Autor Thema: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber - (Teilgelöst)  (Gelesen 1444 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.180
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #20 am: Fr 05.10.2018, 19:49:19 »
Lade dir mal die Demo von HDDriver runter. Der Plattentreiber muss die CF Karte mit Namen anzeigen und wenn unter Windows Partitioniert mit Null Laufwerken ...

Zuerst HDDriver.prg starten und dann HDDutil.prg


Offline Meru

  • Benutzer
  • Beiträge: 34
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #21 am: Fr 05.10.2018, 20:06:08 »
OK,

die Karte wird schonmal angezeigt und auch der Haufen Partitionen die ich unter Windows angelegt habe.

Allerdings möchte ich im Moment kein Geld für einen Treiber ausgeben, bis ich das Ding funktionierend in Gehäuse gequetscht habe.... Werde es nochmal mit dem icdp Treiber versuchen.

Da wo der TV Modulator wäre ist ja noch etwas Platz für das Board..


mfg Meru
"Menschen fürchten die Dunkelheit, vertreiben sie mit Feuer..."

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.180
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #22 am: Fr 05.10.2018, 20:17:14 »
Nimm mal den CBHD 5.02 oder AHDI6 sollte auch gehen ->   http://mbernstein.de/atari/system/hd/ahdi.htm

Aber in keinem Falle formatieren!

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.700
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #23 am: Fr 05.10.2018, 20:41:20 »
EmuTOS geladen und wie in der readme beschrieben auf Diskette gebracht...Leider tut mein ST Bomben (3 Stück)  :o :o

Was meinst Du mit "wie in der readme beschrieben auf Diskette gebracht"? Frank hatte Dir doch das emutosde.prg empfohlen, da kopierst Du einfach die prg-Datei auf ein Laufwerk Deiner Wahl und startest sie am Atari.

Nimm mal den CBHD 5.02 oder AHDI6 sollte auch gehen ->   http://mbernstein.de/atari/system/hd/ahdi.htm

Beherrscht CBHD überhaupt IDE?

Offline Meru

  • Benutzer
  • Beiträge: 34
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #24 am: Fr 05.10.2018, 20:54:39 »

Was meinst Du mit "wie in der readme beschrieben auf Diskette gebracht"? Frank hatte Dir doch das emutosde.prg empfohlen, da kopierst Du einfach die prg-Datei auf ein Laufwerk Deiner Wahl und startest sie am Atari.


Ups...schon wieder nicht richtig gelesen.....mehr Konzentration bitte....
"Menschen fürchten die Dunkelheit, vertreiben sie mit Feuer..."

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.180
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #25 am: Fr 05.10.2018, 21:15:28 »
Beherrscht CBHD überhaupt IDE?

Ja ...

Ich habe eine kleine 16MB CF Karte und HDDriver macht immer eine BGM Partition daraus. DAs läuft aber nicht richtig. Wahrscheinlich ein Bug in HDDriver !?!

Mit CBHD eingerichtet klappt alles einwandfrei. CBHD richtet eine GEM Partition ein.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.180
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #26 am: Fr 05.10.2018, 21:39:11 »
Dort kann man den CBHD 5.02 laden ->   http://www.nic.funet.fi/pub/atari/diskutil/

Offline Meru

  • Benutzer
  • Beiträge: 34
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #27 am: Fr 05.10.2018, 23:58:33 »
Was muss man da laden?

Nachdem ich das .tos entpackt habe und auf Diskette auf meinen ST habe, starte ich das Config Programm.
Da kann man ja unterschiedliche 3 Treiber laden, aber mit keinen kann ich was anfangen, bzw. passiert was.


mfg Meru
"Menschen fürchten die Dunkelheit, vertreiben sie mit Feuer..."

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.180
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #28 am: Sa 06.10.2018, 08:58:15 »
CBHD.PRG starten und dann CBHDCONF.PRG starten und unter Platte die CF Karte partitionieren. Dann neustarten und das ganze normal und dann im conf Programm auf installieren gehen ...

Offline Meru

  • Benutzer
  • Beiträge: 34
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #29 am: Sa 06.10.2018, 17:04:18 »
Immer noch nichts, alle möglichen Treiber versucht, außer HDdriver erkennt keiner ein Laufwerk.

In cbhdconf blitzt nur kurz ein Fenster auf wenn ich auf portioniere klicke und schließt sich sofort wieder bevor man etwas lesen könnte.

Nur wenn ich vorher den hddriver Demo geladen habe kann ich partionieren.
Aber auf die Partien zugreifen geht nicht.


MfG meru
"Menschen fürchten die Dunkelheit, vertreiben sie mit Feuer..."

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.180
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #30 am: Sa 06.10.2018, 17:27:09 »
Das Problem könnte dein IDE auf CF Adapter sein. Ich hatte mal einen aus China der überhaupt nicht richtig funktionierte. Hast du oder im Bekanntenkreis keine alte IDE Festplatte?

AHDI muss gehen!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.443
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #31 am: Sa 06.10.2018, 18:50:51 »
Meru, mach doch mal einen Screenshot wenn du den CBHD.PRG von Diskette gestartet hast und anschließend das dazu gehörige CBHDCONF.PRG . Eine Nahaufnahme (beide Seiten) deines CF-Adapters wäre evtl. auch hilfreich um zu sehen ob der nicht schon ab Werk unbrauchbar ist. Dein Kabel ist auch ordentlich am ACSI Pin10 angelötet, alle anderen Kabel sind in Ordnung? Die Stecker sind einwandfrei und kein Pin verbogen? Manchmal hilft es auch die CF unter Windows mit F32 zu Formatieren. Die 5V am Stecker mal Nachgemessen? Das Minimum sollte 4,75V nicht unterschreiten und für IDE wäre 5,25V noch besser.

Offline Meru

  • Benutzer
  • Beiträge: 34
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #32 am: Sa 06.10.2018, 19:36:58 »
Hallo,

- Pin 10 hat Kontakt,
- 5V Anschluss liefert 5,15 V,

- CF Hatte ich schon mit normalen FAT formatiert
(Muss ja leider immer neu starten um unter Windows Disketten und CF Karten zu formatieren und um unter macOS im Forum zu schreiben...)
- Link zum CF Adapter https://www.delock.de/produkte/577_IDE/91624/merkmale.html
- IDE Stecker kontroliert
- Bilder im Anhang (Da gibt es aber nichts zu sehen)
"Menschen fürchten die Dunkelheit, vertreiben sie mit Feuer..."

Offline Meru

  • Benutzer
  • Beiträge: 34
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #33 am: Sa 06.10.2018, 20:21:47 »
Mal noch eine andere Frage,

Beim Demo vom HDdriver habe ich über autoconfig die CF eingerichtet.
Dabei werden 4 Portionen eingerichtet, Lauthomepage kann man im Demo die 1. davon nutzen.

Nur Wie? Ich kann kein Laufwerk anmelden, das ist unter TOS ausgegraut.
Würde gerne ein Laufwerk C einrichten und darauf zugreifen.

mfg Meru
"Menschen fürchten die Dunkelheit, vertreiben sie mit Feuer..."

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.443
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #34 am: Sa 06.10.2018, 20:41:00 »
Das anmelden der Festplatte im Desktop geht nur wenn ein HD-Treiber geladen ist (in deinem Fall muß der von der Diskette gestartet werden, z.B. per Doppelklick, und das nach jedem Reset erneut da du keine IDE Unterstützung im TOS hast) und eine Partition auf dem Medium (CF-Karte) muß vorhanden sein.

Du kannst auf der Diskette einen AUTO Ordner anlegen und den CBHD.PRG oder HDDRIVER.PRG dort hinein kopieren. Dann wird der nach einem Reset automatisch von der Diskette gestartet.

Bei Fragen dazu schau mal ins 1040er Handbuch unter http://www.atariworld.org

Offline Meru

  • Benutzer
  • Beiträge: 34
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #35 am: Sa 06.10.2018, 20:55:09 »
Hallo,

Das HDDRIVER.PRG ist im Auto Ordner, nur habe ich kein Laufwerk C und kann auch keines anmelden.
Das im Menü extras das ausgegraut ist.

In der Beschreibung vom Demo vom HDDRIVER stand das man nur Laufwerk C nutzen kann...
"Menschen fürchten die Dunkelheit, vertreiben sie mit Feuer..."

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.180
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #36 am: Sa 06.10.2018, 21:04:44 »
Du must z.B. Laufwerk A: einmal anklicken so das es schwarz wird und dann im Menü Laufwerke anmelden und dort C eingeben ...


Offline Meru

  • Benutzer
  • Beiträge: 34
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #37 am: Sa 06.10.2018, 21:13:44 »
Sorry fürs dumm anstellen.

Jetzt hab ich ein Laufwerk C...kann es aber nicht öffnen, Dateien per "Drag and Drop" kann ich auch nicht draufziehen.  :'(

HDDRIVER.PRG ist geladen.
"Menschen fürchten die Dunkelheit, vertreiben sie mit Feuer..."

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.180
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #38 am: Sa 06.10.2018, 21:34:58 »
Dann ist deine CF nicht richtig eingerichtet. Windows geht wie gesagt nicht. Die CF muss am Atari eingerichtet sein. Maximal pro Partition 500MB ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.040
Re: Atari ST interner Festplattenadapter - Treiber und CPU relocator
« Antwort #39 am: Sa 06.10.2018, 21:37:06 »
Sorry fürs dumm anstellen.

Jetzt hab ich ein Laufwerk C...kann es aber nicht öffnen, Dateien per "Drag and Drop" kann ich auch nicht draufziehen.  :'(

Du stellst dich nicht dumm an - Festplatteneinrichtung war am ST nicht gerade das allereinfachste. Allerdings würde es helfen, wenn du besser beschreiben würdest. "Kann nicht öffnen" ist leider wenig verwertbar – was genau tust du? Und viel wichtiger: Wie genau lautet die Fehlermeldung?
Wider dem Signaturspam!