Autor Thema: Dread, neuer Wolfenstein/Doom Clone für Amiga und ST!  (Gelesen 2008 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 353
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Dread, neuer Wolfenstein/Doom Clone für Amiga und ST!
« am: So 12.09.2021, 20:02:40 »
Die Entwicklung der Amiga Version des neuen Wolfenstein/Doom Shooters Dread verfolge ich schon länger.
Jetzt ist letzte Woche die erste Public-Version mit einem Level veröffentlicht worden.
Und überraschenderweise (zumindest wusste ich nichts davon) auch für den Standard-ST! 8)

Hab das Spiel bisher nur auf meinem STE probiert und da macht Dread schon einen guten Eindruck. Stürzt aber leider noch recht häufig an unterschiedlichen Stellen und Situationen ab!
Aber ist ja auch erst die erste Version.

Und wie sich das so in deren Discord-Kanal liest, sind die Macher fleissig am werkeln, vorzugsweise natürlich erstmal für den Amiga.

Auf meinem YT-Kanal hab ich schon ein paar Dread-Videos (auch Tests auf dem Falcon, wo das Spiel leider sehr buggy ist, klar, ist ein ST-Spiel).

Hier das offizielle Release-Video mit allen Links: https://youtu.be/ZxhO1ZCOZ-M

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.058
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Dread, neuer Wolfenstein/Doom Clone für Amiga und ST!
« Antwort #1 am: So 12.09.2021, 22:14:34 »
Läuft doch schon ziemlich gut.  >:D

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 353
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: Dread, neuer Wolfenstein/Doom Clone für Amiga und ST!
« Antwort #2 am: Mo 13.09.2021, 16:55:04 »
Wenn's denn mal läuft, ja. :P

Hab sogar schon ein Steem-Emulator Video gesehen, auch da ist das Spiel abgestürzt. ^^

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 353
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Aus Raider wird jetzt Twix, sonst ändert sich nix... oder so. ;-)
« Antwort #3 am: Mo 31.10.2022, 12:25:34 »
Es gibt eine recht ungewöhnliche Entwicklung in Sachen Dread.
Soweit ich es verstanden habe (im Discord-Kanal "Dread Zone") fängt der Hauptverantwortliche KK/Altair jetzt beruflich bei einer grossen Spiele-Software Firma an, eine Chance die er sich nicht hat entgehen lassen können.
Aber als Vertrags-Klausel wurde ihm auferlegt, nicht nebenbei noch andere Software/Spiele auf kommerzieller Basis zu entwickeln.
Da Dread aber ein Patreon-finanziertes Projekt ist, hat er dies "offiziell" eingestellt und sämtliche Sourcen, Dev-Kits und bisherigen Releases (u.a. drei für den ST) auf GitHub zur freien Verfügung gestellt!

KK will zwar allein "so nebenbei" noch an Dread weiterarbeiten, aber da wird wohl nichts wesentliches mehr kommen, schon gar nicht für den ST.

Aber, um das ganze noch verwirrender zu machen: Das Projekt wird von einem anderen Team-Mitglied (tsak) unter dem Namen "Grind" und Verwendung der bisherigen Sourcen als semi-kommerzielles Patreon-Projekt professionell weitergeführt und vorangetrieben! ???
Seit gestern gibt's auch den entsprechenden Discord-Kanal "Grind" zu diesem Spiel.

Was das ganze mit der Splittung soll... keine Ahnung!
Jedenfalls sollte man jetzt ein Auge auf Grind haben, wobei ich nicht weiß, ob's auch mit der ST-Version weitergeht, oder nur Amiga.

Hier die Patreon-Nachricht von KK/Altair dazu: https://www.patreon.com/posts/dread-patreon-is-73988204