Autor Thema: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...  (Gelesen 27317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest3306

  • Gast
Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« am: Mo 17.12.2012, 12:58:22 »
Hallo Leute,
es gibt meinen Beobachtungen in den Foren zur Folge scheinbar noch sehr viele User, die im Besitz eines Atari TT's sind und diesen auch verwenden.
Bis heute gibt es leider keine verfügbare Möglichkeit, die hohe TT-Auflösung von 1280x960 B&W zu nutzen, ohne einen ECL-Monitor zu verwenden.
Da ECL-Monitore selten geworden sind ( ich habe noch einen EIZO 6500 ), wäre eine andere Lösung wohl sehr gefragt.
Ich habe daraufhin mal Herrn Förster ( inventronik.de ) angeschrieben, ob so ein Adapter möglich und auch real umsetzbar wäre. Hier seine Antwort:
"Die hohe TT Auflösung wird von einem speziellen Grafikchip erzeugt. Ich denke, dass man das MONO Videosignal auf drei Videoverstärker mischen könnte und damit dann jeden Monitor ansteuern können sollte. Das ist aber eher eine analoge Hardware. Alternativ ließe sich dieses Signal natürlich auch digital verarbeiten, müsste dann aber wieder auf Video DACs aufgelegt werden um zum Beispiel VGA Monitore ansteuern zu können. Im Falle von DVI könnte komplett digital verarbeitet werden. Ich würde in so einem Fall aber erst tätig werden, wenn sich tatsächlich einige Anwender finden, sonst lohnt der Aufwand nicht."
Mit anderen Worten: "Wenn sich genügend Interessenten finden, lässt sich da bestimmt was machen."  :)

Wie sieht es aus - wer von euch betreibt noch einen TT und hat Interesse an einem solchen Adapter ?
mfg
skidrow

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.357
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #1 am: Mo 17.12.2012, 13:39:21 »
Hier!

Ich würde so einen Adapter nehmen, wenn es den denn gäbe.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #2 am: Mo 17.12.2012, 13:39:35 »
Kommt auf die Kosten an, mein TT hat eine Farbgrafikkarte. Wenn es mit geringem AUfwand für kleines Geld machbar ist, wäre es für manche Anwendungen, die auf der Zusatzgrafikkarte nicht sauber darstellen sicher nett. Toll wäre, wenn der Adapter per Umschalter in einen VGA-Bypass-Modus schalten könnte, wodurch man sich das Umstöpseln auf VGA Farbe sparen könnte.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Idek Tramielski

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • Cray 1 @ livingcomputers.org
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #3 am: Mo 17.12.2012, 14:37:44 »
Tja...das Thema haben wir vor einiger Zeit schon mal diskutiert.
Ich wäre stark an einer Lösung interessiert, da die ECLs langsam rar werden. Nächste Woche fliege ich in die USA und werde vermutlich ein EXTRON RGB202xi mitbringen, das ich vor einiger Zeit dort ersteigert habe. Im Januar kann ich dann vermutlich testen. Allerdings finde ich die Lösung ohne Umweg über analog interessanter.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #4 am: Mo 17.12.2012, 17:33:55 »
DVI-D wird nicht klappen, weil das ein ganz anderes Protokoll ist, als die alte Farb+Syncsignal-Hütte ist. Eine Umsetzung ECL->VGA dürfte einfacher zu realisieren sein.
« Letzte Änderung: Mo 17.12.2012, 17:46:23 von oneSTone o2o »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #5 am: Mo 17.12.2012, 17:49:50 »
Fertige Geräte gibts scheinbar keine mehr, Hard&Soft hatte wohl mal einen ECL-VGA-Konverter im Programm. Hier ein paar Hinweise auf Chips, die man nehmen könnte.

http://www.datasheetarchive.com/2--ecl+video+input+to+output+vga+schematic-datasheet.html
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.555
  • n/a
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #6 am: Mo 17.12.2012, 18:53:54 »
Eine analoge Lösung würde mir sehr gut in den Kram passen, es gibt viele Programme von damals, die auf den VME Grafikkarten nicht oder nicht sauber laufen.

Da wäre es super, wenn man die nativen 1280 x 960 in Schwarz/Weiß nutzen könnte.

Ich bin dabei, wenn es in einem vernünftigen finanziellen Rahmen bleibt.
« Letzte Änderung: Di 18.12.2012, 09:15:38 von dbsys »

Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 676
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #7 am: Di 18.12.2012, 22:04:58 »
Hätte grundsätzlich auch Interesse. Kommt aber auf die Modalitäten an (DVI, TFT-geeignet, gut+günstig).

guest3341

  • Gast
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #8 am: Mi 19.12.2012, 16:56:53 »
Habe starkes Interesse (da leider keine Grafikkarte im TT)!

Offline skul

  • Benutzer
  • Beiträge: 225
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #9 am: Mi 19.12.2012, 17:05:09 »
Moin,

an einem einfachen ecl-vga-Adapter wäre ich sehr interessiert.

Gruß
skul

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #10 am: Mi 19.12.2012, 17:23:38 »
Auch ich bin stark an einem ECL-VGA Adapter interessiert - habe zwar keinen TT, aber die Matscreen M110 hat einen ECL Ausgang für die bessere Grafik, der mir dem des TT weitgehend kompatibel scheint!

Offline Jungsi

  • Benutzer
  • Beiträge: 162
  • Ich habe wieder einen Atari!
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #11 am: Mi 19.12.2012, 17:25:25 »
Da wäre ich auch interessiert für meinen TT!
Servus Jungsi
1040 STE- 1040 STFM - Falcon (14MB) - TT - Portfolio - Lynx und viel Zubehör: http://www.jungsi.de

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.842
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #12 am: Sa 29.12.2012, 17:30:43 »
Moin,

an einem einfachen ecl-vga-Adapter wäre ich sehr interessiert.

Gruß
skul


Ja, wäre auch interessiert da es ja auch Programme gibt die sauber in TT-Hoch laufen und man für die höhere Auflösung keine extra Treiber benötigt ausser vielleicht noch NVDI um noch das letzte Quentchen Speed heraus zu quetschen.

Bei dem Preis dafür bin ich mir nicht ganz sicher was ich dafür zu zahlen bereit wäre. Hängt auch von dem Aufwand der Schaltung ab und ob es eine Externe Lösung oder eine interne Lösung für den TT ist. Intern wäre sehr interessand doch  wie ich Wolfgang kenne wird er es als externe Lösung aufbauen da nicht jeder an seinem TT Hand bzw. Lötkolben anlegen möchte und ein breiteres Publikum erreicht wird... würde ich ja genau so machen. ;D

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #13 am: So 30.12.2012, 01:37:45 »
Ich wäre auch für extern, und es darf ruhig ein Kippschalter dran sein, um zwischen ECL-Umwandlung und VGA-durchreichen umschalten zu können.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.842
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #14 am: So 30.12.2012, 14:58:29 »
Wieviel müssen denn zusammen kommen damit sich das für Wolfgang lohnt? Vielleicht sollte man auch mal in anderen Foren nachfragen wie hoch der Bedarf dort wäre.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.561
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #15 am: So 30.12.2012, 15:10:34 »
... vielleicht sollte man auch mal in anderen Foren nachfragen wie hoch der Bedarf dort wäre.

Unter atari-forum.com läuft schon eine Umfrage und einige haben auch schon Interesse angemeldet ...
« Letzte Änderung: So 30.12.2012, 15:21:37 von Lukas Frank »

guest3306

  • Gast
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #16 am: So 30.12.2012, 16:18:56 »
Ich habe auch eine Anfrage im atari-forum.com laufen ( mein Nickname dort ist "supergau" ). Da haben sich auch ein paar Leutchens gemeldet.
Da ich aktuell sowieso mit Wolfgang wegen der GigaFile in Kontakt stehe, werde mal bei ihm nachfragen.

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #17 am: So 30.12.2012, 21:19:37 »
Ich habe jetzt mal eine ganz bescheidene Frage bezüglich TT und Video, da ich keinen besitze:
Schon heute Mittag wollte ich aufgrund ...
... zwischen ECL-Umwandlung und VGA-durchreichen umschalten ...
... eine Anmerkung schreiben, dachte dann aber, es wäre besser, mich mal über Video eines TT selbst - zB durch Bilder/Fotos - zu informieren. Ich stellte fest, daß der TT scheinbar nur einen Video-Anschluß hat, der aber VGA-Typisch ausgeführt ist. Da ich auf die Schnelle keine Pinbelegung fand, hier nun die Frage: Liegen an dieser Buchse auch die ECL Signale an oder beruht die Anfrage nach einer ECL VGA Adaption eher in Bezug auf eine nachgerüstete VME GraKa? Für den Fall, daß letzteres Zutrifft, brauche ich mir wohl keine weiteren Gedanken für Besonderheiten zu erwägen, da meineswissens (fast) allen solchen für TT/M-STE verbreiteten GraKa's die selben Anschlüsse mittgegeben wurde wie meiner Matscreen M110 (1xECL - Monochrom - 9pol. male & 1xVGA - Farbe - 9pol. female)! Anderenfalls wäre es wohl sinnvoll, daß entweder ein Bausatz als Angebot oder eine fertig aufgebaute Platine mit selbst zu bestückenden Anschlußstecker/Kabel oder ein Angebot in mehreren Versionen sinnvoller wären!

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.357
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #18 am: So 30.12.2012, 21:30:57 »
... Liegen an dieser Buchse auch die ECL Signale an oder beruht die Anfrage nach einer ECL VGA Adaption eher in Bezug auf eine nachgerüstete VME GraKa?...

Der TT hat einen (fast) "normalen" 15-poligen VGA-Anschluß.

"Komisch" wird's erst, wenn am (normalerweise nicht belegten) Pin 9 ein Low entdeckt wird. Das ist "Monochrome-Detect".

Dann sind alle "normalen" VGA-Pins ohne Bedeutung und die Pins 4 (+) und 15 (-) tragen die ECL-Signale.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

guest3306

  • Gast
Re: Projektidee: ECL-Signaladapter für TT...
« Antwort #19 am: Mo 11.02.2013, 18:00:04 »
Hallo Leute,
nach langer Zeit hier ein Update zum Thread.
Herr Förster schrieb mich heute an. :)
Anbei der zitierte Text der Original-Mail:

"Hallo Herr xxxxxx,
 ich schrieb Ihnen neulich dieses:
Bezüglich des ECL-VGA Adapters muss ich derzeit passen, da ich keine freie Kapazität für solch ein Projekt habe.
Im Anhang sind zwei Abbildungen dieses Adapters. Er wird hinten auf den TT aufgesteckt. Dann geht ein VGA Kabel zum Monitor. Versorgt werden muss er mit 5V.
Falls Sie Interesse haben oder dieses Teil ein wenig im Forum bewerben möchten: wenn sich genügend Interessenten finden werde ich 10 oder zwanzig auflegen. Der Preis wird so um die 25€ liegen
Herzliche Grüße
Wolfgang Förster"

ALSO LEUTE:
Diese Gelegenheit sollte sich kein TT-Besitzer endgehen lassen! Ich mache mal den Anfang und starte eine Liste. Diese werde ich dann an Herrn Förster weiterleiten. Ich bin allerdings auch sicher, das er selbst hier ab und zu reinschaut :)

Bestell-Liste:
01. skidrow8472 = 2x Stück
02. ...
03. ...

Grüße...skidrow