Autor Thema: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE  (Gelesen 7933 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jedie

  • Benutzer
  • Beiträge: 45
Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« am: So 01.08.2021, 16:43:50 »
Ich versuche für den PC1 eine Adapter Platine zu machen:

https://github.com/jedie/Atari-PC1-XT-Adapter

Ziel wäre ein XTIDE am PC1 zu nutzten... Ich hab einen Prototypen zusammen gelötet, den ich aber noch genauer testen muß...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.960
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #1 am: So 01.08.2021, 19:40:45 »
Tolles Projekt!
Wider dem Signaturspam!

Offline jedie

  • Benutzer
  • Beiträge: 45
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #2 am: So 01.08.2021, 20:02:51 »
Prototypen gebastelt gestern auf der RCT#25 funktioniert allerdings nicht...

Ist halt die Frage, ob da noch Bauteile nötig sind...
Auf dem "Sienknecht Bürokommunikation XT-Adapter" kann man noch einen Kondensator und ein paar Widerstände sehen...

Grundsätzlich funktioniert das schon, wie http://www.mundoviejuno.com/blog.htm demonstriert... Ich sehe allerdings auch gerade, das dort eine 16-Bit ISA Riserkarte zu 8-Bit kastriert wurde und auf dieser sind aber auch ein paar Kondensatoren...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.960
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #3 am: So 01.08.2021, 21:06:34 »
Auf dem "Sienknecht Bürokommunikation XT-Adapter" kann man noch einen Kondensator und ein paar Widerstände sehen...

Scheinen fünf Pullup Widerstände gegen +5V zu sein. Müsste man mal im PC1 Schaltplan schauen welche Signale diese benötigen könnten? Kann man auch erahnen anhand vom Bild. Ist die Steuersignale Phostenleiste gegenüber der Leiste für die Daten und Adresssignale. Eine komplette Pinreihe ist ja immer GND/Masse ...
« Letzte Änderung: So 01.08.2021, 22:08:15 von Lukas Frank »

Offline jedie

  • Benutzer
  • Beiträge: 45
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #4 am: Mo 02.08.2021, 09:59:08 »
Ein paar von den Leiterbahnen der Widerständen kann man auf dem Bild abschauen, aber nicht alle :(

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.960
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #5 am: Mo 02.08.2021, 13:13:11 »
Ich vermute es sind die IRQ Signale? Keine Ahnung ob meine Bezeichnungen richtig sind?

Offline jedie

  • Benutzer
  • Beiträge: 45
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #6 am: Mo 02.08.2021, 14:16:39 »
Ne, das passt nicht.

Die Pins sind umgekehrt, also 1/2 ist oben und 49/50 sind unten...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.960
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #7 am: Mo 02.08.2021, 14:30:48 »
Dann halt AEN, MEMW. MEMR und IOW und ALE. Aber IOR fehlt da, auf der Rückseite der Platine ist aber noch was. Da ist ein Lötauge links vom 330Ohm Widerstand ...
« Letzte Änderung: Mo 02.08.2021, 14:32:24 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.960
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #8 am: Mo 02.08.2021, 14:39:41 »
Habe mal an einer ET4000 gemessen und da liegen die untenstehenden Signale MEMW. MEMR und IOW und IOR alle mit 5,6k an VCC ...

Offline jedie

  • Benutzer
  • Beiträge: 45
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #9 am: Mo 02.08.2021, 14:50:26 »
Hm. Was mir mal einfällt: Vielleicht war dieser "Sienknecht Adapter" nur für eine spezielle Karte konzipiert? Vermute mal um eine Festplatte ala Megafile anzuschließen. Sprich einen Festplattencontroller...

Evtl. sind deswegen die Widerstände und der Kondensator da?

Habe mal an einer ET4000 gemessen und da liegen die untenstehenden Signale MEMW. MEMR und IOW und IOR alle mit 5,6k an VCC ...
Wenn ich https://github.com/skiselev/isa8_backplane richtig verstehe ist da einen 4,7k gegen MEMW, MEMR, IOW und IOR... Das passt zusammen... Aber "optional" ... Auf dem Beispiel Bild hat er sich offebar auch nicht eingelötet...

Ich hab eh ein leicht anderes Konzept im Kopf:
Eine Platine verbindet J2 und J8 zu einem 8-Bit ISA **Stecker** und daran kommt eine Backplane aus drei 8-Bit ISA Steckern. Die eine kommt in die Adapter Platine und zwei sind dann für Steckkarten...

Dann könnte man optional auch in dieser Backplane Terminator Widerstände realisieren. Kommen ja offenbar am Busende...

EDIT: Ach und Sergey's backplane hat noch "Bypass Capacitors" drauf... Wenn ich das richtig sehe sind das einfach nur 10uF gegen -5/+5/-12/+12V und GND ... Wobei ich IMHO keine -5V und -12V hab.
« Letzte Änderung: Mo 02.08.2021, 14:54:03 von jedie »

Offline jedie

  • Benutzer
  • Beiträge: 45
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #10 am: Do 02.09.2021, 18:12:02 »
Bin ein wenig weiter, vom Layout: https://github.com/jedie/Atari-PC1-XT-Adapter

Bin mir allerdings noch unsicher ob alles richtig herrum ist. Gerade beim ISA Slot. Ich möchte es gern so haben, das man dort direkt eine Steckkarte zum testen einsetzten kann und dann ein Riser-Slot, damit man zwei Karten drauf bekommt und das Gehäuse vom PC1 noch zu geht...
« Letzte Änderung: Do 02.09.2021, 18:13:38 von jedie »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.960
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #11 am: Do 02.09.2021, 18:23:15 »
Ich bestelle meine ISA Slots bei Digikey. Der 8bit müsste der EDC395062-ND sein?

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.548
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #12 am: So 07.05.2023, 13:11:26 »
Vielleicht für später mal interessant:

Ich habe seit einigen Wochen auch einen funktionierenden Atari PC1 - einfach Kult! Die Nähe zum MegaST ist verblüffend: ähnliche Optik, selbe Maus, selber Floppyport und Anschluss von ST-Floppylaufwerken möglich, das GEM sieht fast wie im ST aus (es gibt dort ebenfalls 1st Word plus). Es ist auch mindestens ein Customchip von Atari auf dem Mainboard. Die Besonderheit ist, dass es bereits EGA Grafik von Haus aus kann.

Inzwischen habe ich ihn auch von 512k auf 640k aufrüsten können. Mal sehen, ob ich es schaffe, den Speicher auszureizen :-)

Mangels Orginaltastatur betreibe ich eine AT-Tastatur an dem XT. Bekanntlich sind beide Normen verschieden, so dass einfach anstecken leider nicht funktioniert. Also habe ich mir aus einem freien Projekt einen kleinen externen Adapter aufgebaut und davon sind paar Platinen übrig. Den Adapter kann man übrigens in ein externes schickes 3D Druck Gehäuse verfachten (Danke nochmal @jeloneal).

Zudem habe ich mir einen internen Dual-8bit ISA Adapter aufgebaut, ebenfalls aus einem freien Projekt, inkl. -12V Wandler. Es sind ebenfalls noch Platinen davon übrig und auch passende 8bit Slots.

Mit dem Adapter habe ich sodann eine XT-IDE Karte mit CF und zweitem IDE Port in Betrieb und als zweite Karte einen Nachbau einer Adlib Soundkarte. Läuft alles mit dem originalen Netzteil (dasselbe wie im MegaST).

Das ist alles ultrakompakt, funktionert aber wunderbar!
« Letzte Änderung: So 07.05.2023, 13:12:07 von Gaga »
ask for: Thunder/TurboThunder- Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - TwiSTEr

https://wiki.newtosworld.de/index.php?title=ThunderStorm_Extensions

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.302
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #13 am: So 07.05.2023, 13:50:40 »
Inzwischen habe ich ihn auch von 512k auf 640k aufrüsten können. Mal sehen, ob ich es schaffe, den Speicher auszureizen :-)

Das wird schwierig, denn wir wissen ja das nie ein Mensch... :)
Wegen mir darfst du von den Erweiterungen gerne einige Bilder einstellen.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.548
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #14 am: Fr 12.05.2023, 19:22:39 »
XT zu AT Tastaturadapter mit 3D-Druck Gehäuse (inkl. PS/2)

« Letzte Änderung: Fr 12.05.2023, 19:30:47 von Gaga »
ask for: Thunder/TurboThunder- Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - TwiSTEr

https://wiki.newtosworld.de/index.php?title=ThunderStorm_Extensions

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.548
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #15 am: Fr 12.05.2023, 19:24:14 »
Dual ISA Adapter

ask for: Thunder/TurboThunder- Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - TwiSTEr

https://wiki.newtosworld.de/index.php?title=ThunderStorm_Extensions

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.548
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #16 am: Fr 12.05.2023, 19:26:06 »
Adlib 8bit Soundkarte (Nachbau) einzeln und in den unteren Slot des dual ISA Adapter gesteckt, Buchse und Regler werden noch nach hinten herausgeführt (wie beim MegaST)

ask for: Thunder/TurboThunder- Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - TwiSTEr

https://wiki.newtosworld.de/index.php?title=ThunderStorm_Extensions

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.548
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #17 am: Fr 12.05.2023, 19:30:05 »
XTIDE inkl. Bootrom 8bit mit CF-Slot und IDE Port (Master/Slave) einzeln und in den oberen Slot des dual ISA Adapter gesteckt, letztes Bild zeigt die seitliche Ansicht des voll bestückten dual ISA Adapters

ask for: Thunder/TurboThunder- Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - TwiSTEr

https://wiki.newtosworld.de/index.php?title=ThunderStorm_Extensions

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.548
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #18 am: Fr 12.05.2023, 19:32:01 »
Vielleicht stelle ich mal noch Bilder ein, wie das Ganze dann in und auf dem Atari PC1 ausschaut. Soviel sei verraten: es passt und funktioniert prima, ohne viel einstellen zu müssen.
ask for: Thunder/TurboThunder- Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - TwiSTEr

https://wiki.newtosworld.de/index.php?title=ThunderStorm_Extensions

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.516
Re: Atari PC1 -> ISA-Adapater -> XTIDE
« Antwort #19 am: Fr 12.05.2023, 20:10:05 »
@Gaga einfach nur geil!!! 8) Ist echt doof, dass einem die PC-1 nicht so einfach vor die Füße fallen. So einen hätte auch noch gerne. Die Kisten haben einen gewissen Charme.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)