Autor Thema: Erwähnung von ATARI-HOME.de in "Retro Gamer Spezial 1/2021"  (Gelesen 398 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gerry

  • Benutzer
  • Beiträge: 266
  • Stay cool, stay Atari.
Im aktuellen "Retro Gamer Spezial 1/2021" über Homecomputerspiele findet ATARI-HOME.de in der Rubrik "Community" Erwähnung.

Leider wurde der englische Originaltext (mal wieder) schlampig überarbeitet, sodass unterhalb des Textes zu ATARI-HOME.de noch der alte Screenshot von "Atari Legend" gezeigt wird >:(.

Atari 520 ST(M) - 1 MB, Atari 1040 STE - 4 MB,  Atari Falcon 030 - 4 MB, Atari Falcon 030 4 MB ST-RAM + 8 MB Fast-RAM + FPU, 2 x Atari Lynx

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.437
  • ST-Computer
Re: Erwähnung von ATARI-HOME.de in "Retro Gamer Spezial 1/2021"
« Antwort #1 am: Mi 23.06.2021, 00:47:40 »
Also Atari Home war für die Retro Gamer der Ersatz für Atari Legend? Freut mich natürlich für Atari-Home, aber merkwürdig ist es schon. Außerdem ist Homebrew im Kontext von neuen Computerspielen unzutreffend...

Offline Gerry

  • Benutzer
  • Beiträge: 266
  • Stay cool, stay Atari.
Re: Erwähnung von ATARI-HOME.de in "Retro Gamer Spezial 1/2021"
« Antwort #2 am: Mi 23.06.2021, 14:46:22 »
Die deutsche Retro Gamer fällt leider immer wieder mit Schreibfehlern, inhaltlichen Fehlern und Ungenauigkeiten auf.

Beim Übersetzen des englischen Originaltitels hat man die Website-Empfehlungen zwar auf deutsche Verhältnisse angepasst, hat dann aber die alten, englischen, Screenshots dringelassen  :(.

Neben ATARI-HOME.de stimmt auch der Screenshot von atari-computermuseum.de nicht - der zeigt noch den Little Green Desktop aus dem Originaltext.
Atari 520 ST(M) - 1 MB, Atari 1040 STE - 4 MB,  Atari Falcon 030 - 4 MB, Atari Falcon 030 4 MB ST-RAM + 8 MB Fast-RAM + FPU, 2 x Atari Lynx

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.437
  • ST-Computer
Re: Erwähnung von ATARI-HOME.de in "Retro Gamer Spezial 1/2021"
« Antwort #3 am: Mi 23.06.2021, 19:29:33 »
Beim Übersetzen des englischen Originaltitels hat man die Website-Empfehlungen zwar auf deutsche Verhältnisse angepasst, hat dann aber die alten, englischen, Screenshots dringelassen  :(.

Neben ATARI-HOME.de stimmt auch der Screenshot von atari-computermuseum.de nicht - der zeigt noch den Little Green Desktop aus dem Originaltext.

Langer & Co. dürften schon wissen, warum sie im Podcast immer über die neu geschriebenen Seiten sprechen und nicht über die übersetzten :( Dürfte so sein, dass es ein bestimmtes Budget X für neue Seiten gibt, der Rest kommt aus der Konserve oder der schlechten Übersetzungsfabrik. War bei den zwei Sonderheften, die ich für Falke betreute, ähnlich (ohne Übersetzungen allerdings).

Das der Originaltext aber LGD noch empfahl finde ich einigermaßen entsetzlich. Die Seite ist doch seit Jahren entweder tot oder halbtot.