Autor Thema: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball  (Gelesen 2141 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.159
  • Atari !!!
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #20 am: Do 26.09.2019, 21:30:49 »
Weils nicht so trivial ist, wie es sich anhört.

Was aber vlt angebracht wäre, statt einer Meldung auf der Konsole eine Alert-Box darzustellen. Bin da auch drauf reingefallen als ich es in Aranym gestartet habe ;)

Es ist leider tatsächlich nicht trivial :( Umschalten kann ich die Auflösung zwar mittlerweile, aber die Darstellung ist dann immer noch nicht richtig, weil noch der Graphikbuffer der Startauflösung verwendet wird. Da müsste ich in Omikron eine Lösung finden den zu ändern... Wenn GEM Mal geladen wurde ist der Auflösungswechsel vom Programm aus nahezu "unmöglich"...

Das mit der Altertbox ist eine super Idee, werde ich gleich einbauen!

Läuft das Spiel denn unter Aranym? Wenn ja, wie verhält sich da das Sound Timing?

LG,

Chris
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.642
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #21 am: Do 26.09.2019, 23:17:38 »
Schau dir mal die Sonoluminiscense Demo an, die macht es richtig. Die startet aus egal welcher VGA-Auflösung (z.B. auch Blowup/Screenblaster 800x600 @ 245 Farben) und nutzt aus dem VGA-Modus sogar ohne Umschalten/Reboot RGB-Auflösungen auf einem Multisync, und wenn sie sich beendet, stellt sie die alte Auflösung mit Farbpalette wieder her. Mit Grafikkarte konnte ich das aber noch nicht testen, weil ich keine habe.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 611
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #22 am: Fr 27.09.2019, 01:01:52 »
Kann noch nicht sagen ob es läuft, dazu müsste ich erstmal ein setup basteln bei dem die Auflösung stimmt.

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.159
  • Atari !!!
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #23 am: Fr 27.09.2019, 08:58:47 »
Schau dir mal die Sonoluminiscense Demo an, die macht es richtig. Die startet aus egal welcher VGA-Auflösung (z.B. auch Blowup/Screenblaster 800x600 @ 245 Farben) und nutzt aus dem VGA-Modus sogar ohne Umschalten/Reboot RGB-Auflösungen auf einem Multisync, und wenn sie sich beendet, stellt sie die alte Auflösung mit Farbpalette wieder her. Mit Grafikkarte konnte ich das aber noch nicht testen, weil ich keine habe.

Also dass es geht weiß ich ja. Ob es in Omikron geht kann ich nicht sagen, weil keiner der darin programmiert hat und auf meine E-Mails antwortet es gemacht hat.

Vor den vsetmode Kommandos die das im xbios machen (und die bei mir ja auch funktionieren) wurde ich gewarnt, weil ich da eben problemlos zwischen VGA und rgb modes umschalten kann, was im schlimmsten Fall den Monitor zerstört.

Eine Erkennung ob VGA oder RGB Monitor angeschlossen sind kann ich machen, die funktioniert allerdings nur auf dem Falcon, d.h. wenn man an diese Abfrage eine Bedingung knüpft wie z.b. Spiel startet, oder Spiel startet nicht, wird es auf dem TT (oder st mit graka) nicht starten weil kein Wert zurück gegeben wird...

@Petari hat in einem anderen Forum gemeint dass er das schon oft mit gfa Basic gemacht hat und das alles kein Problem ist. Nun ja, für mich schon. Wenn er mir einen gfa sourcecode als Beispiel schicken könnte wie man von einer beliebigen Auflösung auf 640*480/16 color umschalten kann und anschließend wieder zurück, bin ich mir sicher dass das auch in Omikron umsetzbar ist... Möglicherweise aber auch nicht, weil Mikro vermutet dass Omikron eigentlich eine "GEM" Anwendung ist und der Buffer fest im Code integriert ist (ich hoffe nicht).
Also selbst die Profis verzweifeln daran... Ist ja nicht so dass ich es nicht versuchen würde.

LG,

Chris
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 611
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #24 am: Fr 27.09.2019, 09:39:34 »
Welchen Buffer meinst du, den für die Menüs? Der ist nicht fest im GEM verankert, wird aber nur neu angelegt wenn auch das AES in der Auflösung gestartet wird.

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.159
  • Atari !!!
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #25 am: Fr 27.09.2019, 10:26:02 »
Wenn ich das wüsste :/ Ich denke ich kann mit gemdos 65 neuen Speicher für den Buffer reservieren. Das muss ich mir Mal ansehen...
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.642
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #26 am: Fr 27.09.2019, 12:02:07 »
Zitat
Eine Erkennung ob VGA oder RGB Monitor angeschlossen sind kann ich machen, die funktioniert allerdings nur auf dem Falcon, d.h. wenn man an diese Abfrage eine Bedingung knüpft wie z.b. Spiel startet, oder Spiel startet nicht, wird es auf dem TT (oder st mit graka) nicht starten weil kein Wert zurück gegeben wird...

Wenn kein Wert zurück kommt, das man man ja abfangen, Rückschluss daraus ziehen, und mit einer entsprechenden Nachricht melden. Man kann auch mal gucken, was für ein TOS da läuft, wenn kein TOS 4.0x läuft. kann man sicher sein, dass es kein Falcon ist. TOS 3.0x würde auf einen TT oder ST mit PAK schließen. TT-High (ECL) ließe sich notfalls auch erkennen. Und den TT-Shifter kann man nicht in den RGB-Modus versetzen, kann also keinen Monitor kaputt machen.

Schade, dass es keine fertige Bibliothek-Funktion gibt, die man am Programm-Anfang und Ende einfach kurz aufruft, die das automatisch macht, die man einfach in alle Programme einbinden kann. Das mit den verstellten Farben nach Programm-Ende ärgert mich schon seit dem ST im Farbmodus. Wenigstens kann man ab TOS 2.0x die Desktop-Inf neu einlesen und das Farbpaletten-CPX kann auch auf die gespeicherten Werte resetten, aber man muss es manuell tun, was mitunter länger dauert, als den Rechner neu zu booten. Ärgerlich.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.642
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #27 am: Fr 27.09.2019, 12:05:31 »
Nochwas, vergessen... Viele Falcon-Demos fragen auch, wenn VGA angeschlossen ist, ob sie in den RGB-Modus wechseln dürfen. Wer einen Multisync hat, bejaht das, ansonsten beendet sich das Programm mit passender Meldung (oder es macht in VGA weiter, ohne Bildfehler...). Aus manchen Demos kann man viel lernen, entweder wie man es macht, oder wie nicht... ;-)
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.291
  • st-computer
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #28 am: Fr 27.09.2019, 19:55:07 »
Wenn kein Wert zurück kommt, das man man ja abfangen, Rückschluss daraus ziehen, und mit einer entsprechenden Nachricht melden. Man kann auch mal gucken, was für ein TOS da läuft, wenn kein TOS 4.0x läuft. kann man sicher sein, dass es kein Falcon ist. TOS 3.0x würde auf einen TT oder ST mit PAK schließen. TT-High (ECL) ließe sich notfalls auch erkennen. Und den TT-Shifter kann man nicht in den RGB-Modus versetzen, kann also keinen Monitor kaputt machen.

Nicht unbedingt (EmuTOS auf dem Falcon). @Atari060 Du könntest auch in der GFA-Basic Facebook-Gruppe fragen, da sind einige aktive Programmierer, die dir weiterhelfen könnten.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.642
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #29 am: Fr 27.09.2019, 21:24:02 »
EmuTOS auf nem Falcon fände ich doch schon sehr speziell...
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 611
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #30 am: Fr 27.09.2019, 23:46:13 »
Auch wenn EmuTOS noch längst nicht alles für den Falcon unterstützt, wird das vermutlich irgendwann kommen. Abfragen auf die TOS-Version sind auf jeden Fall das schlechteste was man machen kann, insbesondere wenn das ganze auch mit diversen Hardware-Erweiterungen funktionieren soll. Wenn MagiC läuft, hilft einem zum Beispiel auch nicht viel zu wissen welches TOS im ROM ist.

Apropos MagiC: habs hier jetzt mal mit Aranym & Magic ausprobiert, und funktioniert. Sound scheint manchmal ein bisschen zu stottern, funktioniert aber auch im Prinzip. Beim Sound vom Intro bin ich mir nicht ganz sicher der war irgendwie ziemlich schnell zu Ende.

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.159
  • Atari !!!
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #31 am: Sa 28.09.2019, 02:41:02 »
Ja cool dass es läuft. Mit dem Intro Sound könnte es sein dass es den zu schnell abspielt ;) Ist im Stemulator Glaube ich auch so... :(

So ein universal Umschalttool wäre eine feine Sache, ideal als extern startbares prg, so dass es universell verwendbar isr. Aber Aufwand und Nutzen wegen 2 Klicks...

LG,

Chris
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 611
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #32 am: Sa 28.09.2019, 08:10:06 »
Naja es sind schon mehr als 2 Klicks, ohne so ein Tool musst du idR neu booten um die Auflösung zu wechseln. Aber der Aufwand wäre schon ziemlich immens, weil es vermutlich wohl niemanden gibt der sämtliche denkbare Konfigurationen selber testen kann.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.642
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #33 am: Sa 28.09.2019, 09:16:40 »
Die gängigsten Konfigs (TOS 4.0x + normaler Videl + Auswerung VGA/RGB) würden reichen.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 611
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #34 am: Sa 28.09.2019, 14:01:42 »
Und wie stellst du fest daß so  eine gängige Konfig auch aktiv ist? Nur weil TOS 4.0 im ROM steckt heisst das noch lange nicht daß es auch benutzt wird. Gleiches gilt für VIDEL. Und ob der Monitor VGA -Umschaltung verkraftet lässt sich erst recht nicht feststellen, vor allem dann nicht wenn er gar nicht am Falcon sondern an der Grafik-Karte angeschlossen ist.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.642
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Neues Spiel für Atari Falcon 030 - Cometball
« Antwort #35 am: Sa 28.09.2019, 16:31:35 »
Schau dir mal ein paar von den Szene-Demos an, könnte inspirierend sein...
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?