Autor Thema: Presseinformationen  (Gelesen 2537 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.546
Presseinformationen
« am: Fr 18.09.2015, 10:14:59 »
Ich hätte - ganz ehrlich - eher damit gerechnet, dass die unbezahlten Vorbestellungen recht schnell in die Höhe schnellen. Dass es jetzt doch auch bei den Vorbestellungen mit Anzahlung so gut klappte, macht mich echt baff. Ein ernsthaftes Intresse scheint durchaus da zu sein.
Ja, mir gehts genauso. Es scheinen mehrere Punkte zusammenzukommen, warum die Leute alle anzahlen wollen, auch die die jetzt bestellen wo gar keine Anzahlungen mehr nötig sind. Einerseits scheint es für Viele wichtig zu sein, den Rechner auch tatsächlich ganz fix "reserviert" zu haben. Dann gibt es einige die meinten auf zwei Mal ist es einfacher zu zahlen, also quasi eine Mini-Teilzahlung ;) , und dann gibt es noch Menschen die das Projekt untersützen wollen, und auch wirklich ihr ernsthaftes Interesse untermauern wollen. Ich freue mich jedenfalls daß wir demnächst die 30 erreichen!

Was mich auch noch freuen würde, wenn ihr alle das Projekt ein bissl unterstütz indem ihr die Informationen verbreitet. Nachdem wir ja keinerlei Budget für klassisches Marketing haben, können wir nur Infos weiterttragen. Und das könnt ihr auch Alle machen. Schrebt über die Vorbestellungsmöglichkeiten zur nächsten Serie oder auch über firebee.org, wo immer ihr euch auch rumtreibt ;) In anderen Foren, auf Mailinglisten, auf euren Webseiten, twittert es von mir aus auch, oder informiert eure Lieblingmedien, …
« Letzte Änderung: Sa 19.09.2015, 00:55:01 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Re: Firebee 1.01 die 2te: Ich bin dabei
« Antwort #1 am: Fr 18.09.2015, 12:43:43 »
Lieblingsmedien... Da sehe ich es schon als eure Aufgabe, also aus erster Hand (das ist da sehr sehr wichtig!), die einschlägigen IT-Magazine (die für solche Themen noch was übrig haben) mit Presseinformationen zu versehen. Gerade im 30 Geburtsjahr des ST solltet ihr mit solch einer Meldung eigentlich offene Türen einrennen.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.546
Re: Re: Firebee 1.01 die 2te: Ich bin dabei
« Antwort #2 am: Fr 18.09.2015, 12:59:39 »
Lieblingsmedien... Da sehe ich es schon als eure Aufgabe, also aus erster Hand (das ist da sehr sehr wichtig!), die einschlägigen IT-Magazine (die für solche Themen noch was übrig haben) mit Presseinformationen zu versehen. Gerade im 30 Geburtsjahr des ST solltet ihr mit solch einer Meldung eigentlich offene Türen einrennen.
Mein Lieblingsalleswisser ;)

1.) Du kannst natürlich gerne irgendwas als die Aufgabe von irgendwem betrachten. Tatsache ist daß wir gar keine Aufgaben haben weil wir das alle unentgeltlich in unserer Freizeit machen.
2.) Wer sagt denn daß wir keine Presseinformation versendet haben? Hättest Du firebee.org genau gelesen dann hättest Du sie womöglich sogar entdeckt.
3.) Nein, wir rennen keine offenen Türen ein, Medien sind halt auch nur Unternehmen die Nachrichten die sich gut verkaufen lassen herstellen.
4.) Und das hängt eben, wie mir Christof Windeck von Heise erklärte, mit dem ich ´mal bzgl. FireBee in Kontakt war, eben auch damit zusammen wieviele Hinweise von interessierten Lesern kommen. Wenn solche News eben von 20 oder 30 Leuten als Tip an die Redaktionen geschickt würden, dann würden die auch nachdenken ob sies nicht aufnehmen. Eine Presseinfo alleine macht das Kraut noch nicht fett. Auch die Feuerwehr entscheidet beispielsweise wieviele Wägen sie entsendet danach wieviele Notrufe eingehen, ...
5.) Ich habe einen Wunsch geäußert, und keine Verantwortlichkeiten delegiert wie Du das andersrum aber gemacht hast. Wie kommt man nur auf die Idee wenn ein Mensch einen Wunsch äußert damit zu reagieren daß man postuliert wer was zu tun hätte?

Und eigenartig ist das Ganze auch deshalb weil Du auf Heise ja selber durchaus manchmal recht positiv über die FireBee schreibst, ... ;)
« Letzte Änderung: Fr 18.09.2015, 13:01:19 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Re: Firebee 1.01 die 2te: Ich bin dabei
« Antwort #3 am: Fr 18.09.2015, 17:12:25 »
Mein Lieblingsdelegierer, ich delegiere keineswegs, das ist die Intension deines Aufrufs. Außerdem hast du eben nicht geschrieben, dass du diese Pressemitteilungen eben auch aktiv schon rausgesendet hast, es hat den Eindruck erweckt, dass du dies uns überlässt. Dass Presseinformationen zusätzlich auch auf der Homepage des Herstellers sind, das ist normal, sagt aber nichts darüber aus ob man sie auch aktiv rausgeschickt hat und an wen. Man kann aber auch nicht davon ausgehen, dass selbst der interessierteste Journalist sie dort rechtzeitig endeckt, denn diese Leute beobachten viele Themen und schauen dann nur mal gelegentlich bei solchen Nischenthemen nach Neuigkeiten. Denen ihr Job ist nicht den ganzen Tag zu surfen, die müssen zwischendurch auch noch eine Hand voll Artikel erstellen, damit verdienen die ihr Geld. Den Windeck kenne ich übrigens auch. Und den Wirtgen, Stiller und den Schnurer auch, ist aber schon eine Weile her dass ich mit denen Kontakt hatte. Außerden denke ich, Windeck ist da der falsche Ansprechpartner, du musst den Autor des ST-Geburtstagsartikels kontaktieren. Die c't weiß sicherlich aus dem Feedback über die Artikel zum 30 Jährigen des ST (und Amiga) wie interessiert die Leser an Neuentwicklungen in dem Bereich sind und wird das Thema nicht abhängig von ein paar Hinweisen auf die Neuauflage von uns reagieren. Bei Amiga-News macht die c't das gelegentlich auch so.

Klar ist das deine Freizeit, die du da reinsteckst. Aber es wäre genauso meine Freizeit, die ich damit verbringen würde, die FB bei jeder Gelegenheit zu promoten, obwohl ich selbst keine will. Das sucht sich jeder selbst aus.
« Letzte Änderung: Fr 18.09.2015, 17:14:17 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.546
Re: Re: Firebee 1.01 die 2te: Ich bin dabei
« Antwort #4 am: Fr 18.09.2015, 20:53:07 »
Ich verstehe Dich nicht. Ich bitte darum daß die Informationen verbreitet werde und Du erklärst mir daß wir Presseaussendungen machen müssen. Dann sage ich daß das ja sowieso passiert ist, und Du erklärst mir dann warum Journalisten nicht auf Homepages surfen und man das aktiv rausschicken muß, obwohl genau das in meinem vorigen Posting gestanden ist, ...
Das ist unglaublich destruktiv. Ich finde das sehr schade.

Also nochmals; trotz aktiver Aussendung an einige Radaktionen ist nichts rausgekommen dabei. Und ja, Meldungen von Usern sind ein großer Punkt ob was gebracht wird, oder nicht (kannst Du natürlich weiter in Frage stellen obwohl ich die Info aus der Heise-Redaktion habe).

Mir gings übrigens keineswegs um "dauernde Promotion", sondern vielmehr um die unglaubliche Diversität die ja schon bei einigen wenigen Leuten hier aus dem Forum gegeben wäre. Da gibt es Zusammenhänge und Lebensrealitäten die einfach unglaublich breit wären! Und ich habe auch tatsächlich die Information gemeint, und keine "Werbung"!

Und ja, natürlich ist es Deine Sache ob Du irgendwas irgendwo von der FireBee schreibst. Aber ich poste ja auch nicht unter Deine Themen "Interessiert mich eigentlich nicht, aber Du mußt das so oder so machen."
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Re: Firebee 1.01 die 2te: Ich bin dabei
« Antwort #5 am: Fr 18.09.2015, 21:59:15 »
Das ist jetzt die zweite Auflage der Firebee, ohne wesentliche Neuerungen, nur um die Userbasis zu verbreitern. Vielleicht interessiert es deswegen die großen Zeitschriften für hauptsächlich aktuelle IT-Systeme nicht. Wurde die Presseinfo auch an die einschlägigen Retro-Magazine verschickt? ST-Computer ist klar, ich meine RETURN, ATARI Plus (8-Bit), und co. ? Musiker-Zeitschriften wären auch was, nur leider läuft Cubase und Notator nicht.

Du relativierst deinen Aufruf gerade gegenüber #20 inzwischen schon. Partisanen-Marketing soll es sein. Wie du selbst festgestellt hast, habe ich die FB bei Heise schon einige Male positiv erwähnt, obwohl du genau weißt, wie ich persönlich darüber denke. Also tun einige das doch schon, was du haben willst. Ich, und da schließe ich aber auch mal von mir auf andere, werden die FB nicht bei jeder Ungelegenheit irgendwo preisen können, es muss schon zum gerade laufenden Thema passen. Das gillt auch für Leser-Emails. Es wird hier kaum einer zu einer derzeit so zahlreichen IOS9- oder Windows10-Meldung in einem Newsforum reinschreiben "Hurra, die FB wird jetzt wieder produziert", das passt nicht und wird mitunter als Spam aufgefasst. Da es momentan zum ATARI in den gewünschten Zielmagazinen sonst keine Neuigkeiten gibt, wird also wohl kaum hier einer dort in einem Forum was über die FB schreiben. Und hier kommst du wieder ins Spiel, als Öffentlichkeitsarbeiter des ACP-Projekts, du musst die Zweitauflage der FB als Neuigkeit interessant genug machen. Irgendwas, was die FB interessant macht, auch außerhalb der Kreise, die ohnehin schon hier und im englischen Forum verkehren. Irgendwas überraschendes, was die FB bei der Erstauflage noch nicht konnte. Dabei bitte so Peinlichkeiten vermeiden, dass jetzt endlich seit Jahren Schnittstelle xy funktioniert oder Fehler yz endlich behoben wurde. Wie wärs denn z.B. dass Entwickler gesucht werden, die einen Amiga 4000/060 oder 68060 Macintosh Core auf die Firebee portieren wollen? Sowas würde überraschen und wäre tatsächlich eine Neuigkeit, die für die Zeitschriften interessant wäre. Die Presseinfo auf der Seite nimmt nichtmal Bezug auf den 30 jährigen Geburtstag des STs. Das hättest du ausschlachten müssen, nach dem Motto "30 Jahre später endlich wieder ein neuer ST", oder so. Statt dessen sehr langweilig und nüchtern nur herunterbeten der Specs. Nur mit den Specs zu werben ist frühe 1980er.

Außerdem schreibe ich nicht, dass mich das Thema grundsätzlich nicht interessiert, tut es, wie du an meinen Beiträgen sicher ablesen kannst, betrachte das als Tipps von einem, der ein paar Jahre technisches Marketing bei einem Computerhersteller gemacht hat.
« Letzte Änderung: Fr 18.09.2015, 23:45:11 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.546
Re: Presseinformationen
« Antwort #6 am: Sa 19.09.2015, 01:32:08 »
Ich habe das Thema geteilt weil es wirklich nicht in den anderen Thread gehört.
Also; ich sehe schon daß Du glaubst gutgemeinte Ratschläge zu geben. Aber ich empfinde die Art zu debattieren wirklich wirklich anstrengend. Es ist immer das selbe Muster. Du gehst nicht ein auf das was ich sage, sondern suchst Dir einen neuen unzusammenhängenden Punkt der anders gemacht werden hätte sollen Deiner Meinung nach.

Du: Wir müssen eine Presseaussendung machen
Ich: Wir haben ja eine gemacht
Du: Die hätte auch an Redakteure direkt geschickt werden müssen
Ich: Wir haben sie auch an Redakteure direkt geschickt
Du: Dann müßte es eben was neues bzgl. Der FireBee geben und außerdem hätte sie anders geschrieben werden müssen.

Das bringt so alles nichts. Ich denke Du würdest gerne für Deine Erfahrung und Dein Wissen wertgeschätzt werden. Dann muß das von Dir aber auch irgendwie als echte Hilfestellung oder so kommen, und nicht nur als unkonstruktive Kritik - und nicht immer im Nachhinein mit dem Hinweis wie es "richtig gemacht" werden hätte müssen.

Manche Deiner Anmerkungen könnten sogar hilfreich sein oder gar inspirieren, wenn sie im Vorhinein als Fragen, Idee oder Anregung kommen würden. Einfache Dinge wie "Was haltet ihr von ...?", "Habt ihr schonmal angedacht ob ... ?", "Ich denke mir folgendes wäre vielleicht eine Idee ...", "Ist schon was in Richtung xy in Planung ...?", "Was ich gut finden würde wäre ..." oder so könnten Wunder wirken. Von oben herab will ich mich eigentlich nicht mehr behandeln lassen.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Presseinformationen
« Antwort #7 am: Sa 19.09.2015, 07:53:55 »
Vorneherein? Wie soll das denn gehen, wenn ihr vorneherein die Neuauflage der FB und Launch einer neuen Webseite geheim haltet? Mir geht es nicht um Wertschätzung, Anerkennung oder sowas, du kapierst nicht, dass ich auf diese Weise (mit bescheidenen Mitteln) eine Hilfestellung geben wollte, eine Analyse warum die Redaktionen sich nicht auf diese News gestürzt haben und es keine Artikelexplosion zum Thema gegeben hat. Ich hatte auch schon mit mehreren Redakteuren (getrennt voneinander) eine Diskussion über das, was die als Berichtenswert erachten, und das ist sicherlich nicht nur das trockene herunterbeten von Specs. Mit 256 MHz auf eigentlich 10 Jahre alter Hardware lockt man heute niemanden mehr hinter dem Ofen hervor, bei einem Produkt wie der Firebee muss man Emotionen liefern. Das wird allerdings leider schwierig, weil vieles der Software die Emotionen auslösen könnte, auf der FB nicht läuft.

Du möchtest nicht von oben herab behandelt werden? Das hatte ich nie vor, aber du tust es. Du sitzt schon auf einem ziemlichen Roß.
« Letzte Änderung: Sa 19.09.2015, 08:24:00 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.119
Re: Presseinformationen
« Antwort #8 am: Sa 19.09.2015, 10:52:36 »
Falls Ihr beiden meinen Rat haben wollt: laßt' es. Es führt zu nix.

Beim Einen steckt Herzblut (und mehr) im Projekt, der Andere hat offensichtlich nicht das geringste Interesse dran, weiß aber (wie so oft) wie man (er) das alles viel besser machen könnte. Wenn er denn wollte. Will er aber nicht.

Unter diesen Voraussetzungen werdet Ihr Euch nie einig werden.

In Foren ist es halt allzu einfach, anderen Leuten in die Suppe zu spucken. Erst recht, wenn man sie selber gar nicht essen will.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Presseinformationen
« Antwort #9 am: Sa 19.09.2015, 15:27:21 »
Wenn ich kein Interesse dran hätte, würde ich dazu keinen Kommentar dazu abgeben. Ich beobachte das Geschehen um die FB durchaus und ich finde es einfach schade, auf was für einer kleinen Flamme das Projekt läuft. Dass ich selbst keine FB haben will und ich heutzutage gegenüber einer auf bestimmte Chips angewiesenen Hardwarelösung sekptisch bin, hat damit nichts zu tun. Das hat auch nichts mit in die Suppe Spucken zu tun, was hätte ich davon???

Mit Absatz 1 und 3 stimme ich mit dir überein, da treffen zwei Esel aufeinander. Der eine Esel gibt Tipps aus seiner eigenen Berufserfahrung die offenbar der andere Esel nicht hören will, weil er sowieso alles besser weiß.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.546
Re: Presseinformationen
« Antwort #10 am: So 20.09.2015, 01:37:57 »
Es ist wirklich schwierig, wenn Du nicht erkennst warum Deine Art zu kommunizieren destruktiv ist! Nicht auf meine Kritikpunkte einzugehen und sie wiederum mir vorzuwerfen bringt ja so auch nichts (delegieren, von oben herab, nicht hören wollen).

Ich bin gerne bereit über alles Inhaltliche zu reden, aber dann muß auch tatsächlich über den Inhalt gesprochen werden, und nicht permanente neue Felder aufgemacht werden, wo Dir irgendwas nicht passt.  Ich glaube Du hast Dich da in eine komische Kritikposition reinmanövriert, weil Du eben im ersten Posting was gefordert hast, was schon lang passiert ist (und dann gleich nochmal ẃas), und dann halt weiterkritisieren musstest um nicht das Gesicht zu verlieren.

Und klar ist es schade daß es auf kleiner Flamme läuft, aber das grade jetzt wo sich wieder mehr tut derart zu postulieren, und vor allem unter eine Bitte von mir wie sich u.U. ein bissl mehr tun könnte, ist eben destruktiv. Oder einfacher ausgedrückt, Dir wird ja hoffentlich klar sein, daß solche Threads eben nicht zu mehr oder besseren Aktivitäten führen (die Du anscheinend einforderst)!?

Also ganz konkret zu den Presseaussendungen, wenn Du meinst kompetent dafür zu sein, dann schreib zusammen was eine gute Presseaussendung ausmacht, und was Du in einer Zukünftigen gerne drinnen hättest. Strukturiere die Punkte, übersetz' das auf Englisch, und ich lasse es der Person zukommen, die die Letzte geschrieben hat, und stelle es dem ganzen Team zur Verfügung. Du könntest auch eine wirklich Gute vorbereiten für den Zeitpunkt wo die Serie fertig ist und die FireBees wieder lieferbar sind.
« Letzte Änderung: So 20.09.2015, 01:48:07 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Presseinformationen
« Antwort #11 am: So 20.09.2015, 10:34:52 »
Für so eine Ausarbeitung ist es jetzt zu spät. Das Thema "30 Jahre ATARI ST" ist eigentlich durch, du hast deine Spec-trotzende emotionslose Pressemeldung zur Neuauflage der FB rausgeschickt und absehbar wird es erstmal nichts mehr wirklich neues geben. Die Chance ist verpasst.

Die Redakteure interessieren sich vor allem für Neuigkeiten, nicht die x-te Wiederholung in verschiedenen Varianten von Bekanntem. Und sie wollen das Gefühl haben, die Ersten zu sein, die davon erfahren und es als Erstes an ihre Leser weitergeben zu können. Ich weiß nicht, ob der Windeck dir das so klar erklärt hat, aber so ist es, das ist mein Fazit aus den Unterhaltungen damals mit einer ganzen Reihe Redakteuren verschienster Redaktionen.

Dazu gehört, u.a. nicht die Sammelmailadresse der Redaktion zu benutzen, sondern direkt den Redakteur des Fachgebiets persönlich zu kontaktieren. Der Windeck befasst sich mit PC-Hardware, Windows, brandaktuellen (x86)CPUs und solchen Sachen, fühlt sich also eher weniger angesprochen (und delegiert höchstens mal weiter), die Artikel zu 30 Jahre ST/Amiga wurden von Martin Holland, Axel Kossel, Markus Will und Volker Zota geschrieben, wie man leicht in Google über "site:heise.de atari 30" und "site:heise.de amiga 30" rausbekommen kann. Zota ist sowieso ein guter Ansprechpartner für sowas, weil der schon sehr lange in der Redaktion ist und sich um solche (für die c't) Randthemen kümmert. Auch Dušan Živadinović ist bekennender Amiga-Fan und fiel in der Vergangenheit durch äußerst interessante Artikel zu dem Thema auf, aktuell kümmert er sich um Apple, könnte also für soche Themen dennoch empfänglich sein.

Ich wechsle laufend das Thema? Nein, ich schreibe dir, was aus meiner Sicht schief gelaufen ist und wie du es das nächste Mal (zum 40 Jährigen? Wenn der Amiga/Mac-Core läuft? Wenn 10.000 FBs produziert werden sollen?) besser machen kannst. Aber wenn dir meine konstruktive Kritik ja nicht passt, kannst du als Mod den Thread auch gleich entsorgen. Das wäre wenigstens ein eindeutiges Signal.
« Letzte Änderung: So 20.09.2015, 11:22:28 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.546
Re: Presseinformationen
« Antwort #12 am: So 20.09.2015, 20:41:28 »
Sag mal ließt Du eigentlich irgendwas von dem was ich schreibe? Wie kommt man nur auf solche Antworten?

und ich lasse es der Person zukommen, die die Letzte (Anm. Presseinformation) geschrieben hat
du hast deine Spec-trotzende emotionslose Pressemeldung zur Neuauflage der FB rausgeschickt


Du könntest auch eine wirklich Gute vorbereiten für den Zeitpunkt wo die Serie fertig ist und die FireBees wieder lieferbar sind.
und absehbar wird es erstmal nichts mehr wirklich neues geben.

Danke auch für Deine Einschätzung welche Heise-Redakteure angeschrieben werden sollten und wie man die "findet". Ich hab´ zwar jetzt keine Ahnung was das bringen soll, in Bezug darauf daß das ACP in Zukunft eine bessere Presseinformation rausschicken wird, aber ich weiß jetzt wenigstens, daß Du Redakteure ähnlich suchst wie ich.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Presseinformationen
« Antwort #13 am: So 20.09.2015, 21:50:49 »
Na wie schön, dass meine Beiträge dir dabei helfen, es in Zukunft besser zu machen. Dann habe ich ja schon was erreicht. Und was es bringt, die für die Steigerung der Bekanntheit des FB/ACP-Projektes interessanten Leute persönlich anzusprechen, das wirst du merken, wenn du es mal tust. Viel Erfolg!

Ps: Neben Werbung kann man auch mal anbieten, einen Fachartikel für die c't zu schreiben, über die Architektur der Firebee, wie man sowas entwickelt,  das wäre eine schöne Fortsetzung des aktuellen Artikels über die Architektur des MiST. Wenn du mal schaust, was Intel vor ein paar Monaten für einen Chiphersteller hinzugekauft hat, und was die damit vor haben, und das mit der Architektur der FB vergleichst, das liegt von der Grundidee nicht weit voneinander entfernt. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Milliarden-Deal-Intel-kauft-FPGA-Riesen-Altera-2672327.html - von der Grundidee ist die FB nämlich sehr revolutionär, echte CPU mit frei programmierbarer Logik zu kombinieren, das wird bald auch von Intel kommen. Das könnte hochinteressant werden!
« Letzte Änderung: So 20.09.2015, 21:59:35 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline laufkopf

  • Benutzer
  • Beiträge: 294
Re: Presseinformationen
« Antwort #14 am: So 20.09.2015, 22:00:44 »
Ich halte diesen Thread hier für absolut unangebracht und destruktiv, da öffentlich einsehbar. Wenn Ihr zwei dispute habt, dann klärt das bitte in angebrachter Form, aber eben nicht öffentlich. Es gibt bekannte Wege sich aktiv für das Projekt zu engagieren. Das geht sicher auch, wenn man keine Firebee haben möchte und nur quasi aus zweiter Reihe helfen möchte das Projekt nach aussen gut darzustellen.

Der Thread sollte gelöscht werden und weitere Diskussionen per PN, Email oder eben über Medien des Projektes betrieben werden.

Danke

Offline Idek Tramielski

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.015
  • Cray 1 @ livingcomputers.org
Re: Presseinformationen
« Antwort #15 am: So 20.09.2015, 22:16:36 »
Nicht falsch verstehen, aber....

Ich denke wir sind hier alle alt genug uns unser eigenes Bild über Diskussionen dieser Art zu machen und brauchen Niemanden der für uns das Denken übernimmt und uns ggfs. von solchen Threads "schützt".
Also bitte keine Zensur!

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.546
Re: Presseinformationen
« Antwort #16 am: Mo 21.09.2015, 00:51:12 »
Hallo Laufkopf!

Ich kann Dich schon irgendwie verstehen, und sehe wie gesagt auch selbst den destruktiven Charakter solcher Threads. Als Moderator dieses FireBee-Unterforums, denke ich mir aber auch, daß Kritik am Projekt prinzipiell möglich sein muß. Daß man Presseaussendungen optimieren kann, daß das Konzept CPU+FPGA zukunftsweisend ist, daß es auf zu kleiner Flamme läuft, Emotionen erzeugen usw. – da kommen ja zwischendurch von 1ST1 auch immer wieder sehr sinnvolle Beiträge. Einfach löschen möchte ich den Thread deshalb wie Idek nicht. Ich denke es sollte ausreichen daß ich ihn vom Ursprünglichen getrennt habe und es jetzt eben einen eigenen Platz dafür gibt.

Als sehr stark in das ACP involvierte Person ergibt sich natürlich noch ein anderes Problem für mich. Ich kann Behauptungen die nicht den Tatsachen entsprechen nicht einfach so stehen lassen. Wenn z.B. die Forderung kommt daß wir eine Presseinfo rausschicken müßten, dann muß ich klarstellen daß es die doch schon gegeben hat. Es wäre nicht gut, wenn bei 10 oder 20 Menschen z.B. die – falsche – Info hängenbleiben würde "die machen ja nicht mal Presseaussendungen". Die Kommunikation verweigern will ich auch nicht. Ich bin aber ganz froh, daß ich Entwickler von solchen Debatten "befreien" kann, da ich halt öffentlich für das Projekt kommuniziere. ;)

Und schließlich noch zur Klarstellung; ich habe mit 1ST1 außerhalb dieses Forums noch nie kommuniziert. Wir haben also keinen generellen Disput oder sowas.

MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.620
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Presseinformationen
« Antwort #17 am: Mo 21.09.2015, 09:30:40 »
Hallo in die Runde,

ich sehe es ähnlich, wie Idek. Dieser Thread ist doch mal wieder ein Augenöffner. Und Mathias hat ein dickes Fell ;-) Hut ab dafür.

VG
Johannes
Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000