Autor Thema: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)  (Gelesen 701 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 50
ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« am: Mi 01.06.2022, 12:22:04 »
Hallo zusammen,
ich bastel gerade an einem alten MEGA STE. Dieser möchte nicht booten. Mit einem Farbmonitor habe ich ein weisses Bild mit ein bisschen Störungen drin (schwarzer Schleier). Mit Monochrom ist es einfach nur schwarz. Die Laufwerke werden ebenfalls nicht angesprochen.
Ich habe schon anderen Speicher und andere (gleiches TOS) TOS Bausteine probiert. Ohne Erfolg. Ebenfalls habe ich alles ausgebaut, was gesockelt ist und sauber gemacht. Brachte leider auch nix.
Mir fällt auf, der der installierte FPU direkt nach dem Start sehr heiss wird. Ich schalte natürlich gleich wieder ab. Den FPU habe rausgenommen, den Jumper gesteckt und den GAL gezogen.
Leider bringt es den Rechner auch nicht zum Booten.
An dem Netzteil messe ich 5,1V und 12,17V am Floppy Stecker. Denkt ihr, dass das zuviel ist?
Ausserdem habe ich noch ein Diagnose Modul probiert, leider kommt auch da nix. Auch mit dem
Nullmodemkabel kam nix, aber da muss ich mir nochmal das Kabel genau ansehen. Evtl ist es nicht das Richtige.
Auf der Rückseite der Platine befinden sich zwei grüne Kabel. Ich habe mal die Pins gezählt:

GST Shifter CLK16 Pin 52 - U502 pin 13
301705 Pin 10 U801 CLK IN - U502 pin 7

Wenn ich mich nicht verzählt habe... wofür sind die beiden gut? Ist das Original?

Danke für eure Hilfe!
Thomas

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.778
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #1 am: Mi 01.06.2022, 12:51:45 »
Die Patchkabel auf der Lötseite sind ab Werk original Atari.

Der PLCC CPU Sockel hat oft Kontakt Probleme ...

Offline Mado

  • Benutzer
  • Beiträge: 153
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #2 am: Mi 01.06.2022, 15:52:46 »
In einem Youtube-Video habe ich mal gesehen, wie einer mit einem Termometer (so ein Ding zum dranhalten mit LCD) die einzelnen RAM-Chips temperaturbefühlt hat. Einer war zu heiß bzw. deutlich heißer, als der Rest, der hatte nen Kurzschluss quasi. Dern hat er dann getauscht, dann kam ein Bild.
... ich bin ST-HIGH und eher so der Monochrom-Typ

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.778
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #3 am: Mi 01.06.2022, 16:59:29 »
Bei der Nutzung eines Romport Testmodules und Nullmodemkabel kommt da was bei Problemen mit dem Ram über die serielle ...
« Letzte Änderung: Mi 01.06.2022, 17:06:32 von Lukas Frank »

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 50
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #4 am: Mi 01.06.2022, 20:13:12 »
Ich danke euch für eure Hinweise.

Mit dem Kabel konnte ich nichts feststellen. Da ich dem Kabel nicht traue habe ich neues bestellt.
Die CPU scheint "nur" eine 8Mhz Version zu sein. Ich habe mal eine 16Mhz Version bestellt.
Vielleicht ist die CPU defekt.
Was den Speicher betrifft habe ich viele andere Bausteine probiert. Warm werden sie alle nicht.
Ist das Minimum Slot 1 und Slot 3? Ich denke nicht, dass es daran liegt.
Was mir noch auffällt, ist, dass das Bild nicht nur weiss ist, es hat auch Störungen, die im Bild sind.
Kann man schlecht beschreiben oder gar fotografieren. Es sind wie schwarze Schleier, die da über den Screen ziehen.
Sobald Kabel und/oder CPU angekommen sind probiere ich nochmal mein Glück.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.778
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #5 am: Mi 01.06.2022, 20:20:11 »
Die Gegenstelle für das Nullmodem Kabel hat eingestellt 9600Baud 8N1

Der Mega STE bootet immer mit 8Mhz und L2 Cache aus. Erst beim laden des CPX Modules wird je nach Einstellung auf 16Mhz und L2 Cache an geschaltet.
« Letzte Änderung: Mi 01.06.2022, 20:22:07 von Lukas Frank »

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 50
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #6 am: Mi 01.06.2022, 21:33:10 »
Ja, das hatte ich schon gelesen mit den Settings für die Übertragung und auch dieses Umschalten auf 16 Mhz. Kann denn so eine Umschaltung überhaupt erfolgen, wenn die CPU nur eine 8Mhz Version ist?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.778
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #7 am: Mi 01.06.2022, 22:34:05 »
Mit einer 8Mhz CPU sollte er booten und hängt sich nach Laden der CPX dann auf.

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 50
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #8 am: Fr 03.06.2022, 21:40:06 »
So, ich bin etwas weiter. Offenbar waren die ROM Jumper W201 W202 und W203 verstellt. Der Rechner startet jetzt, allerdings ändert der weisse Hintergrund direkt auf schwarz nach dem Einschalten.
Wenn ich mein Diagnose Modul einstecke piept es beim Starten. Keine Ahnung, was das bedeuten soll.
Zu diesem Zeitpunkt sind keine Laufwerke angeschlossen.
Wenn ich jetzt aber das Disk Laufwerk anschliesse und eine Demo Disk einlege, dann bootet er die Diskette und Bild und Ton sind auch vorhanden. Komisch! Aber wenn das klappt können ja einige Dinge schonmal nicht kaputt sein.
Ich sollte jetzt nochmal die serielle Leitung probieren.

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 50
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #9 am: Sa 04.06.2022, 13:36:34 »
Sagt einem dieser Sound was? Ich denke die Töne kommen vom Diagnose Modul.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.128
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #10 am: Sa 04.06.2022, 13:43:57 »
Ja, der Töne kommen vom Diagnose-Modul. Den genauen Fehler verraten sie aber nicht. Dafür brauchst Du entweder die Ausgabe auf dem Bildschirm oder via serieller Schnittstelle.

Hast Du nochmal beide Bildschirme (Farb- und Monochrom-) probiert?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.911
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #11 am: Sa 04.06.2022, 15:22:21 »
Zitat
b.  Stereo 1 kHz/500 kHz. Verify that the right and left channels have the correct frequency. As one channel increases in amplitude, the other channel decreases. Maximum amplitude is 5-6 volts.

Hab gerade im MegaSTE_Field_Diagnostics_v15.pdf Seite 14 folgendes s.o. gelesen.... da ist wohl eine Null zu viel oder?

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 50
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #12 am: So 05.06.2022, 22:12:14 »
Ich habe auch nochmal den Monochrome Monitor probiert - alles das Gleiche. Er piepst lustig vor sich hin.
Nächste Woche bekomme ich ein neues Nullmodem Kabel, mal schauen, ob ich damit etwas herausfinden kann.
Komisch finde ich, dass ich Programme starten kann, solange die Diskette direkt lädt. Also Demos zB.
Spiele funktionieren bestimmt auch, habs noch nicht probiert.
Eine Diskette mit einem AUTO Order und SYSINFO drin wollte er aber nicht.
Auf den Desktop mag er mich nicht lassen, dabei habe ich auch schonmal die TOS Bausteine gegen
andere getauscht.
Leider habe ich keine Ahnung, wie so eine Start- Sequenz bei dem Rechner abläuft. Ein Schritt davon
scheint schief zu gehen.
« Letzte Änderung: So 05.06.2022, 22:12:54 von thomas »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.778
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #13 am: So 05.06.2022, 22:20:47 »
Hast du ein TOS 2.05 oder TOS 2.06 das mit dem Speichertest?

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 50
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #14 am: Mo 06.06.2022, 12:41:17 »
Ich habe zweimal zwei TOS 2.05 Bausteine. Die habe ich beide schon probiert.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.778
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #15 am: Mo 06.06.2022, 12:43:59 »
Die haben ja kein Bootlogo und keinen Balken für den Speichertest/HDD Wartezeit. Man muss da warten bis der Rechner bis zum Desktop bootet oder eine Taste nach dem Einschalten drücken ...

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 50
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #16 am: Mo 06.06.2022, 13:18:27 »
Der Bildschirm wechselt von weiss (im Farbmodus) direkt auf schwarz. Danach passiert nichts mehr. Ich habe ihn auch mal ein paar Minuten so laufen lassen. Da kommt leider nix mehr.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.778
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #17 am: Mo 06.06.2022, 13:31:18 »
Also läuft der Rechner zur Zeit mit einem RGB Monitor 15kHz im Farbmodus (ST-Gering und ST-Mittel)? Mit einem SM124 (ST-Hoch) bleibt alles Schwarz oder kommt da was?

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 50
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #18 am: Mo 06.06.2022, 14:14:52 »
Mit dem SM124 kommt auch kein Desktop. Aber auch hier bootet / startet er eine Diskette, sofern ein Laufwerk und eine startfähige Diskette gefunden wird.

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 50
Re: ATARI MEGA STE bootet nicht (mehr)
« Antwort #19 am: Di 14.06.2022, 11:35:42 »
So, nachdem ich nun das Nullmodemkabel richtig angeschlossen habe kommt auch was. Natürlich muss es an serial 1. Ziemlich peinlich...
Ok, also dem Rechner scheint es gut zu gehen, ich kann keine Fehler finden. Ich glaube, irgendwas stimmt mit dem Monitor Anschluss nicht. Oder mit der color / mono Erkennung. Ich habe einen mono Screen angeschlossen und im Modul auf "high res" geschaltet. Er meldet, ich sollte den Screen anschliessen. Dabei ist der längst dran. Hat jemand eine Idee?
Danke euch.