Autor Thema: Uhrenmodul nachbauen...  (Gelesen 2927 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 119
Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #100 am: Fr 09.08.2019, 12:14:21 »
Hallo,

Erfolg:  8)  GPS stellt interne Uhr.
Leider kann ich kein .ZIP anhängen. Hab also ein compiliertes Programm und auch Sources in GFA-Basic.
Das Programm ist geschrieben und getestet auf einen TT mit GPS an Port 1.
Es ist ein GPS-Ëmpanger angeschlossen der auch an einen Arduino mit Display hängt.
Ich werde noch auf einen Mega-STE und Mega-ST testen.
Auch noch mit andere GPS-Ëmpfanger, sobald die angekommen sind.
Bei bedarf / intersesse ist das Programm verfügbar.

Das Program fragt zuerst nach die Correctur für GMT-Zeit. Hab 0, 1 oder 2 Stunden + möglich gemacht.
Es wird am Datum corrigiert wenn 22:00 oder 23:00 mit 2 oder 1 Stunde angepasst wird.
Aber es testet nicht auf Monat oder Jahr. Also den 31-en würde zum 32-en Tag..  ???

MFG/
Guus
« Letzte Änderung: Fr 09.08.2019, 12:20:01 von Guus.Assmann »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.652
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #101 am: Fr 09.08.2019, 12:58:17 »
Hallo,

Erfolg:  8)  GPS stellt interne Uhr.
Leider kann ich kein .ZIP anhängen.

Schon als Programm.ZIP.TXT probiert? ;D

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 119
Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #102 am: Fr 09.08.2019, 21:16:14 »
OK, dann mal ein Test.
Wenn's geht ist hier eine Datei, der eigentlich ein ZIP ist...

MFG/
Guus

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.652
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #103 am: Fr 09.08.2019, 21:28:45 »
OK, dann mal ein Test.
Wenn's geht ist hier eine Datei, der eigentlich ein ZIP ist...

MFG/
Guus

Danke, läßt sich entpacken.. enthält 3 Dateien. Hab keine Funkuhr zum testen... aber toll das du es in GFA-BASIC geschafft hast und uns den SourceCode zur Verfügung stellst.

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 119
Re: Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #104 am: Fr 09.08.2019, 22:35:49 »
Gut das dies klappt.
Ja, 3 Datei-en. Das Compilierte Programm, das Listing und den GFA-Code.
Es braucht einen GPS-Ëmpfanger der Seriell die Daten ausgibt. (9600, N, 8, 1)

Ist schon etwas Tricky gewesen, denn bei 9600 Baud weiss Ich nicht wieviel Zeit es gibt zwischen ein Byte und das nächste. Da meine Ich natürlich wieviel Befehle der Computer abarbeiten kann.
Mein GPS-Modul gibt jede Sekunde mehrere $GPxxx Stings aus und Ich brauch den richtigen.
Wenn mann nicht den "Y" Taste drückt, gehts im Interpreter ab und zu nicht gut und erscheint "Misst" statt richtige Daten. Ob dies beim Compilierten Programm auch der fall ist, weiss ich nicht.
Auch das Befehl Pause 45 ist etwas komisch. Aber es macht das ganze mehr Stabil.

MFG/
Guus

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 783
Re: Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #105 am: Sa 10.08.2019, 09:23:12 »
Für die serielle Schnittstelle gibt es doch eigentlich HSMODEM als Treiber, das einen Puffer bereitstellt und sich um das Abholen der Daten von der Schnittstelle kümmert. Damit ist das Auslesen nicht mehr zeitkritisch.


MfG
Ektus.

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 119
Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #106 am: Sa 10.08.2019, 14:24:51 »
Hallo Ektus,

Danke, Ich wüste gerne mehr davon.
Gibt es gute Beschreibungen? Und ist es von GFA-Basic aus zu benützen?

Wenn wirklich gut "Zeitgenau" die Uhr gestellt werden soll, stimmt mein Program eigentlich nicht.
Den Ich lese hinter einander mehrmals den Zeitstring ein.
Aber anders (mehr genau) als eine Sekunde kann mann nicht auslesen.
Wenn ich ein Puffer verwende, mag dies noch schlimmer sein.
Um es so ganau wie möglich zu machen, sollte man:
1) So lange warten biss mehr als etwa 0,2 Seconden keine Daten mehr da sind.
2) Den ersten richtigen Zeit-Sting an zu fassen.
3) Automatisch decodieren und direct die Uhr stellen.
So ist die abweiching (fast immer) gleich und so klein wie's nür geht.
(Aber die "absolut genaue Zeit" ist meist nicht wichtig. wichtiger ist es um so ganau wie möglich zu messen wieviel Zeit vergangen ist.)

MFG/
Guus

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 783
Re: Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #107 am: Sa 10.08.2019, 16:50:33 »
Hallo Guus,


im Archiv HSMODA07, zu finden beispielsweise auf https://sites.google.com/site/stessential/home/all-software, ist neben den Treibern auch einiges an Dokumentation enthalten.

Es ist soweit ich weiß ein Treiber, der nichts am Verhalten des Programms (GFA oder sonstwas) ändert, solange das Programm über normale Betriebssystemfunktionen auf die serielle Schnittstelle zugreift.


MfG
Ektus.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.652
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #108 am: Sa 10.08.2019, 21:45:54 »
Schon bei 9600Baud?

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 783
Re: Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #109 am: Sa 10.08.2019, 22:52:39 »
Schon bei 9600Baud?
Bei jeder Geschwindigkeit.

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 119
Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #110 am: So 11.08.2019, 19:17:53 »
Wieder Erfolg  8)
Am TT kann ich jetzt das Program an jeder der Serieëlle Ports anschliessen. (Hab 1,2 und 4 getestet)
Im Anhang das Programm, mit etwas extra Text.

Weiter hab Ich auch mit einen anderen GPS-ëmfpanger getestet.
Ging auch prima.

Etwas weniger gut: Bei niedriger Auflösung ist das Bild nicht so schon. Fenster zu klein.
Braucht also einiges an anpassung.
MFG/
Guus

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #111 am: So 11.08.2019, 19:25:31 »
Schreibe mal bitte eine Liste welche GPS-Module du erfolgreich getestet hast und wo gekauft.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.114
Re: Uhrenmodul gesucht ...
« Antwort #112 am: So 11.08.2019, 19:49:42 »
Schreibe mal bitte eine Liste welche GPS-Module du erfolgreich getestet hast und wo gekauft.

Was ist denn aus Deiner Grundprämisse in diesem Thread geworden? Ein externes Modul mit spezieller Software wolltest Du hier noch nicht:

Das WLAN Modul gefällt mir nicht weil ich da Programme bedienen muss und ein externes 5V Netzteil brauche. Eine Uhr die Atari Mega ST kompatibel ist wäre mir am liebsten ...

Hast Du denn die interne Echtzeituhr (Mega-ST-kompatibel) nun gebaut oder habe ich mir die ganze Arbeit mit dem Schaltplan umsonst gemacht?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #113 am: So 11.08.2019, 19:59:06 »
Muss dein Modul noch zur Probe aufbauen. Teile habe ich besorgt. Es eilt nicht mehr so weil ich über das Forum für meinen 1040 ein Hard&Soft Uhrenmodul bekommen habe.

->   https://forum.atari-home.de/index.php/topic,14556.msg242956.html#msg242956

 Ich arbeite im Dachboden und bisher war es zu Warm und ich hatte keine Lust ...

Guus sein GPS hat ja mit meinen Sachen nichts zu tun ...

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 119
Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #114 am: Mo 12.08.2019, 14:14:26 »
Hab getestet mit: https://www.ebay.de/itm/2pcs-Antenne-GPS-Modul-Für-GY-NEO6MV2-Modell-SUNLEPHANT-APM2-5-NEO-6M-2019/123815428611?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m2749.l2649
und mit: https://www.ebay.de/itm/GY-NEO6MV2-NEO-6M-GPS-Module-APM2-5-Flight-Control-w-IPX-interface-For-Arduino/273932103174?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=573831142516&_trksid=p2060353.m2749.l2649
Beiden NEO6MV2 Sehr billig.
Und dann ein TTL nach RS232 converter mit MAX232.

MFG/
Guus

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 119
Uhrenmodul nachbauen...
« Antwort #115 am: Mo 12.08.2019, 18:58:23 »
Hab noch mal getestet mit den CPX-Modul für DFC-77 von Zimmermann. (Alles mit meinen TT)
Die Version 1.4 gibt 2 mal 2 bomben wenn ich das CPX starte.
Bei version 1.2 geht dan ok. Bekomme aber immer "Gestört"
Danach hab ich das DCF-Modul an Port 1 Ri angeschlossen.
Wird erkannt, aber gibt noch öffters "Gestört"

Danach wieder das Programm von Rittmeier activiert. Nun geht alles prima.

MFG/
Guus

P.S.
Sorry, es ist nich meine Absicht gewesen um diesen Thread zu Überstimmen.... ;)