Autor Thema: ST im ATX Format  (Gelesen 16477 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.379
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST im ATX Format
« Antwort #120 am: Fr 02.12.2022, 19:09:14 »
Ohne Grafikkarte oder so wie es aussieht mit ISA Winkeladapter?

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: ST im ATX Format
« Antwort #121 am: Fr 02.12.2022, 20:35:48 »
Hab ihr schon passende Gehäuse im Blick ?

Ich fände ja das Sentry 2.0 ganz chic. Aber ob's  passt?

https://zaber.com.pl/sentry

Ich werde wohl eher eines nehmen, „in das auch was rein passt“

Neben der ISA GraKa sehe ich da gerade den Vorteil, dass man Floppy/Gotek, HDD, und vor allem andere interne Erweiterungen problemloser rein bekommt, als in ein Originalgehäuse.

Meine PAK wartet schon lange darauf, eingebaut zu werden…

Aber irgendwie besonders, am besten „Atari-like“ sollte es schon aussehen
Habe aber noch nicht wirklich danach gesucht

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: ST im ATX Format
« Antwort #122 am: Fr 02.12.2022, 20:46:51 »
Mal was Anderes…

Ich komme ja immer noch nicht bei Atari-Forum.com rein (Registrierung klappt nicht, bekomme keine Mails, erreiche da auch niemanden)
Da gibt es ja auch einen Thread zu dem Board, den man auch unregistered lesen kann - allerdings sieht man keine Bilder und kann keine Dateien herunterladen.
Dort wurde z.B. festgestellt, dass die Pinbelegungen der Anschlüsse (z.B. RS232, LPT) „falsch“ durchnummeriert sind, so dass man keine Standard-PC-Kabel nehmen kann - also solche, die z.B. die COM-Ports auf Slotbleche führen.
Es wurden dort aber Adapterplatinen entworfen und die Gerber geteilt - zumindest erinnere ich das

Hat jemand dort Zugriff und könnte die Infos hier herüber holen?

Offline kernal

  • Benutzer
  • Beiträge: 114
Re: ST im ATX Format
« Antwort #123 am: Fr 02.12.2022, 21:56:05 »
Ich denke da spielt die Grafikkarte nicht mit der Höhe mit.

Ja OK, für diejenigen, die noch mehr einbauen wollen muss es natürlich ein größeres Gehäuse sein.

Dieses hier hat schon einen erkennbaren Atari-Look. Besonders die Front. Ich habe es leider nur bei Alibaba gefunden und Mindestabnahme sind 10 Stück. Dafür ist das Gehäuse sehr preiswert. "Power without the price" sozusagen.  ;D

https://m.alibaba.com/product/1600109957181/Gaming-Desktop-Atari-Full-Tower-Tempered.html

Offline Megatari

  • Benutzer
  • Beiträge: 191
Re: ST im ATX Format
« Antwort #124 am: Fr 02.12.2022, 22:18:50 »
Sieht auf jeden Fall schick aus.
 
Sammelbestellung anstoßen?  :D

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 284
Re: ST im ATX Format
« Antwort #125 am: Sa 03.12.2022, 08:01:19 »
Hat sich erledigt gefunden :-)
« Letzte Änderung: Sa 03.12.2022, 08:12:47 von Highspeed »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.379
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST im ATX Format
« Antwort #126 am: Sa 03.12.2022, 08:03:46 »

Hat jemand dort Zugriff und könnte die Infos hier herüber holen?


Habe dort mal gefragt ...

Zitat
I have created a new page on my website which has the hardware gerbers and information:

https://chillichai.com/atari-st-micro-atx/
« Letzte Änderung: Sa 03.12.2022, 08:05:28 von Lukas Frank »

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: ST im ATX Format
« Antwort #127 am: Sa 03.12.2022, 10:01:36 »

Hat jemand dort Zugriff und könnte die Infos hier herüber holen?


Habe dort mal gefragt ...

Zitat
I have created a new page on my website which has the hardware gerbers and information:

https://chillichai.com/atari-st-micro-atx/

Super, der Link ist klasse, da kann man zumindest die Gerber für die Adapterplatinen herunterladen
Die ROM-Port-Karte ist auch gut - für eine Test-Cartridge z.B.

Ich werde am WE mal ein paar Platinen in China ordern

Offline Megatari

  • Benutzer
  • Beiträge: 191
Re: ST im ATX Format
« Antwort #128 am: Sa 03.12.2022, 10:50:29 »
Ich komme ja immer noch nicht bei Atari-Forum.com rein (Registrierung klappt nicht, bekomme keine Mails, erreiche da auch niemanden)
Ist bei mir das gleiche. Reg. klappt nicht, Antwort bekomme ich auch keine.  :-[

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: ST im ATX Format
« Antwort #129 am: Sa 03.12.2022, 10:58:39 »
Ich denke da spielt die Grafikkarte nicht mit der Höhe mit.

Ja OK, für diejenigen, die noch mehr einbauen wollen muss es natürlich ein größeres Gehäuse sein.

Dieses hier hat schon einen erkennbaren Atari-Look. Besonders die Front. Ich habe es leider nur bei Alibaba gefunden und Mindestabnahme sind 10 Stück. Dafür ist das Gehäuse sehr preiswert. "Power without the price" sozusagen.  ;D

https://m.alibaba.com/product/1600109957181/Gaming-Desktop-Atari-Full-Tower-Tempered.html

Sieht ganz schick aus
Leider nur ein Bay für ext Laufwerk

Wie wäre es hiermit?
https://www.alternate.de/Thermaltake/ARMOR-A30i-Tower-Gehäuse/html/product/1100593

Edit: wenn man da eine Pico-PSU einbaut ist auch genug Platz nach oben hin
Ein 3.5“ und 2 5.25“ bays bieten Platz für Floppy/Gotek und CD
Fenster zum reinschauen und blinky-blinky hat es auch ;-)
« Letzte Änderung: Sa 03.12.2022, 11:04:39 von LarryL »

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: ST im ATX Format
« Antwort #130 am: Sa 03.12.2022, 11:02:21 »
Ich komme ja immer noch nicht bei Atari-Forum.com rein (Registrierung klappt nicht, bekomme keine Mails, erreiche da auch niemanden)
Ist bei mir das gleiche. Reg. klappt nicht, Antwort bekomme ich auch keine.  :-[

Da soll es wohl Probleme mit dem Mail-System geben.
Egal, der Link von @Lukas Frank führte zu den wichtigsten Infos

Habe von den Adapterplatinen mal welche bestellt:
20 Stk von den 26pin Headern (man braucht zwei pro System)
Je 10 Stk von den ACSI und VGA Adaptern, sowie
5 Stk der ISA-ROM-Port-Adapter

Überzählige kann ich zum Selbstkostenpreis abgeben

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: ST im ATX Format
« Antwort #131 am: Sa 03.12.2022, 12:35:12 »
So, Teilerfolg: it is alive   :D

RAM-Platine gefixt - 4 Pins des einen Bausteins hatten keinen Kontakt zur Platine
Sind halt meine nicht so sehr vorhandenen SMD Lötkünste gewesen…

TOS1.04 bootet zum Desktop
Leider keine Reaktion von Tastatur und Maus
Auch eine originale STM1 funktioniert nicht

TOS2.06 bootet auch, macht erfolgreichen RAM-Test und steigt dann aber mit 4 Bomben aus
Auch hier natürlich kein vorzeitiger Abbruch mit Tastatur möglich

Edit: die 4 Bomben kommen bei 2.06 wohl, da keine Floppy dran ist (hab ich irgendwo gelesen)

Aber zumindest ein Anfang…
« Letzte Änderung: Sa 03.12.2022, 12:56:59 von LarryL »

Offline VierAtari

  • Benutzer
  • Beiträge: 61
Re: ST im ATX Format
« Antwort #132 am: Sa 03.12.2022, 12:49:20 »
Ich bin bei der Abnahme der Platinen dabei wenn möglich. Bräuchte zwei Sets. Baue mir zwei Boards auf.

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: ST im ATX Format
« Antwort #133 am: Sa 03.12.2022, 12:54:00 »
Ich bin bei der Abnahme der Platinen dabei wenn möglich. Bräuchte zwei Sets. Baue mir zwei Boards auf.

Bist vorgemerkt

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.379
Re: ST im ATX Format
« Antwort #134 am: Sa 03.12.2022, 12:56:57 »
TOS2.06 bootet auch, macht erfolgreichen RAM-Test und steigt dann aber mit 4 Bomben aus

Bootlaufwerk (Diskettenlaufwerk oder ACSI-Festplatte) angeschlossen? Ohne Laufwerke sind vier Bomben beim Booten von TOS 2.06 normal.

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: ST im ATX Format
« Antwort #135 am: Sa 03.12.2022, 12:58:26 »
TOS2.06 bootet auch, macht erfolgreichen RAM-Test und steigt dann aber mit 4 Bomben aus

Bootlaufwerk (Diskette oder ACSI-Festplatte) angeschlossen? Ohne Laufwerke sind vier Bomben beim Booten von TOS 2.06 normal.

Genau, hab ich auch gerade herausgefunden :-)
War nix dran für die ersten Tests.
Werde ich mal ne Floppy frei verdrahten müssen…
Heute nicht mehr - Frauchen will Ausflug…

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 282
Re: ST im ATX Format
« Antwort #136 am: Sa 03.12.2022, 13:39:01 »
Nehme auch einen Satz Platinen. Danke
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 3x Mega STE | Falcon 030

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.379
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST im ATX Format
« Antwort #137 am: Sa 03.12.2022, 13:40:57 »
Leider keine Reaktion von Tastatur und Maus
Auch eine originale STM1 funktioniert nicht

Original Eiffel hat einen PIC16F876 und der billigere A Typ funktioniert nicht!  Da ist auch was auf Atari-forum.com ...

Firmware sollte die 1.10 sein und muss auf dem Atari mit der Atari Software nochmal geflasht werden ...
« Letzte Änderung: Sa 03.12.2022, 13:43:24 von Lukas Frank »

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: ST im ATX Format
« Antwort #138 am: Sa 03.12.2022, 13:51:40 »
Leider keine Reaktion von Tastatur und Maus
Auch eine originale STM1 funktioniert nicht

Original Eiffel hat einen PIC16F876 und der billigere A Typ funktioniert nicht!  Da ist auch was auf Atari-forum.com ...

Firmware sollte die 1.10 sein und muss auf dem Atari mit der Atari Software nochmal geflasht werden ...

Danke!

Und was steckt bei mir drin? Natürlich der A-Typ :-(

Gleich mal einen ohne A bestellt…

Wie meinst du das mit „muss auf dem Atari nochmal geflasht werden“?
Hex file mit TL866II brennen reicht nicht?



Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: ST im ATX Format
« Antwort #139 am: Sa 03.12.2022, 13:52:17 »
Nehme auch einen Satz Platinen. Danke

Notiert