Autor Thema: 1040 STE - Zusammenspiel zwischen GSTMCU und DMA-Baustein  (Gelesen 8968 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2.124
  • Nicht Labern! Machen!
Re: 1040 STE - Zusammenspiel zwischen GSTMCU und DMA-Baustein
« Antwort #40 am: Sa 17.06.2023, 07:52:29 »
Hallo Robert,

schön zu lesen.

Ich bin noch eine Woche in Japan, komme also erst mal zu nichts.

Grüße aus Ueno
Bernd
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline lukaszjokiel

  • Benutzer
  • Beiträge: 19
Re: 1040 STE - Zusammenspiel zwischen GSTMCU und DMA-Baustein
« Antwort #41 am: Sa 17.06.2023, 09:27:55 »
Danke Robert! Fantastisch, ich werde die "v2" bei JLC ordnen!

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2.124
  • Nicht Labern! Machen!
Re: 1040 STE - Zusammenspiel zwischen GSTMCU und DMA-Baustein
« Antwort #42 am: Di 17.10.2023, 20:58:53 »
Danke Robert! Fantastisch, ich werde die "v2" bei JLC ordnen!

Hast Du die Platinen aufgebaut?
Ich bin noch nicht dazu gekommen.
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline lukaszjokiel

  • Benutzer
  • Beiträge: 19
Re: 1040 STE - Zusammenspiel zwischen GSTMCU und DMA-Baustein
« Antwort #43 am: Do 02.11.2023, 16:56:50 »
Zu guter Letzt! Die Platinen sind endlich da und ich kann mit dem Testen von v02 beginnen. Boot = OK, FDD-Lesen = OK. HDD morgen!

https://imgur.com/a/1tFLuUD (Leider kann ich der Galerie keine Bilder hinzufügen -> Gallery is not writtable)


Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.302
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 1040 STE - Zusammenspiel zwischen GSTMCU und DMA-Baustein
« Antwort #44 am: Do 02.11.2023, 17:09:34 »
Zu guter Letzt! Die Platinen sind endlich da und ich kann mit dem Testen von v02 beginnen. Boot = OK, FDD-Lesen = OK. HDD morgen!

https://imgur.com/a/1tFLuUD (Leider kann ich der Galerie keine Bilder hinzufügen -> Gallery is not writtable)

Da bin ich jetzt neugierig... ich kann mir gut vorstellen das bei vorzüglichen Dokumentation dann auch die Schaltung funktionieren wird. :o)

Offline lukaszjokiel

  • Benutzer
  • Beiträge: 19
Re: 1040 STE - Zusammenspiel zwischen GSTMCU und DMA-Baustein
« Antwort #45 am: Do 02.11.2023, 21:30:09 »
Ich konnte es kaum erwarten - erste Ergebnisse - Inhalt der Diskette auf UltraSATAN kopieren - keine Fehler, FAT ist in Ordnung...

Offline kernal

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: 1040 STE - Zusammenspiel zwischen GSTMCU und DMA-Baustein
« Antwort #46 am: Fr 03.11.2023, 09:43:24 »
Das sind ja vielversprechende Ergebnisse. Sehe schön!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.302
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 1040 STE - Zusammenspiel zwischen GSTMCU und DMA-Baustein
« Antwort #47 am: Mo 06.11.2023, 09:43:16 »
Ich konnte es kaum erwarten - erste Ergebnisse - Inhalt der Diskette auf UltraSATAN kopieren - keine Fehler, FAT ist in Ordnung...

Danke für das Teilen der Ergebnisse.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.504
  • n/a
Re: 1040 STE - Zusammenspiel zwischen GSTMCU und DMA-Baustein
« Antwort #48 am: Mo 06.11.2023, 15:44:32 »
Ich konnte es kaum erwarten - erste Ergebnisse - Inhalt der Diskette auf UltraSATAN kopieren - keine Fehler, FAT ist in Ordnung...

Danke für die ersten Ergebnisse. Bitte berichte weiter!


Offline yoe

  • Benutzer
  • Beiträge: 23
Re: 1040 STE - Zusammenspiel zwischen GSTMCU und DMA-Baustein
« Antwort #49 am: Sa 09.12.2023, 23:35:42 »
Als eher stiller Leser und längerer Abwesenheit melde ich mich auch kurz zu dem Thema.
Vor längerer Zeit habe ich aus dem Grund meine beiden STe in die Ecke gelegt. Nur Ärger und Trash auf der Satandisk, Jedesmal zerstörte SD Karten nach viel Arbeit, aber Hoffnung scheint ja jetzt da. Ich würde mich an 2 Einheiten beteiligen wenn es Finale wird. Als Tester eigne ich mich leider nicht dazu ist mein Atari Wissen zu gering. Sonst hätte ich mir gerne die Zeit genommen , die ja andere schon im grssen Stil investiert haben und Ergebnisse teilen. Danke dafür.