Autor Thema: Wie den Gilb vom Gehäuse entfernen, einfach in die pralle Sonne legen reicht aus  (Gelesen 17556 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Hier demnächst die Fotos.
« Letzte Änderung: So 05.07.2015, 16:31:22 von Arthur »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Wie versprochen...allerdings etwas später, die Fotos nach zwei Wochen intensiver Sonnenbestrahlung. Sonst ist das Gehäuse nur mit etwas Pril abwewaschen worden.

Gesonnter Atari TT (von vorne)

Gesonnter Atari TT (von hinten)
Bilder erst nach login sichtbar!

Der Festplattendeckel ist leider etwas dunkler geblieben und wird wohl auch nach weiteren zwei Wochen nicht so hell wie der rest des Gehäuses werden. Aber besser als vorher ist es auf jeden Fall.
« Letzte Änderung: So 05.07.2015, 16:32:13 von Arthur »

Offline caesar

  • Benutzer
  • Beiträge: 207
Re: Atari TT > Wie den Gilb vom TT-Gehäuse entfernen
« Antwort #42 am: Sa 12.06.2010, 00:36:27 »
Vor allem die Vorderseite ist richtig sauber geworden.  :)
Hades060, Milan040, TT030, Falcon, MegaSTE, Mega ST4, iMac, Powermac, PowerBook, Amiga 4000, Acorn StrongARM

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari TT > Wie den Gilb vom TT-Gehäuse entfernen
« Antwort #43 am: Sa 12.06.2010, 08:15:05 »
Hallo Caesar, ich kann es wirklich nur empfehlen. Sicherlich ist es mit einem gewissen Aufwand verbunden, aber mit einen sauberen Gehäuse macht das Hobby einfach mehr Spaß. Wer es allerdings noch heller haben möchte kommt um Wasserstoffperoxyd wohl nicht herum.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari TT > Wie den Gilb vom TT-Gehäuse entfernen
« Antwort #44 am: Do 07.04.2011, 13:19:18 »
Wollte nur mal daran erinnern das das Wetter wieder passt um seinen Atari wieder etwas auszuhellen. ;)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari TT > Wie den Gilb vom TT-Gehäuse entfernen
« Antwort #45 am: So 16.03.2014, 23:43:05 »
Habe hier mal voher <> nacher die Bilder direkt untereinander gepackt. Der Unterschied ist gut erkennbar... sonst gibt es ja noch retrobright.

So, die ersten Sonnenstrahlen kommen langsam regelmäßig und es wird wieder Zeit. Ja richtig gelesen...Zeit um ein Gehäuse aufzufrischen.

Vergilbter Atari TT (von vorne)

Vergilbter Atari TT (von hinten)
Bilder erst nach Login sichtbar!

Berichte demnächst darüber..

Wie versprochen...allerdings etwas später, die Fotos nach zwei Wochen intensiver Sonnenbestrahlung. Sonst ist das Gehäuse nur mit etwas Pril abwewaschen worden.

Gesonnter Atari TT (von vorne)

Gesonnter Atari TT (von hinten)
Bilder erst nach login sichtbar!


Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Re: Atari TT > Wie den Gilb vom TT-Gehäuse entfernen
« Antwort #46 am: Mo 17.03.2014, 23:14:43 »
Die Ergebnisse nur mit Sonnenlicht sind wirklich beachtlich. Dieses Frühjahr/Sommer kommen auch meine vergilbten in den Garten ;-)
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.468
  • n/a
Re: Atari TT > Wie den Gilb vom TT-Gehäuse entfernen
« Antwort #47 am: Di 18.03.2014, 16:05:29 »
Die Ergebnisse nur mit Sonnenlicht sind wirklich beachtlich. Dieses Frühjahr/Sommer kommen auch meine vergilbten in den Garten ;-)

Ja, auch ich habe gestaunt, als ich es das erste Mal gewagt habe.

Und "gesünder" als die Chemie-Keule Retrobright ist es auch noch, abgesehen von den Kosten für das Giftzeugs.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari TT > Wie den Gilb vom TT-Gehäuse entfernen
« Antwort #48 am: So 06.07.2014, 18:59:13 »
Wär auch mal schön von euch vorher/nachher Fotos zu bestaunen. :)

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.468
  • n/a
Re: Atari TT > Wie den Gilb vom TT-Gehäuse entfernen
« Antwort #49 am: So 06.07.2014, 19:36:59 »
Wär auch mal schön von euch vorher/nachher Fotos zu bestaunen. :)

Ja, das hatte ich auch vor. Bloß, ich finde die Fotos einfach nicht mehr....    :(

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Ich wollte mal wieder darauf hinweisen das dieses Wetter zum bleichen vergilbter Atarihardware perfekt ist... bitte direkt in die Sonne legen und nicht hinter Glas etc. :D

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.424
  • Sehr langer Urlaub.
Ich muss wohl mal meinen weiß gebleichten 1040ST aus dem Schrank holen, als abschreckendes Beispiel. Wie der wohl inzwischen aussehen mag...?
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 88
Ich wollte mal wieder darauf hinweisen das dieses Wetter zum bleichen vergilbter Atarihardware perfekt ist... bitte direkt in die Sonne legen und nicht hinter Glas etc. :D
Und wenn die Vögel draufkacken?  :o

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Ich muss wohl mal meinen weiß gebleichten 1040ST aus dem Schrank holen, als abschreckendes Beispiel. Wie der wohl inzwischen aussehen mag...?

Wie ein Vampir in der Sonne?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Ich wollte mal wieder darauf hinweisen das dieses Wetter zum bleichen vergilbter Atarihardware perfekt ist... bitte direkt in die Sonne legen und nicht hinter Glas etc. :D
Und wenn die Vögel draufkacken?  :o

Das wirkt wie Chlor. :D

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.358
  • Yesterday, when I was young
Achtung, wenn die Sonne zu intensiv drauf scheint kann sich das Gehäuse verziehen.. :-[
Also immer aufpassen das es nicht zu heiss wird.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Achtung, wenn die Sonne zu intensiv drauf scheint kann sich das Gehäuse verziehen.. :-[
Also immer aufpassen das es nicht zu heiss wird.

Echt? Ich hab schon einige Ataris bei mehr als 35Grad in die Sonne gelegt und kein Gehäuse hat sich verzogen... evtl. liegt es daran das ich die auf einen Klappwäscheständer packe so dass genügend Zirkulation herrscht? Auf schwarzen Asphalt ist bei solchen Temperaturen wahrscheinlich keine gute Idee. ;)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.424
  • Sehr langer Urlaub.
Mein Weißer ist auch ein bischen verzogen, aber sobald man die Schrauben reingedreht hat, gehts.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline yalsi

  • Benutzer
  • Beiträge: 388
Kennt ihr Vinyl Dye? https://www.vinyldye.co.uk/

Das Zeug dringt in das Plastik ein und färbt abriebfest und oberflächenstrukturerhaltend von innen. Der Nachteil: Die Lösungsmittel darin machen es zu einem chemischen Kampfstoff- nur im Freien und bei Wind benutzen, Kinder und Haustiere wegsperren und dem Nachbarn gegenüber Unschuld heucheln. Das Gehäuse anschließend wochenlang (eher: monatelang) auslüften. Also im Juni lackieren und im Oktober reinholen... .

Ich hab's einmal für einen eitergelben Commodore Tischrechner genutzt- der ist schneeweiß und fühlt sich klasse an.
Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.659
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Noch nie davon gehört... da gibt es ja einiges und auch Computer, Joysticks und Wohn- bzw. Schlafzimmer soll alles kein Problem sein... Welches Mittel hast du denn genau aus dem Wust verwendet?