Autor Thema: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT  (Gelesen 2573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #60 am: So 25.11.2018, 01:34:58 »
Mein TT ist nun sehr viel leiser  :D
War ein gutes Stück Tüftelei, aber jetzt gibt er nur noch ein beruhigendes Rauscheln von sich. Das war schonmal der Übergang von "Unerträglich" zu "Erträglich".
Ich habe jetzt den mit 4500 U/min eingesetzt (weil das der mit der geringsten Drehzahl ist, der an dem Fan-Anschluß im NT überhaupt ging) und einen 100 Ohm auf R35 eingesetzt. Damit ich das wieder ändern kann, ohne die Platine abschrauben zu müssen, habe ich zwei Präzisionssockel-PINs eingelötet. Das hat mir schon beim Test 47/100 Ohm geholfen.

Das mit dem Optokoppler muss noch etwas warten, littlediod will paypal und ich hatte bis heute keins. Dann hab ich noch etwas Zeit, mir z.B. auch nochmal den cooltek an zu schauen.

Auf jeden Fall schonmal Danke an alle Ratschlagenden für Eure Unterstützung!

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.700
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 708
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #62 am: So 25.11.2018, 09:52:14 »
Den Optokoppler CNY17F-3 gibt´s beim Conrad.

Das ist aber doch der Typ mit den schlechteren Werten, oder?

Bei manchen Atari MegaSTE tritt im Monochrommodus ein Bildschirmflimmern auf, das besonders deutlich bei gemusterten Bildinhalt auffällt, z.B. beim Desktophintergrund. Ursache hierfür kann der Optokoppler im Netzteil PSM 5341 sein: wie schon lange bekannt, hat dessen Hersteller Phihong teilweise Optokoppler vom Typ CNY17 eingesetzt, statt der im Schaltplan vorgesehenen Sharp PC111. Die Verwendung des CNY17 führt hierbei zu deutlich mehr 50-Hz-Ripple auf der Ausgangsspannung des Netzteils. Zusammen mit der Bildwiederholfrequenz von ca. 71 Hz ergibt sich eine Schwebung, die als Flimmern wahrnehmbar ist.

Demnach wäre der Sharp PC111 zu bevorzugen.


MfG
Ektus.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.700
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #63 am: So 25.11.2018, 10:08:26 »
Nein, siehe Link: Der F-Typ ist der Beste. Der ohne F ist der miserable.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.741
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #64 am: So 25.11.2018, 10:11:10 »
Den Optokoppler CNY17F-3 gibt´s beim Conrad.

Das ist aber doch der Typ mit den schlechteren Werten, oder?

Wie schon von ari.tao angemerkt, nein: CNY17 = schlecht. CNY17F = ebenso gut wie PC111.

Bei manchen Atari MegaSTE tritt im Monochrommodus ein Bildschirmflimmern auf, das besonders deutlich bei gemusterten Bildinhalt auffällt, z.B. beim Desktophintergrund. Ursache hierfür kann der Optokoppler im Netzteil PSM 5341 sein: wie schon lange bekannt, hat dessen Hersteller Phihong teilweise Optokoppler vom Typ CNY17 eingesetzt, statt der im Schaltplan vorgesehenen Sharp PC111. Die Verwendung des CNY17 führt hierbei zu deutlich mehr 50-Hz-Ripple auf der Ausgangsspannung des Netzteils. Zusammen mit der Bildwiederholfrequenz von ca. 71 Hz ergibt sich eine Schwebung, die als Flimmern wahrnehmbar ist.

Demnach wäre der Sharp PC111 zu bevorzugen.

Highspeed hat den Text von meiner Webseite nicht bis zum Ende zitiert:
https://www.chzsoft.de/site/hardware/diverse-kleinigkeiten-fur-den-atari-st/#bildschirmflimmern-am-atari-megaste
« Letzte Änderung: So 25.11.2018, 10:13:42 von czietz »

Online fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #65 am: Mo 26.11.2018, 00:57:42 »
Wie schön! Jetzt weiss ich nicht nur, dass ich einen adäquaten Ersatz bei Conrad finde, nein, hinter dem Link verbirgt sich eine Reihe von Artikeln, wo just der Nächste ein RAM-Test-Utility bespricht. Danach habe ich auch schon länger gesucht. War halt in der Prio-LIste etwas weiter hinten, daher habe ich noch nicht im Forum danach gefragt, aber da ich nun mit der Nase drauf gestossen wurde, läuft das bereits im 16. Durchgang während ich schreibe.  :D
Schönen Dank, czietz!
Ich hab über Metager nach Begriffen wie "atari tt ram test" gesucht und das war - nach jetziger Prüfung - auf Platz 18. Aber ich habs dann totzdem nicht geshen und musste erst diesen Umweg gehen...  8)

Online fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #66 am: Mo 03.12.2018, 23:20:19 »
Der neue Optokoppler ist jetzt auch drin. Wie kann ich sicherstellen, dass ich alles richtig gemacht hab?
Netzteil hab ich wieder zusammengebaut, Mainboard, Platte und Gigafile drangeklemmt und Yaart gestartet. Läuft jetzt seit 20 Minuten. Den Temperaturfühler hab ich an einen Kühler geklemmt, der zeigt 36°C an Das Gehäuse ist allerdings noch nicht geschlossen).

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.069
  • Nostalgie, lernen und verstehen
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #67 am: Di 04.12.2018, 00:31:16 »
Auf dem Schaltplan steht der Temperaturbereich von bis 50 Grad drin.
36 Grad am Kühlkörper ist gut. Vermutlich wird im Dauerbetrieb keine 50 erreicht.
Bei mir waren im Sommer maximal 38 Grad vorhanden allerdings war der Fühler
Aussen am Lüfter.

Wichtig ist das die Temperatur sich auf einem Niveau stabilisiert und nicht stetig
weiter steigt.
Mega STE 4 MB / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Online fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #68 am: Di 04.12.2018, 22:33:00 »
Heute ist noch der Cooltek-SilentFan angekommen. Gleich eingesetzt und mit 47Ohm-Vorwiderstand getestet. Ist stabil um die 43°C. Die Abluft hab ich zum Vergleich mit einem Mobilteil einer Wetterstation gemessen, da kommen nur knapp 30° raus. Ich lass es erstmal so. Mal sehen wie es mit geschlossenem Gehäuse mit Platte ist, dann kann ich die sommertauglichkeit einschätzen.
Und er ist jetzt wirklich _sehr_ leise  :D

Schönen Dank an alle Supporter!

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 95
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #69 am: Mi 05.12.2018, 06:37:37 »
bei dem Cooltek hättest den Vorwiederstand nicht gebraucht
er ist bei 12 Volt schon nahezu unhörbar und hat dadurch natürlich eine bessere Kühlung als wenn
er jetzt mit weniger Leistung läuft.

Online fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #70 am: Mi 05.12.2018, 08:19:47 »
Achso, dann die zwei Pins von R35 einfach mit einem Stückchen Draht überbrücken?