Autor Thema: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte  (Gelesen 4800 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline IRATA

  • Benutzer
  • Beiträge: 177
  • Ich liebe dieses Forum!
Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« am: So 05.08.2012, 02:26:07 »
Hallo

Hab endlich eine Netzwerkkarte für meinen TT ergattert.

Wer kann helfen?

Suche Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte

MfG

IRATA
Lege Dich nie mit einem Idioten an. Zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann schlägt er Dich mit all seiner Erfahrung!

260+520+1040ST+E,MegaST+MegaFile+STacy+
TT030/TOS3.06/10128MB(MagnumTT)/MatrixTC1208/EIZO FlexScan+24"TFT+A4-Scanner
130XE+1050(Speedy)+2600+7800+JAGUAR+PoFo

afalc060

  • Gast
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #1 am: So 05.08.2012, 09:15:01 »
schau doch mal bei mint nach. da sollte ein treiber mit dabei sein

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #2 am: So 05.08.2012, 10:43:40 »
Neben dem Atari Network Service (ANS) gibt es nur noch Treiber unter MiNT für die Riebl Karte ...

http://users.telenet.be/saka/atari/ethernet/riebl-card.htm

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #3 am: So 05.08.2012, 11:34:21 »
Das ANS Software Paket kann ich dir zukommen lassen, nutzt aber nichts
da es nur zu sich selbst kompatibel ist ...

Allerdings brauchst du ein kleines Programm aus dem ANS Paket um die
MAC Adresse der Karte einzustellen.

Und je nach Alter der Batterie auf der Karte muss du diese erneuern.
« Letzte Änderung: So 05.08.2012, 11:52:09 von Lukas Frank »

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #4 am: So 05.08.2012, 12:00:43 »
... schau mal in STING dort gibt es glaube ich auch einen Treiber für die Riebl Karten, weiss allerdings nicht ob nur
für die Mega ST Version oder auch für die VME Bus Karte ...

Für weitere Info´s durchsuche mal die Google Groups

maus computer atari
« Letzte Änderung: So 05.08.2012, 12:02:38 von Lukas Frank »

Offline IRATA

  • Benutzer
  • Beiträge: 177
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #5 am: So 05.08.2012, 14:15:36 »
Hallo

Und danke für die Infos.

Ich nehme erst mal gern alles, was an Treibern und Software zur Verfügung steht.
Ich hatte es mir allerdings etwas einfacher vorgestellt, da das Baujahr (1990) der Karte eigentlich für normalen TOS-Betrieb spricht.
Ich hatte eigentlich nur die Option MagiC ins Auge gefaßt, aber hauptsächlich eigentlich der normale TOS-Betrieb.
Es geht mir aber auch nicht darum, mit dem TT online zu gehen, sondern ihn nur im heimischen Netzwerk einzubinden, um die umständlichen Wege über Disketten bzw. exotisch formatierte Datenträger endlich abschaffen zu können. Das Höchste wäre dann noch die Sicherung der ATARI-Daten auf meinem Server.

MfG

IRATA
Lege Dich nie mit einem Idioten an. Zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann schlägt er Dich mit all seiner Erfahrung!

260+520+1040ST+E,MegaST+MegaFile+STacy+
TT030/TOS3.06/10128MB(MagnumTT)/MatrixTC1208/EIZO FlexScan+24"TFT+A4-Scanner
130XE+1050(Speedy)+2600+7800+JAGUAR+PoFo

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #6 am: So 05.08.2012, 14:41:59 »
Teste mal unter dem normalen TOS STING in der Version 1.26 ...

Unter MagiC hatte ich mal vor Jahren mit einer PAM VME Bus Ethernetkarte und Magicnet
ein Netzwerk laufen. Du muss einen alten *.XIF Treiber aus dem MiNT Paket nutzen ...

http://atari-forum.com/viewtopic.php?f=14&t=22606&hilit=magicnet

http://sparemint.atariforge.net/sparemint/mint/kernel/

Offline IRATA

  • Benutzer
  • Beiträge: 177
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #7 am: So 05.08.2012, 16:58:35 »
@Lukas Frank

Wäre nicht schlecht, wenn Du mir das ANS mal zusenden könntest, oder einen Link, bin nicht wirklich fündig geworden.

Es muß aber doch auch mal eine oder mehrere Original-Diskette(n gegeben haben...
Da sollte doch was brauchbares für TOS drauf sein.

Bin für alles dankbar.

Wenn jemand die Karte unter TOS oder MagiC am Laufen hat, wäre ich an dem WIE interessiert.

MfG

IRATA

Lege Dich nie mit einem Idioten an. Zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann schlägt er Dich mit all seiner Erfahrung!

260+520+1040ST+E,MegaST+MegaFile+STacy+
TT030/TOS3.06/10128MB(MagnumTT)/MatrixTC1208/EIZO FlexScan+24"TFT+A4-Scanner
130XE+1050(Speedy)+2600+7800+JAGUAR+PoFo

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.911
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #8 am: So 05.08.2012, 20:02:51 »
Hab dir mal ein ZIP gesendet. Der Treiber dürfte für die Mega-Bus und auch die VME-Version funktionieren. Sieht aus als wärs für MiNT gedacht... Besser erst alle Dateien mit Text durchforsten. ;)

Offline IRATA

  • Benutzer
  • Beiträge: 177
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #9 am: Mi 08.08.2012, 16:13:15 »
Danke Arthur

Nachdem ich die Batterie erneuert hab konnte ich ohne "Gegenwehr" eine Ethernetadresse eingeben und Alls Weitere lief dann ebenfalls ohne Fehlermeldungen ab.
Nun muß ich mal gucken, was ich anstellen muß,um eine wirkliche Verbindung im Heimnetz zu bekommen.
Gibt es ein direktes Test-Progrämmchen für die Karte?
Gibt es eine Anleitung für Dummies in Sachen Netzwerkverbindung mit dem Atari?

Danke noch einmal

IRATA
Lege Dich nie mit einem Idioten an. Zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann schlägt er Dich mit all seiner Erfahrung!

260+520+1040ST+E,MegaST+MegaFile+STacy+
TT030/TOS3.06/10128MB(MagnumTT)/MatrixTC1208/EIZO FlexScan+24"TFT+A4-Scanner
130XE+1050(Speedy)+2600+7800+JAGUAR+PoFo

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #10 am: Mi 08.08.2012, 16:25:37 »

Gibt es ein direktes Test-Progrämmchen für die Karte?
Gibt es eine Anleitung für Dummies in Sachen Netzwerkverbindung mit dem Atari?



...  gibt es nicht, nicht das ich wüsste.

http://forum.atari-home.de/index.php?topic=9763.msg70657#msg70657

Offline IRATA

  • Benutzer
  • Beiträge: 177
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #11 am: Mi 08.08.2012, 18:58:40 »
@Lukas Frank

Danke, daß Du mir ein zweites mal einen Link sendest, der mich auf eine Seite führt, die nicht in der Sprache abgefaßt ist, in der wir uns hier unterhalten und in der ich meine Frage gestellt habe. ???

meine ganz private Meinung zu diesem Thema mit der Sprache u.s.w....

Wenn ich etwas in Englisch hätte wissen wollen, dann wäre ich in einem dieser Foren angemeldet und aktiv. Leider scheint sich diese Unart immer mehr durchzusetzen und das, obwohl gerade Deutschland, oder besser die BRD, mit der größte Markt für die leider von ATARI selbst, stiefmütterlich behandelten ATARI-Computer war.

Ich gehe mal davon aus, daß ich wohl kaum der einzige Nutzer bin, der nicht in Englisch träumt...
Wenn es vielen so leicht fällt, warum gibt es diese Hilfen und Infos nicht schon als Übersetzung? Sollte dann doch für die Fremdsprach-Genies ein Klacks sein und viele Interpretationsfehler durch Google-Übersetzungen unmöglich machen - gerade wenn es um technische Dinge geht.

Wenn man von der Sache Netzwerk schon nicht so viel Ahnung hat, dann auch noch in einer fremden Sprache Texte verinnerlichen soll, wäre das kleinste Übel wohl, daß es weiterhin nicht funktioniert, schlimmsten Falls aber etwas kaputt geht, weil man ein Wort nicht im richtigen Zusammenhang, sondern nur wörtlich übersetzt hat.

Trotzdem noch einmal ein Dankeschön

IRATA

Lege Dich nie mit einem Idioten an. Zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann schlägt er Dich mit all seiner Erfahrung!

260+520+1040ST+E,MegaST+MegaFile+STacy+
TT030/TOS3.06/10128MB(MagnumTT)/MatrixTC1208/EIZO FlexScan+24"TFT+A4-Scanner
130XE+1050(Speedy)+2600+7800+JAGUAR+PoFo

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #12 am: Mi 08.08.2012, 20:25:46 »
Ich finde es sehr spannend, dass ich mich im Paralllelforum auch mit Atari-Freunden im Ausland austauschen kann, es gibt dort immer noch spannenede Entwicklungen. Letztens habe ich im Atari-Forum.com sogar einen Franzosen getroffen, den ich noch von Früher kenne, den habe ich damals bei Paris sogar mal besucht, als ich sowieso mal in der Stadt war.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #13 am: Mi 08.08.2012, 20:54:28 »
Der Link ins atari-forum.com habe ich eingestellt damit du dir die letzte neuste Magicnet
Version runter laden kannst. Allerdings muss du dich dafür dort erst anmelden ...
Im zweiten Link kannst du dir den benötigen *.XIF Treiber aus dem Kernel Paket der 1.5.x
Version holen ...

Ansonsten teste STING unter Single TOS ob es dort einen Treiber für die Riebl Karte gibt.

Leider sich alle Anleitungen und Liesmich Texte welche wichtig sind in Englisch ...
« Letzte Änderung: Mi 08.08.2012, 20:56:40 von Lukas Frank »

Offline IRATA

  • Benutzer
  • Beiträge: 177
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #14 am: Do 23.08.2012, 09:40:41 »
Hallo

und danke noch mal für die Antwort und die Links.

Ehrlich gesagt verwundert mich das um so mehr, da die Karte ja wiohl hier in unserem Lande gebaut und verkauft wurde.
Ich war tatsächlich so vermessen zu glauben, daß es für ein Deutsches Produkt auch Deutsche Unterstützung geben könnte.

Ich hoffe aber trotzdem, daß ich mir die fehlenden Infos und was sonst noch so nötig ist, dort herauslesen kann. Anderenfalls hab ich dann eine Netzwerkkarte im Angebot, weil mir der nötige Enthusiasmus fehlt - man wird sehen.

MfG

IRATA
Lege Dich nie mit einem Idioten an. Zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann schlägt er Dich mit all seiner Erfahrung!

260+520+1040ST+E,MegaST+MegaFile+STacy+
TT030/TOS3.06/10128MB(MagnumTT)/MatrixTC1208/EIZO FlexScan+24"TFT+A4-Scanner
130XE+1050(Speedy)+2600+7800+JAGUAR+PoFo

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #15 am: Do 23.08.2012, 10:22:58 »
Melde dich doch mal bei GOOGLE an und suche in den Google Groups ...

https://groups.google.com/forum/?hl=de&fromgroups=#!topic/maus.sys.atari.hardware/Z9gWhE3xn8o

Suchbegriffe sind : Riebl Karte Atari Wacker

maus computer atari hardware
« Letzte Änderung: Do 23.08.2012, 10:27:36 von Lukas Frank »

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.833
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 20 years...
Re: Treiber für Riebl VME Netzwerk-Karte
« Antwort #16 am: Do 23.08.2012, 10:43:31 »
Das müsste auch ohne Anmeldung bei Google funktionieren...

https://groups.google.com/forum/?fromgroups#!search/Riebl$20Karte$20Atari$20Wacker

Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: DEC Vaxstation 4000 VLC, SGI Fuel, SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SGI Indy, Casio PB-1000