Autor Thema: Internetsharing Mac OSX und MINTnet  (Gelesen 1615 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.065
  • Atari !!!
Internetsharing Mac OSX und MINTnet
« am: Sa 08.01.2005, 17:04:56 »
Hi Leute,

hab folgendes Problem, tritt erst seit kurzem auf und hat deswegen vermutlich etwas mit einem OSX Security Update zu tun:

Wenn ich mit meinem Milan, den ich über einen Router mit meinem Mac Ethernet mäßig verbunden habe, im Internet surfen will, dann muss ich jedesmal wenn ich meinen Milan neu starte, bzw. überhaupt vor dem ersten online-Zugriff, das Internetsharing von Seiten des Macs zuerst deaktivieren und dann wieder aktivieren, sonst geht da gar nix (no route to host) :-(

FTP zwischen beiden Rechnern funktioniert jedoch immer ohne Probleme...

Hat irgendjemand da einen Lösungsansatz, ohne dass ich gleich meinen Mac neu formatieren muss ;-)

Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.146
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re:Internetsharing Mac OSX und MINTnet
« Antwort #1 am: So 16.01.2005, 13:27:30 »
Hallo,

ich denke da könntest du http://www.macuser.de  eine Antwort bekommen.

TSchau Ingo
« Letzte Änderung: So 16.01.2005, 13:29:04 von tuxie »
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re:Internetsharing Mac OSX und MINTnet
« Antwort #2 am: So 16.01.2005, 23:56:03 »
Also wenn Du schon nach Mac-Sachen fragst, dann bitte im Forum der Macseite. ;D
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline Stargate

  • Benutzer
  • Beiträge: 190
Re:Internetsharing Mac OSX und MINTnet
« Antwort #3 am: Sa 22.01.2005, 06:00:20 »
>Wenn ich mit meinem Milan, den ich über einen Router mit meinem Mac >Ethernet mäßig verbunden habe, im Internet surfen will, dann muss ich
>jedesmal wenn ich meinen Milan neu starte, bzw. überhaupt vor dem

Das liegt vermutlich daran das Apple an dem 10.3.7 Update mist gebaut hat. Du kannst mal versuchen auf dem Mac in etc/hosts (Unsichtbares Verzeichniss/Datei) den Rechnernamen und die IP-Adresse deines Mac einzutragen. Wenn du das nicht kannst oder nicht weist was damit gemeint ist, lass es!

>FTP zwischen beiden Rechnern funktioniert jedoch immer ohne Probleme...

Das ist dann aber schon komisch.
Auf dem Milan ist der Router auch als Gateway bekannt?

>Mac neu formatieren muss ;-)

Na das muß man ganz bestimmt nicht, es ist ja kein Scheiß PC.


Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.065
  • Atari !!!
endlich frei ;-)
« Antwort #4 am: Sa 22.01.2005, 18:23:20 »
Hallo,

Danke für die Hilfe (und die netten links *g*).
Es lag wirklich an dem letzten OSX Update, jetzt funzt das Ganze
wieder einwandfrei...

aber was das Beste ist: Ich hab es endlich geschafft und kann
mit meinem Milan in Verbindung mit dem Router ohne dass der
Mac eingeschaltet ist online gehen ;)

Da freu ich mich jetzt echt riesig!

Cheers,

Mac
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...