Autor Thema: [Erledigt] Anleitung (Copy, Scan) zum Afterburner 040 für den Atari Falcon  (Gelesen 6192 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Ich möchte meinen Falcon mit AB040 etwas mehr beflügeln und benötige dafür die original Anleitung. Falls es Links mit ausführlichen Anleitungen im Web gibt dann wäre ich auch daran sehr interessiert. In verschiedenen Foren habe ich auch gelesen das im Gegensatz zur CTXX ein Betrieb mit einer Nova möglich ist. Was benötige ich dann genau dafür und hat das etwas mit der unteren Steckleiste auf der AB040 zu tun? Wieviel Speicher ist auf der AB040 maximal möglich? Schon mal danke im vorraus. ;)


http://www.newtosworld.de/downloads/manual-scans/afterburner-040-dreiseitige-einbauanleitung/download
« Letzte Änderung: Do 13.11.2014, 10:20:58 von Arthur »

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.733
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Hi,

also der EInbau ist in meinem Wiki beschrieben! Gaga hier im Forum hat einen in seine Falcon. Der Exp.Bus ist durch den AB040 durchgeschleift und dann kann oben drauf eine Nova oder andere Karten gesteckt werden. Auf den AB040 gehen 64MB ram drauf. Der Einbau sieht komplizierter aus als es ist. Der hauptpunkt ist halt das Todlegen der alten CPU.

Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline maanke

  • Benutzer
  • Beiträge: 583
Hallo,

auf der Seite von Slobodan gibt's noch einige Treiber und Infos zum AB

http://sc-eb.de/atari/

Tschööö

maanke
Neue URL der EasyMiNT-Seite:
http://atari.grossmaggul.de

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Hi,

also der EInbau ist in meinem Wiki beschrieben! Gaga hier im Forum hat einen in seine Falcon. Der Exp.Bus ist durch den AB040 durchgeschleift und dann kann oben drauf eine Nova oder andere Karten gesteckt werden. Auf den AB040 gehen 64MB ram drauf. Der Einbau sieht komplizierter aus als es ist. Der hauptpunkt ist halt das Todlegen der alten CPU.

Hallo Ingo, danke für die Infos. Ist das mit den "nur" 64MB sicher? ich frage deshalb weil in den DOITF030 von Robert in dem deutschen Text zur AB040 bis 128MB angegeben sind.

Wie kann man den Afterburner übertakten? Brauch ich dafür einen richtigen Busspeeder wie Phantom,SRC etc. oder gibt es eine simple Möglichkeit mit nur einem Quarz und etwas Kabel?

Hallo,

auf der Seite von Slobodan gibt's noch einige Treiber und Infos zum AB

http://sc-eb.de/atari/

Tschööö

maanke

Hallo Marc, danke für den Link, davon hätte ich gerne mehr. ;)

Gruß Arthur

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.733
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Hi,

su brauchst nen Busspeeder, da genügt natürlich ein Quarz, aber du benötigt dennoch eine schaltung um die 500Khz für die Acias zu erzeugen. Ich habe dazu immer den 4024 genommen, ist halt ein Zähler der dann das Signal entsprechend teilt. Dazu verwendest du die 32MHz die an dem leeren Quarzlötpads neben dem NV-Ram anliegen.

Die Treiber liegen auch auf meiner Seite, aber mehr als 20Mhz bustakt habe ich nicht zum laufen gebracht. Ob es am AB lag oder am Falcon konnte ich nicht sicher sagen, auf jedenfall gab es bei mehr als 20Mhz dann Probs beim Zugriff auf Floppy.

Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Hallo Ingo, danke für die Infos. Ich würde gerne die PhantomS oder SE einbauen. Gibt es eine zuverlässige Bezugsquelle dafür?

Offline maanke

  • Benutzer
  • Beiträge: 583
Hallo,

hier gibt's noch diverse Links (die aber leider nicht mehr alle funtkionieren)

http://gem.win.co.nz/hall/pages/hardware.html

Wenn Du den Bustakt auf 20MHz hochjubelst solltest Du auf jeden Fall einen Clockpatch drin haben, aber trotzdem macht das nicht jeder Falcon mit, da scheinen damals die Fertigungstoleranzen recht hoch gewesen zu sein, während der eine Falcon mit 20MHz sauber läuft, semmelt der Nächste schon bei 18MHz ab.
Der Phantom ist zwar ein netter Beschleuniger, bei mir funktioniert der aber nicht richtig, beim Zugriff auf die interne IDE Platte, bei eingeschaltetem Beschleuniger  friert der Rechner ein. Aber wo Du einen her bekommst weiß ich jetzt auch nicht. ;D


Tschööö

maanke
Neue URL der EasyMiNT-Seite:
http://atari.grossmaggul.de

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Hallo Marc, es ist ja nicht so das ich mich gar nicht mit dem Falcon auskenne. Hab den Beschleuniger von Peter Grenn und auch schon 2 * SpeedResolutionCard von Hard und Soft verbaut. Auch den Clockpatch in diversen Variationen und einmal den SDMA-Patch. Dazu gibt es aber auch reichlich Dokumentation und Erfahrungsberichte. Für die AB040 sieht dagegen recht mau aus obwohl ich dank Dir und der Wiki auf newtosworld sowie Google schon einiges gefunden habe. 

Den Link habe ich auch schon gefunden und ich hab mich ein wenig darüber geärgert das gerade von den Afterburner Links nur noch einer funktioniert. Gibt es denn nirgends die original Anleitung zur Karte?

Wofür sind eigentlich die Jumper JP1 und JP2?
Gab es für den 32Bit breiten Afterburner-Erweiterungsport eine Dokumentation und gab es dafür auch Zubehör?
Was wurde Ursprünglich an Software mitgeliefert?
Hat schon wer Erfahrung mit der Eclipse und dem Afterburner gesammelt oder mit der Nova und dem Afterburner?
Läuft EasyMint gut mit der Afterburner?
Was Läuft gar nicht mit dem AB040?

Fragen über Fragen. ???

Wer etwas weis, bitte her damit. :D

Gruß Arthur


Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.733
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Ich glaube mit den beiden Jumpern stellst du den Ram ein, welcher drauf ist, bin mir da aber nicht ganz sicher.

Aber die Hardware ist beim AB nicht so das Komplizierte,sondern eher die Software. Ich habe sehr lange gebraucht bis der AB richtig stabil lief.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline maanke

  • Benutzer
  • Beiträge: 583
Hi Arthur,

ich habe in meinem ATARI Fundus noch die Original Afterburner Diskette gefunden, wenn Du willst schicke ich Dir ein zip davon an Deine Mailadresse. Soweit ich mich erinnere, gab's keine gedruckte Anleitung, zumindest habe ich keine gefunden und ich habe den AB damals gekauft, als er rausgekommen ist.

Ciao

maanke
Neue URL der EasyMiNT-Seite:
http://atari.grossmaggul.de

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Hallo Marc, ist angekommen, vielen Danke dafür.

Gruß Arthur

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Nur der Vollständigkeit halber... der Link zur Einbauanleitung als PDF auf www.newtosworld.de weiter unten.

http://www.newtosworld.de/downloads/manual-scans?limitstart=15


Offline Skywalker

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • n/a
Den Link habe ich auch schon gefunden und ich hab mich ein wenig darüber geärgert das gerade von den Afterburner Links nur noch einer funktioniert. Gibt es denn nirgends die original Anleitung zur Karte?

Ich  hatte mal einen in meinem Falcon. Die Anleitung damals war recht dürftig und beschränkte sich in der Hauptsache nur darauf, wie er eingebaut wird. Ich müsste mal auf meiner Atari CD suchen, evtl. habe ich noch einen Scan der Anleitung.
Die Jumper JP1 und JP2 waren ohne Funktion, jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern, das diese in der Anleitung beschrieben worden ist.
Zubehör gab es nie für den Erweiterungsport, eine Doku ist mir da auch nicht bekannt.

In meinem Falcon hatte ich damals neben dem Afterburner auch eine Nova Grafikkarte. Das lief prima zusammen.
Die Ursprüngliche Software zum Afterburner kann ich dir gerne mailen. Allerdings sind die Treiber aus dem Afterburner Toolkit um Welten besser.

Hardwarenah geschriebene Programme könnten am Afterburner Probleme machen. So zum Beispiel Demos und Spiele.
Ansonsten sollte alles laufen.

Wie weiter oben schon jemand geschrieben hat:
Der Takt auf dem Afterburner verhält sich synchron zum Bustakt des Falcon (x2)
Wenn du den Bustakt erhöhst, solltest du aber eine 040-CPU auf dem AB haben, die das auch verkraftet, sonst kann dieser schnell instabil laufen.
Ich selber hatte z.B. beim Kauf des Afterburners damals eine 040 CPU miit 25 MHz drauf. Der Afterburner lief damit nie stabil.
Erst als ich die CPU gegen eine mit 40 MHz ausgetauscht habe, waren die Probleme vorbei.

Gruß, Bernd
http://x-com.atari.org/ - die Atari Webseite :-)
520 STM, 1040 STE + 1040STFM  und endlich auch A500+ & A1200 :-)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Hallo Bernd,

die selben Erfahrungen wie Du hab ich auch gemacht... Ich hatte aber Glück, wie ich letztens erst festgestellt habe, denn meine CPU ist zumindest eine 33MHz Version gewesen. Anleitung brauchst Du nicht mehr rauszusuchen da die Anleitung ja auf www.newtosworld.de (siehe Link in meinem letzten Post w.o.) nun in einem praktischen PDF vorhanden ist. Das mit dem Treibertoolkit hab ich auch bemerkt... die neueren sind um Welten besser. Ich hätte auch gern eine Nova dazu gepackt aber beim letzten Angebot hier im Forum war ich zu langsam.  Mittlerweile hab ich auch eine 40MHz CPU. Eigentlich ist das fast der perfekte Falcon.... es fehlt nur noch eine Nova um mit Netsurf, Troll & Co. ins Netz zu gehen. Netsurf benötigt leider 16Bit in Farbe um einigermaßen flott zu laufen. Überhaupt wäre daher eine Neuauflage oder ein Nachbau der Nova, speziell für den Falcon, eine sehr gute Idee... ;o) Gabs da eigenlich auch ein GAL-Listing davon?

Interessieren würden mich auch Fotos von dem Falcon-Nova-Adapter und von der zugehörigen VGA-Karte (MachXX).

Offline Skywalker

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • n/a
Interessieren würden mich auch Fotos von dem Falcon-Nova-Adapter und von der zugehörigen VGA-Karte (MachXX).

Wenns weiter nichts ist:
http://www.maedicke.de/atari/galerie/falcon/source/nova1.htm
http://www.maedicke.de/atari/galerie/falcon/source/nova2.htm

Hier übrigens mein Afterburner. :-)
http://www.maedicke.de/atari/galerie/falcon/source/ab040.htm
http://x-com.atari.org/ - die Atari Webseite :-)
520 STM, 1040 STE + 1040STFM  und endlich auch A500+ & A1200 :-)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Hallo Bernd, was Du doch alles auf deiner Seite hast... D; Hast Du die Nova denn noch oder ist das gar nicht deine gewesen?

Offline Skywalker

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • n/a
Hallo Bernd, was Du doch alles auf deiner Seite hast... D; Hast Du die Nova denn noch oder ist das gar nicht deine gewesen?

Doch, doch. Das war schon meine.
Ist nur alles zusammen mit dem Falcon weggegangen.  :'(
Das war der hier:
http://www.maedicke.de/atari/pictures/falcon040big.jpg
http://x-com.atari.org/ - die Atari Webseite :-)
520 STM, 1040 STE + 1040STFM  und endlich auch A500+ & A1200 :-)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Der sah bzw.sieht ja geil aus.

Offline Skywalker

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • n/a
Der sah bzw.sieht ja geil aus.

Ich beiß mich auch heute noch in den Ar... das ich ihn verkauft habe.
Aber irgendwie musste ich ja meinen ersten Mac finanzieren. :-)
http://x-com.atari.org/ - die Atari Webseite :-)
520 STM, 1040 STE + 1040STFM  und endlich auch A500+ & A1200 :-)

Shockwav3

  • Gast
[...]Überhaupt wäre daher eine Neuauflage oder ein Nachbau der Nova, speziell für den Falcon, eine sehr gute Idee... ;o) Gabs da eigenlich auch ein GAL-Listing davon?
Frag doch mal bei der Computerinsel an, ich hab mit denen vor ein paar Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht als ich die Nova-Treiber gesucht habe.

Die Platine selbst sieht auch wunderbar simpel aus, so dass ich einen Nachbau übernehmen würde sobald ich mit PAK68 und Konsorten fertig bin (wahrscheinlich irgendwann im Januar).