 400 Euro.

Das werde ich nie verstehen.

Viele Grüße
Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

guest2199

  • Gast
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #54 am: Di 31.03.2009, 16:20:11 »
@tost40: Ich denke man muss auch Glück haben, oft bieten halt weniger mit (aus welchen Gründen auch immer). Aber der "Normalpreis" (also wenn die übliche Anzahl von Interessenten mitbietet) ist schon so EUR 250,- bis EUR 300,-, alles drunter ist eher Glück.

guest2199

  • Gast
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #55 am: Do 09.04.2009, 16:28:00 »
So, mein Falcon ist heute endlich angekommen und funktioniert zum Glück auch einwandfrei. Weiteres Plus: Er lässt sich problemlos an meinem TFT-Monitor betreiben, d.h, er bekommt einen fixen Platz auf meinem Schreibtisch neben meinem SAM mit AmigaOS4.1. 

Richtig zum Testen und herumspielen werde ich aber erst wieder nach dem Osterurlaub kommen, dann habe ich auch sicher ein paar Fragen an anderer Stelle;-)


Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #56 am: Do 09.04.2009, 20:50:01 »
was ist ein SAM??? sorry bin Atarianer
Have you played Atari today ?!

guest2199

  • Gast
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #57 am: Do 09.04.2009, 22:26:34 »
was ist ein SAM??? sorry bin Atarianer

Ein PPC-Motherboard der Firma ACube, auf dem AmigaOS4.1 läuft.

ACube:
http://www.acube-systems.biz/index.php?page=home

Infos auf Deutsch:
SAM440ep
http://www.vesalia.de/d_sam440ep.htm

SAMflex
http://www.vesalia.de/d_sam440epflex.htm

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.715
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #58 am: Do 09.04.2009, 22:35:33 »
Eigentlich wäre das die richtige Basis. Das ding arbeitet so wie ich das sehe auch nach dem Open Firmware Standard.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Wie viele Falcon User gibt es noch?
« Antwort #59 am: Fr 24.07.2009, 23:58:43 »
Hallo!
Ich darf nun auch stolz behaupten, das ich MitGlied bin :)

Ich hätte diese Liste glatt übersehn - hier ein "dankeschön" an Arthur, der mich auf eben diese aufmerksam machte!

Das erste Teil meines Falcons ist auch schon vorher angekommen:

Eine fetzige Speichererweiterung, für die ich bis jetzt noch nicht bezahlt habe.... Danke an Beetle!

Mein Falke soll auf dem weg sein, bezahlt ist er.
Ich hoffe es klingelt jetzt sofort an der Tür und ein Mensch eines Paketunternehmens überreicht mir das Gute Stück =)