Autor Thema: Hilfe gesucht für TF534/536  (Gelesen 1020 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Hilfe gesucht für TF534/536
« am: Di 12.04.2022, 17:02:33 »
Hallo,

ich suche jemanden der die Firmware einer Terrible Fire TF534 ändern/brennen kann.

Hintergrund:

Ich habe von Frank einen Mega 2 mit Cloudy, Stormy und Lightning sowie einer ET4000 Grafikkarte umbauen lassen. Der Rechner läuft in der Konfiguration wirklich sauber und stabil. Deshalb möchte ich einen weiteren Mega ST 4 genau in der gleichen Konfiguration mit zusätzlicher TF534 umbauen lassen.

Die TF534 habe ich bereits, gehe aber davon aus dass die Firmware eher Standard Amiga sein wird. Auf jeden Fall aber nicht die letzte verfügbare Version für den ST.

Ziel ist es, da der bisherige Umbau ganz wunderbar noch im Mega-Gehäuse Platz findet, auch die Kombi mit TF534 (evtl. mit CPU-Relocator) auch noch im Mega-Gehäuse unterbringen zu können.

Also... wer kann die Firmware auf der TF534 ändern und evtl. sogar Anpassungen vornehmen damit das Paket von "Team Thunderstorm" weiterhin damit funktioniert?

Anmerkung am Rande: Ich lege keinen Wert mit dem Rechner nachher spielen zu können. EMU-TOS und eigentlich vorzugsweise (im Moment noch) MagiC sollte funktionieren. Auf TOS 1.X oder auch 2.X kann ich gerne verzichten, solange die zahlreichen Anwendungen laufen.

schönen Abend

markus

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.135
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #1 am: Di 12.04.2022, 19:22:19 »
Es gibt ja zwei Versionen die tf530r3 und die tf530r2c ...

Kaufe dir einen RasPi und mache das selber.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.001
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #2 am: Di 12.04.2022, 19:31:12 »
Es gibt ja zwei Versionen die tf530r3 und die tf530r2c ...

Kaufe dir einen RasPi und mache das selber.

Boah voll einleuchtend... hätte man auch selbst drauf kommen können. >:D

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #3 am: Do 14.04.2022, 18:46:35 »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.135
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #4 am: Do 14.04.2022, 18:58:57 »
Anleitung (sollte auch für die TF534 gelten!) ...

https://www.exxoshost.co.uk/forum/viewtopic.php?t=3198

Firmware (fertige JED Dateien) ...

https://github.com/agranlund/tf534/tree/master/bin
« Letzte Änderung: Do 14.04.2022, 19:00:14 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.135
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #5 am: Do 14.04.2022, 19:06:51 »
Die Links sind tot. Suche im Forum nach "flash tf534" ...

Edit:   Erstmal nichts kaufen. Bei dem Programmer aus deinem Ebay Link muss man auch die Software nutzen denke ich und ob das so einfach ist?

Erstmal einlesen und die richtigen JED besorgen ...
« Letzte Änderung: Do 14.04.2022, 19:13:10 von Lukas Frank »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.001
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #7 am: Do 14.04.2022, 20:01:29 »
Links sind tot ?

von da hab ich doch die .JED Files für die TF534 Rev. 2c

kann sein dass die FPU runter muss, aber die Aussage "i couldn't be happier with this accelerator" reicht mir erstmal.

Zitat
Erstmal einlesen


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.135
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #8 am: Do 14.04.2022, 22:13:43 »
« Letzte Änderung: Do 14.04.2022, 22:15:16 von Lukas Frank »

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 283
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #9 am: Fr 15.04.2022, 07:27:33 »
Wenn du die günstige Variante willst kannst du mit dem https://www.amazon.de/ICQUANZX-CJMCU-FT232H-Hochgeschwindigkeits-Multifunktionsmodul-I2C-Modul/dp/B07VJ947PG/ref=pd_sbs_1/257-6970263-8632556 auch arbeiten.
damit kann man einen Xilinx Programieren mit jeden Windows PC im CMD.
Anleitung gibts im Amiga Forum.
Hab selber damit grad zwei Turbokarten für meinen Amiga aus der SB Programmiert.
Als Programm wird das hier genommen:
http://xc3sprog.sourceforge.net/

Hier der Link für Windoof:
https://sourceforge.net/projects/xc3sprog/files/latest/download

Hier z.b. mit der TF 1260 die zwei xilinx hat die Anleitung:

Update einer TF1260 mit 2x Xilinx sollte so möglich sein:
xc3sprog -c ftdi -L -v -p 0 tf1260r1_ram_top.jed
xc3sprog -c ftdi -L -v -p 1 tf1260r1_bus_top.jed

und hier für einen Xilinx:
xc3sprog -c ftdi -L -v -p 0 file.jed

Den Namen der .jed Dateien natürlich jeweils anpassen.


Pinbelegung:
Die JTAG Belegung ist übrigens folgende:
13 ADBUS0 = TCK/SK
14 ADBUS1 = TDI/DO
15 ADBUS2 = TDO/DI
16 ADBUS3 = TMS/CS
GND = GND
5 oder 3 Volt sind gekennzeichnet

« Letzte Änderung: Fr 15.04.2022, 07:33:04 von Highspeed »

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #10 am: Di 19.04.2022, 17:09:31 »
Vielen Dank,

das ist doch schon fast eine komplette Anleitung.

Dann weiß ich ja jetzt was ich erstmal bestellen werde um evtl. doch noch zum Ziel zu kommen.

Danke nochmal...


Frage nebenbei:

Weiß jemand ob die TF536 hardwareseitig für Amiga und Atari identisch sind, oder gibts da Unterschiede ?


Gruß

Markus


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.135
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #11 am: Di 19.04.2022, 17:55:43 »
So weit ich weiss ...

Amiga TF536 geht mit Atari Firmware auch mit IDE. Man braucht aber einen Rechner der EmuTOS oder TOS 2.06 bootet. EmuTOS funktioniert so mit IDE, beim TOS 2.06 muss man die Datensignale drehen.

Die TF536ST von Exxos (eigene Firmware ?) hat TOS 2.06 auf der Karte. IDE Bus funktioniert nicht. Er arbeitet wohl daran zur Zeit ...

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #12 am: Di 19.04.2022, 18:12:52 »
Mir gehts eigentlich darum weil von einer ATARI-Edition die Rede ist.

Ich würde mir durchaus eine neue TF536 bestellen, aber nicht in England, weil teurer und zusätzlich Zoll (bin da schon bei Fahrzeugteilen etwas auf die Nase gefallen).

Agranlund im Exxos-Forum hat das wohl schon gelöst (mit/ohne IDE und mit 128 oder 64 MB FastRAM).

Ich muss mich mal informieren welche Evolutionsstufen es da gibt und was zu beachten wäre.

Aber erstmal die TF534 zum laufen bringen, aber noch fehlen Teile für den Umbau.


Danke für die Hinweise.

Markus

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.135
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #13 am: Di 19.04.2022, 19:43:24 »
Mir gehts eigentlich darum weil von einer ATARI-Edition die Rede ist.

Alles dort ...

https://www.exxoshost.co.uk/forum/viewforum.php?f=94

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #14 am: Mo 25.04.2022, 18:22:45 »
Sodele...

jetzt ist doch noch alles komplett um den Umbau zu beginnen.

Die Software von oben unterstützt meinen Programmer (bzw. das Kabel Modell DLC10)
Der Guide zur Software in Verbindung mit dem Beitrag von Highspeed läßt AHA-Momente aufkommen.

NUR... die verd... Software mag nicht. Ich seh die Windows-Konsole sich öffnen, dass etwas geladen wird und dann schließt sich alles wieder. Keine Meldung, kein Hinweis was falsch läuft einfach nur Käse...

A bisserl deprimierend is des scho...

Markus

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.001
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #15 am: Mo 25.04.2022, 18:38:13 »
NUR... die verd... Software mag nicht. Ich seh die Windows-Konsole sich öffnen, dass etwas geladen wird und dann schließt sich alles wieder. Keine Meldung, kein Hinweis was falsch läuft einfach nur Käse...

Evtl. hilfts: Öffne die Windows-Konsole und führe die Befehle dort aus dann sollte die Konsole geöffnet bleiben und du kannst evtl. eine Meldung lesen.

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: Hilfe gesucht für TF534/536
« Antwort #16 am: Mo 25.04.2022, 19:14:38 »
HAH...

Ich liebe diese Forum... Danke...

Hät' man auch selber drauf kommen können, wie peinlich.

jetzt noch rausbekommen welches File wohin geschrieben muss, und klären ob die Spannung automatisch richtig gesetzt wird oder ob die Karte nachher frittiert wird.

DANKE nochmal...