Autor Thema: ATARI TT RAM Fehler  (Gelesen 4513 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.302
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #20 am: Di 18.07.2023, 16:43:59 »
Hallo Leute!
Ich bastel gerade an einem ATARI TT. Dieser möchte nicht starten und hat offenbar ein Problem im Bereich RAM. Anbei ein Bild, was ich über ein Nullmodemkabel bekomme.

Ich habe schon alles abgezogen, so dass nur noch das on-board memory vorhanden ist.

Ich habe schon eine Anleitung gesucht um auf den betroffenen Baustein zu kommen, leider ohne
viel Erfolg. Habt ihr einen Tipp für mich?
Es könnte auch was anderes defekt sein, oder? zB diese kleinen Kondensatoren neben den RAM Bausteinen oder ein Kontakt fehlt.

Danke euch schonmal!
Thomas





Keine Ahnung ob es hilft aber kurz wie I2 in den Serviceunterlagen beschrieben wird:

I2 RAM disturbance. Location is altered by write to another location.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.686
  • Yesterday, when I was young
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #21 am: Di 18.07.2023, 20:56:45 »
Ich habe so eine einfach Entlötpumpe von Toolcraft, die auch ganz gut funktioniert. Man muss sie sauber halten und auch die passende Spitze verwenden.
Ich würde mir aber auch gerne was besseres kaufen und bin für Tipps offen!

So, ich habe mal alle 20 pins laut Schaltplan gemessen. Ich konnte keinen unterbrochenen Kontakt finden.
Vielleicht habe ich Glück und der Rechner funktioniert morgen wieder, wenn der neue RAM Baustein da ist.

Das hier vier Layer vorhanden sind war mir nicht bewusst. Das erklärt jedenfalls, warum so wenige Leiterbahnen oben und unten in dem Bereich zu sehen sind. Danke für den Hinweis!

Speziell für Leute die nur gelegentlich entlöten und wenig Geld ausgeben wollen, ein Tipp die sogenannten billig Entlötpumpen entscheidend zu verbessern. Einfach einen Silikonschlauch auf die Spitze aufziehen.
Solche kann man bei Ebay für kleines Geld kaufen. ist zwar etwas friemelig bis man den Schlauch drauf hat
ohne das er von alleine abrutscht aber sitzt er mal kann man prima einen schönen Unterdruck erzeugen.
Die Spitze hält die üblichen Temperaturen aus. Sollte man mal zuviel Hitze draufgegeben haben schneidet man eben eine neue Spitze zu. Die übliche Spitze wird dabei geschont. Anbei noch ein Bild.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 124
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #22 am: Mi 19.07.2023, 14:24:57 »
Danke Euch für Eure Hinweise! Mein Testboard ist von einem 1040 STE. Da es eh nicht in Ordnung ist würde ich es opfern.
Machen lassen ist auch eine gute Idee. Kennt jemand jemanden, der grob in der Gegend von Düsseldorf wohnt?
So eine Heissluftstation möchte ich schon länger haben. :-)
Ich schaue auch nochmal in den Schaltplan.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.063
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #23 am: Mi 19.07.2023, 16:16:17 »
Wenn du eine Station kaufst dann mit den passenden Aufsätzen ...

Ich würde nach Firmen schauen und mir ein Angebot erstellen lassen.

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 124
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #24 am: Do 27.07.2023, 16:18:25 »
Hallo Leute!
Ich war heute wieder an dem Rechner. Ich habe alles nochmal sauber gemacht und ihn gestartet. Es ist sehr komisch, ich bekomme nun andere Fehlermeldungen.
Was noch interessant ist, die Meldung ändert sich, wenn ich leicht an manchen Stellen Druck aufs Board ausübe. Im Bereich der RAM Bausteine! Natürlich nur ganz vorsichtig. Die Meldungen springen dann um.
Das würde doch bedeuten, dass hier entweder ein Kontakt zuviel oder zu wenig ist, oder?
Anbei ein Bild dazu.
Ich habe wbsystemtechnik angeschrieben. Das ist hier quasi gleich um die Ecke.
Mal schauen, ob mir jemand antwortet.

Schönen Tag Euch!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.063
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #25 am: Do 27.07.2023, 16:29:47 »
Dann scheint es nicht einer der FUNNEL zu sein ...?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.063
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #26 am: Do 27.07.2023, 16:52:51 »
Oder drückte mal auf die beiden FUNNEL vielleicht ändert sich so etwas bei den Fehlern da diese ja direkt aufgelötet sind ...?
« Letzte Änderung: Do 27.07.2023, 17:37:46 von Lukas Frank »

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 124
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #27 am: Do 27.07.2023, 23:25:18 »
Momentan bekomme ich leider gar keine Meldung mehr aus der Leitung. Schon komisch. Ich probiere es morgen nochmal.

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 124
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #28 am: Fr 09.02.2024, 21:53:55 »
Guten Abend!

So, ich komme mit der Kiste nicht weiter. Sie steht hier rum und staubt zu. Ich wollte sie eigentlich wieder hübsch machen und verkaufen. Ich glaube aber, dass ich das Problem nicht beheben kann.
Einen Funnel habe ich schon gekauft, nur leider habe ich keine Erfahrung mit dem Auslöten von diesen Dingern und dann muss ja auch noch nen Sockel druff. Sockel habe ich auch schon...

Falls jemand Zeit und Lust hat sich das mal anzusehen, dann bitte Info an mich. Ich packe das Ding gut ein und bezahlte auch gut.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.063
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #29 am: Sa 17.02.2024, 17:24:37 »
Habe das Mainboard hier und es sieht nicht gut aus ...

Es wurden einige Rambausteine ausgelötet und durch Sockel ersetzt. Da sind einige VIAs kaputt und um die VIAs ist das Platinenmaterial schwarz und braun eingebrannt und eingefallen. An einen noch original DRAM fehlen fast alles Adressen. Da sind einige Verbindungen zerstört ...

Es ist eine 4 Layer Platine und empfindlich besonders was Hitze angeht.. Muss jetzt erstmal Fleißarbeit leisten und alle Verbindungen nachmessen und wenn nicht vorhanden durch Patchkabel wieder herstellen ...

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 124
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #30 am: Sa 17.02.2024, 20:36:52 »
Das geht wohl auf meine Kappe, Asche auf mein Haupt!
Danke Dir schonmal für Deine Hilfe!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.063
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #31 am: So 18.02.2024, 17:35:46 »
Hat jemand einen IC Lage Plan von den 16 Rambausteinen auf die Schnelle? Das erspart mir einige Messdurchgänge ...

In dem Service Manual ist alles nur unleserlich ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.589
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #32 am: So 18.02.2024, 18:36:28 »
Vielleicht passt (obwohl andere Mainboardrevision!) ja die gerade noch lesbare Nummerierung aus https://docs.dev-docs.org/htm/search.php?find=Atari+TT030+Rev+C+Rework?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.063
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #33 am: So 18.02.2024, 18:52:58 »
Passt nicht. Richtig ist das Rev.D PDF wegen der SMD CPU aber da ist alles auch nicht leserlich und die Bezeichnung bei den Schaltplänen stimmt da auch nicht weil zwischen PGA und SMD anders!

Gibt ja nur 4xCAS und 2xRAS ..., messe das aus.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.063
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #34 am: Mo 19.02.2024, 06:58:14 »
Damit geht es ...
TT030_Rev_K_5-16-1991

510 / 511
512 / 513
514 / 515
516 / 517
502 / 503
504 / 505
506 / 507
508 / 509
« Letzte Änderung: Mo 19.02.2024, 06:59:38 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.063
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #35 am: Mo 19.02.2024, 07:09:10 »
Das stimmt aber wie schon geschrieben mit den Schaltplan Bezeichnungen nicht überein ...?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.063
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #36 am: Mo 19.02.2024, 17:19:37 »
Bauteil und Signal Zuordnung auf einem SMD CPU Atari TT Mainboard ...


RAS A          RAS A
CAS 2          CAS 2
WE             WE
A0 - A8        A0 - A8

RAS A          RAS A
CAS 1          CAS 1
WE             WE
A0 - A8        A0 - A8

RAS A          RAS A
CAS 0          CAS 0
WE             WE
A0 - A8        A0 - A8

RAS B          RAS B
CAS 3          CAS 3
WE             WE
A0 - A8        A0 - A8

RAS B          RAS B
CAS 2          CAS 2
WE             WE
A0 - A8        A0 - A8

RAS B          RAS B
CAS 1          CAS 1
WE             WE
A0 - A8        A0 - A8

RAS B          RAS B
CAS 0          CAS 0
WE             WE
A0 - A8        A0 - A8

RAS A          RAS A
CAS 3          CAS 3
WE             WE
A0 - A8        A0 - A8
« Letzte Änderung: Mo 19.02.2024, 17:31:38 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.063
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #37 am: Mo 19.02.2024, 17:27:53 »
Daten kommen Übermorgen dazu ...

Adressen waren doch alle da, meine Prüfspitzen sind zu dick!!!
« Letzte Änderung: Mo 19.02.2024, 17:33:05 von Lukas Frank »

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 124
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #38 am: Mo 19.02.2024, 20:56:55 »
Danke Frank, Du gibst Dir echt viel Mühe damit. Das übersteigt deutlich meinen skill- level.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.063
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI TT RAM Fehler
« Antwort #39 am: Mo 19.02.2024, 21:37:16 »
Ja das Testmodul läuft nicht wegen dem Ram denke ich und die Sicherung am Romport war kaputt ...

Könnte über die serielle gehen, mag ich aber nicht.
« Letzte Änderung: Mo 19.02.2024, 21:48:16 von Lukas Frank »