Autor Thema: Tastaturbelegung, Umlaute funktionieren nicht  (Gelesen 1691 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heinz Schmidt

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.171
  • Atari, Linux, OS/2, MacOS, ... no need for Windows
Tastaturbelegung, Umlaute funktionieren nicht
« am: Fr 30.09.2005, 13:48:43 »
Hallo zusammen,

ich habe gerade auf meinem Milan ein paar Zeilen Dokumentation geschrieben und daber gemerkt, dass ich keine Umäute (mehr?) habe. Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern, ob das schon immer so war oder ob ich da was zerbastelt habe.
Witziger Weise funktionieren die Umlaut-Tasten in Tempus Word. Wenn ich aber Papyrus, QED, HOE oder HighWire benutze bekomme ich die üblichen eckigen Klammern, ...

Woran kann das liegen? Kann ich das umkonfigurieren?

Meine Konfig: Mint 1.16.2, XAAES (CVS) + Jinnee 2.5 oder N.AES 2.0 + Thing auf 'nem Milan mit PC Tastatur.

Gruss Martin WW
« Letzte Änderung: Fr 30.09.2005, 13:49:45 von Martin WW »
FireBee #8 im Test --- Milan 060/50, Ethernet, CF/SD-CardReader, DVD-RW, ATI Grafik --- Falcon CT63/CTPCI/ATI, CF-Card als HDD, Altec iDrive --- 1040 STE, 4MB, SatanDisk --- ...

Offline michschmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 642
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tastaturbelegung, Umlaute funktionieren nicht
« Antwort #1 am: Di 04.10.2005, 10:32:57 »
Hallo,

resette doch erstmal das Nv-Ram und schreibe es dann neu. Das sollte funktionieren. Ansdonsten: Welches TOS? Es gab einige, die da Probleme hatten. Evtl. hast du was getauscht.

Hatte das auch mal, wusste nicht woher aber mut den Milan-Tools und dem Resetten des NV-Rs ging das fdann wieder.

Grüße,
Michael