Autor Thema: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box  (Gelesen 4147 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest2329

  • Gast
[S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« am: Sa 04.02.2012, 19:06:10 »
Hallo,

dann komme ich mal gleich zur Sache:

1. Wer hat 2 funktionierende (!) Comlynx-Kabel für den Lynx zuhause herumliegen und braucht sie nicht? Gerne mit OVP...würde allerdings reichen, wenn eines davon noch OVP ist.

2. Wer hat Original-Styro-Inlays von der Lynx I Schachtel? Bei meiner fehlen leider alle, und ich würde sie gerne komplett haben...gerne auch mit den originalen Plastik-Säckchen, Papierkram, etc. :D

Bitte um PM!

Danke!

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #1 am: Sa 04.02.2012, 23:32:26 »
Kabel gibts ganz günstig bei Sandra in Holland

www.atari-shop.nl

Die sind auch Sammler, evtl haben die auch den anderen Kram den du suchst musst halt mal ne Email denen schreiben.

Ich kann dir nur ein Lynxopoly verkaufen.  ;D

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

guest2329

  • Gast
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #2 am: So 05.02.2012, 13:08:32 »
Hi,

danke, hatte mit ihr schon Kontakt aufgenommen. Aber mit dem Versand aus NL ist mir das zu teuer....und preiswert sind sie auch nicht grade...


guest2329

  • Gast
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #4 am: So 05.02.2012, 21:19:17 »
10 Euro Versand????

Also günstig ist was anderes, wenn man bedenkt, daß der Artikel noch als Briefsendung durchgeht...

Typischer Ebay-Wucher, der versucht nur, seine Gebühren wieder reinzubekommen, indem er die Versandkosten hochpusht.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..

guest867

  • Gast
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #6 am: Mo 06.02.2012, 09:59:48 »
Ich weiss ja nicht was ihr in dem Angebot seht, da steht kostenloser Versand ;)

guest2329

  • Gast
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #7 am: Mo 06.02.2012, 12:45:45 »
Mag ja sein, dass er in D gratis verschickt, aber ich lebe in ÖSTERREICH.
Und da hab ich immer noch überhöhte Versandkosten zahlen müssen...

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.308
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #8 am: Mo 06.02.2012, 14:45:35 »
Das ist umgekehrt leider auch so. Schon eigenartig und sehr ärgerlich, dass der Versand Österreich <> Deutschland so offenkundig sittenwidrig überteuert ist. Ich finde, dass ist durch nichts gerechtfertigt.

Ich würde auch überlegen, wenn der Versand 2,5 mal so teuer wie der Artikel ist.

Leider bist Du jetzt keinen Schritt weiter...
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

guest2329

  • Gast
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #9 am: Mo 06.02.2012, 16:22:49 »
Ja - das Problem ist, dass alle absichtlich überteuert versenden. Der Comlynx mit/ohne Packung geht locker als Briefsendung durch.

Wenn ich aus England ein Spiel um L 2,5 bekomme, dann muss das aus Deutschland auch möglich sein. Umgekehrt geht das ja auch...man muss oft nur am Postamt nachfragen.

Was mich an Ebay so stört - und deswegen suche ich auch hier im Forum - sind die massiv überzogenen Versandkosten. Die Verkäufer rechnen einfach frech ihre Gebühren mithinein, was sie eigentlich nicht dürften.

€ 10,- Versand stehen in keiner Relation zur Leistung. Für dieses Geld kann ich als Privatkunde ein Small-Paket via Hermes nach Deutschland (!) verschicken....

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #10 am: Mo 06.02.2012, 18:17:41 »
Ich hab mal nachgesehen um die Transportgebühren von  10,- zu vestehen.

Versendet muss mindestens als Maxibrief.
Der kostet EU per DHL 6,-
Weil man ins Ausland gerne Versichert versendet kommen mindestens 2,20 dazu. Wenn jemand noch Verpackungskosten und etwas sicherheitsreserve einrechnet dann sind 10,- zwar trotzdem teuer aber nicht  gänzlich überzogen.
Das liegt also an DHL und nicht an dem Verkäufer.
So und da ist das gleiche Problem.
Post Österreich will auch nochmal ne Gebühr und die verfrachtung von einem Land zum anderen ist auch etwas komplizierter wie das umverteilen in den Sortierzentren. Den extratransport lassen die sich auch bezahlen.

Ach ja als Paket zahlt man nach Österreich 17,-€ Versandkosten.

Mal ne Frage wo in Österreich wohnst du denn. evtl kann das ja ein Grenznaher Atarianer annehmen und dann bei dem abholen?

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

guest2329

  • Gast
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #11 am: Mo 06.02.2012, 19:07:00 »
Ich wohne in Wien, bin nächste Woche Montag aber in München - da ging´s eventuell auch.

guest2329

  • Gast
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #12 am: Mo 06.02.2012, 20:39:09 »
Versendet muss mindestens als Maxibrief.
Der kostet EU per DHL 6,-
Weil man ins Ausland gerne Versichert versendet kommen mindestens 2,20 dazu.

Ja, das ist der übliche Schmäh - es ginge auch billiger. Eine Versandversicherung habe ich von D-Ö und umgekehrt noch nie gebraucht - es ist bislang alles angekommen - nur um das noch abzuschließen.

Ich finds jedenfalls überhöht für so einen kleinen Artikel soviel Versand zahlen zu müssen. Als Unternehmer bekommen sie sowieso günstigere Preise als wir Normalverbraucher - und daran denkt niemand.

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #13 am: Mo 06.02.2012, 22:30:20 »
Zitat
Als Unternehmer bekommen sie sowieso günstigere Preise als wir Normalverbraucher - und daran denkt niemand.

Das ist ein Gerücht, das stimmt überhaupt nicht.
Den Rabatt kann jeder haben ob Privat oder Gewerbe und der ist Stückzahlabhängig. Eine Privatperson hat nur nicht so viele Briefe das sichdas rentiert, ein kleiner Händler wohl auch nicht.

Laut aktueller Preisliste

Bei Briefe 1% ab einem Umsatz pro Tag von 200,-€ und automatischer Frankierung mit Frankiermaschine.

Bei Maxibriefe International EU,
Mindestens 500 briefe pro Monat
Mindestumsatz pro Einlieferung 12,78€
Vereinbarungsvertrag muss unterzeichnet werden.
es müssen mindestens 0,43€  pro Brief bezahlt werden die nicht eingeliefert werden.
Der Preis wird dann bei Einlieferung nach Gewicht berechnet und beträgt 8,50€ je Kilo.
Bei Paketen hab ich jetzt keine Lust nachzusehen.

Ich glaube nicht das ein kleiner Händler in den Genuss der obigen vergünstigungen kommt. zumindest als ich selber einen laden hatte war das Utopie und ich hatte ordentlich Umsatz.

warum glauben immer alle Leute, das Geschäfte alles umsonst bekommen und Umsatz=Gewinn ist. Keiner rechnet immer mit Lagerhaltungskosten, Arbeitszeit und evtl einen Einkaufspreis etc... Es mag ja ein Retroartikel sein, aber nur weil der Oldtimer beim Autohändler steht wird er wohl auch kaum verschenkt....

EDIT: und der Händler bietet ja kostenlosen versand in D an, er kann ja auch nichts dafür das du nicht in D wohnst, Ich hab ja auch das gleiche Problem wenn ich in Österreich bestelle da kann ja dann der Händler in A nichts dafür, und Versandversicherung muss sein, ohne würde ich bei den Erfahrungen die ich gemacht habe nix mehr ins Ausland versenden.
« Letzte Änderung: Mo 06.02.2012, 22:32:19 von matashen »
Have you played Atari today ?!

guest2329

  • Gast
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #14 am: Di 07.02.2012, 11:15:15 »
Mag ja sein - du kennst sich offenbar gut aus.

Ich finds jedenfalls unfair, daß ich als Österreicher den Gratisversand für die Deutschen mitzahlen muss...irgendwo muss er das ja wieder hereinbekommen, sonst würd er das nicht anbieten.

Offline gehtjanx

  • Benutzer
  • Beiträge: 454
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #15 am: Di 07.02.2012, 11:26:52 »
Ist voll Mist in Österreich   ::)´- hier gibts nix an Ware, die Deutschen Auktionen sperren dich dann noch von Auktionen aus, kannst nicht mal mitbieten. Dann kannst jedesmal 15 Euro Versand rechnen, wennst mal zum Bieten kommst.

gehtjanx

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #16 am: Di 07.02.2012, 20:33:08 »
Nö,
der Gratisversand der Deutschen zahlt nicht der Österreicher mit, der ist im Basispreis eingerechnet.
Eine Warenkleinsendung in Deutschland kostet nur 0,70 bis 1,65€. So viel Österreicher werden wohl hier nicht kaufen um den Versand in Deutschland zu kompensieren.

Nochmal
Der Preis von 10,- setzt sich zusammen aus Gebühren von DHL für die Logistik Deutschland = ca. 4,-,  weiter ca. 4,- sind Verteilgebühren der Österreichischen Post - euer Briefträger will ja auch am Monatsende Lohn - aber da könnt ihr euch ja bei eurer Logistik beschweren warum sie da extrageld haben wollen. Die könnten ja Ware aus >Deutschland auch kostenlos durchleiten ::) . Und die restlichen 2,- können sonst was sein.
Auch wenn wir uns Sprachlich verstehen, so ist Österreich von Deutscher seite gesehen ein anderes EU Land und wird deswegen genauso behandelt wie Frankreich, Spanien, Italien etc. EU halt.
Seit das ihr bei der EU seit braucht ihr die Ware wenigstens nicht mehr verzollen und versteuern, das wären auch nochmal 30% vom Warenwert.

Ja und in Logistik kenn ich mich einigermaßen aus - da hab ich schon so meiniges mitgemacht (inkl Gabelstaplergabeln durch ne Palette Monitore.) :P

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #17 am: Di 07.02.2012, 20:39:20 »
Ich finde ca.14€ für ein Kabel das man normalerweise nur noch gebraucht oder garnicht bekommt inkl. Versand eigentlich noch akzeptabel. Wenn Du eher erwähnt hättest das Du aus Ö statt aus D kommst dann wär es evtl. nie zu diesem Tip gekommen. ;) Wir werden die Menschen bzw. die Welt nicht ändern... also locker bleiben.

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: [S] COMLYNX und STYRO f. Lynx-Box
« Antwort #18 am: Di 07.02.2012, 21:49:31 »
jo,

deswegen back to topic, setz dich mal mit jemanden aus München in Verbindung da gibts sicher auch Atarianer.


Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!