Autor Thema: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT  (Gelesen 2611 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.700
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #40 am: Do 22.11.2018, 10:47:10 »
... Kreissäge ... ausgewechselt ... sehr ruhig ...
Erst ist die Kreischsäge zu laut und man wechselt sie gg. eine leisere. Dann nervt der Lüfter, weil zu laut, und man wechselt ihn gg. einen leiseren. Dann ist wieder die gerade eingetauschte DatenSchleuder zu laut und man wechselt zu einer lautlosen (zB. GigaFile; dafür brauchst Du nicht unbedingt ein Loch im Gehäuse). Dann ist wiederum der jüngste Lüftler zu laut und man tauscht ihn gg. den leisest möglichen. Nun aber hört man - über die eingebaute TonQuetsche! - die CPU singen: also muß ein Schalter vor den Speaker...
Habe ich alles hinter mir.  ::)
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #41 am: Do 22.11.2018, 11:11:38 »
In weiser Voraussicht hab schonmal ein Bild vom Netzteil-Innenleben gemacht - allerdings in Draufsicht. Und es wird z.T. Licht von den Elkos reflektiert. Worum gehts bei dem Foto? Um evtl. Wölbungen der Elkos? Dann mach ich heute Abend mal eins mit Seitenansicht.
« Letzte Änderung: Do 22.11.2018, 11:17:34 von fatboy_01 »

Offline fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #42 am: Do 22.11.2018, 11:27:20 »
... Kreissäge ... ausgewechselt ... sehr ruhig ...
Erst ist die Kreischsäge zu laut und man wechselt sie gg. eine leisere. Dann nervt der Lüfter, weil zu laut, und man wechselt ihn gg. einen leiseren. Dann ist wieder die gerade eingetauschte DatenSchleuder zu laut und man wechselt zu einer lautlosen (zB. GigaFile; dafür brauchst Du nicht unbedingt ein Loch im Gehäuse). Dann ist wiederum der jüngste Lüftler zu laut und man tauscht ihn gg. den leisest möglichen. Nun aber hört man - über die eingebaute TonQuetsche! - die CPU singen: also muß ein Schalter vor den Speaker...
Habe ich alles hinter mir.  ::)

Haha, ja, da bin ich erst bei Schritt zwei  :D
Aber ich bin guter Hoffnung, dass es dabei bleiben wird, weil ich eigentlich immer noch meinen PC an habe und der auch nicht wirklich silent ist. Der TT war einfach der Nervtöter on top und hat sich jetzt gefälligst in die Standard-Sound-Kulisse einzufügen. Wenn ich ihn dahin gezügelt hab, sollte ich erstmal für längere Zeit zufrieden sein. Und wenns mir mal zuviel wird, lege ich einfach ein Jaz-Medium ins Laufwerk ein und schwelge in den Erinnerungen an die Zeiten des Rauschens und Kreischens...
Mal sehen wie lange es bei mir dauert. :)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.279
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #43 am: Do 22.11.2018, 12:05:31 »
Ich habe eine vor zwei Jahren nagelneu gekaufte 68pol. LVD 18GB SCSI Platte im Atari TT und von der hört man ausser beim Anfahren nichts ...

Meine älteren gebrauchten SCSI Platten sind alle mehr oder weniger Laut.

Offline fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #44 am: Do 22.11.2018, 20:31:14 »
Ich bekomme kein Bild als Dateianhang hochgeladen. Das Bild hat gut 2MB und hat die Dateiendung .jpg, das müsste eigentlich passen...?
« Letzte Änderung: Do 22.11.2018, 21:12:53 von fatboy_01 »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.752
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #45 am: Do 22.11.2018, 20:50:05 »
Ich bekomme kein Bild als Dateianhang hochgeladen. Das Bild hat gut 2MB und hat die Dateiendung .jpg, das müsste eigentlich passen...?

Liest sich wie dieses Problem https://forum.atari-home.de/index.php/topic,14154.0.html, das nie aufgeklärt wurde.

Offline fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #46 am: Do 22.11.2018, 21:14:25 »
ok ich habe es auf 50% verkleinert und dann hats geklappt.
Ist jetzt natürlich im Threadverlauf unhübsch. Soll ich es in einen eigenen Post hochladen?

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.700
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #47 am: Fr 23.11.2018, 02:08:38 »
Neee. Aber tatsächlich unhübsch. Die Elkos tragen ja alle Trauer! Du solltest sie aufhübschen. Wo bleibt denn unser Nagellack-Experte?!

Welcher OptoKoppler ist drin?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 95
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #48 am: Fr 23.11.2018, 05:55:19 »
Habe mir die Tag jetzt mal den von Cooltek bestellt:
http://www.cooltek.de/luefter/silent-fan-serie-/112/silent-fan-60-2.000-u/min?c=246
werde berichten wie er ist wenn er eingebaut ist.
Die Daten sind sehr gut 2000 U/Min und 13,2 dB mit einer Förderleistung von 25,6 m³/h
sollte er ausreichen kühlen können.

So Lüfter wurde nun getauscht und bei der Gelegenheit auch gleich alle Kondensatoren.
Zudem geschaut welcher Optokoppler verbaut ist gottseidank ein PC111 daher brauch ich da keinen bestellen.
Der Cooltek Lüfter ist wirklich leise und man merkt einen riesen Unterschied zu der Original verbauten Kreissäge. Kann nur jedem raten seinen Lüfter zu tauschen.
welchen man verbaut ist glaube ich geschmackssache ich glaube auch nicht das es unbedingt der
Noctua sein muss mit 15,- Euro auch wenn ich sonst in meinen Rechner viele der Lüfter und Kühler von Noctua habe muss ich in dem Fall ganz klar dagegen stimmen.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.700
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #49 am: Fr 23.11.2018, 06:02:33 »
Glückwunsch zur gelungenen OP.
Was hat denn das gute Stück gekostet, und wo?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 95
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #50 am: Fr 23.11.2018, 06:29:40 »
Glückwunsch zur gelungenen OP.
Was hat denn das gute Stück gekostet, und wo?

den habe ich über Amazon versandkostenfrei für 4,29 Euro bestellt
das ist absolut ok.
Habe von Cooltek auch so schon ein paar lüfter gehabt und die sind OK
« Letzte Änderung: Fr 23.11.2018, 06:33:08 von Highspeed »

Offline fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #51 am: Fr 23.11.2018, 18:51:06 »
Ich habe den Optokoppler als Bild angehängt (Ich hoffe er ist es auch - im Schaltplan "PC").

Wie werden Elkos ent-trauert?


Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 95
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #52 am: Fr 23.11.2018, 19:18:53 »
Auszug aus CHZ-Soft

Bei manchen Atari MegaSTE tritt im Monochrommodus ein Bildschirmflimmern auf, das besonders deutlich bei gemusterten Bildinhalt auffällt, z.B. beim Desktophintergrund. Ursache hierfür kann der Optokoppler im Netzteil PSM 5341 sein: wie schon lange bekannt, hat dessen Hersteller Phihong teilweise Optokoppler vom Typ CNY17 eingesetzt, statt der im Schaltplan vorgesehenen Sharp PC111. Die Verwendung des CNY17 führt hierbei zu deutlich mehr 50-Hz-Ripple auf der Ausgangsspannung des Netzteils. Zusammen mit der Bildwiederholfrequenz von ca. 71 Hz ergibt sich eine Schwebung, die als Flimmern wahrnehmbar ist.

Bei dir ist ein CNY17 verbaut der zu Problemen führen kann

Offline fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #53 am: Fr 23.11.2018, 19:48:22 »
Ok, also ich habe verstanden: Da mehr Ripple die Elkos mehr belastet und die dadurch schneller unbrauchbar werden, sollte der in meinem NT verbaute Optokoppler gegen einen PC111 ausgetauscht werden. Der Effekt ist, dass das NT länger seinen Dienst tun wird.

Sehe ich das so richtig?
Da es hierbei nur um ein Bauteil mit 6 Beinchen geht und sich nicht viele weitere Bauteile in unmittelbarer Nähe befinden, hält sich der Aufwand und das Risiko in Grenzen.
Und der Preis von ~4€ plus versand aus UK von Littlediod ist auch verschmerzbar.

--> Würde ich mir dann bald bestellen. Sollte ich gleich mehrere nehmen? Zwei nehm ich auf jeden Fall, falls ich ihn falschrum einlöte. Braucht vielleicht nochjemand grad so einen und kommt z.B. auf die LuheCon? Dann könnte ich gleich mehr nehmen. Wie sieht es mit Überweisungen nach UK aus? Fallen da gebühren an? Wieviel muss ich auf den Rechnungspreis draufrechnen?
« Letzte Änderung: Fr 23.11.2018, 19:49:53 von fatboy_01 »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.279
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #54 am: Fr 23.11.2018, 19:59:34 »
Die Elkos auf dem Bild sahen doch gut aus. Ob das nötig war mit dem Austausch? Ich hoffe du hast hochwertige 105 Grad Typen genommen?

Offline fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #55 am: Fr 23.11.2018, 20:35:09 »
Ich hab noch keine Elkos getauscht. Und wenn mir nicht dringend dazu geraten wird, würde ich das auch bleiben lassen wollen. Ging jetzt um den Optokoppler, aber auch da ist noch nix passiert.
Highspeed hat die Elkos getauscht.

Hab heute mein Reichelt-Paket bekommen, und der 13,8 dB-Lüfter ist da, den ich ins NT einbauen wollte. Aber der springt bei 11,5V nicht an. 6 andere 12V-Lüfter die ich hier rumliegen habe gehen damit. Ist bei diesen Niedrig-Drehzahl-Lüftern was anders? Hat der Lüfter eine Schutzschaltung? Das Test-Netzteil hat 1,5A. Ist das zuviel?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.279
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #56 am: Fr 23.11.2018, 20:48:51 »
Der Lüfter sollte eigentlich laufen. Der original Lüfter hängt ja mit seinem Pluspol auf Masse und der Minuspol von Lüfter hängt an -12V vom Netzteil und in Reihe hängt noch ein 10Ohm Widerstand der den Strom etwas begrenzt.

Schreibe doch mal die Reichelt Bestellnummer.

Offline fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #57 am: Fr 23.11.2018, 22:40:31 »
Das ist der oben verlinkte FAN-ML 6025-12 S, also der hier: https://www.reichelt.de/luefter-60x60x25mm-12v-0-060a-fan-ml-6025-12-s-p110415.html?&trstct=pol_11
Das einzige was mir jetzt auffällt ist, dass in der Beschreibung 0,7W steht, und auf dem Lüfter selbst 0,36W.
« Letzte Änderung: Fr 23.11.2018, 22:44:11 von fatboy_01 »

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 95
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #58 am: Sa 24.11.2018, 05:07:26 »
laut Datenblatt hat er eine Anlaufspannung von 4,5 Volt daher sollten die 11,5 locker reichen.
Die Polung steht auf dem Netzteilanschluss drauf den auch richtig rum angeschlossen?
Den Lüfter auch schon mal alternativ angeschlossen an einer anderen Stromquelle wie PC oder sonstiges?
Kann ja sein das er defekt ist

Offline fatboy_01

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: Leiserer Netzteil-Lüfter für den TT
« Antwort #59 am: Sa 24.11.2018, 09:59:48 »
Zum testen habe ich jetzt zwei verschiedene Steckernetzteile verwendet. Andere Lüfter gehen an beiden, dieser hier an keinem. Er zuckt nicht mal, wenn Spannung angelegt wird.
Ich hab noch keinen Anschluß rangelötet, weil ich halt zuerst sehen wollte, dass er geht. Ich denke ich schick ihn zurück.
Zum Glück hab ich auch den mit 4500 U/min bestellt, da kann ich die Sache mit dem 47Ohm Vorwiderstand austesten.