Autor Thema: Atari Zeitschriften oder Webring?!  (Gelesen 9519 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline STeFan

  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Kommt Zeit, kommt Warp.
Re: Atari Zeitschriften oder Webring?!
« Antwort #20 am: Mi 05.04.2006, 18:06:08 »
Ich finde Flash ohnehin nervig - und besondern nervig finde ich Seiten auf denen man ohne Flash, Java oder Javascript erst gar nix  zu sehen bekommt - wer meint, dass er auf diesen Schnickschnack nicht verzichten kann, sollte Leuten die diesen Firlefanz (aus welchen Gruenden auch immer)  deaktiviert haben wenigstens eine simple AUsweichpage anbieten, die alternativ geladen wird. Das gilt insbesondere fuer solche Retro-Seiten, bei denen man evtl. damit rechen muss, dass der eine oder andere sie tatsaechlich mit seinem Oldtimer anlaeuft ..

Fuer alle Flashlosen - der Anhang ..;D



guest1218

  • Gast
Re: Atari Zeitschriften oder Webring?!
« Antwort #21 am: Mi 05.04.2006, 19:40:36 »
Bin eigentlich auch mehr davon ausgegangen das die meisten unter euch trotzdem im Internet mit einem PC unterwegs sind. Und zu 95% aller User die sich im Web bewegen haben Internet. Selbst alle Leute bei Mercedes haben Flash in ihrem Browser installiert. Eine HTML Version wäre in diesem Fall nicht das Gleiche weil man das Betriebssystem nicht so erleben kann.

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 838
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Atari Zeitschriften oder Webring?!
« Antwort #22 am: Mi 05.04.2006, 21:40:29 »
Hallo,

ich habe vor einigen Monaten mal damit begonnen ein
Fanzine auf Papier zu beginnen. Ähnlich wie das "triple@mag"
von Bastian Moritz.
Format A5, Farbcover

Folgende Artikel waren schon fertig:

Sony Mavica MVC-CD 300 am  Atari
PhotoTip Software von Durs Locher
Einen Artikel über die Medusa T40
Microtek Dia-Scanner am Atari

Fast fertig war der Artikel über das Altec
SCSI-PCMCIA Kartenlaufwerk am Atari.
Mit den entsprechenden PCMCIA-Adaptern ist
es möglich CF-Karten und Sony-Memory-Sticks am
Atari zu lesen.

Das Layout war aber überhaupt nich mein Fall.
Ich bin halt Buchhalter und nicht so sonderlich kreativ.

Vielleicht sollten wir doch das ATOS Online-Magazin wieder aufleben lassen.

Vielleicht findet sich ja aber auch noch jemand, der gerne ein Layout erstellt
und auch redaktionell mehr drauf hat als ich.

Gruss Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

guest1218

  • Gast
Re: Atari Zeitschriften oder Webring?!
« Antwort #23 am: Mi 05.04.2006, 23:06:09 »
Hallo tost40,
ich glaube da hebe ich mal meine Finger.
Also ich habe Mediengestalter für Digital und Printmedien Fachrichtung Mediendesign (Non Print) gelernt. Allerdings liegt mein Schwerpunkt im Non Print Bereich. Ich kenne mich zwar auch im Printbereich aus, aber das ist nur Teorie das ich in der Berufschule vermittelt bekam.  Wenn du Hilfe brauchst sag bescheid. Ein schönes Cover würde ich schon zusammen bekommen.  :)

guest861

  • Gast
Re: Atari Zeitschriften oder Webring?!
« Antwort #24 am: Do 06.04.2006, 08:00:31 »
MyAtari ist die letzten Monate immer weiter hinter dem Geplanten hinterhergehinkt, und momentan sind sie offline.
Ich könnte mir eher vorstellen, eine ausgedehntere News-Sektion einzurichten oder Dinge an eine schon bestehende Seite wie z.B. diese anzuschließen.
Wenn hier links noch ein Balken mit dem Begriff 'Artikel' hinge, dann fände ich das nicht schlecht.

Man bräuchte einen Redakteur, und jemanden, der alles auf Rechtschreibung hin durchsieht (Letzteres wäre ein klasse Job für mich ;D).
Zitat
Was müsste ein Redakteur deiner Meinung nach alles machen? Zeit ist sicher ein Problem. Wenn das Ganze dann nicht sonderlich aktuell ist macht es vielen sicher auch keinen Spaß.
Sollte man eine neue Homepage gestalten?
Günter

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Atari Zeitschriften oder Webring?!
« Antwort #25 am: Do 06.04.2006, 10:58:18 »
Was müsste ein Redakteur deiner Meinung nach alles machen? Zeit ist sicher ein Problem. Wenn das Ganze dann nicht sonderlich aktuell ist macht es vielen sicher auch keinen Spaß.
Sollte man eine neue Homepage gestalten?
Ich habe keine Ahnung von solchen Dingen.
Ich würde aber Johannes anhauen, ob man eine (mini?) Online-Zeitschrift oder zumindest ein paar Artikel an Atari-Home anhängen könnte. Er hat ja selber mal angefangen.
Ich denke, er würde sich über Reviews und Szenemeldungen freuen.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Atari Zeitschriften oder Webring?!
« Antwort #26 am: Do 06.04.2006, 14:02:10 »
So - ich habe mal die inzwischen offline gegangene Atari Times UK auf meiner Seite liegen, soweit ich sie selber überhaupt habe.
Leider fehlen mir ein paar Ausgaben.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org