Autor Thema: Gewitter in meinem TT030  (Gelesen 3824 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.313
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #60 am: Sa 07.07.2018, 07:47:27 »
Den original LED Halter kannst du für zwei Tage in Essig oder Zitronensäure einlegen und schon ist der wie neu. Anschliessend lackieren ...

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.230
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #61 am: Sa 07.07.2018, 07:54:40 »
^^-- Dann fehlt mir aber immer noch die dazu passende LED... Nee, das bleibt jetzt so.

OK, das mit dem Speed läßt sich durch ein gedrehtes IDE-Kabel erhöhen...Byteswap
Nein Arthur, da gibt´s beim IDE kein ByteSwap, ich habe am Thunder den Smart-Modus gejumpert: Das bedeutet, er frißt zu meiner Freude (genau wie der Yam.) LittleEndian mit max. Geschwindigkeit! Und am LightningUSB gibt´s leider keine Möglichkeit zum Twist... der frißt (bis jetzt jedenfalls) nur BigEndian.
« Letzte Änderung: Sa 07.07.2018, 08:03:56 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.313
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #62 am: Sa 07.07.2018, 07:59:59 »
^^-- Dann fehlt mir aber immer noch die dazu passende LED... Nee, das bleibt jetzt so.

Das ist eine normale 3mm LED die in einem Gummi (Silikon) Ring/Tülle sitzt.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.230
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #63 am: Sa 07.07.2018, 08:07:21 »
Ich habe doch eine 3mm LED, die ist zu dick (schon ohne Gummi).

Edit.: Das hat mir nun doch keine Ruhe gelassen:
Das Loch im Halter ist tatsächlich > 3mm.
Der listige Händler hat mir offenbar eine 5mm LED verkauft und behauptet, sie habe 3mm. Und ich hab´s einfach geglaubt. Wenn das so weiter geht, dann muß ich bald in Rente gehen - achso ja, ich bin ja schon lange in Rente... ;D
« Letzte Änderung: Sa 07.07.2018, 09:20:42 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.755
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #64 am: Sa 07.07.2018, 08:17:39 »
^^-- Dann fehlt mir aber immer noch die dazu passende LED... Nee, das bleibt jetzt so.

OK, das mit dem Speed läßt sich durch ein gedrehtes IDE-Kabel erhöhen...Byteswap
Nein Arthur, da gibt´s beim IDE kein ByteSwap, ich habe am Thunder den Smart-Modus gejumpert: Das bedeutet, er frißt zu meiner Freude (genau wie der Yam.) LittleEndian mit max. Geschwindigkeit! Und am LightningUSB gibt´s leider keine Möglichkeit zum Twist... der frißt (bis jetzt jedenfalls) nur BigEndian.

Ist dann ein Byteswap in Hardware mit dem dreh im IDE-Kabel...

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.230
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #65 am: Sa 07.07.2018, 08:26:06 »
Nein, Arthur, wieder falsch. Den PPera-Modus kann man am Thunder auch einstellen - aber den braucht man nur für den PPera-HD-Treiber. Und ein getwistetes Kabel ist dann auch nicht nötig - macht alles der Thunder selber (genau wie der Yam.).
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.755
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #66 am: Sa 07.07.2018, 10:23:39 »
Hab es mit xferrate 1.2 getestet.... 3300kb/s....unter TOS. Unter MiNT sind es noch 3150kb/s.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.230
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #67 am: So 08.07.2018, 01:53:47 »
Danke für den Hinweis auf v_1.2 @Arthur - war mir bisher entgangen, daß es da ein Update gab. Ich habe damit den Test wiederholt. Das Ergebnis ist allerdings nur unwesentlich verändert: von ca. 2,7MB/s auf ca. 2,8MB/s - und es ist auch ziemlich egal, ob plainTOS oder MiNT oder MAGX läuft. Das ist nun allerdings ein großes Rätsel für mich, warum Dein TT ca. 15-20% schneller ist als meiner. Irgendeine Idee, woran das liegen könnte? Welchen HD-Treiber hast Du benutzt? (Bei mir HDDRIVER_8.45).

Jedoch sind auch 3,3MB/s noch meilenweit von den fast 6MB/s entfernt, die @tuxie berichtet hat. Und warum der Thunder im TT nicht deutlich schneller ist als das IDE am F32, das ist ebenso rätselhaft.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.755
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #68 am: So 08.07.2018, 02:01:36 »
HDDRIVER 10xx. Treiber so konfiguriert das er schnelles IDE ünterstützt.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.230
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #69 am: So 08.07.2018, 07:44:38 »
^^-- Ah so, dann bedeutet das also, daß beim Update auf v_10 ca. 15-20% Beschleunigung zu erwarten ist.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.454
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #70 am: So 08.07.2018, 12:25:53 »
Erst der HDDriver ab Version 10 Unterstützt den Fastram, dazu explizit in den Einstellungen im Driver setzen "Alternate Ram"..
guggst du hier!!

http://wiki.newtosworld.de/index.php?title=Thunder_IDE_Interface
http://wiki.newtosworld.de/index.php?title=Datei:HDDriver_10.jpg
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.313
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #71 am: So 08.07.2018, 12:38:05 »
HDDRIVER 10xx. Treiber so konfiguriert das er schnelles IDE ünterstützt.

Meinst du da?


« Letzte Änderung: So 08.07.2018, 12:41:51 von Lukas Frank »

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.454
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #72 am: So 08.07.2018, 12:48:09 »
Leute warum könnt ihr euch nicht die Zeit nehmen und die Anleitung lesen ? Wir machen uns schon die Mühe es sogar für den letzten mit Bilder zu dokumentieren.

http://wiki.newtosworld.de/index.php?title=Thunder_IDE_Interface

Hier sind mehrere Bilder welche Flags gesetzt werden müssen um volle Geschwindigkeit zu erhalten
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.313
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #73 am: So 08.07.2018, 14:01:58 »
Ja schlimm ...

Da fehlt ein Unterpunkt "Software Festplatten Treiber -> HDDriver". So würde man das sofort finden ohne alles zu lesen.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.755
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #74 am: So 08.07.2018, 14:03:09 »
Leute warum könnt ihr euch nicht die Zeit nehmen und die Anleitung lesen ? Wir machen uns schon die Mühe es sogar für den letzten mit Bilder zu dokumentieren.

http://wiki.newtosworld.de/index.php?title=Thunder_IDE_Interface

Hier sind mehrere Bilder welche Flags gesetzt werden müssen um volle Geschwindigkeit zu erhalten


Du hasst recht Ingo.

RTFM  >:D >:D >:D

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.230
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #75 am: Mo 09.07.2018, 03:15:42 »
Du hasst recht ...
Meinst Du das wirklich, Arthur?  ::)

-------

Ad rtfm:
Leute, ich habe bereits im EröffnungsPosting darauf hingewiesen, daß ich das Wiki durchaus sehr gelungen & hilfreich finde - und Ihr könnt mir glauben, daß ich die Bibel bereits zweimal gelesen habe, auch die Apokryphen . Aber diese Zeilen aus dem Wiki:
Zitat
Es können dabei Datentransferraten von bis zu 5750 Kbyte/s erreicht werden (Testprogramm: Xferrate; im Vergleich: beim Falcon liegt die Übertragungsrate bei etwa nur 1400 Kbyte/s).
Hinweis: bei Verwendung von HDDriver darf die C: Partition nicht mit byteswap eingerichtet sein, sonst kann von C: nicht gebootet werden.
kann ich nicht nachvollziehen. Es ist schlicht falsch, daß beim Falcon max. 1400 kB/s möglich sind (mehrfach habe ich schon darauf hingewiesen, daß die Grenze bei ca. 2,5MB/s liegt) und sowohl Arthur (-> #66) als auch stompas haben mit HDDR_10 am TT nur ca. 3,3MB/s erzielt. Und es ist durchaus möglich, im Smart-Modus den TT von einem LittleEndian-Medium zu booten.
Vielleicht sollte da einfach mal das Wiki etwas redigiert werden. (Und bei der Gelegenheit am besten auch gleich noch den Vorschlag von LF bzgl. der Drähte am Thunder einarbeiten).
Und selbstverständlich habe ich alle
... Flags gesetzt ... um volle Geschwindigkeit zu erhalten
Falls die 5750 Kbyte/s nur mit 20MHz Bus-Takt und 48MHz CPU-Takt zu bekommen sind, dann sollte das auch so da stehen. Meine Verständnis-Frage, nämlich warum der doppelt so breite Bus am TT nicht zu deutlich höherer Performance als am Falcon-IDE führt, blieb bisher ohne Antwort (und vielleicht steckt da ja noch eine Optimierungs-Möglichkeit?).
Ich habe, @tuxie , auch mal MemSpeed laufen lassen und dabei sogar ein besseres Ergebnis erzielt als Deines (-> ScreenShot im Anhang). Vermutlich ist das dem GEMRAM zu verdanken, so.?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.539
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #76 am: Mo 09.07.2018, 07:37:28 »
Das mit dem doppeltbreiten Bus ist doch klar. Der Datenbus im TT ist zwar 32 Bit, aber IDE ist immer noch nur 16 Bit. Der limitierende Faktor ist also nicht der Datenbus im TT.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.230
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #77 am: Mo 09.07.2018, 09:29:34 »
Könnte man nicht - da ja IDE im Thunder ´elektrisch getrennt´ ist vom TT - lokal den Takt verdoppeln und dann in einem Daten-Takt zwei Takte IDE erledigen? Und infolge Burst geht vielleicht sogar ein noch höherer lokaler Takt?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.539
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #78 am: Mo 09.07.2018, 12:53:14 »
Da müsste man sich mal näher mit IDE befassen. Das IDE-interface für den TT macht ja sicher kein (Ultra-)DMA IDE-Modus, sondern wahrscheinlich nur PIO. Du müsstest für dieses Vorhaben den IDE-Bus mit 32 Mhz betreiben (TT-Mainboard hat einen Bustakt von 16 Mhz, nur die CPU läuft mit 32 Mhz). Da IDE letztendlich auf dem ISA-Bus basiert, der mit 8 Mhz spezifiziert ist (aber ein bischen mehr verträgt), weiß ich nicht, in wieweit die (älteren) PIO-Modes mehr als 8 oder 16 Mhz mitmachen.

Die Verwendung von ATA-1 PIO-Modes reicht noch, um die maximalen 6 MB/s die bisher aus dem TT gequetscht wurden, rauszuholen. https://de.wikipedia.org/wiki/ATA/ATAPI - also durchaus plausibel dass hier noch kein (Ultra-)DMA zum Einsatz kommt, PIO-2 reicht dazu noch, der schafft laut Spec. bis zu 8.3 MB/s. Ob die ATA-1-PIO-Modes 32 Mhz Takt vertragen, kann ich da nicht rauslesen. Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Ultra-DMA .
« Letzte Änderung: Mo 09.07.2018, 13:02:39 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.230
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Gewitter in meinem TT030
« Antwort #79 am: Mo 09.07.2018, 14:24:51 »
Nun habe auch ich ca. 3,3MB/s erreicht - mit Thunder im ´twisted´-Modus und dem PPera-Treiber (der ja frei erhältlich ist) unter MiNT. Für einen ´normalen´ TT dürfte damit wohl das Ende der Fahnenstange erreicht sein? Wie also @pakman , kommt man auf 5800kB/s ?
Leider scheint mit twisted mode + PP´s driver kein AUTO-Boot möglich zu sein - werde deshalb zum smarten Modus zurückkehren und bei Gelegenheit auf HDDR_10 updaten.
« Letzte Änderung: Mo 09.07.2018, 14:28:51 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.