Autor Thema: Neue Hardware Sidecart  (Gelesen 8524 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 404
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: Neue Hardware Sidecart
« Antwort #20 am: Mo 04.03.2024, 00:59:20 »
Der Youtuber "Power of Vintage" hat eine vereinfachte Version eines Gehäuses entwickelt.
Dieses besteht nur noch aus zwei Hälften, benutzt die vier Löcher des Sidecarts zur Fixierung mit Hilfe von "Stützpfeilern".
Das Gehäuse hat aber nur noch die SD-Karten- und Select-Button-Öffnungen (mit rausgeführtem Button)!

D.h. zum programmieren usw. muss das Gehäuse geöffnet werden.

Hier das Video: https://www.youtube.com/watch?v=4y9XMxoXGqs
Thingiverse-Druckdateien: https://www.thingiverse.com/thing:6508796

edit: Dieses Gehäuse ist für die aktuelle Rev. 2 Version des Boards vorgesehen, nicht Rev. 0, wie @Heinz Schmidt es hat!
Grösster Unterschied zwischen den beiden Revisionen ist die Lage des Select-Button.
Bei Rev. 0 weiter zur Mitte des Boards und von oben gedrückt, bei Rev. 2 mittig Stirnseite und von der Seite betätigt!

Offline Heinz Schmidt

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.260
  • Atari, Linux, OS/2, MacOS, ... no need for Windows
Re: Neue Hardware Sidecart
« Antwort #21 am: Mo 04.03.2024, 12:57:24 »
Danke @TPAU, sehr wichtiger Hinweis zu den Board Revisionen!

Das SidecarT Rev.2 Design ist aus meiner Sicht gut gelungen, der Select Knopf an der Stirnseite verbessert die Bedienbarkeit ohne Gehäuse enorm.

Auch die jetzt vorhandenen Löcher auf der Platine sind eine gute Idee, die weitere Gehäuselösungen ermöglicht.

Ich bin erst mal happy mit meiner Rev.0 samt Gehäuse :-)

Schönen Gruß,
Heinz
FireBee #8 -- Milan 060/50, Ethernet, CF/SD-CardReader, DVD-RW, ATI Grafik -- Falcon CT63/CTPCI/ATI, CF-Card als HDD, Altec iDrive -- 1040 STE TwiSTEr -- ...

Offline Heinz Schmidt

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.260
  • Atari, Linux, OS/2, MacOS, ... no need for Windows
Re: Neue Hardware Sidecart
« Antwort #22 am: Do 04.04.2024, 17:33:44 »
Die neue Firmware 0.16 ist veröffentlicht worden
https://sidecartridge.com/
https://docs.sidecartridge.com/userguide/#hard-disk-emulation

Highlight: FestplattenGEMdrive-Emulation, ein Ordner auf der SDcard kann als Platte am ST eingebunden werden.

Super cool, muss ich gleich mal testen.

Schönen Gruß
Heinz Schmidt
« Letzte Änderung: Do 04.04.2024, 22:31:05 von Heinz Schmidt »
FireBee #8 -- Milan 060/50, Ethernet, CF/SD-CardReader, DVD-RW, ATI Grafik -- Falcon CT63/CTPCI/ATI, CF-Card als HDD, Altec iDrive -- 1040 STE TwiSTEr -- ...

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 358
Re: Neue Hardware Sidecart
« Antwort #23 am: Do 04.04.2024, 17:48:49 »
Highlight: Festplattenemulation, ein Ordner auf der SDcard kann als Platte am ST eingebunden werden.

Nicht ganz, ist erst einmal eine Gemdrive-Emulation. Festplattenemulation kommt noch, aber dennoch, das Ding ist schon ein Kanller!
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline Heinz Schmidt

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.260
  • Atari, Linux, OS/2, MacOS, ... no need for Windows
Re: Neue Hardware Sidecart
« Antwort #24 am: Do 04.04.2024, 22:32:40 »
Nicht ganz, ist erst einmal eine Gemdrive-Emulation. Festplattenemulation kommt noch, aber dennoch, das Ding ist schon ein Kanller!

Vollkommen richtig, vor lauter Begeisterung fasel ich nur Quatsch :-)
FireBee #8 -- Milan 060/50, Ethernet, CF/SD-CardReader, DVD-RW, ATI Grafik -- Falcon CT63/CTPCI/ATI, CF-Card als HDD, Altec iDrive -- 1040 STE TwiSTEr -- ...

Offline Heinz Schmidt

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.260
  • Atari, Linux, OS/2, MacOS, ... no need for Windows
Re: Neue Hardware Sidecart
« Antwort #25 am: Sa 06.04.2024, 00:19:47 »
Meine ersten Tests mit dem GEMdrive ware nicht so erfolgreich. War aber auch nur schnell und schmutzig.

520ST TOS 1.0:
- lesen klappt prima und gefühlt schnell (habe nix gebenchmarkt)
- Ordner anlegen okay
- Datei in Ordner auf GEMdrive kopieren = hängt, Datei wird mit 0byte (also nicht) geschrieben

1040STFM TOS1.02:
- lesen prima
- Ordner anlegen okay
- Datei in Ordner auf GEMdrive kopieren = schlägt auch fehl, Datei wird mit 0byte (also nicht) geschrieben

Mit TOS 1.02 fühlt es sich stabiler an, auch der Schreibfehler ist schneller :-).

Habe noch kein Feedback an den Entwickler gegeben. Vorher möchte ich erst noch TOS 1.04 im Mega ST und TOS 1.62 und 2,06 im TwiSTEr testen.

Für eine Version 0.01 des GEMdrives schon beachtlich und das TOS 1.0 murx ist, ist ja auch nichts neues.

Schönen Gruß,
Heinz Schmidt
FireBee #8 -- Milan 060/50, Ethernet, CF/SD-CardReader, DVD-RW, ATI Grafik -- Falcon CT63/CTPCI/ATI, CF-Card als HDD, Altec iDrive -- 1040 STE TwiSTEr -- ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.976
Re: Neue Hardware Sidecart
« Antwort #26 am: Sa 06.04.2024, 11:56:45 »
- lesen klappt prima und gefühlt schnell (habe nix gebenchmarkt)
- Ordner anlegen okay
- Datei in Ordner auf GEMdrive kopieren = hängt, Datei wird mit 0byte (also nicht) geschrieben

Klappt das Ausführen von bereits vorhandenen PRG/TOS-Dateien? Das wäre für mich alleine schon Grund, das Gerät zu kaufen. Schreiben brauche ich nicht, aber einen nackten ST booten können und von dort CoNnect/Packer/Prüfprogramme/GFA-Basic zur Hand zu haben, wäre toll.
Wider dem Signaturspam!

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 358
Re: Neue Hardware Sidecart
« Antwort #27 am: Sa 06.04.2024, 15:05:32 »
Klappt das Ausführen von bereits vorhandenen PRG/TOS-Dateien?

Grundsätzlich ja, ich teste die neue Firmware gerade mit einem STE/4MB/2.06.
Das scheint mir alles noch etwas "wackelig" zu sein mit GEMdrive...AUTO-Ordner funktioniert nicht, aber Programme starten und auch Dateien innerhalb GEMdrive schreiben läuft. Kobold stürzt ab.

Aber für den Anfang schon recht gut. Kann nur noch besser werden.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.586
Re: Neue Hardware Sidecart
« Antwort #28 am: Sa 06.04.2024, 17:32:42 »
Klappt das Ausführen von bereits vorhandenen PRG/TOS-Dateien?

Ja, wobei nach meinem Eindruck die PRG-Flags nicht ausgewertet werden. So laufen Programme immer im ST-RAM, selbst wenn Alt-/TT-RAM vorhanden ist und die Flags dessen Benutzung vorgeben. Fairerweise muss man aber sagen, die Version der GEMDRIVE-Emulation ist auch als 0.0.1 deklariert.