Autor Thema: Grafik Demos für ATARI ST/TT  (Gelesen 9894 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arne

  • Benutzer
  • Beiträge: 211
Grafik Demos für ATARI ST/TT
« am: Di 05.07.2005, 14:26:36 »
Moinsen!

Ende der 80er, Anfang der 90er gab es auf dem ATARI ST zahlreiche Demos ehemaliger Cracker Gruppen (Delta Force, ULM, TCB und wie sie alle hießen), die der Hardware alles und mehr abverlangten.
Horizontales scrolling, 4 Kanal Ton, 512 Farben gleichzeitig waren nur die Dinge, die die ST-Hardware normalerweise gar nicht von sich geben sollte, die in diesen Demos aber schon standardmäßig und vor allem gleichzeitig zu sehen waren.

Gibt es solche Demos eigentlich auch für den TT?
Auf dem Falcon wurde der beliebte "Wer holt aus der Hardware mehr heraus?" Wettbewerb ja zumindest noch eine Weile fortgesetzt.

« Letzte Änderung: Do 07.07.2005, 20:46:32 von Carnivore »
* TT 030 * Mega STE * Stacy * 1040STF * 520 ST+ *

Offline Skywalker

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • n/a
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #1 am: Di 05.07.2005, 18:06:07 »
Hi,

Oh ja, die coolen ST Demos. imho bis heute unerreicht. Auch die meisten Falcon Demos kommen da nicht ran.

Für den TT kenne ich eigentlich keine Demo. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Gruß, Bernd
http://x-com.atari.org/ - die Atari Webseite :-)
520 STM, 1040 STE + 1040STFM  und endlich auch A500+ & A1200 :-)

Offline Arne

  • Benutzer
  • Beiträge: 211
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #2 am: Di 05.07.2005, 21:52:00 »
Tja, das war schon damals eine echte ST-Domäne.
Auf C64 und Amiga gab es wohl auch brauchbare Demos, aber gegen die auf dem ST gezeigten Shows kam schon damals keiner an.
Die Demo Wettbewerbe in der ASM (Aktueller Software Markt) wurden jedenfalls jährlich von ST-Gruppen abgeräumt.
Ich hatte dann später auch noch mal ein paar für den PC gesehen, aber so cool wie auf dem ST waren die nie.
* TT 030 * Mega STE * Stacy * 1040STF * 520 ST+ *

Offline Gismo

  • Benutzer
  • Beiträge: 288
  • Blinker geht nicht, geht, geht nicht, geht, ......
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #3 am: Di 05.07.2005, 22:53:21 »
Schade mein Gedächtnis läßt mich bei so etwas regelmäßig im stich. Aber ihr meint nicht Spiele-Demos oder. Ich weiß nur das die gecrackten Spiele damals animiert waren. Aber das war eher pillepalle dagegen oder.
Portfolio 004  PC4  Laptop ABC N386SX
520ST/ST+  1040STF/STFM/E
MEGA ST1/ST2/ST4/STE  Stacy 4/40  TT10/16 Falcon030@32Mhz+14MB+SreenEye DDD32Mhz BlowUp FX 
PAK68030@50Mhz+FRAK30+PuPla  ATI Mach64
CX85
C116

Offline Arne

  • Benutzer
  • Beiträge: 211
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #4 am: Mi 06.07.2005, 17:01:50 »
Nee, keine Spiele Demos.
Gecrackte Spiele hatten von der Crew die sie crackte häufig einen eigenen Vorspann, in dem der/die Cracker sich vorstellten.
Diese Vorspänne haben sich irgendwann verselbstständigt und wurden von da an "Demos" genannt. Quasi als DEMOnstration des Könnens der Crackergruppe. Diese Demos wurden im verlaufe der Zeit dann auch immer größer, schöner und aufwändiger und bald passte nur noch ein Demo auf eine Diskette.
Es gab aber auch die sogenannten MEGA-Demos. Das waren Demos die über ein Menü verfügten auf das man dann auf die verschiedenen Demos zugreifen konnte.
Ich habe die Dinger damals sehr gemocht und auch intensiv gesammelt.
Noch heute sollte ich wohl ein paar hundert(!) Disketten mit Demos auf dem Dachboden meiner Eltern rumliegen haben. (Sofern da nach 15 Jahren noch was drauf ist, auf den Disketten...)
* TT 030 * Mega STE * Stacy * 1040STF * 520 ST+ *

Offline keili

  • Benutzer
  • Beiträge: 618
  • Ich liebe Windows
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #5 am: Mi 06.07.2005, 17:08:11 »
Zitat
Noch heute sollte ich wohl ein paar hundert(!) Disketten mit Demos auf dem Dachboden meiner Eltern rumliegen haben.

Das Interesse ist immer noch groß. Bevor die Disketten völlig den Geist aufgeben, solltest Du sie in Images umwandeln. Viele Fans werden es Dir danken.
Übrigens war ich letztes Jahr selber überrascht, wieviele meiner alten Disketten noch gehen.
Ti 99/4A, Atari 800XL, C64, Apple IIsi, 260ST, 520ST, 520ST+, 1040ST, 1040STE, Mega ST1, Mega STE

Offline Arne

  • Benutzer
  • Beiträge: 211
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #6 am: Mi 06.07.2005, 19:58:10 »

Zitat
Noch heute sollte ich wohl ein paar hundert(!) Disketten mit Demos auf dem Dachboden meiner Eltern rumliegen haben.

Das Interesse ist immer noch groß. Bevor die Disketten völlig den Geist aufgeben, solltest Du sie in Images umwandeln. Viele Fans werden es Dir danken.
Übrigens war ich letztes Jahr selber überrascht, wieviele meiner alten Disketten noch gehen.


Und wie wandele ich sie im Images um?
Mein PC jedenfalls hat kein Diskettenlaufwerk.
* TT 030 * Mega STE * Stacy * 1040STF * 520 ST+ *

Offline Gismo

  • Benutzer
  • Beiträge: 288
  • Blinker geht nicht, geht, geht nicht, geht, ......
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #7 am: Mi 06.07.2005, 20:54:19 »
@Carnivore
Zitat
Und wie wandele ich sie im Images um?Mein PC jedenfalls hat kein Diskettenlaufwerk.

Die Diskettenlaufwerke lassen sich doch über USB anschliessen. Dafür ist doch ein Notebook mit Win98SE optimal geeignet. Zumal Win98 ja auch die DD-Disketten händeln kann. Da kannst Du die auch direkt auf CD brennen. Also Ich hab mir extra ein kleines Notebook für solche Sachen geholt. Da laufen dann auch Emulatoren gut drauf.
Portfolio 004  PC4  Laptop ABC N386SX
520ST/ST+  1040STF/STFM/E
MEGA ST1/ST2/ST4/STE  Stacy 4/40  TT10/16 Falcon030@32Mhz+14MB+SreenEye DDD32Mhz BlowUp FX 
PAK68030@50Mhz+FRAK30+PuPla  ATI Mach64
CX85
C116

Offline Arne

  • Benutzer
  • Beiträge: 211
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #8 am: Mi 06.07.2005, 22:51:09 »
Sieht schlecht aus.
Ich habe Windows XP und auch kein USB Diskettenlaufwerk.
* TT 030 * Mega STE * Stacy * 1040STF * 520 ST+ *

Offline Gismo

  • Benutzer
  • Beiträge: 288
  • Blinker geht nicht, geht, geht nicht, geht, ......
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #9 am: Do 07.07.2005, 01:37:42 »
@Carnivore
Zitat
Sieht schlecht aus.
Ich habe Windows XP und auch kein USB Diskettenlaufwerk

Hat Dein TT nicht sogar ein HD-Laufwerk? Dann kannst Du doch z.B. auf dem XP die Disketten vorformatieren und auf dem TT nacher 1 zu 1 kopieren. So kann XP auch nacher die Disketten lesen. Und bei eBay sind doch sehr günstige USB-Laufwerke zu haben den die brauch sowieso keiner mehr.
Portfolio 004  PC4  Laptop ABC N386SX
520ST/ST+  1040STF/STFM/E
MEGA ST1/ST2/ST4/STE  Stacy 4/40  TT10/16 Falcon030@32Mhz+14MB+SreenEye DDD32Mhz BlowUp FX 
PAK68030@50Mhz+FRAK30+PuPla  ATI Mach64
CX85
C116

Offline keili

  • Benutzer
  • Beiträge: 618
  • Ich liebe Windows
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #10 am: Do 07.07.2005, 08:06:44 »
Das mit dem TT auf HD-Disketten ist bestimmt der einfachste Weg. Wenn die ST-Disketten nicht überformatiert sind passen sogar immer 2 auf eine. Schwierig wird's mit den anderen. Es gibt aber Tools, die aus den Disketten direkt auf dem ST Images erzeugen. Ich wühl mal durch meine Linksammlung und suche eine Seite raus, auf der sowohl Anleitung als auch Tools verfügbar sind.
Ti 99/4A, Atari 800XL, C64, Apple IIsi, 260ST, 520ST, 520ST+, 1040ST, 1040STE, Mega ST1, Mega STE

SchwedeII

  • Gast
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #11 am: Do 07.07.2005, 08:51:42 »
Die Idee mit dem Diskettenlaufwerk ist nicht verkehrt. Der TT sollte ein HD-Drive haben. Wenn Du die Disketten also mit ecopy einliest (vorher Schreibschutz aktivieren, ist unbedingt notwendi!!) und in Images verwandelst, kannst Du sie nachher gleich noch mit ST-zip knietschen. Die gewonnenen Dateien überspielst Du dann ich den PC, sofern Du da ein Archiv anlegen willst. Wenn nicht, schicke mir das Zeugs rüber, dann archivier ich es, bevor alles hin ist. Durch das Netzwerk kann ich da alles ein bisschen effizienter gestalten.

Offline keili

  • Benutzer
  • Beiträge: 618
  • Ich liebe Windows
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #12 am: Do 07.07.2005, 10:08:14 »
Hier ist der versprochene Link:http://mysite.wanadoo-members.co.uk/x3peri_mental/STIMAGE2.htm
Ist zwar in Englisch, aber unbedingt zu empfehlen.
Ti 99/4A, Atari 800XL, C64, Apple IIsi, 260ST, 520ST, 520ST+, 1040ST, 1040STE, Mega ST1, Mega STE

Offline Arne

  • Benutzer
  • Beiträge: 211
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #13 am: Do 07.07.2005, 15:52:15 »
@Schwede II
Ja, ich denke so (also das ich meinen Diskettenberg an Dich schicke) sollten wir das machen, denn ein HD-Laufwerk hat mein TT auch nicht und mir persönlich wird der Aufwand zu groß.

Allerdings wird das noch etwas auf sich warten lassen, denn mein ATARI Krempel ist derzeit noch über zwei Wohnungen sowie zahlreiche Kisten verteilt.

EDIT:
Ich frage mich allerdings ob die Demos als Images noch funktionieren, denn es handelt sich dabei ja um sehr hardwarenahe Software die mit vielen Tricks arbeitet und nicht etwa um *.PRG Files, o.ä.
Oft sieht man auf der Diskette gar nichts und der Bootsektor wird in 99% aller Fälle auch gebraucht.
« Letzte Änderung: Do 07.07.2005, 15:55:34 von Carnivore »
* TT 030 * Mega STE * Stacy * 1040STF * 520 ST+ *

Offline keili

  • Benutzer
  • Beiträge: 618
  • Ich liebe Windows
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #14 am: Do 07.07.2005, 16:05:46 »
Zitat
Ich frage mich allerdings ob die Demos als Images noch funktionieren, denn es handelt sich dabei ja um sehr hardwarenahe Software die mit vielen Tricks arbeitet und nicht etwa um *.PRG Files, o.ä.
Oft sieht man auf der Diskette gar nichts und der Bootsektor wird in 99% aller Fälle auch gebraucht.

Das ist bestimmt nicht das größte Problem. Wenn der Weg über Kopierprogramm oder ältere Image-Tools nicht gehen sollte, gibt es das recht neue Projekt 'pasti', mit dem man sogar kopiergeschützte Disketten à la 'Dungeon Master' in funktionierende Images umwandeln kann. Ausserdem gibt es schon zahlreiche Demos, die auch mit SainT und Steem laufen.
Zu 'pasti' kann ich noch nicht viel sagen, weil mir dafür einfach die Zeit fehlt :(. Hauptsache die Disketten sind noch lesbar.
Ti 99/4A, Atari 800XL, C64, Apple IIsi, 260ST, 520ST, 520ST+, 1040ST, 1040STE, Mega ST1, Mega STE

Offline Arne

  • Benutzer
  • Beiträge: 211
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #15 am: Do 07.07.2005, 16:57:38 »
@keili
Ja, wenn das so ist, dann steht der Rettung der Werke ja nichts mehr im Wege.  ;D
* TT 030 * Mega STE * Stacy * 1040STF * 520 ST+ *

SchwedeII

  • Gast
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #16 am: Do 07.07.2005, 20:08:51 »
Zitat
Ich frage mich allerdings ob die Demos als Images noch funktionieren, denn es handelt sich dabei ja um sehr hardwarenahe Software die mit vielen Tricks arbeitet und nicht etwa um *.PRG Files, o.ä.
Das ist korrekt. Ich war mal bei so 'ner Session dabei, das sind Jungs, gegen die sieht mancher Programmierer richtig blass aus.
Wie machen die das?
Ganz einfach, es wird in den Boot Sektor der Diskette eine Start-sequenz gesetzt, die die Diskette wie eine grosse Datei behandelt. Da kein FS drauf ist, wird natürlich auch kein's erkannt. DEMOS sind auch nicht kopiergeschützt, das bedeutet, ich muss mit ecopy durch testen(anders geht es leider nicht) herauskriegen, mit welchem Format der Programmierer gearbeitet hat. Is relativ simpel, ich fang mit dem grössten an, wenn's gemecker gibt, wars zu gross. Das mach ich solange, bis der TT fehlerfrei einliest. Dann Format eingegeben, ausgelesen und als Image abgespeichert. Kleine Datei dazu, in der die Formate der Disketten vermerkt sind, und so kann das Archiv wachsen. Alles mit Schreibschutz, es soll ja nix schiefgehen.
So kann man durchaus die DEMO's auch als Image nutzen, sofern der Emulator!!! gut genug programmiert ist. Ansonsten bleibt für den Atari selbst nur das Zurückschreiben auf eine Diskette. Deshalb die Liste mit den Formaten.

Offline Arne

  • Benutzer
  • Beiträge: 211
Re:Grafik Demos für ATARI TT
« Antwort #17 am: Do 07.07.2005, 20:45:51 »
@SchwedeII
Wie wollen wir die Aktion denn jetzt angehen? Willst Du das machen mit der DEMO Rettung und Dir damit die ewige Dankbarkeit der ST-Welt verdienen?
Soll ich Dir mal meinen ganzen Packen ATARI ST PD-Disketten (ca. 600) schicken oder soll ich Dir die DEMO Disketten vorher raussuchen? Dann dürften immer noch gut 200 - 300 übrig bleiben.
Auf den anderen Disketten sind aber sicherlich auch noch andere feine Programme drauf.

Natürlich hätte ich den ganzen Batzen gerne irgendwann mal wieder zurück, aber ich denke das versteht sich von selbst, nä?  ;)
« Letzte Änderung: Do 07.07.2005, 20:49:48 von Carnivore »
* TT 030 * Mega STE * Stacy * 1040STF * 520 ST+ *

SchwedeII

  • Gast
Re:Grafik Demos für ATARI ST/TT
« Antwort #18 am: Fr 08.07.2005, 09:00:52 »
Zitat
Soll ich Dir mal meinen ganzen Packen ATARI ST PD-Disketten (ca. 600) schicken oder soll ich Dir die DEMO Disketten vorher raussuchen? Dann dürften immer noch gut 200 - 300 übrig bleiben.
Am besten ist, Du schickst mir alles zu, da ich ohnehin schon dabei bin, Archive anzulegen. Das gilt auch, oder gerade weil, je nachdem, für Public Domain, wobei ich aber hauptsächlich versuche, die original-Disketten zu retten. Das war ja auch der eigentliche Beweggrund dafür, dass ich einen ST wieder ausgegraben hatte. Dass da noch sehr viel mehr ging (MiNT, Netzwerk, Mail, Internet) habe ich erst nach und nach herausgefunden.
Durch den günstigen Umstand, einen TT mit 68 (ich konnte mir noch mal 2 68 MB-Riegel für den TT besorgen, leider waren diese aber kaputt, so dass ich immer noch mit 68 rumeiern muss) MB RAM zulegen und MiNT drauf schmieden konnte (Meinen minimalen Linux Vorkenntnissen und Maanke sei's gedankt) bin ich wieder mittendrin im Geschehen.
Die Dankbarkeit der ST-Welt is mir ziemlich wurscht, mir tut es einfach leid, wenn ein Stück Computer-Geschichte (und das wird Atari zweifellos) irgendwann mal verschwindet. Dass Du das Zeugs (Ich denke mal Schubweise, incl. einer Final-CD; 600 Disketten gehen da locker drauf, sogar noch wesentlich mehr!!) zurückkriegst, war mir klar, ich hab da auch keinen Platz für.

Offline Arne

  • Benutzer
  • Beiträge: 211
Re:Grafik Demos für ATARI ST/TT
« Antwort #19 am: Fr 08.07.2005, 10:06:54 »
Okay, dann machen wir das so.
Die Idee mit der CD ist mir gestern auch noch gekommen. Die könnte man (ich, Du, egal) dann ja hier im Forum werbewirksam als "ATARI-HOME PD-CD" anbieten.

Aber wie schon gesagt, das kann sich noch einige Wochen hinziehen bis ich hier soweit bin. Zur Zeit habe ich nichtmal mehr Bock meinen Wohnzimmerschrank aufzustellen. Vom Rest mal ganz zu schweigen.  :-\
* TT 030 * Mega STE * Stacy * 1040STF * 520 ST+ *