Autor Thema: Problem mit neuer Storm ST Cloudy ST Kombo  (Gelesen 422 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline stefankoelle

  • Benutzer
  • Beiträge: 16
Problem mit neuer Storm ST Cloudy ST Kombo
« am: So 18.07.2021, 09:25:51 »
Hallo,

ich hab vor 1-2 Wochen bei Matthias das neue Kombo Add-On mit Storm ST und Cloudy ST gekauft. Gestern hatte ich endlich Zeit es einzubauen. Hab mir dann auch gleich auf Slot 2 mein bisheriges TOS 1.04 wegen Kompatibilität geflashed.

Einbau lief ohne Probleme und ich hab eingebaut ca. 2 Stunden gewerkelt mal in EmuTOS 1.0.1 und mal in TOS 1.04.

Dann jedoch hatte ich einen ersten Freeze des Systems, mit Neustart nur noch schwarzer Bildschirm in Highres bzw. weisser Bildschirm in Lowres. Egal welche TOS Einstellung.

Ich hab den Mega ST noch einmal aufgeschraubt und wollte sehen ob alles in Ordnung aussieht, Sichtprüfung war ok. Also noch einmal nur mit Monitor und Strom angesteckt. Es lief wieder.
Alles wieder angesteckt, konnte noch einmal ca. 1 Stunde arbeiten, dann wieder ein Freeze.

Wieder aufgeschraubt, kurz gewartet, läuft nicht los. StormST/CloudyST ausgebaut und alte ROM Chips wieder rein. System läuft sofort los.
StormST/CloudyST wieder rein, ROM Chips raus, System läuft auch wieder los, aber diesmal nur gut 10 Minuten. Nach kurz warten läuft es auch wieder los. Nur noch gut 2 Minuten.
Seitdem läuft es gar nicht mehr an. Jedesmal wenn es nicht angelaufen ist wie auch jetzt also nur schwarzer Bildschirm in Highres bzw. weisser Bildschirm in low res.

Mit alten ROM Chips und ohne Erweiterung läuft das System weiterhin.
Hier die Bilder zum Einbau inkl. EmuTOS Screenshot als es noch lief und Sysinfo unter EmuTOS.
System ist ein Mega 2
https://www.dropbox.com/sh/yfpgghzvqczwf24/AADCeo-i3MxKC0kKKVgRlCrma?dl=0

Habt ihr Ideen was es sein könnte oder hab ich ein Montagsmodell der StormST/CloudyST erwischt?

Vielen Dank im Voraus
Stefan

« Letzte Änderung: So 18.07.2021, 09:29:21 von stefankoelle »
Atari Mega ST2 - GoTek mit HxC - Eiffel 3 Adapter - Homemade VGA Adapter - STGA mit ET4000 (1280x960 mit 16 Farben) - NEC MultiSync 1970NXp - Ultrasatan - NetUSBee - Cloudy-Storm-ST

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.801
Re: Problem mit neuer Storm ST Cloudy ST Kombo
« Antwort #1 am: So 18.07.2021, 11:35:07 »
Die naheliegendste Ursache ist aus meiner Sicht ein Kontaktproblem, evtl. im Zusammenspiel mit Erwärmung der CPU. Bitte prüfe die Lötstellen des Sockels, den Du auf die CPU gelötet hast und prüfe, dass die Cloudy-Storm-ST richtig, d.h. bis zum Anschlag der Pins im Sockel sitzt. Es ist auf Deinen Fotos nicht gut zu sehen (falscher Blickwinkel), aber ich habe den Eindruck, dass die Pins nicht ganz drin sind. Siehe angehängten Ausschnitt aus einem Deiner Fotos.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.715
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Problem mit neuer Storm ST Cloudy ST Kombo
« Antwort #2 am: So 18.07.2021, 13:32:57 »
Hallo,

ich Stimme Christian hier vollkommen zu, es wird zu sehr großer Wahrscheinlichkeit ein Kontaktproblem sein. Hat eigentlich irgendwer einmal die Cloud so verbaut wofür sie ursprünglich designed worden ist?

Die Cloud ist so designed das sie den Sockel ersetzen soll, sie kann quasi anstelle des Sockels direkt aufgelötet werden. Deswegen ist sie so dünn. Das hat den Vorteil das man 1. einen Kontakt weniger hat, und 2. Den Platz eines Sockels von der höhe her Spart!
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.801
Re: Problem mit neuer Storm ST Cloudy ST Kombo
« Antwort #3 am: So 18.07.2021, 15:32:35 »
Ingo, FYI, das ist doch schon unsere Storm-ST-Cloudy-Kombokarte, eine separate Cloudy ist also nicht nötig, dafür aber halt ein Sockel... (in dem die Pins richtig drinstecken müssen, natürlich).
« Letzte Änderung: So 18.07.2021, 15:33:21 von czietz »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.801
Re: Problem mit neuer Storm ST Cloudy ST Kombo
« Antwort #4 am: So 18.07.2021, 19:53:03 »
PS: Im angehängten Bild sieht man, was ich mit "richtig drin" im Sockel meine (zwar mit einer ursprünglichen Cloudy, aber das ist in diesem Fall nicht relevant): Man sieht die dünnen Pins dann nicht mehr.
« Letzte Änderung: So 18.07.2021, 19:53:59 von czietz »

Offline stefankoelle

  • Benutzer
  • Beiträge: 16
Re: Problem mit neuer Storm ST Cloudy ST Kombo
« Antwort #5 am: So 18.07.2021, 23:02:39 »
Danke für eure schnelle Einschätzung.

Ich hatte schon irgendwie das Gefühl es hat was mit der Wärme und einem nicht mehr vorhandenen Kontakt zu tun. Ich hatte dazu schon alle Pins vom 68000er zum StormST/CloudyST durchgemessen, kam jedoch von der MegaBus Seite nicht unten richtig an den 68000er ran beim Messen und hab wohl gestern oft nur von Sockel zu StormST gemessen.

Nach eurer doch sehr klaren Vermutung in die Richtung hab ich jetzt noch einmal explizit und immer direkt unten am IC zum Sockel jeden Pin einzeln durchgemessen. Und ja, mehrere Pins vom Sockel auf der MegaBus Seite hab ich nicht richtig angelötet oder haben sich eben durch Wärme verbogen und abgelöst.

Es läuft jetzt wieder. Yeah!

Vielen lieben Dank euch allen
Stefan
Atari Mega ST2 - GoTek mit HxC - Eiffel 3 Adapter - Homemade VGA Adapter - STGA mit ET4000 (1280x960 mit 16 Farben) - NEC MultiSync 1970NXp - Ultrasatan - NetUSBee - Cloudy-Storm-ST

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.680
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Problem mit neuer Storm ST Cloudy ST Kombo
« Antwort #6 am: Mo 19.07.2021, 23:27:52 »
Schön das es nun funktioniert. :)

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.715
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Problem mit neuer Storm ST Cloudy ST Kombo
« Antwort #7 am: Di 20.07.2021, 09:12:54 »
Das ist schön das es jetzt funktioniert. Mit Kontaktproblemen oder Probleme wie du sie beschrieben hast, hatten wir hin und wieder schon zu tun, deswegen ist das auch immer unsere erste Vermutung. Es gibt auch Sockel wo die Feder sehr locker sind, gerade bei diesen Präzisionssockeln die verkraften mehrmaliges ein und ausstecken nicht.


Danke für eure schnelle Einschätzung.

Ich hatte schon irgendwie das Gefühl es hat was mit der Wärme und einem nicht mehr vorhandenen Kontakt zu tun. Ich hatte dazu schon alle Pins vom 68000er zum StormST/CloudyST durchgemessen, kam jedoch von der MegaBus Seite nicht unten richtig an den 68000er ran beim Messen und hab wohl gestern oft nur von Sockel zu StormST gemessen.

Nach eurer doch sehr klaren Vermutung in die Richtung hab ich jetzt noch einmal explizit und immer direkt unten am IC zum Sockel jeden Pin einzeln durchgemessen. Und ja, mehrere Pins vom Sockel auf der MegaBus Seite hab ich nicht richtig angelötet oder haben sich eben durch Wärme verbogen und abgelöst.

Es läuft jetzt wieder. Yeah!

Vielen lieben Dank euch allen
Stefan
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/