Autor Thema: Atari-Dateien lesbar machen für Windows  (Gelesen 2321 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gladr

  • Gast
Atari-Dateien lesbar machen für Windows
« am: Do 15.08.2002, 12:15:38 »
Hallo,
ich war mal vor Jahren großer Atari-Fan mit einem ST 1040. Von jenem habe ich noch Text-Dateien auf 3,5 Zoll-Disketten im Archiv. Kann man die lesbar und ausdruckbar machen bei einem PC mit Windows. Ich bin übrigens eher Computerlaie. ???

guest140

  • Gast
Re:Atari-Dateien lesbar machen für Windows
« Antwort #1 am: Di 17.09.2002, 22:14:24 »
Hallo,
ja das geht!
Nimm eine Atari formatierte Diskette (720kb !!), speicher deine Atari Dateien in .txt Format auf diese Diskette und importiere die .txt Datei dann im PC zum Beispiel mit Word. Nun noch ein paar kleine Formatierungsarbeiten und schon hast du im PC eine saubere Textdatei.
Viel SPaß.

guest240

  • Gast
Re:Atari-Dateien lesbar machen für Windows
« Antwort #2 am: Mo 30.09.2002, 21:16:29 »
Schade, ich komme jetzt erst nach dem Urlaub zum Antworten.
Mir fehlt in der Frage die Angabe, welche Textverarbeitung
gemeint ist - das ist schon ziemlich unterschiedlich.

In Kürze die einfachsten Ratschläge:
a) Falls es sich um Signum 2-Dateien handelt: Die Atari-Version von
Papyrus importiert Signum 2 - Dateien und kann als RTF exportieren,
was in der Windows-Welt eigentlich alle Textverarbeitungen lesen
können.
b) Falls es sich um Signum 3 oder 4 - Dateien handelt: Abspeichern als
ASCII, mit Nachbearbeiten der Umlaute durch Suchen und Ersetzen (am
besten gleich in der Windows-Textverarbeitung) anpassen.
c) Falls es sich um Wordplus-Dateien handelt (bis Version 3.2) - siehe
den auf Atari-Kompatiblen laufenden Konverter 1wp2word
(http://www.hs-zigr.de/~schmitt/software), konvertiert auch Umlaute
und Fußnoten. Geht auch über Papyrus (bin nicht sicher, ob auch mit
der Windows-Version von Papyrus).
d) Falls es sich um Thats Write-Dateien oder Wordplus ab Version 4
handelt (war verkappte Thats-Write-Version) - die letzten Versionen
von Thats Write besorgen, die haben einen (langsamen und nicht ganz
fehlerfreien) RTF-Export.
e) Papyrus, wie oben schon erwähnt: hat einen schönen RTF-Export.
f) Atari-Works: hat RTF-Export
g) Tempus-Word: hat RTF-Export
h) Atari-ASCII: Siehe b) bei Signum >= 3
h) ... weitere Textverarbeitung auf dem Atari ... sehen, welche
Exportmöglichkeiten diese haben, und wie oben verfahren. Ein
ASCII-Export ist meistens dabei.

Viel Erfolg,
rudolfhttp://http://