Autor Thema: PoFo Memory Card mit USB  (Gelesen 1258 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 726
  • Ich liebe dieses Forum!
PoFo Memory Card mit USB
« am: Fr 24.05.2024, 21:31:10 »
Per USB beschreibbare Memory Card für den PoFo in verschiedenen Größen. Versand aus EU
https://apfram.com/#downloads
Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: PoFo Memory Card mit USB
« Antwort #1 am: Do 30.05.2024, 08:07:40 »
Sehr interessant.

Offline RolandT29

  • Neuer Benutzer lebt
  • Beiträge: 4
Re: PoFo Memory Card mit USB
« Antwort #2 am: Do 30.05.2024, 08:47:06 »
Ich habe eine solche Karte (512 kB), sie funktioniert tadellos. Allerdings wird das Übertragungsprogramm von Windows 11 wg. Virengefahr abgelehnt. Ich betreibe es unter Windows 10 iaus Sicherheitsgründen in einer VM, bislang konnte ich nichts Sicherheitsrelevantes beobachten.

Das Beschreiben der Karte unter Windows ist optisch recht ansprechend gestaltet, von den Funktionen rudimenrär aber ausreichend. Einmal gab es Probleme, wenn vom Programm Unterordner angelegt wurden: im Programm waren sie befüllt, auf dem POFO waren sie leer. Am besten legt man die Unterordner mit der Karte im POFO an, dann klappt alles.

Roland

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 726
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: PoFo Memory Card mit USB
« Antwort #3 am: Do 30.05.2024, 13:14:25 »
Danke für die Info. Meine ist unterwegs.
Gruß Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline Heinz Schmidt

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.263
  • Atari, Linux, OS/2, MacOS, ... no need for Windows
Re: PoFo Memory Card mit USB
« Antwort #4 am: So 09.06.2024, 10:24:39 »
Moin,

ich habe die 1.9MB Version gekauft. Meine Erfahrungen sind durchwachsen.

Das Anlegen von Ordnern unter Windows + kopieren von Dateien führt regelmäßig dazu, dass die Karte im PoFo nicht erkannt wird, oder das Dateisystem beschädigt ist.

Lege ich die Ordner am PoFo an und kopiere unter Win nur Dateien hinein, dann funktioniert es.

Das Windows Programm wir auf Virus Total von ca. 20 Scannern als Trojaner angesehen. Das ist zwar die Minderheit und Windows Defender meckert auch nicht, Vorsicht halte ich aber für angebracht. Warum die Karte mit Audiotreibern incl. Micro installiert wird erschließt sich mir nicht.

Wegen des oben beschrieben Problems habe ich den Versender kontaktiert. Er hat 1x geantwortet und nach der Firmwareversion meiner Karte gefragt, dann war Funkstille und es gab keine Reaktion auf weitere Mails.

Ich habe über die Domain, e-Mail und sonstige Websuchen versucht mehr über den Hersteller zu erfahren, konnte aber nichts brauchbares finden.

Daher halte ich es für eine gute Idee, das USB Gerät mit Vorsicht zu nutzen. Mindestens mit einem komplett gepatchten Win 10 (kein Win 7 oder älter). Besser, wie oben beschrieben, in einer virtuellen Maschine (der Host sollte auch kein Windows System sein). Oder auf USB ganz verzichten und über die bekannten Übertragungswege einfach nur als große Speicherkarte im PoFo nutzen. Letzteres werde ich machen.

Schönen Gruß
Heinz
FireBee #8 -- Milan 060/50, Ethernet, CF/SD-CardReader, DVD-RW, ATI Grafik -- Falcon CT63/CTPCI/ATI, CF-Card als HDD, Altec iDrive -- 1040 STE TwiSTEr -- ...