Autor Thema: Funzelige Power-LED im MegaSTE: Layoutfehler auf Atari-Seite?  (Gelesen 685 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.225
Hallo,

mich stört schon länger, dass die Power-LED in meinem MegaSTE nur so schwach leuchtet. Ich habe den Strom gemessen und es waren nur 2 - 3 mA, weniger als man laut Schaltplan http://gossuin.be/images/schemasatari/MEGA%20STE.pdf erwarten kann. Dort ist nur ein 120-Ω-Widerstand R290 in Reihe zu den +5 V, sodass die LED eher 20 mA bekommen sollte.

Ich habe nun aber festgestellt, dass in Wahrheit R421 (1 kΩ) an die LED angeschlossen ist und R290 mit dem Jumper W401 verbunden ist, für den eigentlich R421 vorgesehen wäre. Dieser Fehler ist schon im Platinenlayout, es wurde nichts umgefädelt. D.h. die Widerstände wurden korrekt bestückt, aber das Layout entspricht nicht dem Schaltplan!

Ich frage mich nun: Ist das nur ein Fehler in der spezifischen Revision meines MegaSTE? Oder ist das immer so? Wären dann nicht alle Power-LEDs unglaublich dunkel?

Ich überlege, ob ich die Widerstände schlicht tausche oder ob ich die LED durch ein Modell ersetze, das schon bei 2 mA hell leuchtet.


PS: Auch in http://atari-forum.com/viewtopic.php?f=15&t=34132 gepostet.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Funzelige Power-LED im MegaSTE: Layoutfehler auf Atari-Seite?
« Antwort #1 am: So 05.08.2018, 14:48:21 »
Interessant. Um besser vergleichen zu können, würdest du mal deine Boardrevision inklusive Patchlevel posten?
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.225
Re: Funzelige Power-LED im MegaSTE: Layoutfehler auf Atari-Seite?
« Antwort #2 am: So 05.08.2018, 15:16:42 »
Interessant. Um besser vergleichen zu können, würdest du mal deine Boardrevision inklusive Patchlevel posten?

Lass mich raten: Die steht auf der Unterseite des PCB? Ich will das Mainboard eigentlich nicht nochmal ausbauen. Allerdings hat es die zwei Patchdrähte auf der Unterseite wie https://www.exxoshost.co.uk/forum/download/file.php?id=1638 und könnte damit "Rev. B" sein.

Online Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.406
  • Yesterday, when I was young
Re: Funzelige Power-LED im MegaSTE: Layoutfehler auf Atari-Seite?
« Antwort #3 am: So 05.08.2018, 19:46:25 »
@czietz:
vielleicht hilft Dir dieser Thread https://forum.atari-home.de/index.php/topic,14334.0.html

Fand die LED auch zu dunkel und habe eine helle LED eingebaut. Ausgesucht habe ich die bei
Conrad an der Theke. Die ist unbeschaltet transparent.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.225
Re: Funzelige Power-LED im MegaSTE: Layoutfehler auf Atari-Seite?
« Antwort #4 am: Fr 17.08.2018, 18:49:32 »
Letztlich habe ich beides gemacht: Die Widerstände so getauscht, dass die Beschaltung (und damit der LED-Strom) dem Schaltplan entsprechen und die alte LED durch eine helle neue ausgetauscht, die mir kürzlich "zugeflogen" ist.

Bleibt nur noch die Frage: Wenn das ein Fehler im Layout ist, betrifft es dann nicht sehr viele MegaSTE? Hat sich 30 Jahre lang niemand daran gestört?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Funzelige Power-LED im MegaSTE: Layoutfehler auf Atari-Seite?
« Antwort #5 am: Fr 17.08.2018, 19:09:28 »
Solange die LED leuchtet, wird das niemand näher untersucht haben. In der letzten Zeit wurden ohnehin erstaunlich viele interessante Sachen entdeckt. Mich wundert, dass du den secret Grafikmodus noch nicht hier vorgestellt hast. Im englischen Forum kam das ja gut an.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Online Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.406
  • Yesterday, when I was young
Re: Funzelige Power-LED im MegaSTE: Layoutfehler auf Atari-Seite?
« Antwort #6 am: Fr 17.08.2018, 20:05:58 »
@czietz: hast Du mal getestet wie sich ein externes Laufwerk verhält, wenn 1k statt 120 ohm am Anschluß 6 (DS1) hängt?



Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Online Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.406
  • Yesterday, when I was young
Re: Funzelige Power-LED im MegaSTE: Layoutfehler auf Atari-Seite?
« Antwort #7 am: Fr 17.08.2018, 20:21:36 »
Es gibt ja noch so eine Merkwürdigkeit mit dem Sound

wie man hier lesen kann http://www.exxoshost.co.uk/atari/last/STEDACFIX/index.htm

Da stimmt zwar der Schaltplan aber es scheint ein grundsätzlicher Fehler im Design zu sein.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.225
Re: Funzelige Power-LED im MegaSTE: Layoutfehler auf Atari-Seite?
« Antwort #8 am: Fr 17.08.2018, 20:51:26 »
@czietz: hast Du mal getestet wie sich ein externes Laufwerk verhält, wenn 1k statt 120 ohm am Anschluß 6 (DS1) hängt?

Anschluss 6 von was? Aber viel wichtiger, warum sollte ich das tun? Externes Laufwerk funktioniert tadellos an meinem MegaSTE.

Online Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.406
  • Yesterday, when I was young
Re: Funzelige Power-LED im MegaSTE: Layoutfehler auf Atari-Seite?
« Antwort #9 am: Fr 17.08.2018, 21:41:12 »
Weil Anscluß 6 einer der Pins ist vom externen 15 Poligen Anschluß. Dieser hätte ja eine um ca. 9 fachen
geringeren Widerstand. Das kann doch nicht egal sein ob nun 1k oder nur 120 ohm vorhanden sind.

Ich weiß nicht ob das völlig egal ist die Widerstände einfach zu vertauschen wie im Schaltplan.
Warum haben die dann nicht gleich identische Widerstände eingesetzt?
Ergibt irgendwie keinen Sinn  :(

« Letzte Änderung: So 19.08.2018, 19:39:55 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.225
Re: Funzelige Power-LED im MegaSTE: Layoutfehler auf Atari-Seite?
« Antwort #10 am: So 19.08.2018, 21:58:53 »
Nun, jetzt nach meinem Umbau sind ja die korrekten (weil im Schaltplan vorgesehen) 1k als Pull-Up am Drive-1-Select-Anschluss (Pin 6) des externen Floppy-Steckverbinders. Ist aber letztlich vollkommen egal, weil das ohnehin nur ein Pull-Up-Widerstand ist, um einen Eingang am Floppy-Laufwerk dauerhaft auf "high" zu legen.

Online Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.406
  • Yesterday, when I was young
Re: Funzelige Power-LED im MegaSTE: Layoutfehler auf Atari-Seite?
« Antwort #11 am: So 19.08.2018, 23:14:49 »
Also kann man auch alles so lassen wie es war.  :D

Die alte LED habe ich damals ausgetauscht gegen eine sehr Helle.
Ein Tausch der Widerstände wäre auf Grund der Helligkeit der neuen LED
bei meinem Board nicht notwendig.

Warum Realität und Schaltplan unterschiedlich sind ist was für Historiker.
Vielleicht findest Du ja noch andere Abweichungen.

« Letzte Änderung: So 19.08.2018, 23:20:23 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI