Autor Thema: Fraktal Programm ...  (Gelesen 664 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.980
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Fraktal Programm ...
« am: Mo 12.09.2022, 19:08:23 »
Gibt es ein Fraktal Programm was in Farbe über Grafikkarten im Fenster läuft ?

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 556
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #1 am: Mo 12.09.2022, 22:59:09 »
http://www.uwe-haase.de/atari/
UFG vielleicht?
Jetzt müsste man nur noch wissen wo man es bekommt....
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.164
  • n/a
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #2 am: Di 13.09.2022, 10:36:52 »
Vielleicht durch Kontakt zum Entwickler?

http://www.uwe-haase.de/kontakt.shtml

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.980
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #3 am: Di 13.09.2022, 13:22:44 »
Mail ist raus, mal schauen ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.790
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #4 am: Di 13.09.2022, 23:07:25 »
Er hat geantwortet. Atari auf dem Dachboden, er schaut irnkwann mal danach :) Noch ist nicht alles verloren.
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.980
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Fraktal Programm UFG gesucht ...
« Antwort #5 am: Mi 14.09.2022, 13:58:39 »
Er schrieb das vor dem einmotten Probleme mit der Festplatte waren. Ist also fraglich ob das was wird?


Hat jemand hier eine Kopie des UFG (Unique Fractal Generator) Programmes ?
« Letzte Änderung: Mi 14.09.2022, 13:59:24 von Lukas Frank »

Offline kohli79

  • Benutzer
  • Beiträge: 18
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #6 am: Fr 30.09.2022, 13:04:22 »
Hallo Frank, habe das durch Zufall in meinem Ordner auf dem PC endeckt.
Vielleicht kannst Du was damit anfangen!?

Grüße Uwe

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.980
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #7 am: Fr 30.09.2022, 14:06:42 »
Vielen Dank ...

Läuft über Onboard Video auch in Farbe aber leider nicht über Grafikkarten. Ich suche aber was welches auch über Farb Grafikkarten läuft.

Offline tkreutz

  • Benutzer
  • Beiträge: 157
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #8 am: Fr 30.09.2022, 14:31:52 »
Was meinst Du mit "läuft über Grafikkarten" ? Sprechen wir von einem echten Atari Rechner, einem Emulator und wenn ja, was genau für einen Atari Rechner bzw. Emulator ?

Klingt vielleicht etwas hilflos, aber bei der Frage sind mir erst mal ein paar Fragezeichen aufgegangen.

Sorry, die meisten sind halt keine Profis oder verstehen gleich alles.

Man könnte auch im GFA Basic Forum bei Facebook in der Gruppe von Lonny Pursell fragen, ob jemand unterstützen kann bei der Programmierung.

(Muss ja nicht in Assembler programmiert werden, wenn ich den Teil richtig verstanden habe).
« Letzte Änderung: Fr 30.09.2022, 14:33:28 von tkreutz »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.980
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #9 am: Fr 30.09.2022, 14:37:11 »
Es sollte halt über Grafikkarten laufen an einem Mega STE oder TT z.B. mit einer Matrix oder Nova VME Karte oder einem Atari ST mit PAK und Panther Grafikkarten Adapter oder auch einem Atari Falcon mit Nova Grafikkarte  ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.790
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #10 am: Fr 30.09.2022, 15:39:34 »
Was meinst Du mit "läuft über Grafikkarten" ? Sprechen wir von einem echten Atari Rechner, einem Emulator und wenn ja, was genau für einen Atari Rechner bzw. Emulator ?

Wenn das Fraktalprogramm keine »Schweinesoftware« ist und sauber programmiert wurde, dann werden die Pixels via VDI gemalt -- und dann läuft es auf allem obigen. Und auf einem nackten 520 ST.

Die üblichste Alternativformulierung für »läuft auf Grafikkarten« dürfte wohl »GEM-Programm« sein.
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.980
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #11 am: Fr 30.09.2022, 17:09:03 »
http://www.uwe-haase.de/atari/
UFG vielleicht?
Jetzt müsste man nur noch wissen wo man es bekommt....

UFG ist vielleicht eins saubers GEM Programm so meine Hoffnung und läuft über ein Grafikkarten VDI wie das Nova oder NVDI TC, ET4000 oder auch NVDI CXX

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.137
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #12 am: Fr 30.09.2022, 17:47:26 »
Läuft über Onboard Video auch in Farbe aber leider nicht über Grafikkarten.

Läuft bei mir in STonX, wenn ich den eingebauten VDI Treiber benutze. Das Programm benutzt dann entweder VDI oder Line-A. Wenn du NVDI benutzt, vlt mal Line-A aktivieren?

Edit: scheint ziemlich rechenintensiv zu sein. DIe FPU Version ist ca 20x schneller als die INT Version. Hab auch noch nicht herausgefunden wie man das beendet, muss jedesmal den Emulator abschiessen.

Edit2: die Programme habe 'ne Symboltabelle, und danach sieht es mir ganz danach aus, das VDI benutzt wird. Einzige "Schweinerei" ist, daß dabei der ganze Bildschirm statt ein Fenster benutzt wird.



« Letzte Änderung: Fr 30.09.2022, 17:58:41 von Thorsten Otto »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.980
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #13 am: Fr 30.09.2022, 17:53:39 »
Hatari mit Falcon Emulation unter 16 Farben VGA mit TOS 4.04 geht ja aber über eine Nova bei 1024 unter 256 Farben geht nichts.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.137
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #14 am: Fr 30.09.2022, 18:03:18 »
Auflösung 1920x960, 256 Farben

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.980
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #15 am: Fr 30.09.2022, 18:32:07 »
Nova VDI 1280x1024 bei 256 Farben ...

Offline tkreutz

  • Benutzer
  • Beiträge: 157
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #16 am: Fr 30.09.2022, 19:51:43 »
Wenn das Fraktalprogramm keine »Schweinesoftware« ist und sauber programmiert wurde, dann werden die Pixels via VDI gemalt -- und dann läuft es auf allem obigen. Und auf einem nackten 520 ST.
Die üblichste Alternativformulierung für »läuft auf Grafikkarten« dürfte wohl »GEM-Programm« sein.

Vielen Dank für die Erklärung, dann verstehe ich das jetzt auch. Leider kann ich zu der Lösung nichts sinnvolles beitragen.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.137
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #17 am: Sa 01.10.2022, 09:49:44 »
Versuch mal angehängte Version. Relativ schnell zusammen gestrickt, darum keine Garantie ;) Scheint auch langsamer zu sein als obige Version. Läuft dafür im Fenster (beachtet aber keine Rechtecklisten, sollte also oberstes Fenster sein). Wahlweise auch fullscreen, so wie obige Version, dafür musst du aber eine Variable ändern und es neu übersetzen.



Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.980
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #18 am: Sa 01.10.2022, 12:41:11 »
Das hätte ich jetzt nicht erwartet ...

Super, läuft mit dem Nova VDI in 8-bit Farbtiefe und auch mit 24-bit Farbtiefe

Da hat der Bildschirmschoner zwischen gefunkt und dann stoppte es. Ist ein wenig unverschämt aber Klasse wäre wenn man das Fenster in der Größe verändern könnte. Das Programm kann ja dann einfach von vorne begingen ...

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.137
Re: Fraktal Programm ...
« Antwort #19 am: Sa 01.10.2022, 13:29:18 »
Da hat der Bildschirmschoner zwischen gefunkt und dann stoppte es.

Die ganze Ausgabe wird halt im WM_REDRAW gemacht. In multi-tasking Umgebungen vermutlich nicht so ideal. Auch sehe ich in deinem Screenshot daß dort scheinbar der Desktop dazwischen funkt,
und die Info-Zeile über das Fenster zeichnet.

Zitat
Ist ein wenig unverschämt aber Klasse wäre wenn man das Fenster in der Größe verändern könnte. Das Programm kann ja dann einfach von vorne begingen ...

Sollte eigentlich nicht so schwierig sein, allerdings geht dann ein Teil der Fenstergrösse verloren, weil der Sizer ja dargestellt werden muss. Ausserdem, da das Programm halt relativ lange braucht bis es wieder in der event-Schleife landet, wird es in dieser Zeit nicht auf Anforderungen reagieren das Fenster zu verändern. Was auch noch Schwierigkeiten machen könnte, wenn das AES diese Nachrichten in Realtime schicken will.

Aber Source ist ja beigelegt, kannst dich ja mal dran versuchen ;)