Autor Thema: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?  (Gelesen 922 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.932
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #40 am: Mi 06.03.2019, 18:04:47 »
->   http://www.newtosworld.de/downloads/treiber/lightning-vme/nova-gals-fur-nutzung-mit-nova/download

Nimm das ET4K GAL ...

->   http://wiki.newtosworld.de/index.php?title=Lightning_VME_USB_Interface#Lightning_VME_im_Zusammenspiel_mit_anderen_VME_Karten

Hinweis, falls es aus Franks Posting nicht klar wird: das o.g. TT_ET4K-GAL ist nicht das Original-GAL sondern ein verbessertes. Folglich wird das von toshi angedachte Auslesen und Vergleichen natürlich fehlschlagen. Dieses GAL kann aber natürlich das Original ersetzen.

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 88
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #41 am: Mi 06.03.2019, 19:06:36 »
Bei mir ist ein ST20AS25HB1 GAL eingebaut. Kann leider keine Data Sheets dazu finden. Ist das villeicht ein 20V8?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #42 am: Mi 06.03.2019, 19:45:35 »
Wird wohl, die Typen von den verschiedenen Herstellern müssen aber im Programmer unterschiedlich behandelt werden.

In den Nova VME Adapter gehört ein 20V8

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 88
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #43 am: So 10.03.2019, 21:59:17 »
Habe jetzt den originalen GAL ausgelötet und eine Fassung eingelötet. Welches JED empfiehlt ihr mir zu brennen, das OGFA, welches einen HW Patch benötigt, oder das  TT_ET4K?

Weiterhin irritiert mich, daß hier - wie auch sonst im Netz - von einen Jumper TT/ST gesprochen wird. Diesen Jumper habe ich nicht auf meiner VME Karte. Kann mich da bitte jemand aufklären?

Vielen Dank
 Stephan

EDIT: Oben ja schon geschrieben :  ET4K GAL  !
« Letzte Änderung: So 10.03.2019, 22:05:06 von toshi »

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 88
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #44 am: So 10.03.2019, 22:21:55 »
Nein, geht leider nicht. Bekomme mit dem neuen GAL 2 Bomben und die Nachricht, daß Emulator.PRG nicht geladen wurde. Mit dem alten GAL gehts einwandfrei.

Das Original GAL läßt sich nicht auslesen. Werden nur 1er angezeigt. Vermutlich gegen Lesen geschützt.
« Letzte Änderung: So 10.03.2019, 22:25:49 von toshi »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.959
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #45 am: So 10.03.2019, 23:48:30 »
Weiterhin irritiert mich, daß hier - wie auch sonst im Netz - von einen Jumper TT/ST gesprochen wird. Diesen Jumper habe ich nicht auf meiner VME Karte. Kann mich da bitte jemand aufklären?

Die Durchkontaktierungen für den Jumper sind vorhanden einfach drei Pins einlöten oder entsprechend per Lötklecks verbinden.

Kannst du hier zwischen den Platinen erkennen:

http://wiki.newtosworld.de/index.php?title=Lightning_VME_USB_Interface

Empfehle das OGFA-GAL:
Zitat
verbessert die Ansteuerung der einzelnen Karten sowie das Timing
« Letzte Änderung: So 10.03.2019, 23:57:53 von Arthur »

Offline Idek Tramielski

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.051
  • Cray 1 @ livingcomputers.org
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #46 am: Mo 11.03.2019, 08:15:56 »
Das OGFA GAL geht nur mit dem Hardwarepatch! Ich würde mich erst mal drauf konzentrieren eine lauffähige Standard NOVA zu haben, dann über Erweiterungen nachdenken. Bei meinen Tests habe ich auch festgestellt, dass anscheinend nicht alle Karten sauber mit dem veränderten Timing des OGFA klar kommen.

Ach ja, und immer dran denken, dass es sich hier um eine abweichende NOVA Platine handelt.
« Letzte Änderung: Mo 11.03.2019, 08:19:52 von Idek Tramielski »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #47 am: Mo 11.03.2019, 08:26:45 »
Die Schaltung ist eine andere, vielleicht eine frühe Version mit einem speziellem GAL. Vergesse den Jumper MSTE<->TT. Bei einer ET4000 steht er eh immer auf MSTE auch beim Atari TT. Wird bei dir wohl fest sein. Wenn du die Möglichkeit hast probiere mal eine andere ET4000 von der du weisst durch einen Test im PC das sie läuft.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.959
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #48 am: Mo 11.03.2019, 13:15:31 »
Kann es sein das Stephan's GAL mit 25ns etwas zu langsam ist?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #49 am: Mo 11.03.2019, 13:31:38 »
Ich setze 10ns, 15ns und auch 25ns GALs ein und habe noch eine Probleme feststellen können. Die ET4000 sind eh nicht schnell ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #50 am: Mo 11.03.2019, 13:35:26 »
Ich hoffe ja das original GAL ist noch da ?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.959
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #51 am: Mo 11.03.2019, 13:44:09 »
Oder er kauft sich ein GAL das er in seinem Brenner auch in seiner Device-Liste hat.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #52 am: Mo 11.03.2019, 14:03:15 »
Der GABI kann alle GALs.

Ich habe noch Leerplatinen ...

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.959
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #53 am: Mo 11.03.2019, 15:34:50 »
Der GABI kann alle GALs.

Hab ich da etwas übersehen?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #54 am: Mo 11.03.2019, 15:53:16 »
Der GABI kann alle GALs.

Hab ich da etwas übersehen?

?

Mein China Prommer kann nur einige GAL Typen und der GALEP kann auch nicht alle. Der GABI erkennt den Typ automatisch und zeigt den auch an. Der GABI programmiert auch GALs wo die anderen meckern, die funktionieren dann natürlich auch einwandfrei.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.959
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #55 am: Mo 11.03.2019, 16:03:18 »
Ok, er hat einen GABI. das hab ich nicht gewusst bzw. bisher noch nicht zur Kenntnis genommen.

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 88
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #56 am: Mo 11.03.2019, 20:26:43 »
Ok, er hat einen GABI. das hab ich nicht gewusst bzw. bisher noch nicht zur Kenntnis genommen.

Nein, ich habe keinen "GABI"-Brenner, ich verwende einen TL866A am Windows-PC. Der hat die benötigten 20V8 GALs in seiner Device List und Löschen und Schreiben funktioniert gut. Ich habe einen neuen GAL Chip verwendet und den alten nicht überschrieben.




Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 88
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #57 am: Mo 11.03.2019, 20:32:51 »
Wenn du die Möglichkeit hast probiere mal eine andere ET4000 von der du weisst durch einen Test im PC das sie läuft.
Leider habe ich keine andere ET4000. Leider kann ich mangels BIOS die Atari-Karte auch nicht am PC testen. Wenn der Tenor hier ist, das Original GAL ist besser als eine Kopie, könnte ich ja vielleicht noch versuchen, das Original auf ein GAL bei mir zu schreiben, um auszuschließen, daß mein GAL defekt ist. Hat jemand hier den Inhalt des Original-GALs?

Ansonsten glaube ich, daß ich hier alle Optionen ausgeschöpft habe. Die Original-Platte des TTs ist nicht mehr verfügbar, daher kann ich auch nicht prüfen, ob auf der Original-Installation möglicherweise eine (frühere) Treiberversion enthalten war, die nicht mehr überliefert ist. Oder ist das ausgeschlossen?

Eine andere Alternative wäre, falls jemand hier Interesse hat zu testen, daß ich meine Karte jemandem zusende, der auch einen TT und eine Computerinsel-Karte hat. So könnte man vielleicht besser den Fehler isolieren (TT oder VME Board oder ET4000 Karte)?

Gruß
Stephan



Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #58 am: Mo 11.03.2019, 20:57:38 »
Lasse das original GAL bloss heile ...



Deine Karte ist eine frühe Version die anders ist als die normale Version. Ich vermute das die normalen GALs bei deiner Karte gar nicht funktionieren. Ich habe defekte ET4000 und könnte dir ein BIOS Eprom zuschicken aber ich weiss nicht ob die universal sind?

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 88
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #59 am: Mo 11.03.2019, 21:09:13 »
ich weiss nicht ob die universal sind?
Ich leider auch nicht.
Du meinst, damit könnte ich testen, ob die Karte am PC funktioniert?
Das Photo der VME Karte, ist das Deine? Meine hat noch einen IC mehr (siehe oben)