Autor Thema: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.  (Gelesen 17798 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline simoncam

  • Benutzer
  • Beiträge: 126
Hallo!
Vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Vor vielen vielen Jahren habe ich am Atari ST in GFA BASIC Spiele programmiert. Mein mit Abstand bestes Spiel „LASER BALL“ (1991 als Public Domain veröffentlicht) habe ich jetzt in einem Anfall von Nostalgie wieder ausgepackt. Ich habe tatsächlich einige über 20 Jahre alten Bugs korrigiert. Und ich habe den ziemlich doofen englischen Spieltext (das war ja so cool damals  ) durch einen Deutschen ersetzt.
Jetzt habe ich tatsächlich eine neue Version. Und nun stehe ich vor einem seltsamen Problem. Ich habe nicht mehr die Leiseste Ahnung wie man so ein Programm kompiliert hat. Ich hab die Software gefunden. Da gibt es „Objekte“ und einen „Linker“. Und bei mir klingelt wirklich nichts mehr.
Deshalb meine Frage: Kann jemand bzw. hat jemand Lust die „.gfa“ datei für mich zu kompilieren (GFA Basic 3.0). Oder kann mir jemand die Basis Schritte erklären?
Im Gegenzug stelle ich gerne das verbesserte Spiel hier (oder wo immer jemand daran Interesse hat) zur Verfügung mit über 20 Spiellevels, Leveleditor usw. – falls das jemanden ausprobieren will.
Grüße aus Österreich.
Thomas
« Letzte Änderung: Mi 01.10.2014, 07:22:54 von simoncam »

Offline simoncam

  • Benutzer
  • Beiträge: 126
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #1 am: So 31.08.2014, 14:20:00 »
Es ist ja schon fast unglaublich:
Kaum mach ich hier nach stundenlangem Knobeln einen Hilferuf, komme ich plötzlich selbst auf die Antwort (möglicherwiese Hilfreich für andere): Ich verwende den Steem Emulator auf einem Windows 7 System. Und für komfortableres Arbeiten habe ich mir ein Windows-Verzeichnis als eine „Festplatte“ für den Atari angelegt. Bisher hatte ich damit keine Probleme. Auch der GFA Basic Interpreter arbeitet damit problemlos. Aber ganz offensichtlich stolpert der GFA Compiler hier über irgendetwas und kann die Dateien nicht anlegen.
Ich habe alles auf ein Virtuelles Disketten Image kopiert und die Kompilierung dort noch einmal abfahren lassen -> Alles geht!
Perfekt. Damit habe ich nun „schwubs“ ein neues-altes Spiel 1991 -> 2014.
Was zum Knobeln mit 24 Leveln. Einigen Bugfixes und nun einer Deutschen Textanzeige. Für die damalige Zeit würde ich sagen ansprechende Grafik. Mit ANLEITUNG (sorry an die Atari Puristen – ich hab die Überarbeitung in Word gemacht und als .rtf abgelegt ;)  ).
Und das Ganze hat auch noch einem „DRAG AND DROP“ Leveleditor – der direkt spielbar ist. Das war 1991!!!!
Wenn es jemanden hier interessiert würde mich das sehr freuen.
Gerne stelle ich das Disk Image zur Verfügung. Aber an wen? Wohin?
Über Hinweise zu Schreibfehlern freue ich mich auch.
Und wenn sich jemand darüber traut mit dem Leveleditor einen guten Level zu machen, wäre das natürlich das genialste! Mein Bruder – der die Levels gebaut hat – war damals 13 Jahre alt. Es müsste also zu schaffen sein. ;)
Das Spiel wurde auf einem klassischen ATARI STf/Farbbildschirm programmiert und läuft auf den entsprechenden Emulationen gut. Über weitere Kompatibilität kann ich nichts sagen.
« Letzte Änderung: So 31.08.2014, 15:37:18 von simoncam »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.478
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #2 am: So 31.08.2014, 15:03:05 »
Hallo Thomas,

die Grafik ist doch wirklich gut, die Symbole/Icons erinnern mich ein wenig an Oxyd... auch wenn das zuerst in sw rausgekommen ist.
Was ich vermisse ist ein Downloadlink. Oder habe ich etwas übersehen?

Offline simoncam

  • Benutzer
  • Beiträge: 126
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #3 am: So 31.08.2014, 15:22:09 »
Nein, nichts übersehen.
Aber eine gute Idee. Ich habe ein Disk Image auf www.hd-videofilm.com/atari abgelegt.
Da kann es erst mal bleiben.
Würde mich freuen wenn du es mal probiert und mich wissen lässt ob es geht.

Oxyd. Ja, genau. Das war so um die Zeit herum. Und von der Optik sicher die große inspiration. Es war aber in einer ganz anderen Liga.
Ich habe damals viel mit Farbpalleten herumexperimentiert wie ich möglichst viel aus den 16 Farben machen kann - und deshalb das ganze gleich in Farbe programmiert.
Ach ja... das Programm stellt die Farben nach Programmende nicht wieder auf den Ausgangszustand zurück. Sorry. War damals zu faul um das zu programmieren. Und heute habe ich keine Ahnung mehr wie man das macht. Also alles ohne Gewähleistung und ohne Garantie. Hihihi
« Letzte Änderung: So 31.08.2014, 15:29:54 von simoncam »

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 432
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #4 am: So 31.08.2014, 18:11:16 »
Hi

habs mal kurz auf meinem MacBookPro und Hatari 1.61 angetestet
Mit EmuTos läufts nicht, mit Tos 2.06 läufts und die Galactica fliegt auch :-)

Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline simoncam

  • Benutzer
  • Beiträge: 126
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #5 am: So 31.08.2014, 19:03:29 »
Haha! Genial! Immerhin!
Aufgrund von sehr guten Hinweisen von Arthur habe ich gerade eine verbesserte Version online gestellt - jetzt auch als ZIP Download.

Was dem Spiel leider völlig fehlt, ist eine Möglichkeit seinen Spielstand zu speichern und später weiter zu spielen... mal schauen ob ich so was in diesem Leben noch einbaue. Vielleicht in 20 Jahren.

Grüße,
Thomas
« Letzte Änderung: So 31.08.2014, 22:42:46 von simoncam »

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 432
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #6 am: So 31.08.2014, 20:31:31 »
Hi,

mit Hatari 1.8 laufen beide Versionen auch unter EmuTos

Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline simoncam

  • Benutzer
  • Beiträge: 126
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #7 am: So 31.08.2014, 21:30:41 »
Genial!

Hab mich gerade noch einmal dran gesetzt. Spielstand speichern geht zwar immer noch nicht, aber dafür kann man jetzt einfach den Startlevel einstellen und kann somit einfach was neues ausprobieren...
Neuer Version ist online. Hab sogar noch einen neuen Level (25) gemacht.
;)

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.388
  • ST-Computer
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #8 am: So 31.08.2014, 21:51:40 »
Deflektor mit Oxyd-inspirierter Optik? Genial :)

Offline simoncam

  • Benutzer
  • Beiträge: 126
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #9 am: So 31.08.2014, 22:51:17 »
Interessant. Ausgerechnet "Deflektor" kannte ich gar nicht.
Bei mir war es eher "Atomix" das mich zu dem Spiel angeregt hat. Hat sehr viele Paralellen. Nur "meines" eben mit Laser... ;)

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #10 am: Mi 17.09.2014, 16:51:04 »
Läuft das Spiel auch in Monochrom? Oder kannst Du das entsprechend anpassen?

Offline simoncam

  • Benutzer
  • Beiträge: 126
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #11 am: Mi 17.09.2014, 21:34:20 »
Hallo!
Leider nein. Das Spiel war von Anfang an als Farbspiel ausgelegt. Eine Anpassung werde ich wohl nicht machen.

Allerdings hat mich mein Nostalgieanfall an einer anderen Stelle nicht mehr los gelassen:
Das Spiel war immer eingeschränkt auf Levels mit 10x10 Feldern - sehr wenig, hat mich immer wieder gestört, dass ich das so gemacht hatte.

Jetzt bin ich dabei, das Ganze auf zu erweitern, dass das Spiel mit flexiblen, bis zu 200x10 grossen Spielfeldern umgehen kann.
Das ganze läuft im Prinzip, ist aber noch sehr buggy. Immerhin muß ich große Teile des Codes anpassen und eine Links/Rechts Scollfunktion einbauen - und das bei Spiel und Leveleditor (es wird wohl nie ein echtes scolling geben, eher ein weiterschalten... ich hab keine Ahnung wie ich ein flüssiges Scolling programmieren kann). Mit meinen (inzwischen) begrenzen Programmierfähigkeiten ist das ganze eine rechte knobelaufgabe.
Ich hab sogar einen Spielstein erfunden und gezeichnet, den es bisher noch nicht gab: Spielzeit zum einsammeln.

Na mal schauen ob es jemanden interessieren wird...

Grüße!

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.797
  • n/a
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #12 am: Do 18.09.2014, 09:41:27 »
Ah, ich liebe solche "Puzzler- und Knobler"-Spiele!

 :)

Offline simoncam

  • Benutzer
  • Beiträge: 126
Nostalgischer Anfall: Erweiterte Spiel-Version online.
« Antwort #13 am: Sa 20.09.2014, 18:44:46 »
Hallo!
Ich hab’s tatsächlich gemacht:
In meinem nostalgischen Anfall habe ich jetzt die Spiellogik von Laser Ball so erweitert, dass das Spiel mit größeren Levels umgehen kann. Bisher war die Spielfläche je Level auf 10x10 Felder begrenzt. Jetzt kann ein Level theoretisch 200x10 Felder groß sein.
Dazu musste ich ein Links/Rechts Scrolling einbauen und die starr programmierte Logik anpassen. Auch der Leveleditor ist logischerweise angepasst und kann jetzt den zu entwerfenden Level links und rechts verschieben.
Der Umbau hat mir gleichzeitig die Grenzen meiner Fähigkeiten als Programmierer vor Augen geführt.
-   Ich hab keine Ahnung wie ich ein flüssiges Scrolling hinbekommen könnte… bei mir ist es eher ein weiterschalten.
-   Die Art wie der Laser berechnet wird hat jetzt seine Schattenseiten. Ich habe einen 50 Felder breiten Level gebaut (Level 27) und dabei zeigt sich dass der längere Laserstrahl das Spiel durchaus merklich einbremst… Noch größere Levels machen das Spiel wohl unspielbar. Also ist 200x10 wohl eher eine theoretische Größe.
Und ich habe nicht die leiseste Ahnung wie ich die Berechnung optimieren könnte.
Aber egal: Spass gemacht hat es allemal, sich mal wieder mit den alten Programmiersprachen auseinander zu setzen.
Auf www.hd-videofilm.com/atari steht jetzt auch die Version 2A zum Download bereit, für jeden der knobeln möchte. (Feedback bitte wer Bugs findet!)
Die Level 1-25 sind die klassischen 10x10 Level.
Level 26 und 27 sind neue „breite“ Level. Wer es ausprobieren will, kann mit der „Startlevel“ Wahl einfach auf die neuen Level springen.
Was ich „noch“ nicht gemacht habe:
-   Die Anleitung angepasst.
-   Mehr Levels gebaut.
Wenn ich wieder Lust bekomme, mache ich vielleicht weiter.
(Achtung: in Level 27 habe ich einige gemeine Fallen eingebaut)

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.926
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #14 am: Sa 20.09.2014, 23:21:26 »
Coole Sache. Nur leider für mich gerade nicht möglich einen ST auszugraben. Aber spätestens nächstes WE habe ich ja ein paar vor der Flinte und werde es testen.
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline simoncam

  • Benutzer
  • Beiträge: 126
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #15 am: Sa 27.09.2014, 07:48:00 »
Ich hab ja schon fast wöchentliche Updates:
- Leveleditor verbessert. Schneller im Zeichnen und neue "Füll-funktion".
- Inzwischen 31 spielbare Levels davon sind 26-31 neue "grosse" Levels die mit dem Originalspiel nicht mehr kompartiebel sind.

Auch noch eine Frage:
Ich würde gerne Teile der Grafik tauschen. Aber farbige Grafikbearbeitung hab ich immer auf einem recht umständlichen selbst gebastelten Grafikprogramm gemacht. Gibt es ein Tool um eine am PC gemachte Bilder in ein Atari ST Format zu bringen? Oder ein Atari ST Grafikprogramm dass ein PC Bild öffnen kann? So dass ich im Photoshop arbeiten könnte?
« Letzte Änderung: Sa 27.09.2014, 10:10:28 von simoncam »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.803
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #16 am: Sa 27.09.2014, 07:55:55 »
Auf dem Mac nutze ich den "GraphicConverter" ->   http://www.lemkesoft.de/produkte/graphicconverter/

... der kann alle Atari Grafikformate aber für Windows weiss ich nicht ,

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.803
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #17 am: Sa 27.09.2014, 08:29:11 »
Vielleicht etwas brauchbares für Windows ->   XnView und NConvert Grafikviewer und Konverter ->   http://www.xnview.com/de/

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.478
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #18 am: Sa 27.09.2014, 10:46:19 »
Auf der Atariseite kann GEM-View viele Formate lesen und schreiben. Es gibt auch ein Zeichen oder  Mal-Programm das unter Windows läuft http://www.fedepede04.dk/ST-paint.html

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.478
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Nostalgischer Anfall: Über 20 Jahre altes ST Spiel überarbeitet.
« Antwort #19 am: Di 30.09.2014, 13:18:18 »
Hallo Thomas, hast Du ST-Paint für Windows schon ausprobiert? Es hat echt viele Optionen die hilfreich sein müßten, zum Beispiel die Farbpaletten. Es kann auch ST Bildformate laden und speichern.