Autor Thema: Linux m68k  (Gelesen 2479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Linux m68k
« am: Do 28.06.2007, 10:35:45 »
Moinmoin.
Wollte mal fragen, ob hier irgendjemand Linux auf einem TT laufen hat.

Funktionieren Dinge wie Anmeldung von einem anderen Rechner aus? Remote Access, VNC, wasauchimmer? Falls ja - geht das vom Tempo her?

Ich überlege, ob ich mal eins installieren soll, habe auch eine anscheinend vernünftige Anleitung gefunden und denke, daß das klappen könnte.
Grafische Oberfläche würde ich wohl zur Einrichtung nutzen wollen, aber danach würde die Kiste nur noch einmal angestellt werden und liefe als Console vor sich hin. ;)
Dachte daran, nächstes Jahr meinen Webserver auf dem TT laufen zu lassen, wenn ich umgezogen sein und ein DSL ohne Zwangstrennung haben werde.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline rian_ata

  • Benutzer
  • Beiträge: 201
  • Proud to be an Atarian!
Re: Linux m68k
« Antwort #1 am: Do 28.06.2007, 15:09:00 »
Hallo Jens,

habe noch immer eine arbeitlose TT stehen und möchte Mal m68k versuchen (wird 4MB STRam reichen?). Könntest du die anscheinend vernünftige Anleitung bereitstellen auf deinem Homepage oder mailen?

Gruss,
« Letzte Änderung: Do 28.06.2007, 15:11:11 von rian_ata »
Falcon CT63 / C-LAB Falcon MK1 / Falcon 030 / Atari TT030 / Mega STE 4 / Mega ST 4 / 1040 STE / 1040 STFM / 1040 STF / 520 ST / 520ST+ / 260 ST / Stacy 4 / 800XL / 600XL / 800XE / 130XE / Portfolio / Lynx / Jaguar / 7800 / 5200 / 2600

http://www.atarian.nl

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Linux m68k
« Antwort #2 am: Do 28.06.2007, 15:49:55 »
Sorry - wenn Du in der Anleitung nachliest, wirst Du feststellen, daß Du mehr Ram brauchst.
Ich überlege momentan eher, ob meine 32er Fastramkarte reicht.

Ein minimales MiNT würde wohl laufen, allerdings würde da wohl der Unix Kram fehlen.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org