Autor Thema: Anleitung JTAG-Kabel  (Gelesen 2637 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ektus

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 665
Anleitung JTAG-Kabel
« am: Mo 24.05.2010, 12:34:10 »
Hallo Leute,

wie allseits bekannt, muß man zum Betrieb der CTPCI eine Neuprogrammierung der XILINX FPGAs auf der CT6x vornehmen, und auch die CTPCI wird noch updates bekommen. Dazu braucht man jeweils ein passendes Kabel. Das kann man selber bauen oder kaufen.

Bei Rodolphe gibt es dazu eine Anleitung, die ich hier etwas anders darstellen möchte.

Ich habe einen Programmieradapter fertig gekauft. Die Dinger bekommt man für unter 20€ inklusive Versand, zum Beispiel bei eBay. Man benötigt einen Programmieradapter für XILINX FPGAs am Parallelport.

Damit man diesen Programmieradapter am Atari betreiben kann, muß auf der Parallelportseite ein Kontakt vertauscht werden. Da aber der Stecker bei meinem Exemplar direkt an die Platine gelötet ist und ich mir nicht die Möglichkeit verbauen wollte, notfalls auch vom PC aus zu programmieren, habe ich mir einen entsprechenden Adapterstecker gelötet.

Material: Je ein 25-poliger D-SUB Stecker und Buchse mit Lötanschlüssen, Stapelleisten und ein Stück Kabel.
Alle Kontakte mit Ausnahme von Nummer 10 und Nummer 13 werden direkt verbunden. Mit den Stapelleisten ergibt das einen stabilen Stecker, allerdings muß man die Stapelleisten alle 4 oder 5 Pins auftrennen, da die Teilung nicht ganz paßt. Dann kommt noch das Kabel rein, und zwar von Pin 10 des Steckers zu Pin 13 der Buchse. Das Ganze sieht dann so aus:




Die zweite Modifikation betrifft die Anschlußbuchse am Ende des Kabels. Die XILINX-Adapter haben dort eine 10-polige Buchse mit 2 Reihen, auf der CT6x und der CTPCI ist eine einreihige Pfostenleiste mit 7 Kontakten. Auch hierfür habe ich mir Adapterkabel gelötet, die gleichzeitig als Verlängerung dienen. Im Tower und mit dem Adapterstecker auf der anderen Seite war nämlich das Originalkabel des Programmieradapters zu kurz. Man kann natürlich auch gleich ein neues Kabel anlöten.

Mein erstes Kabel (siehe Photo weiter unten) war etwas kurz und hatte wegen dem einfachen Pfostenstecker keinen Verpolungsschutz.

Deswegen habe ich mir später noch ein zweites Kabel mit einem Wannenstecker gemacht.

Material: Wannenstecker 10-polig, Buchse 1-reihig mit 7 Kontakten (gekürzt), Flachbandkabel.

Pinbelegung des 10-poligen Steckers:

1      +5 V VCC
3      TDO
5      TDI
7      TMS
9      TCK
2, 4, 6, 8    GND


Pinbelegung der CT6x und CTPCI:
1   +5V VCC
2   GND
Lücke/key
3   TCK
4   TDO
5   TDI
6   TMS


Entsprechend müssen die Pins wie folgt verbunden werden:
10-Pin  7-Pin:
1   1 VCC
2   2 GND
NC   NC (3. Buchse, nicht belegt, verschließen)
9   3 TCK
3   4 TDO
5   5 TDI
7   6 TMS


Das kurze Kabel sah bei mir dann so aus:



Alle Angaben ohne Gewähr!


Mit freundlichen Grüßen
Ektus.
« Letzte Änderung: Mo 24.05.2010, 12:44:25 von Ektus »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.188
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Anleitung JTAG-Kabel
« Antwort #1 am: Mo 24.05.2010, 19:39:39 »
Hallo Ektus, hab ja keine CTXX & Co. aber wenn es mal dazu kommt, dann kann ich die Anleitung bestimmt sehr gut gebrauchen. Vielen Dank.

Arthur
« Letzte Änderung: Mo 07.02.2011, 00:21:51 von Arthur »

Offline Milan

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
  • FalconCT60, TT030, Milan060, HPUX-B2000, AMD X6
Re: Anleitung JTAG-Kabel
« Antwort #2 am: So 06.02.2011, 10:11:39 »
Hallo Ektus !

Großartige Anleitung. Alles schön zusammengefasst.
Ich mache mich an die Arbeit.
Gruß
M.T.