Umfrage

Coldari?

Ja
21 (67.7%)
zu langsam
3 (9.7%)
zu altmodisch
0 (0%)
zu teuer
4 (12.9%)
idiotisch
3 (9.7%)

Stimmen insgesamt: 20

Autor Thema: Coldari Ja/Nein  (Gelesen 35365 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.728
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #20 am: Mi 29.04.2009, 11:44:25 »
Nee, hab das so rausgelesen das es eine PCI Karte ist, und man ihn in einem PC als Tochterkarte oder auf einer Backplane nutzen kann. Und als Solomaschiene.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.567
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #21 am: Mi 29.04.2009, 12:55:00 »
Als PCI Karte ist das die opimale "Erweiterung" für meinen Milan  ;D

Ich hätte nie zu hoffen gewagt, das es mal einen Atari-Super-Computer geben wird. Bei 4 PCI Steckplätzen im Milan (okay 3, sonst fehlt die Grafik) kann ich dann also noch 3 Coldaries einbauen und habe dann 4 Atari-Nachfolger in einem Gehäuse. Toll! Dagegen ist die ATW ein Taschenrechner  ;D

Du wirst lachen, über beides haben wir schon nachgedacht. Das Problem mit Einbau im Milan oder Hades (oder auch Oldworld-Mac) ist derzeit daß wir wahrscheinlich nur 3,3 Volt PCI haben und kein PCI 2.0 mit 5V, aber mal sehen, ...

Tja und mit kaskadieren der Maschinen, ... da fehlt uns momentan die High-Speed-Schnittstelle. Also da müsste schon wer eine Erweiterung für die 26 Bit In/out basteln, und dann die Software für MinT schreiben die die Prozesse aufteillt auf die unterschiedlichen Boards, .... Aber dann gäbe es auch Backplanes mit 20 PCI Steckplätzen ;))
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.567
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #22 am: Mi 29.04.2009, 13:05:27 »
Was mich persönlich doch etwas Stört ist das das ganze in Form einer PCI Karte sein soll. Da ich mir momentan nicht vorstellen kann was es für Vorteile haben soll.

O.k. da ich da besonders stolz drauf bin (obwohl sich das Wolfgang und Fredi ausgedacht haben) versuche ich das genau zu erklären.

Es hätte mehrere Möglichkeiten gegeben:

• Ein normales ATX-Board (oder Mini-ATX, ...) das hätte dann eines Towers bedurft, oder zumindest recht großer Gehäuse.

• Ein kleineres Board mit nur einem oder zwei fixen PCI-Steckplätzen, hmm, .. das wäre dann doch sehr beschnitten gewesen.

• Einen Steckplatz für eine Riserkarte. Die wäre dann im 90° Winkel zum Board gestanden und die PCI-Karten im 180° Winkel. Was wieder hauptsächlich handelsübliche Desktops notwendig gemacht hätte, aber keine 08/15-Tower-Systeme.

• PCI Steckkarte bedeutet:
Wer einen Tower will, kauft sich eine Backplane mit 6 oder 8 Steckplätzen, und hat normale ATX-Dimensionen. Wer einen Tastaturcomputer will, legt den Computer flach links hinten in die Tastatur, und schließt eben kein PCI an. Wer einen Desktop will nimmt eine kleinere Backplane, wer einen Laptop basteln will, kann sogar flache 2-fach Backplanes nutzen und dennoch ein PCI-Device anschließen usw. einfach unendlich viele Möglichkeiten.

Daß der Rechner auch in einem PC einsteckbar ist, ist nur das Gimmick das noch dazu kommt. wobei auch hier gäbe es geniale Möglichkeiten PC-ausschalten, der geräuschlose Coldari übernimmt den Download über Nacht, bleibt als Server an, usw. ;)
« Letzte Änderung: Mi 29.04.2009, 13:13:20 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.728
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #23 am: Mi 29.04.2009, 13:11:53 »
Ahh ok, das ist dann natürlich ne feine Sache, da ich für Tower einbau bin wo bekommt man zu Günstigen Preis eine PCI BAckplane her`?

Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.567
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #24 am: Mi 29.04.2009, 13:16:45 »
Ahh ok, das ist dann natürlich ne feine Sache, da ich für Tower einbau bin wo bekommt man zu Günstigen Preis eine PCI BAckplane her`?

Langsam, zuerst mal muß die Hardware stehen, voraussichtliche werden es 64 Bit sein müssen, die gibt´s dann ab 40,- E´s .  Wir werden sicher ein paar antesten und Empfehlungen aussprechen.  Ihr könntet euch ja einmal auf die Suche nach günstigen Backplanes machen, wenn ihr wollt.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.728
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #25 am: Mi 29.04.2009, 13:19:26 »
Ahh ok, das ist dann natürlich ne feine Sache, da ich für Tower einbau bin wo bekommt man zu Günstigen Preis eine PCI BAckplane her`?

Langsam, zuerst mal muß die Hardware stehen, voraussichtliche werden es 64 Bit sein müssen, die gibt´s dann ab 40,- E´s .  Wir werden sicher ein paar antesten und Empfehlungen aussprechen.  Ihr könntet euch ja einmal auf die Suche nach günstigen Backplanes machen, wenn ihr wollt.

Ähm ja klar, hehe Freu mich nur das wieder was passiert!!
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.567
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #26 am: Mi 29.04.2009, 13:24:35 »
ist der Preis evtl. trotzdem gerechtfertigt.

Besser wär es wenn mindestens 50 Vorbestellungen zusammen kommen müssten und dann ein Preis bis max. 400€ zu zahlen währe.

Ähm, das ist der Preis für 100 Boards. Wobei das war der erste kostenvoranschlag, und der Endpreis steht noch nicht fest! Lediglich für die 25 Vorbesteller haben wir den Preis fixiert.

Würden wir 20 Boards produzieren läge der Preis bei 2000,- Euro. Den nächsten Preissprung hat die Fabrik bei 500 Einheiten das wären dann 50,- Euro weniger, ...
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.939
  • n/a
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #27 am: Mi 29.04.2009, 15:41:44 »
Ich weiß ja nicht, was der "HrMedusa" mit dieser Art von Umfrage bezwecken will, denn es gibt im Prinzip ja nur eine Auswahlmöglichkeit, die wirklich Sinn macht.

Wie paßt da z.B. "zu langsam" oder "zu altmodisch" oder "idiotisch" als Alternative rein??

Das "zu teuer" könnte man ja noch gelten lassen... wobei das meiner Meinung nach ebenfalls eine müßige Frage ist. Wem´s zuviel Geld ist, der soll halt die Finger davon lassen.

Schaut man sich die Email von "HrMedusa" an, so führt die Spur in die Schweiz zu einer Consulting Firma, bei der auch jemand mit dem Nachnamen Aschwanden arbeitet  ;)

Offline djbase

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #28 am: Mi 29.04.2009, 15:57:54 »
"zu langam" ist durchaus berechtigt. Zwar ist der gewählte Coldfire schneller als ein Falco030 oder Milan, aber für bestimmte leistungshungrige Anwendungen immernoch zu langsam.

Offline djbase

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #29 am: Do 30.04.2009, 11:08:35 »
• Ein kleineres Board mit nur einem oder zwei fixen PCI-Steckplätzen, hmm, .. das wäre dann doch sehr beschnitten gewesen.

Gerade ein Mini-ITX Board mit einem freien PCI-Steckplatz wäre heutzutage ideal gewesen. Alle wichtigen Schnittstellen sind bereits Onboard und den freien Slot könnte man so für eine Grafikkarte oder sonstige nutzen. Mehr braucht man eigentlich nicht mehr und könnte nahezu jedes Gehäuse verwenden. Bei der Backplane-Geschichte geht die Bastelei wieder los.
« Letzte Änderung: Do 30.04.2009, 11:17:21 von djbase »

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.567
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #30 am: Do 30.04.2009, 13:44:44 »
• Ein kleineres Board mit nur einem oder zwei fixen PCI-Steckplätzen, hmm, .. das wäre dann doch sehr beschnitten gewesen.

Gerade ein Mini-ITX Board mit einem freien PCI-Steckplatz wäre heutzutage ideal gewesen. Alle wichtigen Schnittstellen sind bereits Onboard und den freien Slot könnte man so für eine Grafikkarte oder sonstige nutzen. Mehr braucht man eigentlich nicht mehr und könnte nahezu jedes Gehäuse verwenden. Bei der Backplane-Geschichte geht die Bastelei wieder los.

Ich bin anderer Meinung. Nur 1 fixer PCI fest aufgelötet würde bedeuten, kein PCI in einem Laptop, maximal eine Karte, nicht in einem Hostsystem einsetzbar, ...
Mit dieser Lösung besteht die Möglichkeit eine Backplane im Mini-ITX Formfaktor zu nehmen ebenfalls. Und wo die Bastelei ist den Computer in einen PCI-Steckplatz der Backplane zu stecken verstehe ich nicht.. Unterschiedliche Leute haben unterschiedliche Wünsche, und mit dieser Lösung sind die alle möglich – auch Deiner.
« Letzte Änderung: Do 30.04.2009, 13:46:34 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline djbase

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #31 am: Do 30.04.2009, 14:42:27 »
Ich habe weder ein passendes Hostsystem noch könnte ich die Karte in mein favorisiertes Gehäuse einsetzen. Passende Backplanes hat mein Händler auch nicht, wüßte jetzt auch nicht woher ich die bekommen sollte. Wäre bei einem gängigen Formfaktor alles viel einfacher gewesen, aber so.

Offline Heinz Schmidt

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.182
  • Atari, Linux, OS/2, MacOS, ... no need for Windows
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #32 am: Do 30.04.2009, 15:28:33 »
Bei der Backplane-Geschichte geht die Bastelei wieder los.

Die Backplane Variante ist doch nur eine der vielen Möglichkeiten. Was mir wirlich gut gefällt ist die Flexibilität, die das Konzept bietet. Du kannst doch trotzdem jedes x-beliebige Gehäuse verwenden. Wenn nichts weiter als der CF-Clone reinkommt ist halt mehr Luft drin. Und wenn es ein Towergehäuse sein soll, bietet die Backplane Variante potentiell die Möglicheit viele Erweiterungskarten einzubauen.

Also für mich klingt das Konzept sehr gut und flexibel.

Gruß Heinz
« Letzte Änderung: Di 05.05.2009, 15:18:25 von Heinz Schmidt »
FireBee #8 im Test --- Milan 060/50, Ethernet, CF/SD-CardReader, DVD-RW, ATI Grafik --- Falcon CT63/CTPCI/ATI, CF-Card als HDD, Altec iDrive --- 1040 STE, 4MB, SatanDisk --- ...

Offline djbase

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #33 am: Do 30.04.2009, 15:47:26 »
Ohne Backplane müsste ich aber auf die Grafikkartenoption verzichten, was mir schon wichtig wäre, bei einem neuen Rechner, denn sonst habe ich nicht unbedingt viel davon (außer es kommt ein SuperVidel aufs Board, dann brauch ich keine). Also brauche ich mindestens ein Gehäuse mit 3 Slots, wenn ich alle Schnittstellen nutzen will. Fallen kleine und handliche Gehäuse schonmal weg, müsste wieder so ein Klotz angeschafft werden.

Man könnte ein Mini-ITX Board auch mit einer Riserkarte erweitern, falls man unbedingt mehr Steckplätze brauch, aber das werden mit Sicherheit die wenigsten brauchen. Ich bleibe dabei und halte eine PCI-Systemkarte im Desktopmarkt für absolut fehl am Platz.

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.240
  • Atari !!!
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #34 am: Do 30.04.2009, 15:50:25 »
Also ich schließe mich Martins Meinung an. Die Backplane Lösung geht absolut in Ordnung und lässt praktisch alle Verwendungswünsche offen. Meiner Meinung nach zeigt das, dass das Projekt sehr gut durchdacht ist und für alle Enduser interessant sein will.

Gute Arbeit!
Atari Falcon060

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.240
  • Atari !!!
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #35 am: Do 30.04.2009, 15:53:41 »
Ohne Backplane müsste ich aber auf die Grafikkartenoption verzichten, was mir schon wichtig wäre, bei einem neuen Rechner, denn sonst habe ich nicht unbedingt viel davon (außer es kommt ein SuperVidel aufs Board, dann brauch ich keine). Also brauche ich mindestens ein Gehäuse mit 3 Slots, wenn ich alle Schnittstellen nutzen will. Fallen kleine und handliche Gehäuse schonmal weg, müsste wieder so ein Klotz angeschafft werden.

Man könnte ein Mini-ITX Board auch mit einer Riserkarte erweitern, falls man unbedingt mehr Steckplätze brauch, aber das werden mit Sicherheit die wenigsten brauchen. Ich bleibe dabei und halte eine PCI-Systemkarte im Desktopmarkt für absolut fehl am Platz.

Hmm, also ich versteh jetzt nicht ganz was DU genau mit dem Coldari vorhättest, also alles was ich mir soweit ausdenken würde, kann ich mir vorstellen dass mit der PCI Form klappt...

Vielleicht solltest Du konkret sagen was Du machen willst, dann können die Entwickler ja noch darauf eingehen, denn vielleicht denken andere ja genau wie Du!
Atari Falcon060

Offline djbase

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #36 am: Do 30.04.2009, 16:09:00 »
Hmm, also ich versteh jetzt nicht ganz was DU genau mit dem Coldari vorhättest, also alles was ich mir soweit ausdenken würde, kann ich mir vorstellen dass mit der PCI Form klappt...

Vielleicht solltest Du konkret sagen was Du machen willst, dann können die Entwickler ja noch darauf eingehen, denn vielleicht denken andere ja genau wie Du!

Ein kleiner und effizienter TOS-Desktopcomputer eben, da ist meiner Meinung nach eben das Mini-ITX Format die beste Ausgangsbasis:  lässt sich erweitern, hat einen Erweiterungslot ohne zusätzlichen Backplane brauchen zu müssen, größere Gehäuseauswahl, optimale Ausnutzung des Gehäuseplatzes.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.728
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #37 am: Do 30.04.2009, 16:16:04 »
@DJbase, auch größeres Board und damit viel Teurer. Selbst mini itx ist Größer als ne PCI Karte.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline djbase

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #38 am: Do 30.04.2009, 17:13:05 »
@DJbase, auch größeres Board und damit viel Teurer. Selbst mini itx ist Größer als ne PCI Karte.

Der Größenunterschied beträgt keine 20% (170x170mm vs. 90x260mm). Eine passende Backplane gibts sicherlich auch nicht umsonst. Da zahl ich doch lieber etwas mehr und habe ein vernünftiges Board in der Hand.
« Letzte Änderung: Fr 01.05.2009, 14:12:47 von djbase »

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.939
  • n/a
Re: Coldari Ja/Nein
« Antwort #39 am: Do 30.04.2009, 17:19:56 »
Öhm, darf ich mal kurz was nachfragen?

Was genau darf ich mir unter PCI-Backplane vorstellen? Bisher war ich der Meinung, daß das nichts weiter ist, als ein Board mit einigen passiven PCI Steckplätzen (also im Prinzip wie eine Riserkarte), wobei in einem dieser PCI Slots ein Mainboard (Coldfire Board) steckt, das das ganze "aktiv" macht. Dann kann ich weitere PCI Karten (z.B. Grafik usw. hinzustecken).

Liege ich jetzt völlig falsch?

Falls ich richtig getippt habe, dann verstehe ich diese Diskussion hier nicht so ganz. Etwas Flexibleres kann es doch eigentlich gar nicht geben....

Möge mich jemand "erhellen", bitte   ;)
« Letzte Änderung: Do 30.04.2009, 17:58:00 von dbsys »