Autor Thema: MagiC (V5.2) startet nicht  (Gelesen 8362 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.254
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MagiC (V5.2) startet nicht
« Antwort #20 am: Fr 09.03.2012, 15:28:37 »
Ich hab' jetzt alles durch: Drive C geleert (MagiC-Bestandteile komplett gelöscht und Drive C geleert, AUTO-Ordner mit (nur) SETUP.PRG und TE-INIT.PRG bestückt und MagiC installiert - Bildschirm bleibt weiß, auch bei verschiedenen Tests, bei denen ich dieverse PRGs deselektierte.
Dann habe ich die Festplatte ganz neu initialisiert und HuShi nu installiert, dann gleich MagiC installiert - gleiche Ergebnisse! Jedesmal habe ich über 2 Minuten gewartet! Kann es vielleicht sein, daß die zugewiesene Registriernummer einem bestimmten Namen zugeordnet ist, dann wundert es mich allerdings, daß ich bei ersten Gehversuchen schon mal den MagiC Desktop zu Gesicht bekam?

Du hast immer Probleme!

Das kann gar nicht sein das deine MagiC Installation nicht funktioniert.
Vielleicht sind deine MagiC Dateien kaputt ...
Die Installation sollte normalerweise von Diskette aus laufen.

Wenn dein Bildschirm nur weiss bleibt ist vielleicht das kleine MagiC Loader
Programm im Autoordner defekt und jemand kann dir vielleicht sein´s zu schicken
zum testen ...
« Letzte Änderung: Fr 09.03.2012, 15:51:25 von Lukas Frank »

afalc060

  • Gast
Re: MagiC (V5.2) startet nicht
« Antwort #21 am: Fr 09.03.2012, 21:51:15 »
Ich hab' jetzt alles durch: Drive C geleert (MagiC-Bestandteile komplett gelöscht und Drive C geleert, AUTO-Ordner mit (nur) SETUP.PRG und TE-INIT.PRG bestückt und MagiC installiert - Bildschirm bleibt weiß, auch bei verschiedenen Tests, bei denen ich dieverse PRGs deselektierte.
Dann habe ich die Festplatte ganz neu initialisiert und HuShi nu installiert, dann gleich MagiC installiert - gleiche Ergebnisse! Jedesmal habe ich über 2 Minuten gewartet! Kann es vielleicht sein, daß die zugewiesene Registriernummer einem bestimmten Namen zugeordnet ist, dann wundert es mich allerdings, daß ich bei ersten Gehversuchen schon mal den MagiC Desktop zu Gesicht bekam?

Die Seriennummer wird geprüft. Was man als Namen eingibt ist völlig wurscht.

Und hör doch einfach mal mit diesem TE-Init - Stuss- Scheissdingens auf. Wirf das in den Müll, wenn nicht genau weisst was es macht!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MagiC (V5.2) startet nicht
« Antwort #22 am: Fr 09.03.2012, 23:33:12 »
Und hör doch einfach mal mit diesem TE-Init - Stuss- Scheissdingens auf. Wirf das in den Müll, wenn nicht genau weisst was es macht!

Der Manhatten würde es - aus welchem Grund auch immer - laut Handbuch benötigen! Hör auf, mir einreden zu wollen, daß es "für die Katz'" sei! Eine Installation von MagiC in der mir vorliegenden Form (von einer (nicht von mir) privat zusammengestellter Atari-Software-CD!), auch wenn ich TE-INIT ausschalte oder erst einmal ganz von einer Vorinstallation von MagiC entfernt halte!

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.308
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: MagiC (V5.2) startet nicht
« Antwort #23 am: Sa 10.03.2012, 08:50:04 »
Läuft denn jenes Magic aus unbekannter Herkunft auf Deinem Mega STE? Falls nein, weisst Du, dass Die Installationsdateien nicht funktionieren. Auf dem Mega STE brauchst Du ja bekanntlich kein TE-INIT.
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MagiC (V5.2) startet nicht
« Antwort #24 am: Sa 10.03.2012, 13:12:16 »
Ok - ich werde es ggfs noch mal am Mega STE probieren - an den Installationsfiles kann es anber nicht liegen. Am Manhatten habe ich ein CD.ROM, und habe MagiC dierekt von der CD installiert. Installiert wurde per  Dem STE steht leider (noch) kein CD-ROM zur Seite, also muß ich mal die Installationsdateien noch auf HD-Disk oder Festplatte bringen ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.254
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MagiC (V5.2) startet nicht
« Antwort #25 am: Sa 10.03.2012, 13:33:40 »
Ok - ich werde es ggfs noch mal am Mega STE probieren - an den Installationsfiles kann es anber nicht liegen. Am Manhatten habe ich ein CD.ROM, und habe MagiC dierekt von der CD installiert. Installiert wurde per  Dem STE steht leider (noch) kein CD-ROM zur Seite, also muß ich mal die Installationsdateien noch auf HD-Disk oder Festplatte bringen ...

Bring mal das MagiC auf Diskette und Installiere von Floppy ...

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MagiC (V5.2) startet nicht
« Antwort #26 am: So 11.03.2012, 09:03:31 »
Am STE hartte ich MagiC noch nicht zu installieren versucht. Kurioser Weise arbeitet MagiC dort, egal, ob ich zum installieren eine Disk heranziehe oder oder die Installationsdateien von der Festplatte wähle! Jetzt möchte ich erst einmalden AUTO-Ordner und evtl CPX-Ordner "ausmisten". Dazu eröffne ich einen anderen Thread und hoffe auf Eure Hilfe! Bis dahin habe ich jetzt ersmal noch eine Frage:

Ich habe jetzt die DCAS 34330 im STE, weil es heißt, daß NagiC auch mit mehr GB umgehen kann, ohne den Host verändern zu müssen. Wie gehe ich dazu vor, ohne die schon vorhandene Belegung zu "killen"?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.254
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MagiC (V5.2) startet nicht
« Antwort #27 am: So 11.03.2012, 16:56:42 »
Nicht auf die Idee kommen MagiC auf einem Atari ST Emulator installieren zu wollen.

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MagiC (V5.2) startet nicht
« Antwort #28 am: Mi 14.03.2012, 11:18:54 »
Nicht auf die Idee kommen MagiC auf einem Atari ST Emulator installieren zu wollen.

Was willst Du damit sagen? Falls Du das ironisch meinst und verdeutlichen willst, ich solle es dort mal installieren und testen, muß ich sagen: ich denke, daß es dort nicht notwendig ist und auch unter TOS fast utopisch grenzenloser Harddiskspace zur Verfügung stehen kann - je nach PC-Partionengröße!
Falls Du es ernst gemeint hast und es eine Warnung war vor Systemruinierung: kurz und bündig Das hatte ich sowieso nicht vor

Zudem: Ganz am Anfang - nachdem ich meine ersten Gehversuche im Internet (mit einem P550MHz PIII) gemacht hatte und dann auch STeEm entdeckte, habe ich es installiert und auch erst einmal MagiC installiert, kam aber schnell zur Erkenntnis, daß es nicht richtig laufen wollte. Das konnte damals aber auch ein Prob durch die mäßige Prozessor-und-was-nicht-sonst-noch-alles Geschwindigkeit gewesen sein!

Da ich MagiC aber scheinbar nur auf dem STE zum laufen gebracht hatte, werde ich es dort nun anwenden. Aber es gilt für mich jetzt erst einmal, den Auto-Ordner auszumisten und bei den CPX Modulen habe ich schon angefangen. Ich habe den kompletten CPX-Ordner rigoros geslöscht und dann den von der Service Disk draufkopiert!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.254
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MagiC (V5.2) startet nicht
« Antwort #29 am: Mi 14.03.2012, 11:54:12 »
Da ich MagiC aber scheinbar nur auf dem STE zum laufen gebracht hatte, werde ich es dort nun anwenden. Aber es gilt für mich jetzt erst einmal, den Auto-Ordner auszumisten und bei den CPX Modulen habe ich schon angefangen. Ich habe den kompletten CPX-Ordner rigoros geslöscht und dann den von der Service Disk draufkopiert!

MagiC muss auch auf deinem Mega ST4 laufen und die CPX Module haben nichts zu tun damit ob MagiC läuft oder nicht.

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MagiC (V5.2) startet nicht
« Antwort #30 am: Mi 14.03.2012, 14:20:52 »
Lassen wir uns aber doch erstmal den STE fertig einrichten. Da ich nur eine externe ST-Tastatur und einen für 68 Pin SCSI passenden HDD-Adapter besitze, halte ich das für das angebrachteste! Den Manhatten kommt später ...