Autor Thema: ACSI2STM "tut nichts"  (Gelesen 389 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Snocksman

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
ACSI2STM "tut nichts"
« am: Fr 23.09.2022, 19:10:30 »
Hallo zusammen,

Ich habe mir ein ACSI2STM, so wie es auf https://github.com/retro16/acsi2stm beschrieben ist, zusammengebaut. Ich habe auch die Gerber Files für die Platine von dort verwendet.
Das Problem ist nun, es tut einfach nichts... Ich habe den STM32 über die ArduinoIDE geflasht, scheinbar auch erfolgreich; Eine 2GB SD Karte habe ich mit dem Image, welches man bei Sordan Electronics runterladen kann, beschrieben. Wenn ich den ST einschalte, leuchtet die rote LED des STM32 dauerhaft und die grüne für einige Sekunden. Dann tackert das Floppy ein paar mal und die grüne LED geht nochmal für ein paar Sekunden an (und anschließend auch wieder aus). Nun dauert es noch ettliche Sekunden und die Desktopoberfläche erscheint, aber leider nur mit den beiden Floppy Symbolen.

Ich habe schon überlegt, ob es daran liegt, das mein ATARI STF nur TOS V1.00 hat und habe mir TOS V1.04 auf sechs EPROMs gebrannt, aber das ACSI2STM verhält sich damit genau gleich.

Mache ich irgendwas falsch ? Hat jemand Erfahrung damit und kann mir behilflich sein ?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.135
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ACSI2STM "tut nichts"
« Antwort #1 am: Fr 23.09.2022, 19:16:52 »
Man kann die HDDriver Demo nutzen und vielleicht den Geräte Scan/Check laufen lassen um zu sehen ob überhaupt ein ACSI Device erkannt/gefunden wird ...

https://www.hddriver.net/de/demo.html

Offline Snocksman

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: ACSI2STM "tut nichts"
« Antwort #2 am: Fr 23.09.2022, 20:25:48 »
Gute Idee, werde ich nachher noch testen. Dann brauch ich ja doch das USB Floppy... Hab das Teil aber schon gefunden.  ;D

Offline Snocksman

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: ACSI2STM "tut nichts"
« Antwort #3 am: Fr 23.09.2022, 21:39:43 »
Ich glaube das Floppy Laufwerk in dem ST ist im Eimer... Das quietscht ganz eklig und sagt immer, wenn ich was von der Floppy starten möchte, Laufwerk A: antwortet nicht. Die Dateien werden aber angezeigt...
Ich probier nochmal ne andere Diskette... Was müsste ich denn starten ? HDDriver.prg, oder HDDrutil.app ?
« Letzte Änderung: Fr 23.09.2022, 21:41:39 von Snocksman »

Offline Snocksman

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: ACSI2STM "tut nichts"
« Antwort #4 am: Fr 23.09.2022, 22:39:12 »
So, jetzt habe ich dem ST ein Gotek Laufwerk verpasst.

Wenn ich HDDriver.prg starte, sagt er mir: Atari ACSI 0.0: [Kein Gerät] und darunter noch: Keine Partitionen.

Wenn ich in dem Tool HDRUtil.app unter Werkzeuge den Geräte-Check starte, listet er mir vier Geräte 0.0 - 3.0 auf, die ACSI2STM SD0-3 heißen, allerdings alle mit dem Hinweis "No SD Card" in Slot 0 ist aber eine Karte eingesteckt. Dahinter steht jeweils noch 3.10 Direct Access...

Also scheint das Teil ja doch generell mit dem ST zu reden...

Offline Snocksman

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: ACSI2STM "tut nichts"
« Antwort #5 am: Fr 23.09.2022, 23:01:06 »
Ich habs, es läuft !!!  8)

War was ganz blödes... In der Anleitung zum ACSI2STM steht, dass man das Teil auch über den USB to TTL Adapter mit Strom versorgen kann... Scheinbar liefert meiner aber nicht genug Saft dafür. Habe jetzt testweise ein altes Netzteil direkt an den 5V Anschluss gelötet und siehe da, es läuft !!! Danke auf jeden Fall für die Unterstützung ! Jetzt werde ich erstmal die ST Welt erforschen.  :D

Offline 68k

  • Benutzer
  • Beiträge: 19
Re: ACSI2STM "tut nichts"
« Antwort #6 am: Mi 28.09.2022, 18:12:39 »
Hast Du die V3.0 oder 3.1 aus dem branch benutzt?