Autor Thema: KAOS TOS / KAOS Desk  (Gelesen 17449 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline michschmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 642
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #20 am: Fr 26.07.2013, 12:32:50 »
Bei 4 MB oder mehr (TT, Falcon) ist das kein Problem. So viel Arbeitsspeicher nutzen die meisten Programme eh nicht, vor allem auf einem Singe-Task-TOS.

ja, mit Magic wurden 4MB schnell knapp. Das machte nicht viel Spass ;)

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #21 am: Fr 26.07.2013, 14:51:58 »
Bei 4 MB oder mehr (TT, Falcon) ist das kein Problem. So viel Arbeitsspeicher nutzen die meisten Programme eh nicht, vor allem auf einem Singe-Task-TOS.
Selbst mit dem Standard STf (1MB) kam ich mit meiner Opaque Icondatei kam ich nie an die Grenzen des Speichers, obwohl ich zuletzt alles, was ich an verschiedenen Icons (mehrere 1000) hatte, unterbrachte! Zusätzlich waren dann auch noch einige Icons doppelt integriert, wenn zB für mehr als 10 Dateien/Ordner ein Icon gedacht war. Man hat zwar auch mit "Jokern" ("*" und "?") versehen können, aber am Ende hatten mir da zu viele Programme das gleiche Icon!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #22 am: Fr 26.07.2013, 16:25:14 »
Ich schaffe es allerdings auch locker, auf meinem Tower bzw. auf der Stacy den Speicher mit Plattentreibereinstellung, ACCs und Autostart so zuzumüllen dass kaum noch Platz bleibt, die deskicon.rsc zu laden...  >:D
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #23 am: Fr 26.07.2013, 22:06:51 »
Ich schaffe es allerdings auch locker, auf meinem Tower bzw. auf der Stacy den Speicher mit Plattentreibereinstellung, ACCs und Autostart so zuzumüllen dass kaum noch Platz bleibt, die deskicon.rsc zu laden...  >:D
Wenn man XControl hat benötigt man doch eigentlich kaum weitere ACC. Bei mir sind eigentlich 20 Slots, von denen aber nur 12 genutzt werden. Wenn ich unter anderen BS (zB MagiC) arbeite, schalte ich noch COPS oder wie es heißt dazu. Daneben habe ich eigentlich nur Harlekin 4 irgendwas (dauerhaft aktiv) und ST-Guide (bei Bedarf aktiv) installiert.

Apropos Harlekin: Wie schafft man es, die Beispieltermin zu deaktivieren bzw. zu eliminieren? Habe ihn zu Löschen (den Eintrag) versucht und dann neu gespeichert - er kommt immer wieder und eine entsprechende Meldung bei Computerneustart, obwohl der Zeitpunkt für den Termin auch längst Geschichte (199x) ist !!!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #24 am: Fr 26.07.2013, 22:17:29 »
Wer sich ganz schnell den Speicher zumüllen will, lädt Kobold als ACC und lässt es gleich mal ordentlich RAM reservieren... Kobold gibts aber auch nicht als CPX.

Meistens habe ich auch eine Instanz von Chameleon.acc geladen, dummerweise erinnere ich mich aber nicht mehr, mit welcher Tastenkombination man die damit geladenen ACCs wieder entlädt... :( Weiß das einer noch?

Hab noch ein anderes schweizer Taschenmesser-ACC, das Cisystem.acc, kennt das noch jemand? Das wurde erst verkauft, und als dann 92 der Entwickler auf der Atari-Messe das Handtuch warf, hat er die restlichen Disketten die er noch hatte verschenkt.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.306
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #25 am: Fr 26.07.2013, 22:50:49 »
Ich kenne es nicht. Aber statt wieder mal zu prahlen, was du so alles hast, könnest du es ja mal a) beschrieben und b) zur Verfügung stellen.
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #26 am: Fr 26.07.2013, 23:39:38 »
chameleon.acc ist public domain und dient dazu, andere ACCs nachzuladen. Ich hänge es aber nicht hier an, weil Joahnnes dieses Forum nicht als Dateiaustauschplattform sieht.

http://cd.textfiles.com/atarilibrary/atari_cd03/UNPACKED/ACCS/CHMELEON/CHMELEON.TXT
http://www.notator.org/html/software.html#chameleon

Tipp, man kann durch Umbenennen des ACC Chameleon auch mehrmals laden (max 6 Stück natürlich nur) und dann 6 ACCs dynamisch laden und entladen.

Da stehen dann auch die Tastenkombinationen, hätt ich doch schonmal früher gegoogelt...
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline LuckyOldMan

  • Benutzer
  • Beiträge: 557
  • Gedönsrat
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #27 am: Sa 27.07.2013, 08:35:59 »
Moin,
chameleon.acc ist public domain und dient dazu, andere ACCs nachzuladen. .....

Das hier ist es doch, was Du meinst.

Gruß
LOM
260 ST:TOS 1.04/1MB
520 ST M:TOS 1.04/4 MB/AT-Speed C16 Rev.2
1040 ST FM:TOS 1.04/1MB
1040 ST F Tower:TOS 1.4.2 (KAOS)/4 MB/Quantum 105S + 730S /Toshiba CD-R/IOMEGA ZIP100-LW/AT-KB
4160 STE:TOS 2.06+1.62/4 MB
Mega STE:TOS 2.06/4MB/Quantum 105S
TT030:TOS 3.06/10MB/64MB/Quantum 210S/Megavision300
HxC

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #28 am: Sa 27.07.2013, 11:26:03 »
Ja genau das, sehr nützlich...
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

guest3379

  • Gast
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #29 am: Mo 20.01.2014, 21:27:54 »
Oh seelige alte ATARI-Zeit. Ich habe auch gerne mit Icons gespielt. Außer Cis... habe ich all das auch durchgemacht. KAOS würde ich als Schweineprogramm bezeichnen, aber es war genial. Ich habe ihm sehr nachgeweint, aber genauso erging es mir mit Mortimer, der war klasse, aber natürlich unter Multitasking überflüssig und nicht zu gebrauchen. Dann Harlekin und Chameleon, jedesmal wollte ich es nicht wahr haben, dass es nur Schweineprogramme waren, die schon beim nächsten System nicht mehr funktionierten. Und so war letztlich auch Magic, dass ich noch auf dem Hades parallel benutzte, aber auf dem Falcon (Ct60) dann gar nicht mehr. Denn ich sah ein, das das komptibelste GEM-System eben MiNt war und deswegen das einzige zukunftsträchtige. Und so ist's ja auch geblieben. Auf Multitasking wollte ich nicht mehr verzichten, auf GEM schon früher nicht mehr und hätten nur alle Programmierer auch so gedacht, vielleicht hätte ATARI länger gelebt und die Firebee heute weniger Probleme mit kompatibler Software.  Nebenbei half mir MINt dann auch den Umstieg auf LINUX zu meistern.

Euer Wiedergänger 8)

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #30 am: Mi 09.03.2016, 19:12:22 »
Kennt jemand einen Link zum KAOS TOS 1.4x das mit 68020 zurecht kommt zum Beispiel für PAK68/2.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.244
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #31 am: Mi 09.03.2016, 19:46:22 »
Ist das nicht allgemein Lauffähig ?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #32 am: Mi 09.03.2016, 19:58:57 »
Ist das nicht allgemein Lauffähig ?

Das habe ich auch noch so im Hinterkopf, sicher bin ich mir aber nicht.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.244
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #33 am: Mi 09.03.2016, 20:03:54 »
eMedia hatte doch damals ein gepatches TOS 1.04 angeboten oder war das eine KAOS Version ?

Wegen KAOS einfach mal den Autor fragen, war das nicht der Herr Kromke oder so ?

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #34 am: Do 10.03.2016, 12:36:41 »
Lt. ST-Archiv ist es 68020 und 30 kompatibel

http://www.stcarchiv.de/stm1990/12/kaos-probt-den-aufstand. Also eine Möglichkeit mehr die PAK 68 zu testen.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.724
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #35 am: Do 10.03.2016, 13:37:14 »
Das liest sich schon total genial, noch genialer wäre wenn es das auch für den TT geben würde..Oder umgesetzt werden würde. Wenn schon beschrieben wird das es in Geschwidnigkeiten vergleichbar zum TT geht wie wäre es dann wenn es auf einem TT laufen würde ? CT60 Performance aufm TT ?
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #36 am: Do 10.03.2016, 14:03:53 »
Das liest sich schon total genial, noch genialer wäre wenn es das auch für den TT geben würde..Oder umgesetzt werden würde. Wenn schon beschrieben wird das es in Geschwidnigkeiten vergleichbar zum TT geht wie wäre es dann wenn es auf einem TT laufen würde ? CT60 Performance aufm TT ?

Nee, glaube das es so nicht gemeint ist. Bei Gembench kommt es an NVDI auch nicht heran.
Zitat
»Kaos 1.4.2« lief unterdessen wenige Meter entfernt als geheime Kommandosache erfolgreich auf dem 30er Board eines amerikanischen Herstellers.

guest522

  • Gast
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #37 am: Do 10.03.2016, 16:21:12 »
Zitat
»Kaos 1.4.2« lief unterdessen wenige Meter entfernt als geheime Kommandosache erfolgreich auf dem 30er Board eines amerikanischen Herstellers.

Damit ist sicher EOS gemeint

Offline skul

  • Benutzer
  • Beiträge: 233
Re: KAOS TOS / KAOS Desk
« Antwort #38 am: Mo 21.03.2016, 20:44:16 »
Moin,

ich hatte das KAOS auf der PAK3 mit 68030 und auch mit PAK2 mit 68020 laufen. Soweit ich mich entsinne, ist's leider nicht für den TT geeignet, weil der eine ganze Latte zusätzlicher Hardware verbaut hat, die im KAOS nicht berücksichtigt wird. Basiert halt auf TOS1.04.
Ich habs noch irgendwo rumliegen.

Gruß
skul