Umfrage

Wer wäre an einer Magnum ST/STE mit TOS2.06-Sockel Nachbau interessiert?

Eine Magnum ST geht klar wenn der Preis stimmt
18 (34%)
Auch mehr als eine Magnum ST wenn der Preis stimmt
10 (18.9%)
Eine Magnum STE geht klar wenn der Preis stimmt
15 (28.3%)
Auch mehr als eine Magnum STE wenn der Preis stimmt
6 (11.3%)
Bin nicht interessiert
4 (7.5%)

Stimmen insgesamt: 35

Autor Thema: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen  (Gelesen 7600 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.410
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #20 am: Fr 23.04.2010, 09:47:06 »
Hi,

also ich habe mehrerer IDE Interfaces von ppera aufgebaut und auch noch eine hier am Laufen!. Das Prinzip ist halt sehr simpel. Ich gebe dir schon recht! Theoretisch könnte man auch einen Mach210 nutzen der schonmal verwendet worden ist.

Ich werde mal Tost40 anschreiben, er hat nen AB040 der Hinüber ist, da sitzen einige drauf. Dann schreibe ich heute mega-hz an der kann die mach210 brennen. Wenn du die Magnum ST auf Fädeldraht aufbauen möchtest. Würde dir das ja schonmal weiter helfen. Ich habe das IDE Interface als Eagle Datei hier, was ich schonmal gebaut habe. Da muß nur noch der Speicher drauf und eben der GAL durch den CPLD ersetzt werden.

Ich meine die Magnum ST funktionierte, hab selbst schon eine in der Hand gehabt und getestet. Damals in Kompination mit einer Pak2.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

guest2070

  • Gast
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #21 am: Sa 24.04.2010, 13:16:56 »
Anmerkung über IDE interface integrazion im Magnum projekt:

IDE IF kann sein besser - einfach IDE IF als diese auf meine seite and ahnlich (so IDE im Falcon auch) haben nicht optimal timing. IDE spec. sagt das signalen /RD und /WR (auf IDE port) muss öffnen bissele spater and schliesen bissele früher als SELP, SELS signalen.  In praxis es seht so:  Sandisk CF karten arbeiten prektisch mit alle IF. Andere so-so. Zum beispiel billige Kingston karten haben problemen auf Falcon, auf ST(E) machinen mid IDE. Das grund ist das Sandisk braucht different IDE timing, was passt besser für CF karten.

Ich habe gemacht besser timing mit doppel monostable addiert zum IDE IF - es verzögert bissele (um 10-20 nS) /RD und /WR signalen, and verkürzt , so schliesen früher.
Es funkzioniert gut nur mit fix CPU takt (8MHz).
Getestet mit STE und Kingston 1GB CF karte - sehr gut. 
Gleiche karte hat problemen auf Falcon.  Natürlich kann machen bessere variant mit mehr logik, komponenten, oder wann brauchen CPLD.
Was ist mit Magnum Speicher karten ? Ist da möglichkeit für schneller 68000 eingebaut, oder ist nur mit 8MHz ?

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.441
  • n/a
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #22 am: Sa 24.04.2010, 14:04:42 »
Wenn man sich schon die Mühe macht, eine neue Magnum zu entwickeln, sollte es sich um eine Komplettlösung handeln, mit TOS 2.06 und IDE Interface.

Wenigstens sollte die Hardware dazu auf dem Board sein, wer diese nicht braucht, bekommt halt seinen CPLD oder MACH210 in entsprechend abgespeckter Form programmiert.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.540
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #23 am: Sa 24.04.2010, 14:23:32 »

Was ist mit Magnum Speicher karten ? Ist da möglichkeit für schneller 68000 eingebaut, oder ist nur mit 8MHz ?


Wenn ich es verstanden habe dann läuft sie auch mit einfachen Beschleunigern wie pak68/2 oder auf 16MHz getacktete 68000 CPU's zusammen solange der Speicher weiterhin mit 8MHz läuft.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.410
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #24 am: Sa 24.04.2010, 14:57:43 »
Hi,

also vom GAL Listing her, kann sie nur mit 8MHZ laufen, da sonst das Refresh nichtmehr Stimmt.

Es wird der 8MHz Takt zur erzeugung des Speicherrfreshs genutzt! Wenn da jetzt mehr anliegt, stimmt der Takt für den Refresh nichtmehr.

Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

guest1963

  • Gast
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #25 am: Mo 26.04.2010, 22:43:10 »
Hi,

toll wenn mal wieder ein Projekt angegangen wird.
Ich wünsche mir auch 2 Eierlegende-Wollmilch-Säue ;)

Für meinen Mega STE wären 14 MB (die auch mit 16Mhz laufen) und IDE Interface genial.

Für einen 1040 STe die 4fach Komplett-Platinen-Lösung. 14 MB Ram, Sockel für 16Mhz CPU plus Cache, Tos 2.06 Sockel und IDE Interface.

Aber, träume sind schäume.

Und wenn ich schon am träumen bin, Sockel für 68030 mit 32 Mhz und einen Sockel für nen DSP.
Und statt Tos 2.06 nimmt man Emu-Tos (unterstützt das den DSP?). Dann kan son oller 1040 STe auch MP3's abdudeln  ;D

Nun denn, mal sehen was darus wird, intresse besteht auf alle fälle.

Gruß,
Yello_Man.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.540
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #26 am: Do 29.04.2010, 20:54:43 »
Und wenn ich schon am träumen bin, Sockel für 68030 mit 32 Mhz und einen Sockel für nen DSP.
Und statt Tos 2.06 nimmt man Emu-Tos (unterstützt das den DSP?).

Ein paar Sockel unter zu bringen ist ja kein Problem. ;) Wenn dich das erfreut klebe ich einen für den 68030 und einen für den DSP mit etwas Heißkleber auf das Board, funktionieren wird das aber nicht.  ;D

@Ingo, würdest Du das Layout machen? Ich komme mit  dem Plan nicht klar er ist mir zu kompliziert. Fädeln würde ich es dann. Hat einer ne Möglichkeit direkt ein paar PS/2 Sockel 45Grad oder flach zu bestellen?

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 977
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #27 am: Do 29.07.2010, 15:23:25 »
Was ist eigentlich aus dieser Idee geworden?  8)

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.410
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #28 am: Fr 30.07.2010, 09:24:27 »
Nicht gestorben! Nur auf eine Jahreszeit verschoben wo es ausserhalb der Häuslichen 4 Wänder unangenehm ist und man mit T-Shirt ne Gänzehaut bekommt  ;D ;D

Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 977
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #29 am: Fr 30.07.2010, 10:13:48 »
Das ist vernünftig  :)

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 800
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #30 am: Do 09.09.2010, 12:30:22 »
Hallo,

was ist eigentlich aus diesem Projekt geworden?

Die Magnum STE kann ich empfehlen.

Auf die OFAM werde ich dieses Jahr den Mega STE
mit der Magnum mitnehmen.

Gruss Martin

Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.410
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #31 am: Do 09.09.2010, 13:55:36 »
Noch nicht weiter
!!
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Heinz Schmidt

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.171
  • Atari, Linux, OS/2, MacOS, ... no need for Windows
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #32 am: Do 09.09.2010, 16:56:47 »
Noch nicht weiter
!!

Verdammt schade. Könnte ich gerade gut brauchen, weil ich meinen 1040 STE nicht hinbekomme, brauche ich nun Ersatz. Da wäre eine Magnum in einem 1040 schon super.

Gruß Heinz
FireBee #8 im Test --- Milan 060/50, Ethernet, CF/SD-CardReader, DVD-RW, ATI Grafik --- Falcon CT63/CTPCI/ATI, CF-Card als HDD, Altec iDrive --- 1040 STE, 4MB, SatanDisk --- ...

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 977
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #33 am: Fr 15.10.2010, 21:26:49 »
In der Bucht gibt es ja gerade eine Magnum ST Karte, was meinen die Denker dieses Projekts hier,... lohnt es sich friedlich zu bleiben und auf dieses Projekt zu warten, oder muss man sich um die Magnum ST bei Ebay prügeln?  ;)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.101
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #34 am: Mo 21.01.2019, 20:58:52 »
Scheint ja nichts draus geworden zu sein.

Ich bräuchte eine Magnum STE für meinen Mega STE.


Wer baut die nach ?

Offline Bikerbob

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 1
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #35 am: Fr 03.05.2019, 23:19:37 »
I would also want a Magnum for a MegaSTE.

James

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 104
Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #36 am: Sa 04.05.2019, 12:56:28 »
Ist da den Mach 210 noch zu bekommen?
MFG/
Guus

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.072
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #37 am: Sa 04.05.2019, 13:16:29 »
Ist da den Mach 210 noch zu bekommen?

Neu? Nein. Von (mehr oder weniger dubiosen) Händlern für abgekündigte ICs? Ja.

Ein Nachbau sollte meines Erachtens mit einer Portierung auf ein zeitgemäßeres CPLD stattfinden. Für 5V gibt's da nicht mehr viel: Lattice ispMACH 4A oder Xilinx XC95xxXL. Letzterer braucht einen 3,3V-Regler, aber die Eingänge können 5V ab.
« Letzte Änderung: Sa 04.05.2019, 13:31:31 von czietz »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.101
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #38 am: Sa 04.05.2019, 14:38:20 »
Macht nur Sinn mit einem guten PLCC68 Adapter wie @czietz mal einen bestellt und verbaut hatte. Ich finde man kann ruhig die MACH210 nehmen. Bei einer kleinen Stückzahl von vielleicht 20-30 Magnum kann man die über Ebay von 5 bis 10 Euro pro Stück bekommen. Hat den Vorteil das dass jeder nachbauen/neu auflegen kann ohne groß Ahnung zu haben. Das auf einen CLPD umzusetzen kann fast keiner und die das könnten machen das nicht ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.072
Re: Magnum ST / STE TOS 2.06 + 14MB Speichererweiterung nachbauen
« Antwort #39 am: Sa 04.05.2019, 14:48:28 »
Macht nur Sinn mit einem guten PLCC68 Adapter wie @czietz mal einen bestellt und verbaut hatte.

Das ist zum Glück nur eine Frage des Preises, nicht wirklich der Beschaffbarkeit. Alleine dieser Adapter schlägt dann halt mit ca. 30 € in den Herstellungskosten zu Buche.

Ich finde man kann ruhig die MACH210 nehmen. Bei einer kleinen Stückzahl von vielleicht 20-30 Magnum kann man die über Ebay von 5 bis 10 Euro pro Stück bekommen.

Ich schrieb ja: "mehr oder weniger dubiose Händler". @Gaga kann sicherlich Geschichten erzählen, was die Bauteilbeschaffung über eBay angeht. Ich glaube, bis zu 100% defekte Teile in einer Lieferung war da alles dabei.